Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann mir jemand Männer erklären? (bißchen lang, sorry)

Kann mir jemand Männer erklären? (bißchen lang, sorry)

10. Januar 2008 um 23:04 Letzte Antwort: 11. Januar 2008 um 11:43

Hallo an alle,
hatten vor drei Tagen (leider) einen kleinen Zicken-Anfall meinem Freund gegenüber (sind 3,5 Jahre zusammen, läuft eigentlich alles gut)

Irgendwie hat es mich tierisch angekotzt dass er wenig bis gar auf sms antwortet, egal ob ich ihn was frage oder einfach nur schreibe. Dabei bin ich keine von denen, die 20 sms schicken und nerven, nur ab und zu mal was, nicht übertrieben. Wenn ich mal nicht sofort antworte, ist er gleich beleidigt/angesäuert. Ich sage sonst nie was, wenn eine Antwort von ihm mal stunden- oder tangelang dauert. Nur eben vor drei Tagen mal - und er war sofort tierisch angepisst.

Na gut, hab ich mir gedacht lässt ihn erst mal in ruhe, hab mich dann aber auch entschuldigt, am gleichen Tag und gestern auch nochmal.

Und was macht er?

Seine Reaktion: Ignoranz. Und zwar komplett, keine Antwort, nichts, seit drei Tagen.

Wer hat auch so ein Exemplar von Mann an seiner Seite oder an die Männer hier: Seit ihr wirklich so? Denkt ihr euch nichts dabei, auf sms nicht zu reagieren und seit dann so drauf wenn man das euch mal sagt??

Für viele wird das jetzt Kindertheater sein, kann ich verstehen. Nur für mich ist das ernst, vor allem weil wir 200 km auseinander wohnen und unter der Woche fast nur sms Kontakt haben (der wirklich nicht übertrieben viel ist)

Vielleicht mag jemand seine Meinung sagen? Oder ein männlicher Zeitgenosse hat dafür ne Erklärung?

Danke Leute!

Mehr lesen

10. Januar 2008 um 23:46

Hallo,der fühlt sich generft
Der Mann hat vielleicht noch was besseres zu tun,als sich ständig deine SMS anzuschauen. Ab und zu einen lieben gruß,das reicht doch. Du mußt ihn doch nicht dauernt in die Füße haken. Lass ihn doch auch ein bißchen zappeln. Frag ihndoch wie er den Kontakt haben möchte auf dieser Entfernung. Ob er sich halt mehr auf ein kurzes Telefonat mit dir abends freuen würde. Was du da treibst..sorry ist ja schon Belästigung. So sehe ich das und er wahrscheinlich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 10:30
In Antwort auf gwawr_12915881

Hallo,der fühlt sich generft
Der Mann hat vielleicht noch was besseres zu tun,als sich ständig deine SMS anzuschauen. Ab und zu einen lieben gruß,das reicht doch. Du mußt ihn doch nicht dauernt in die Füße haken. Lass ihn doch auch ein bißchen zappeln. Frag ihndoch wie er den Kontakt haben möchte auf dieser Entfernung. Ob er sich halt mehr auf ein kurzes Telefonat mit dir abends freuen würde. Was du da treibst..sorry ist ja schon Belästigung. So sehe ich das und er wahrscheinlich auch.

@ granin
Anscheinend kannst du lesen aber du verstehst nicht was liest, kann das sein?
Dass der Kontakt (egal ob sms oder Telefonate) eh schon sehr mager ist, hab ich ja wohl mehr als deutlich angeführt. Und ich habe ihm in diesen drei Tagen 2(!) kurze Entschuldigung sms geschickt, mehr nicht, auch nicht angerufen, von wegen Belästigung. Les doch mal richtig, solche blöden Kommentare würden dann überhaupt nicht aufkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 10:39
In Antwort auf an0N_1215891499z

@ granin
Anscheinend kannst du lesen aber du verstehst nicht was liest, kann das sein?
Dass der Kontakt (egal ob sms oder Telefonate) eh schon sehr mager ist, hab ich ja wohl mehr als deutlich angeführt. Und ich habe ihm in diesen drei Tagen 2(!) kurze Entschuldigung sms geschickt, mehr nicht, auch nicht angerufen, von wegen Belästigung. Les doch mal richtig, solche blöden Kommentare würden dann überhaupt nicht aufkommen.

Naja...
....das find ich jetzt nicht so viel. sprich doch einmal das thema bei eurem nächsten treffen an.

übrigens: es heißt: "lies doch mal richtig". das wort "les" gibts nicht.

lg, m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 10:52
In Antwort auf gwawr_12915881

Hallo,der fühlt sich generft
Der Mann hat vielleicht noch was besseres zu tun,als sich ständig deine SMS anzuschauen. Ab und zu einen lieben gruß,das reicht doch. Du mußt ihn doch nicht dauernt in die Füße haken. Lass ihn doch auch ein bißchen zappeln. Frag ihndoch wie er den Kontakt haben möchte auf dieser Entfernung. Ob er sich halt mehr auf ein kurzes Telefonat mit dir abends freuen würde. Was du da treibst..sorry ist ja schon Belästigung. So sehe ich das und er wahrscheinlich auch.

Was
granin so gesehen hast Du Recht, aber wenn man tagelang auf die sms von der freundin nicht antwortet... eeehm hallo? da würd ich austickern

ich bin net jemand mit dem man zusammen ist und den man dann aber widerum ignoriert, egal ob es ne sms ist

eine kurze antwort und okey schatz, muss jetzt mal weiter oder sonstwas ist ja wohl mal nicht zu viel verlangt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 10:53

Ich
hatte auch ne Fernbeziehung über 200 km und ich kann es gut verstehen wenn du genervt bist, wenn er nicht antwortet. War bei mir auch so. Hab halt manchmal nicht richtig mitgedacht und einfach auf bequemlichkeit nicht zurückgerufen oder geantwortet. Meine Freundin hat das auch tierisch genervt. Versteh ich auch gut. Man hatjasonst schon gar nichts von einander. uNd dann weiss man nicht mal was der andere grade macht, ob es ihm gut geht etc. Ich glaube viele Männer verstetzen sich einfach nicht in die Situation ihrer Partnerin. Ich dachte auch immer: Ach naja, dann telefpniert man halt einen Tag mal nicht usw., aber im Grunde is es einfach gedankenlos von mir gewesen.
Dasss dein freund aber dann noch zickig wird wenn es mal andersrum ist, naja, das passt nicht. Glaube er denkt einfach nicht nach.... Männer sind halt so. Die legen nicht jedes Wort auf die Goldwaage oder interpretieren an den Dingen herum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 10:56

Du hast recht
Über so was würde ich mich auch aufregen.
Wenn er sich nicht innerhalb von 30 Minuten meldet, dann kriegt er noch eine SMS. Sind es dann 10 pro Stunde, ist das nicht mein Problem. Aber die Handyrechnung von über 50 EUR soll er dann mittragen. Geht ja nicht, daß ich diese Kosten auch noch trage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 10:56
In Antwort auf yuito_12561951

Ich
hatte auch ne Fernbeziehung über 200 km und ich kann es gut verstehen wenn du genervt bist, wenn er nicht antwortet. War bei mir auch so. Hab halt manchmal nicht richtig mitgedacht und einfach auf bequemlichkeit nicht zurückgerufen oder geantwortet. Meine Freundin hat das auch tierisch genervt. Versteh ich auch gut. Man hatjasonst schon gar nichts von einander. uNd dann weiss man nicht mal was der andere grade macht, ob es ihm gut geht etc. Ich glaube viele Männer verstetzen sich einfach nicht in die Situation ihrer Partnerin. Ich dachte auch immer: Ach naja, dann telefpniert man halt einen Tag mal nicht usw., aber im Grunde is es einfach gedankenlos von mir gewesen.
Dasss dein freund aber dann noch zickig wird wenn es mal andersrum ist, naja, das passt nicht. Glaube er denkt einfach nicht nach.... Männer sind halt so. Die legen nicht jedes Wort auf die Goldwaage oder interpretieren an den Dingen herum.

Super
hey tinysan
find ich gut deinen beitrag
applaus

du als mann hast genau das mal jetzt aufgezählt was sache ist

ja eben, einfach mal aus bequemlichkeit und das man sich nicht in die Situation der Partnerin versetzt find ich ist der TOPSATZ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 11:04
In Antwort auf wilke_12876453

Super
hey tinysan
find ich gut deinen beitrag
applaus

du als mann hast genau das mal jetzt aufgezählt was sache ist

ja eben, einfach mal aus bequemlichkeit und das man sich nicht in die Situation der Partnerin versetzt find ich ist der TOPSATZ

Man
es ist aber auch so. ich weiss noch genau wie das war.
Sie:
"Schatz wanntelefonieren wir denn heute?"
Ich:
"Bin bei nem Freund. Wann soll ich denn zu hause sein und dich anrufen?"
Sie:
"Wann willst du denn anrufen?"
Ich:
"Ist mir egal. Sag was!? So um neun Uhr?"
Sie:" ok, dann bis nachher"...

.....(es ist halb neun)

Oh ein toller Film im Tv...ach den kann ich ja noch ansehen hier, dann ruf ich halte erst um elf an....

Wie gesagt man(n) denkt einfach nicht mit bei sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 11:43

...
Danke für eure vielen Beiträge

Wenigstens hab ich jetzt nicht das Gefühl, dass ich völlig grundlos einen dicken Hals habe. Vor allem wenn ein Mann hier zugibt, dass Männer oft nicht über das nachdenken was sie da manchmal anrichten.
Er hat gestern abend kurz geschrieben, nur was, ich dachte ich spinne:

Er weiß, dass es nicht fair ist sich nicht zu melden, aber meine sms sei verletzend gewesen, deswegen seine Reaktion mit Ignoranz...

Ich hab dann nicht mehr reagiert, langsam bin ich kurz davor, überhaupt nichts mehr zu sagen/schreiben und alles hinzuschmeißen. Und das nur, weil der Herr sich wie eine Diva aufführt und nicht mal eine Entschuldigung annehmen kann. Fühl mich echt verar***t!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook