Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann mir bitte jemand sagen was DAS soll

Kann mir bitte jemand sagen was DAS soll

23. Juni 2010 um 23:38



Hallihallo..brauche bitte euren Rat weil ich nicht mehr klar denken kann

Also hab seit Nov09 Kontakt mit einem Mann (35 Steinbock) seit Jan regelmäßige Treffen so 1 Mal die Woche dazu fast täglich stundenlange Telefonate und Chats!

Es ging immer alles von ihm aus ich habe mich kein einziges Mal als Erste gemeldet! Liegt daran das er eigentlich zuvor was von meiner Freundin wollte die ihm allerdings eine Abfuhr gegeben hat und ich mir nicht vorstellen konnte das er wirklich was von mir will!

Anfangs unterhielten wir uns über alles mögliche bis er anfing mich anzubaggern! Sagte das er sich sehr wohl fühlt bei mir und viel Zeit mit mir verbringen will und er noch nie so tolle Telefonate und Chats hatte usw!

Er war anfangs sehr verschlossen und erzählte fast nichts von sich, wollte nur alles über mich wissen! Später erzählte er mir sehr viele persönliche Sachen!
Anfang März haben wir uns das erste Mal geküßt und kurz darauf das erste Mal miteinander geschlafen!
Seitdem ist der Wurm drin.. Es passierte im Auto, da er mich nicht einmal zu sich nach Hause eingeladen hat und auf das Angebot zu mir zu kommen nicht eingegangen ist! (Nein er hat keine Freundin oder Frau) Aber wieso er das nicht will..keine Ahnung teilweise sehr schrulliger Mensch!

Ich sagte ihm das ich mir da nach dem Sex im Auto irgendwie nuttig vorgekommen bin und ich keine Affäre sein will! Er war entsetzt das ich das dachte und meinte das er absolut kein Affärentyp ist das er das selber nicht will! Ich bedeute ihm sehr viel er mag mich fühlt sich wohl bei mir und das er mich nie "nuttig behandelt hat! Er hofft das ich merke wie wichtig ich Ihm bin weil er mir seine ganzen Gefühle sagt! Und es ist ihm auch klar das es so irgendwie nicht weitergehen kann! Er meinte hat Angst vor richtiger Beziehung da er schon ewig allein ist, wg meinem Sohn und wg zusammenraufen, Rahmenbedienungen sind scheiße (Er ist mein Vorgesetzter) und er ist unschlüssig! Ob Freundschaft oder doch Beziehung..wir einigten uns darauf erstmal Freunde zu sein!
Sagte Ihm auch das ich nicht sauer bin wenn er sich nicht mehr meldet, er soll einfach nur ehrlich sein..er rief trotzdem wieder regelmäßig an und fragte auch wg Treffen!

Nach diesem Gespräch hat sich die ganze Situation geändert..Als wir uns das erste Mal als "Freunde" trafen nahm er mich wieder in den Arm, und wollte mich auch küssen..ich stieß ihn zurück und sagte "so nicht" und bin heefahren!
Danach hat er sich fast eine Woche nicht gemeldet kam dann aber trotzdem wieder in der Firma an meinte er hatte die ganze Woche Streß!! und konnte sich nicht melden!

Die Telefonate wurden immer kürzer, höchstens 3 mal die Woche und er sprach den letzten gemeinsamen Abend mit keinem Wort an..Ich übrigens auch nicht weil ich einfach abwarten wollte ob was von Ihm kommt! Früher wollte er ALLES über mich wissen.. nun war es so das er redete wie ein Wasserfall über belanglose Sachen und das wars dann, es kam mir fast so vor als hatte er Angst ich könnte auf uns beide zu sprechen kommen! Ich war mir sicher er will das Ganze so quasi still und leise "auslaufen" lassen und sagte wieder er braucht sich nicht zu melden wenn er das Ganze beenden will soll er es sagen..er meldete sich trotzdem und sagte er will nichts auslaufen lassen und ihm geht auch der Arsch nicht auf Grundeis..er meldete sich weiter!

Dann fragte er mich wieder ob ich evtl am WE was mit Ihm machen will..ich freute mich wie ein Schneekönig und hab extra das ganze WE freigehalten..was war..Am FR hatte er keine Lust mehr weil er "solchen Streß" hatte in Arbeit er meinte dann so naja vielleicht klappts ja morgen..und am SA wollte er dann auch nicht weil er mit seinem Freund irgendwas installieren wollte am PC! Früher fragte er schon drei Wochen im Voraus ob ich Zeit habe!

Ich hab geheult vor lauter Enttäuschung dementsprechend war ich auch am MO in Arbeit geladen! Was er natürlich merkte er kam zwei mal an und fragte ob alles in Ordnung ist! Ich konnte aber vor Zorn kaum reden mit Ihm (Ich bin übrigens Widder) Er meinte er will nicht das ich auf Ihn sauer bin nicht privat und auch nicht in Arbeit und er findet wir sollten das klären..ob ich in den nä Tagen!!! mal Zeit habe zu telefonieren!
Er rief MO abend nicht an, am DI stand er wieder da in der Arbeit und meinte er wäre erst um neun aus Firma raus da wollte er dann auch nicht mehr tele..nicht das ich denke zuerst sagt er er meldet sich und dann macht er es e nicht! Ob ich DI abend zu Hause bin aber wenn dann wird es wieder sehr spät weil er so lang Arbeit ist..So wer rief nicht an..ER!!

Seitdem (Ist jetzt genau eine Woche her) redet er kein privates Wort mehr mit mir, geht mir aus Weg in Arbeit und wenn er redet dann nur was sein muß..der schaut mich mit Arsch nicht mehr an

Er ist normal mehr als korrekt und wenn er sagt er meldet sich kann man normal drauf wetten! Außerdem war ER derjenige der immer Respekt und Ehrlichkeit predigte!

Will er sich jetzt so aus der Affäre ziehen? Wollte er mit mir nur sein angekratztes Ego aufpolieren wg der Abfuhr meiner Freundin und jetzt wo ich nicht mehr so mitspiele wie er es gern hätte will er mich weiterhaben?? Was geht in dem seinem Kopf vor??

Bin fix und fertig, kann nicht mehr Schlafen wg dem Depp aber das ich Ihn anrede da bin ich wieder zu stolz! An mir nagt einfach die Geschichte mit meiner Freundin die er ursprünglich mal wollte!

Vielen Dank fürs Lesen und für eure Hilfe auch schon mal


Mehr lesen

24. Juni 2010 um 21:33

Hmm,
erstmal danke für deine Antwort..
aber findest du es wirklich zu früh nach 4 Mon intensiven Kontakt Sex zu haben zu früh ist? Ich hatte übrigens in der ganzen Zeit nur 1 mal mit Ihm Sex! Und die ganze Sache ist alles andere als unkompliziert das sagt auch er..kann sein daß das in meinem Text falsch rüberkam! Ich lernte ihn ja auch schon kennen bevor ich in dieser Firma zu arbeiten anfing!

Meinst du das ein Mann soviel Zeit verplempert nur um eine ins Bett zu kriegen?

Daß ich Rindvieh mir das ganze WE freigehalten hab wußte er übrigens nicht!

Mit der Freundschaft hast schon recht, aber das ist nicht unbedingt auf seinem Mist gewachsen..das stellte ich so in den Raum nachdem wir beide nicht so recht wußten wie es weitergehen soll..(wg Arbeit und meiner Freundin die weiß von der ganzen Geschichte nämlich nichts) im Nachhinein ist mir auch klar das daß nicht geht..war ne blöde Idee! Und vor allem ist mir jetzt erst klar daß ich mich ziemlich verschossen hab!

Und er kam heut in Arbeit an und redetet mit mir..ganz Belangloses
Wollte er nur antesten ob ich immer noch auf 180 bin oder macht er jetzt auf gute Bekannte??

Nachdem wir das eine Mal Sex hatten war ihm schon klar das es so nicht weitergeht..habe ich ihm auch gesagt! aber er meldete sich trotzdem weiter und sagt er will mich nicht verlieren!

Zuviel gegeben..ja da hast warscheinich auch recht..von mir selber kam zwar nix aber wenn er anrief, o.ä hatte ich schon immer Zeit! Hätte mich warscheinlich rar machen sollen! Aber wenn man mit jemand gern zusammen ist ist das nicht so einfach wie du warscheinlich selber weißt!



L.G und Danke




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2010 um 22:09

Sorry, aber...
... so, wie die Geschichte jetzt läuft, bist Du ganz allein schuld dran. Den Wurm hast Du selbst in den Apfel gesetzt - es ist ein Satz im ersten Abschnitt und es ist ein Satz im letzten: Der Typ stand vorher auf Deine Freundin. DAS verübelst Du ihm insgeheim und genau DAS ist der Fehler.

Geschichten, die vorher waren, haben in einer neuen Beziehung nichts zu suchen. Man hat nicht das Recht, dem neuen Partner vorzuwerfen, dass er ein Vorleben hat - auch nicht, wenn's die beste Freundin war!

Aber genau das tust Du und davon lässt Du Dich selbst verunsichern. Genau das bringt Dich dazu, diesem Mann alle möglichen Gedanken unterzuschieben: Er meint es nicht ernst, er sieht mich nur als Lückenbüßer, er will mich verarschen, er hängt immer noch an meiner Freundin, er lässt mich hängen, er weicht mir aus, er will in Wirklichkeit nichts mit mir zu tun haben... etc. blabla. Aber merkst Du was? Das sind alles Deine eigenen Gedanken! Kein einziger davon kommt von ihm, dennoch handelst Du so, als ob. Und damit kommen die Probleme.

Angefangen mit Deiner Annahme, dass er in Wirklichkeit doch nur Deine Freundin wollte, über die die Geschichte mit dem Sex im Auto, bei dem Du Dich "benutzt" gefühlt hast (DEINE Gedanken, nicht seine!), bis hin zu dem Theater und die Tatsache, dass Du jetzt versuchst, ihn durch "Freundschaft" und schroffes Benehmen auf Abstand zu halten (um sein Interesse zu halten??), aber genau zählst, wie oft und wann er sich meldet und sauer bist, wenn er es nicht sofort tut! An seiner Stelle hätte ich ehrlicherweise auch keine Lust mehr, irgendwas zu tun, wenn alles eh gegen mich verwendet wird und der andere mir nicht glaubt.

Ich kann dazu nur eins sagen: Wer Streit und Zwietracht und seinen Partner in die Flucht schlagen will, der sollte sich wie Du benehmen.

Wer Liebe möchte, sollte sich auch dementsprechend verhalten. Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus. Und zu Liebe und Partnerschaft gehört erst mal ein gehöriger Vorschuss an Vertrauen, auch wenns schwer fällt. Anders geht es nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 22:11
In Antwort auf tyche26

Sorry, aber...
... so, wie die Geschichte jetzt läuft, bist Du ganz allein schuld dran. Den Wurm hast Du selbst in den Apfel gesetzt - es ist ein Satz im ersten Abschnitt und es ist ein Satz im letzten: Der Typ stand vorher auf Deine Freundin. DAS verübelst Du ihm insgeheim und genau DAS ist der Fehler.

Geschichten, die vorher waren, haben in einer neuen Beziehung nichts zu suchen. Man hat nicht das Recht, dem neuen Partner vorzuwerfen, dass er ein Vorleben hat - auch nicht, wenn's die beste Freundin war!

Aber genau das tust Du und davon lässt Du Dich selbst verunsichern. Genau das bringt Dich dazu, diesem Mann alle möglichen Gedanken unterzuschieben: Er meint es nicht ernst, er sieht mich nur als Lückenbüßer, er will mich verarschen, er hängt immer noch an meiner Freundin, er lässt mich hängen, er weicht mir aus, er will in Wirklichkeit nichts mit mir zu tun haben... etc. blabla. Aber merkst Du was? Das sind alles Deine eigenen Gedanken! Kein einziger davon kommt von ihm, dennoch handelst Du so, als ob. Und damit kommen die Probleme.

Angefangen mit Deiner Annahme, dass er in Wirklichkeit doch nur Deine Freundin wollte, über die die Geschichte mit dem Sex im Auto, bei dem Du Dich "benutzt" gefühlt hast (DEINE Gedanken, nicht seine!), bis hin zu dem Theater und die Tatsache, dass Du jetzt versuchst, ihn durch "Freundschaft" und schroffes Benehmen auf Abstand zu halten (um sein Interesse zu halten??), aber genau zählst, wie oft und wann er sich meldet und sauer bist, wenn er es nicht sofort tut! An seiner Stelle hätte ich ehrlicherweise auch keine Lust mehr, irgendwas zu tun, wenn alles eh gegen mich verwendet wird und der andere mir nicht glaubt.

Ich kann dazu nur eins sagen: Wer Streit und Zwietracht und seinen Partner in die Flucht schlagen will, der sollte sich wie Du benehmen.

Wer Liebe möchte, sollte sich auch dementsprechend verhalten. Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus. Und zu Liebe und Partnerschaft gehört erst mal ein gehöriger Vorschuss an Vertrauen, auch wenns schwer fällt. Anders geht es nicht.

LG

Unsicherheit
Ja das habe ich versucht und so wie er sich anfangs verhielt habe ich ihm das schon fast abgekauft das er wirklich MICH will..ABER:

wieso ist er nachMonaten des Anbaggerns und nachdem er mich rumgekriegt hat auf einmal "unschlüssig" (seine Worte)?

wieso will er zuerst Alles über mich wissen und ruft täglich an und dann macht er einen auf gute Bekannte?

und wieso läßt er mich nicht in sein Leben?

Andererseits den Kontakt abbrechen wollte er dann doch nicht habe ich ihm mehrmals vorgeschlagen..aber angeblich will er mich ja nicht verlieren und mag mich voll ich fehle ihm bla bla bla..


Ich bin voll verunsichert deshalb eiere ich auch so rum stoße ihn weg und ignoriere ihn obwohl es mir weh tut..Hoffe halt das er so merkt das er so nicht mit mir umgehen kann!
Wieso sagt er zwei Mal er will keinen Streit und das gehört ausgeredet wenn ich sauer auf Ihn bin und dann meldet er sich nicht??

Aber ich weiß mittlerweile e was los ist..in der Arbeit nur das Nötigste reden, keinerlei privater Kontakt und das seit mittlerweile 2 Wochen!

Ich finde das ganze einfach nur traurig..soviele Monate soviele Std Gespräche und dann nur verarscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 22:39


Hmmm..ich hab mir das grad mal durchgelesen...könnte es sein,das er irgendwie auch an dir zweifelt...immerhin muss ER sich ja immer melden

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 0:33

Würd mich von dem fernhalten
Offensichtlich schätzt er dich nicht genug, um auf deine Gefühle und Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen.
Glaube nicht dass du das nötig hast und würde dir dringend empfehlen auf Partnerschau zu gehen!
Also ich glaube der Typ ist nicht interessiert daran dich glücklich zu machen, sry ;S
Eher im Gegenteil... finde er entwertet dich und würde mir das an deiner Stelle nicht weiter zumuten, sondern versuchen zu retten, was zu retten ist. Und damit meine ich dein Selbstwertgefühl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 21:01
In Antwort auf careen_12720478

Würd mich von dem fernhalten
Offensichtlich schätzt er dich nicht genug, um auf deine Gefühle und Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen.
Glaube nicht dass du das nötig hast und würde dir dringend empfehlen auf Partnerschau zu gehen!
Also ich glaube der Typ ist nicht interessiert daran dich glücklich zu machen, sry ;S
Eher im Gegenteil... finde er entwertet dich und würde mir das an deiner Stelle nicht weiter zumuten, sondern versuchen zu retten, was zu retten ist. Und damit meine ich dein Selbstwertgefühl!

Auch meine Schuld..
ich bin bzw war ja selber unsicher was unsere Beziehung betrifft ( Vorgesetzter, meine Freundin) ich sagte nie das ich eine ernsthafte Beziehung will..nur das ich ihn mag und das mich dieses Versteckspielen nervt! Aber nie das ich ernsthaftes Interesse an Ihm habe!
Bis zu diesem Streit wußte ich auch nicht das ich mich soo verknallt habe ehrlich gesagt!

Und ich weiß 100% das er keine Freundin oder Frau hat..wenn dann noch so ne "Affäre" wie mich, das kann ich natürlich nicht ausschließen! Aber bis vor kurzem hatten wir fast täglich stundenlang telefoniert außerdem studiert der nebenbei und er ist täglich bis acht so in der Firma!

Er sagte mal er weiß das die Rahmenbedienungen sch...sind am liebsten würde er mich täglich Sehen und da das nicht geht nimmt er das was er kriegen kann von mir! Und auch das es für beide passen muß weil immer zwei Leute zu sowas gehören!

Ja und das ich überreagiert habe wg dem abgesagten Treffen streite ich gar nicht ab..aber da sind wieder mehr Sachen zusammengekommen (diese Telefonate wo er einen auf gute Bekannte machte, einfach das Gefühl das er sich von mir zurückzieht) obwohl wie gesagt alle Treffen und Telefonate von Ihm aus gingen und er immer behauptete das er sich sicherlich nicht ständig melden würde wenn ihm die Sache egal wäre!

ABER: wieso geht er jedem Konflikt aus dem Weg?
wieso baggert er mich monatelang an..und er wußte
das ich kein Interesse an ner Affäre ( er angeblich
auch nicht ) wenn er dann nicht weiß was er will
Wieso lädt er mich nicht zu sich nach Hause ein?
Und wieso sagt er zwei mal er will drüber reden und
keinen Streß mit mir und er meldet sich und macht es
nicht?? Er ist normalerweise der korrekteste und
höflichste Mensch den ich kenne..das paßt einfach
nicht zu ihm! In der Arbeit ist er wenn ich ihn sehe
freundlich und höflich aber das wars dann auch!

Ich weiß nicht ob er auch sauer ist und stur, und wartet ob von mir auch mal was kommt..oder ob er einfach die Nase voll hat von mir und einfach zu feige ist es mir zu sagen!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen