Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann mich nicht mehr verlieben...

Kann mich nicht mehr verlieben...

28. Juli 2006 um 23:49

Hey ihr,
Ich möcht euch mal etwas fragen, nämlich ob ihr auch schon mal in der Situation gewesen seit dass ihr euch verliebt habt, also so richtig und plötzlich der jenige euch so verletzt hat dass ihr plötzlich euch nicht verlieben könnt.
Es hört sich zwar dumm an, aber ich hatte mich in einen verliebt der mir so viel bedeutet hat und jetzt nachdem er mich verletzt hat, fühl ich ganr nichts mehr.
Meine Freundinnen lenken mich zwar ab, aber trotzdem fühl ich mich so leer.

Naja hoffe ihr schreibt zurück.

Mehr lesen

29. Juli 2006 um 0:11

Hmmm...
kenn ich. nachdem meine einzig richtige beziehung kaputt gegangen ist (er hat mich nicht mal verletzt oder so) habe ich mich kein einziges mal wieder verliebt. habe danach beziehungen gehabt, aber ohne jegliche bedeutung. ich fühle nichts mehr. ich habe angst aus diesem tauben zustand nie wieder aufzuwachen. meine freunde sind auch alle singles, aber sie verlieben sich in einen mann nach dem anderen. bei mir ist das anders. aber ich hab noch nicht ganz die hoffnung aufgegeben. das kommt dann wenn man es sich am wenigsten erhofft. ich hoffe für dich mit!
lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2006 um 8:47

Kenn ich
aber neulich hab ich einen freund getroffen, der das auch jahrelang hatte und dann hat ihn die liebe auf den ersten blick getroffen.

ich glaub da nicht mehr dran. bin 28 seit über 5 jahren allein. manchmal versuch ichs mir einzureden, aber früher oder späterkann ich mir selbst auch immer nix mehr vormachen.

there is no love for me. aber da muss ich durch!

Nebu

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2006 um 22:22


ICh hab mich kürzlich von meinem freund getrennt..... naja was heißt kürzlich ich wieß selbst nicht wann schluss war..... Bei uns war das eni hin und her und dann sagten wir: Machen wir es so, wir lassen alles offen füür jeden von uns beiden. War auf klasse und so... nur dann auf einmal ... da hat er nicht mehr mit mir geredet mich völlig ignoriert und jetzt macht er mich schlecht hinter meinem rücken... meine freunde(/innen) sagen ich soll einfach ruhe geben... und IHN lassen... das tu ich auch aber er lässt mich nicht..... Naja... wir waren auch über 1 Jahr zusammen. Und jetzt ich weiß nich... Ich bin eigentlich nur noch traurig ... fühl nur noch (GENAU DIESE) leere in mir.... ich denk eigentlich gar nicht mehr an liebe, nur noch traurig traurig traurig. voll depri... und down... ich hoffe das es mir bald besser geht^^(hört sich dumm an, ja^^) Aber naja..... so wie das jetzt ausschaut sind wir im club der einsamen herzen *heul*
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2006 um 17:08

...
Hallo!

Mittlerweile hab ich auch Angst mich nicht mehr verlieben zu können.

Mein Ex hat vor zwei Jahren Schluss gemacht. Er war meine "große Liebe" und es hat mich sehr verletzt.

Seit dem hat es zwei Männer in meinem Leben gegeben. Einen, in den ich mich wirklich richtig verliebt hatte. Aber er war leider schon vergeben.
Und einen in den ich schon ordentlich verknallt war, der mich aber nur verarscht hat.

Meine beste Freundin sagt immer, hab Gedult, der Richtige für dich kommt auch noch. aber das ist wirklich leichter gesagt als getan.
Aber irgendwie klammere ich mich daran. Auch wenn ich im Moment nicht mehr so richtig daran glaube. Aber irgendwo da draußen muss für uns alle doch einfach der Richtige rumlaufen...bei so vielen Menschen.

Ich versuche mein Single-Leben zu genießen. Die ganzen Freiheiten auszuleben die ich habe, mich meinen Hobbies ausgiebig zu widmen und alles wozu ich Lust habe. Und vor allem all das, was man in einer Beziehung vielleicht nicht so spontan machen kann.

Ich mag das Single-Leben nicht sonderlich und wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich lieber einen Freund haben. Aber ich versuche das Beste daraus zu machen.

Lasst nur nicht den Kopf hängen, denn davon lernt man auch keine Männer kennen...

LG, Tricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2006 um 18:46

Kommt zeit kommt rat
meistens macht man sich das leben selbst schwer. versuche nicht soviel darüber nachzudenken, denn es bringt eh nichts- nur dass du schlechte laune bekommst. lenk dich ab, geh so oft wie möglich unter leute und mache sachen, für die du dich interessierst und nicht die anderen.lerne dich selbst neu kennen und erwarte immer mehr. dann wirst du auch glücklich und du öffnest dich für andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 17:33

Die Geschichte gibt es auch bei Frauen?
Ich bin ein wenig desillusioniert, denn die Männer, die ich in letzter Zeit kennenlerne erzählen mir immer nur diese Geschicht: Ich bin nicht sicher, ob ich mich überhaupt/je wieder verlieben kann, da ich nicht vergessen kann wie verletztend das ist.
Alle sehnen sich nach Harmonie und einer Frau, aber sie sind alle soooo beziehungsgeschädigt und somit beziehungsunfähig.
Problem an der Sache ist, dass erzählen sie mir gleich beim ersten Treffen, also nicht erst wenn schon Gefühle meinerseits entstanden sein könnten und sie mir nur sagen wollen, dass ich nicht passe. Nein, ich bekomme gar nicht die Chance sie kennen zu lernen und mir selbst ein Bild zu machen. Totales Abblocken. Warum treffen sie sich dann mit mir - glauben die wirklich an den großen Knall? Es sind ja noch nicht mal diese nur Bettgeschichten, damit ich gleich weiß wos langgeht.

Ich weiß auch - wie jeder, der schon verliebt war und nicht mehr mit dieser Person zusmmen ist - wie verletztend es sein und werden kann. Keiner erwartet, dass man sich sofort reinstürzen muß und jeder braucht seine Zeit des Vergessens und Vergebens.

An pini91:
Bitte lass dir sagen, dass es besser wird und versteife dich nicht darauf. Einen Morgen wachst du auf und fühlst plötzlich eine große Energie, die du bis zu dem Abend vorher nur in deine Trauer gesteckt hast. Es wird kommen und darauf kannst du vertauen - dazwischen heul dich mal richtig aus, lach laut, wenn du lachen musst und rede mit deinen Freunden offen ohne dass sie nur mitleid empfinden, Kritik ist auch in deinem Fall angebracht; Ich erwarte von meinen Freunden, dass sie mich nicht bejammern, sondern mich auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Wenn die Zeit dafür reif ist, wirst du noch nicht mal ärgerlich darüber sein.

Alles Gute und Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2006 um 20:22

Ja, das kann sein...
also meine letzte Beziehung war vor 9 Jahren.... Ich hatte mich seitdem nicht mehr verliebt und bin sehr froh darüber. Man hat nur Ärger damit und ich hoffe, dass es so bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 13:04
In Antwort auf wren_12754718

Hmmm...
kenn ich. nachdem meine einzig richtige beziehung kaputt gegangen ist (er hat mich nicht mal verletzt oder so) habe ich mich kein einziges mal wieder verliebt. habe danach beziehungen gehabt, aber ohne jegliche bedeutung. ich fühle nichts mehr. ich habe angst aus diesem tauben zustand nie wieder aufzuwachen. meine freunde sind auch alle singles, aber sie verlieben sich in einen mann nach dem anderen. bei mir ist das anders. aber ich hab noch nicht ganz die hoffnung aufgegeben. das kommt dann wenn man es sich am wenigsten erhofft. ich hoffe für dich mit!
lg

Hallo
also ich muss sagen das kommt mir sehr bekannt vor. Habe auch oft das Gefühl das ich niemals jemanden so lieben kann wie andere z. B. meine beste Freundin. Sie hat auch schon einige Beziehungen hinter sich mit Männern wo richtige Liebe da war. So etwas kenne ich so nicht. Hatte einige Beziehungen mit Männern die mir was bedeutet haben und die ich teilweise sehr lieb hatte aber richtige Liebe konnte man das wohl nicht oft nennen. Oft frage ich mich warum das so ist, und finde keine Antwort darauf.Einmal in meinem Leben habe ich jemanden kennen gelernt mit dem mich eine sehr starke Verbindung hatte, die ich immer noch fühle und die ich manchmal als Seelenverwandtschaft beschreiben möchte.Es ist eine Liebe die vieles in mir zerstört hat, kennt ihr das Gefühl das man denkt,das durch eine starke Liebe etwas in einem stirbt, so das alle Gefühle tot sind?!Es ist das Gefühl das es sich nie wieder ändern wird, egal was ihr tut. Ist das nun schlimm oder gut???Vielleicht besser für einen, so erspart man sich in der Tat viele Probleme für die Zukunft. Jetzt komme ich sehr gut damit klar, ich tue Dinge die ich mag und die mich von solchen Gedanken ablenken. Alles was ich immer tun wollte!Und es macht mich sehr glücklich das zu tun und alle Gedanken an eine problematische Partnerschaft wie si oft sind einfach nur abzuwenden. Oft ist es auch Schicksal: der eine hat immer oder oft einen Partner, und der ander nie oder eher unglückliche Beziehungen. So ist das Leben, jeder hat sein Schicksal, viele wissen nicht was Liebe ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 15:33
In Antwort auf avila_12652834

Kenn ich
aber neulich hab ich einen freund getroffen, der das auch jahrelang hatte und dann hat ihn die liebe auf den ersten blick getroffen.

ich glaub da nicht mehr dran. bin 28 seit über 5 jahren allein. manchmal versuch ichs mir einzureden, aber früher oder späterkann ich mir selbst auch immer nix mehr vormachen.

there is no love for me. aber da muss ich durch!

Nebu

Hö?
sagma spielst du wow? da hat sonn priester deinen namen auf baelgun :>

(musst ich einfach fragen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 22:14
In Antwort auf paride_11948005

Hö?
sagma spielst du wow? da hat sonn priester deinen namen auf baelgun :>

(musst ich einfach fragen)

Nebukadnezar..
...war mal ein König. und nein, ich spiel kein wow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 21:06

-
Also ich kenne das auch. Früher war ich ständig in irgend jemanden verschossen. Damals dachte ich das wäre schon Liebe aber dann habe ich mich richtig verliebt und ich merkte erst, dass man das nicht vergleichen kann.
Als es dann aus war, gings mir total schlecht. Anfangs dachte ich naja in einem Jahr denkst du nicht mehr daran. Aber so war es nicht. Jetzt sind zwei Jahre vorbei und es geht mir zwar wieder besser aber ich kann diesen Menschen trotzdem nicht vergessen.
Ich habe versucht eine neue Beziehung einzugehen aber es klappt nicht. Ich kann mich einfach nicht mehr verlieben. Habe auch dieses taube Gefühl das nicht mehr vergeht fühle mich innerlich leer.
Einerseits ist das gut, weil die Zeit nach der Trennung sehr schlimm war und ich so etwas nicht nochmal erleben will.
Andererseit ist alleinsein eben auch nicht schön...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2006 um 14:31
In Antwort auf avila_12652834

Kenn ich
aber neulich hab ich einen freund getroffen, der das auch jahrelang hatte und dann hat ihn die liebe auf den ersten blick getroffen.

ich glaub da nicht mehr dran. bin 28 seit über 5 jahren allein. manchmal versuch ichs mir einzureden, aber früher oder späterkann ich mir selbst auch immer nix mehr vormachen.

there is no love for me. aber da muss ich durch!

Nebu

Ah
nochwas: there is genuch (kenn das englische wort nich) for alle of us :>

nur sucht du scheinbar am falschen platz ^^

ich kenne auch eine sehr liebenswürdige frau (25 oder 28? irgendwo da) auch die is singel und ich kanns nicht verstehen. Such mal an nem anderen ort, findet sich bestimmt bald was *daumen drück*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2006 um 15:55

Da kann ich sehr gut verstehen .........
denn mir geht es auch so.
wenn ich darüber nachdenke, dann glaube ich eigentlich, dass ich immer nur verliebt war, aber nie einen mann wirklich geliebt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 18:37

... love
habe das genau gleiche vor einem Jahr erlebt...
das tut verdammt weh seitdem kann ich mich nicht mehr richtig verlieben... 1 Jahr später habe ich erfahren, dass er mir damals mit meiner besten Freundin fremd gegangen ist... hoffe mir könnte jemand helfen... ich möchte mich endlich wieder richtig verlieben können... warum klappt das nicht mehr`?!`? ich glaube, ich würde es nicht verkraften, wenn mir noch einmal mein Herz so fest gebrochen wird...

hoffe ihr könnt mir helfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2008 um 22:18

Kann dich gut verstehen...
ich hatte auch so einen Fall letzten Sommer. Der Typ hat mir alles bedeutet. Manchmal tut es selbst heute noch weh, wenn ich darüber nachdenke was vor einem Jahr passiert ist.
Meiner Meinung nach ist das ganz normal. Du verliebst dich und jemand tut dir verdammt weh. Nicht alle stecken das so leicht weg. Andere vergnügen sich mit dem nächsten, aber das kann nicht jeder. Hoffen wir einfach, dass das Gefühl verliebt zu sein irgendwann von alleine kommt. Erzwingen kann man es eh nicht und ich denke, man verliebt sich wenn man gar nicht damit rechnet. Irgendwann öffnet man vielleicht doch wieder sein Herz, bis dahin kann der Schmerz heilen.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 2:43

Kann und will mich nicht mehr wirklich verlieben
hey, ja ich denke ich weiss was du meinst!habe meinen ex so sehr geliebt, dass ich ihm fast auf die schiefe bahn gefolgt wäre und alles für ihn aufgegeben hätte.
im moment habe ich zwar wieder einen partner, aber mit liebe hat das wenig zu tun.es wird nie mehr so wie früher. und ich sehe auch nicht ein,männern, die sowieso kommen und gehen, liebe zu geben.es lohnt sich nicht! sorgen, ängste und glück kann man lieber mit guten freunden teilen.und wenn man was wirklich treues zum kuscheln braucht, sollte man sich einen hund anschaffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 16:48

Seit meiner Scheidung
vor zwei Jahren hab ich mich jetzt erst wieder verliebt, glaube ich zumindest. Leider ist der Kerl vergeben, obwohl er mein absoluter Traummann ist.
Aber ich denke immer noch des öfteren an meinen Ex, vor allem jetzt wo ich erfahren habe, dass er wieder heiratet und ich immer noch solo bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 13:07

Mir geht es ähnlich
Hallo Pini91,

mir ist das gleiche passiert, nur das ich dringend einen Weg suche, ich nicht mehr zu verlieben, damit mir das nie mehr passiert.
Ich weiß nicht wie du das machst, aber ich wäre gerne an deiner Stelle, lieber fühle ich mich leer, als zu leiden und zu vermissen.
Ich möchte mich nie wieder velieben und würde mich freuen zu hören, wie man das macht, ohne ganz die Kontakte zu Männern zu meiden.
Ich denke es ist ganz normal wie du dich fühlst, denn du willst dich schützen vor weiteren Enttäuschungen und du bist noch nicht bereit für was neues, weil du noch nicht über ihn hinweg bist.
Wenn ich jetzt deine große Schwester wäre, würde ich sagen, dass es einfach Zeit braucht, um darüber hinweg zu kommen, und irgendwann wirst du dich auch wieder verlieben können...
LG Anna-lea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 19:36

DAS IST BEI MIR AUCH SO
...also ich war auch etwa 2 jahre mit meinm ex-freund zusammen und das ist jetzt so ziemlich genau 1 jahr her.

In der Zeit hab ich viele Leute kennenlelern und es auch öffter mal wieder ausprobiert eine Beziehung aufzubauen, aber es war einfach ni das gleiche.
Ich hatte nie diese gefühle die ich bei meinem ex-freund hatte.
Aus diesem Grund habe ich die Bezihungen dann auch immer schnell wieder beendet.

Min ex-freund hat mich damals auch sehr verletzt, aber ich muss auch jetzt noch immerzu an ihn denken, sogar fast jeden tag.

Ich kann ncht wirklich sagen das ich noch was für ihn empfinde, aber ich weiß das ich diese schöne zeit vermisse und das ich es nicht gerade toll finde, dass er schon lange wieder eine neue hat.

Außerdem ist es bei mir noch so, dass ich damals immer eine "gute freundin" war.
Doch jetzt wird mir immer nur gesagt wie herzlos und gefühlskalt ich bin.

Ich würde mich auch echt gerne mal wieder so richtig verlieben, doch ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll. Im moment fühle ich mich einfach nur "falsch".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2012 um 22:03

Haallo pini91
Ich weiß was du damit meinst. Ein typ hat mich auch sehr verletzt und der nächste auch. ich fühle mich einfach so leer und kalt, wenn es um dieses thema geht. manchmal glaube ich, dass es daran liegt, dass ich es mir selbstverbiete oder verdränge, damit ich keinen korb bekommen kann.
das ist ziemlich s*****e aber was soll man tun ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 10:34
In Antwort auf roxie_11905085

Haallo pini91
Ich weiß was du damit meinst. Ein typ hat mich auch sehr verletzt und der nächste auch. ich fühle mich einfach so leer und kalt, wenn es um dieses thema geht. manchmal glaube ich, dass es daran liegt, dass ich es mir selbstverbiete oder verdränge, damit ich keinen korb bekommen kann.
das ist ziemlich s*****e aber was soll man tun ?

Mir geht es auch so
Ich wurde vom Vater meiner Tochter geschlagen, erniedrigt und noch mehr ... Nun sind wir 1 einhaln Jahre getrennt.

Seitdem weiß ich nicht mehr was Liebe ist. bzw verlieben...

Ich hege sogar manchmal Groll gegenüber der Liebe ...

Manchmal frage ich mich ob mein Hass gegenüber der Liebe normal ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 23:24

Lass dir Zeit
Ich denke, das es eine Art Schutzfunktion der Seele ist. Ich habe mich vor drei Jahren getrennt. Seitdem bin ich Single. Einerseits habe ich einfach nur Angst wieder belogen und betrogen zu werden, andererseits wächst die Sehnsucht nach einem Partner wieder. Ich denke man braucht einfach Zeit, und muss wieder lernen jemandem Vertrauen zu können. Lass dir die Zeit die du brauchst. Irgendwann wird alles wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 7:42
In Antwort auf maeva_12466387

DAS IST BEI MIR AUCH SO
...also ich war auch etwa 2 jahre mit meinm ex-freund zusammen und das ist jetzt so ziemlich genau 1 jahr her.

In der Zeit hab ich viele Leute kennenlelern und es auch öffter mal wieder ausprobiert eine Beziehung aufzubauen, aber es war einfach ni das gleiche.
Ich hatte nie diese gefühle die ich bei meinem ex-freund hatte.
Aus diesem Grund habe ich die Bezihungen dann auch immer schnell wieder beendet.

Min ex-freund hat mich damals auch sehr verletzt, aber ich muss auch jetzt noch immerzu an ihn denken, sogar fast jeden tag.

Ich kann ncht wirklich sagen das ich noch was für ihn empfinde, aber ich weiß das ich diese schöne zeit vermisse und das ich es nicht gerade toll finde, dass er schon lange wieder eine neue hat.

Außerdem ist es bei mir noch so, dass ich damals immer eine "gute freundin" war.
Doch jetzt wird mir immer nur gesagt wie herzlos und gefühlskalt ich bin.

Ich würde mich auch echt gerne mal wieder so richtig verlieben, doch ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll. Im moment fühle ich mich einfach nur "falsch".

..
Also ich empfinde gar nix mehr für meinen Ex .. Aber wie du schon sagtest diees Gefühl ist nicht so wie bei ihm früher ... und dass macht mir manchmal echt zuschaffen .. ich möchte gerne einen Mann kennenlernen mit dem ich ein Glückliches Familien Leben führen kann ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 13:41

Kommt mir bekannt vor...
Also ich kann mich da nur anschlißen.Ich bin seit 10 Monaten Single und fühle mich mittlerwelle damit auch wohl.Ich genieße meine Leben in vollen Zügen und bin froh das ich nicht mehr mit meinem Ex Freund zusammen bin , da er am ende mich gefühlsmäßig sehr verletzt hab und ich ihn zum Teil nicht mehr wiedererkannt habe.Naja.
Das Problem ist jetzt, ich habe vor kurzen einen tollen Mann kennenglernt,der sich wirklich sehr um mich bemührt,aber ich kann mich ihm gegenübe rnicht öffnen und das tut mir sehr leid für ihn.Was soll ich tun? Brauch ich zeit oder kann ich mich auch nicht mehr verlieben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 23:24
In Antwort auf princess23086

Kommt mir bekannt vor...
Also ich kann mich da nur anschlißen.Ich bin seit 10 Monaten Single und fühle mich mittlerwelle damit auch wohl.Ich genieße meine Leben in vollen Zügen und bin froh das ich nicht mehr mit meinem Ex Freund zusammen bin , da er am ende mich gefühlsmäßig sehr verletzt hab und ich ihn zum Teil nicht mehr wiedererkannt habe.Naja.
Das Problem ist jetzt, ich habe vor kurzen einen tollen Mann kennenglernt,der sich wirklich sehr um mich bemührt,aber ich kann mich ihm gegenübe rnicht öffnen und das tut mir sehr leid für ihn.Was soll ich tun? Brauch ich zeit oder kann ich mich auch nicht mehr verlieben?

....
Ich denke alles ist immer so weit in Ordnung wie man die andere Person nicht hinhält. Wenn sich die Person gegenüber ziemlich bemüht sollte man entweder klar sagen, dass man dem ganzen keine Zukunft gibt (eben wegen der Blokade) oder aber eben einfach das Abenteuer wagt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 14:53

Hört sich gut an,
ist aber nicht immer so einfach.
Ich habe mich nach meiner Trennung mit einem früheren Bekannten immer wieder getroffen. Wir wurden super Freunde. Er hat während meiner Scheidung unterstützt und ich habe ihn in seiner Trennungszeit aufgebaut. Totales "dream-team". Wie es so ist aus diesem Team wurde mehr. Als er aber dann eine feste Beziehung wollte, blockierte ich und sagte nein. Ich nahm Abstand. Aber er meldete sich immer wieder mal auf freundschaftliche Basis. Und wenn ich ehrlich bin, warte ich auch darauf ihn wiederzusehen, wenn ich weggehe. Und ich vermisse ihn.
Und es tut mir genauso leid für ihn, weil ich das Gefühl habe er wartet auf mich.
Ich hoffe es kommt bald ein guter Zeitpunkt um ihm alles noch mal in Ruhe zu erklären.

Ich hoffe immer noch, irgendwann wird alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram