Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann meine Gefühle nicht zuordnen

Kann meine Gefühle nicht zuordnen

19. August 2006 um 14:19

Hallo,
seit geraumer Zeit habe ich das Problem, dass ich meine eigenen Gefühle nicht mehr zuordnen kann. Ich habe vor einigen Monaten einen jungen Mann kennengelernt und inzwischen sind wir beide recht gut befreundet. Er und ich sind nicht vergeben. Wir unternehmen viel zusammen und trotzdem traue ich mich nicht einen Schritt weiter zu gehen, obwohl von ihm eindeutige Signale kommen. Er ist 2 Jahre jünger aber allein das stört mich nicht wirklich. ich weiß einfach nicht, ob meine Gefühle für eine Beziehung ausreichen. Vielleicht habe ich auch einfach nur Angst...
In seiner Gegenwart fühle ich mich wohl und wenn er mal keine Zeit hat oder kurzfristig absagt, dann bin ich schon traurig und reagiere auch ein wenig kindisch in solchen Momenten.
Kennt hier jemand ein ähnliches Problem? Ich bin einfach nur verwirrt...

Mehr lesen

19. August 2006 um 14:36

Möglicherweise
wirst Du das ganz beiläufig rausfinden,wenn ihr mit Bedacht ein wenig "weiter geht"gemeinsam.

Die Angst kann ich Dir nicht nehmen,auch nicht die Vorbehalten,ich denke,man verinnerlicht einiges,wenn man irgendwie schon schlechte Erfahrungen hinter sich hatte oder einfach nicht weiss,was kommen wird.
Geniess die Zeit mit ihm,und lass Dir Zeit. Es liest sich total nett mit euch und ich denke,ihr werdet weiterhin einen gemeinsamen Weg gehen können.

Wenn Du ihn wirklich "nicht näher" bei Dir und um Dich haben möchtest,nach intensivem "in Dich reinhören",vielleicht ist er dann einfach der beste Freund.
Dann solltest Du aus Fairness ein Ende setzen.
lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 14:51

Gestern
saßen wir zusammen auf dem Dach und haben die Sterne angeguckt...eigentlich eine optimale Ausgangsposition für das "weitergehen. Doch irgendwie war ich gehemmt...
Wir haben uns lange unterhalten und ich habe mich so nach seinen Berührungen gesehnt. Wir rückten auch näher an einander heran (dies geschah von ihm aus), doch ich war nicht fähig weiter die Initiative zu ergreifen...aus Angst?
Ich fühle mich wie ein Teenager, der das erste Mal...ja, verliebt ist!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 14:53
In Antwort auf emma_12300297

Gestern
saßen wir zusammen auf dem Dach und haben die Sterne angeguckt...eigentlich eine optimale Ausgangsposition für das "weitergehen. Doch irgendwie war ich gehemmt...
Wir haben uns lange unterhalten und ich habe mich so nach seinen Berührungen gesehnt. Wir rückten auch näher an einander heran (dies geschah von ihm aus), doch ich war nicht fähig weiter die Initiative zu ergreifen...aus Angst?
Ich fühle mich wie ein Teenager, der das erste Mal...ja, verliebt ist!!


dann lass ihn die Sterne vomHimmel holen,wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 16:14

Oh,
ich glaub ich hätte ein bisschen Gas geben sollen...
Habe grad mit ihm telefoniert, es ging um eine Verabredung mit ihm. Er hat sie abgesagt, diesmal ohne (!!!) Grund. Er hätte einfach keine Lust. Ich habe ihm gesagt, dass mich das ein wenig vor den Kopf stößt. Er meinte dann, es täte ihm leid und beendete das Gespräch!!
Was soll den das jetzt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 17:19
In Antwort auf emma_12300297

Oh,
ich glaub ich hätte ein bisschen Gas geben sollen...
Habe grad mit ihm telefoniert, es ging um eine Verabredung mit ihm. Er hat sie abgesagt, diesmal ohne (!!!) Grund. Er hätte einfach keine Lust. Ich habe ihm gesagt, dass mich das ein wenig vor den Kopf stößt. Er meinte dann, es täte ihm leid und beendete das Gespräch!!
Was soll den das jetzt??

Er hat andere Pläne für heute abend
und möchte das nicht lang rumdiskutieren.

So würde ich mal interpretieren,ohne viel Hintergedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 11:38
In Antwort auf cinnamon42

Er hat andere Pläne für heute abend
und möchte das nicht lang rumdiskutieren.

So würde ich mal interpretieren,ohne viel Hintergedanken

Schwebe
auf Wolke 7....er kam gestern noch überraschend vorbei. Wir haben uns einen Film angesehen und lagen dann irgendwann nebeneinander im Bett und haben uns noch lange unterhalten. Es ist so schön mit ihm. Langsam glaube ich, dass er ebenfalls nicht so recht weiß, wie er weitermachen soll. Aus Gesprächen weiß ich dass er noch nicht so viel Erfahrung hat. Leider hatte ich immer ältere und erfahrene Männer und so stellte sich für mich nie die Frage, wie man den ersten Schritt macht. Klingt jetzt komisch, aber ich habe angst ihn zu überfordern (das Wort ist vielleicht nicht so glücklich gewählt, aber ich hoffe ihr versteht mich..). Was soll ich bloss tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 11:58

Ja, ich kenne das Problem!
Bis vor 2 Tagen ging es mir genauso!!
Seit Januar hatte ich diese Gefühle.
Ich kenne ihn seit über einem Jahr. Wir haben zuerst etwas anlauf gebraucht aber danach haben wir total oft was unternommen. Ich mochte ihn damals schon und es wurde immer mehr. Da ich mir aber so unsicher war un die Freundschaft nicht aus Spiel setzen wollte wurde nie mehr daraus. Januar kamen wir uns das erste mal näher (einfach nur Arm in Arm gelgen), kurz darauf haben wir uns geküsst. Keiner von uns wusste wie es dazu kam, wir waren uns beide total unsicher. Kurze Zeiot später brach der Kontakt ab. Ich hatte dann einen Freund. Mit dem war ich 2 Monate zusammen, es war keine richtige Beziehung, es lief nichts! Als mit ihm schluss war kamen wir wiedre in Kontakt und alles war wie vorher. Er hat mich in dem halben Jahr nicht vergessen und ich ihn nicht!! In den letzten 2 Wochen kamen wir uns dann nochmal näher. Ich wollte immer noch nicht. Er wollte mich küssen, ich blockte hab un hab gesagt das ich ihn erst küsse wenn ich mir sicher bin weil ich ihm nicht weh tun will. Er meinte dann das ich mir vielleicht sicherer werde und er nimmt es in kauf weh getan zu bekommen...irgendwann an dem Abend hat er es geschafft und es war wuuuuuuuuunderschön seine Lippen zu spüren. Wenn ich jetzt daran denke wie lange ich darauf verzichtet habe!!! Naja einen Tag später (vorgestern) waren wir mit Freunden auf einer Party, aufeinmal waren alle weg mir denen ich heim fahren wollte. Da es bei ihm in der Stadt war nahm er mich mit...die Nacht war einfach total schön! Zuerst hatte ich auch wieder angst, aber die hat er mir total genommen indem er mich total zärtlich geküsst hat. Also Sex hatten wir keinen aber mehr als küssen.
Lange Rede, kurzer Sinn...nach langem hin un her sidn wir zusammen un all meine Ängste sind verschwunden und sicher bin ich mir jetzt auch. Ich vermisse ihn jede Sekunde.
Ich finde du solltest es veruschen ansonsten wirst du nie erfahren was geworden wäre!!!!!
Viel Glück!!!
LG Tanjache87

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 14:25


Ja, ich bin wohl wirklich verliebt....
Und doch völlig ratlos. Am liebsten würde ich es ihm einfach sagen...aber ich weiß nicht wie...das alte Thema eben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook