Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man zu Nett zu einer Frau sein?

Kann man zu Nett zu einer Frau sein?

13. August 2013 um 13:16

Hallo,

Kurz zu dem was ich hier ansprechen möchte:

ich bin 35 Jahre alt und hatte in den letzten 12 Jahren drei feste Beziehungen. Bei zwei Beziehungen gab es eine Lebensgemeinschaft in einer gemeinsamen Wohnung. Was für mich erschreckend war, ist die Tatsache, dass man offenbar zu nett und zu großzügig zu seiner Partnerin sein kann. Es ist ein großer Fehler immer an der Seite der Partnerin zu stehen und sie zu verwöhnen. Die Frauen gewöhnen sich daran und fordern immer mehr. Klar habe ich auch meine Fehler, aber richtig Mist gebaut hatte ich eigentlich nie. Oft musste ich mir anhören was ich nicht getan hatte! Selbst das Kind meiner Partnerin wurde von mir verwöhnt. Da stellt sich mir die oben gestellte Frage. Wird Mann oder auch Frau bestraft wenn mann "Nett" ist?

Muss ich jetzt zum"Bad-Boy" mutieren der ich nicht bin?
Was wollen die Frauen von Heute? Es ist nicht so dass die
mit anderen Typen durchgebrannt sind. Aber irgendwie musste ich meinen Unmut auch loswerden. Meine Partnerinnen sahen wohl nicht mehr in den Sinn in der Beziehung wenn ich meine "Aufgabe" nicht mehr erfülle.

Ich weiß nicht ob wirklich alle deutsche Frauen so sind,
jedenfalls habe ich von deutschen Frauen so richtig die
Schnauze voll! Ich denke schon dass viele so sind, wenn auch
eher unbewusst. Irgendwie Schade wenn Beziehungen deswegen auseinander gehen. Dabei will die Frau von Heute doch emanzipiert sein.

Mehr lesen

13. August 2013 um 14:25

Re
Darum geht es nicht, die Beziehungen waren auf Augenhöhe! Die meisten Frauen stellen nur Forderungen. Vielleicht merkt Ihr es nicht. Es wurden Dinge in materieller Hinsicht voraus gesetzt. Das aufteilen der gemeinsamen Kosten etc. So ergeht ja nicht nur mir, sondern vielen Bekannten, Arbeitskollegen usw. Es hat schon mit einer gewissen Überemanzipation zu tun.
Die Frauen neigen zu starker Undankbarkeit.
Naja, egal. ich schlach n Ei drüber!

Gefällt mir

13. August 2013 um 21:28

"Nett" ist die kleine Schwester von Scheisse
Und bitte nicht "Die Frauen" sagen. Nicht verallgemeinern!

Nur weil Du Frust hast, durch offensichtlich eigenes Versagen musst Du hier nicht die Frauen beleidigen!

Probiers mit einer nichtdeutschen Frau, wirst schon sehen.......

Du wolltest Dir mit Deiner "Nettigkeit und mat. Grosszügigkeit" scheinbar etwas bei Deinen Partnerinnen"erkaufen".
Verdecken, dass es Dir an Charme, Witz, Humor, Intelligenz, Toleranz, Liebe und Herzenswärme usw. anscheinend etwas mangelt....

Was nützen teure Schuhe oder Handtaschen oder Parfums....oder schicke Restaurants, wenn man sich mit Dir nicht unterhalten kann....und gemeinsam lachen kann?

Schieb Dein Unvermögen nicht auf "deutsche Frauen"! Überprüf Dein Verhalten und dann such Dir was Passendes.

Ahoi

Gefällt mir

14. August 2013 um 10:11

Es...
... reicht einfach, wenn Du auf Augenhöhe bleibst. DIch also nicht über oder unter die Partnerin stellst.

DAS ist das Kunststück, das vielen Menschen nicht gelingt.

Und wenn sie dann so richtig "Pech" haben, suchen sie sich Partner/Innen, die es gewohnt sind, sich immer eine Stufe niedriger als sie selbst zu stellen.

LG

Gefällt mir

14. August 2013 um 10:56
In Antwort auf freitag10

"Nett" ist die kleine Schwester von Scheisse
Und bitte nicht "Die Frauen" sagen. Nicht verallgemeinern!

Nur weil Du Frust hast, durch offensichtlich eigenes Versagen musst Du hier nicht die Frauen beleidigen!

Probiers mit einer nichtdeutschen Frau, wirst schon sehen.......

Du wolltest Dir mit Deiner "Nettigkeit und mat. Grosszügigkeit" scheinbar etwas bei Deinen Partnerinnen"erkaufen".
Verdecken, dass es Dir an Charme, Witz, Humor, Intelligenz, Toleranz, Liebe und Herzenswärme usw. anscheinend etwas mangelt....

Was nützen teure Schuhe oder Handtaschen oder Parfums....oder schicke Restaurants, wenn man sich mit Dir nicht unterhalten kann....und gemeinsam lachen kann?

Schieb Dein Unvermögen nicht auf "deutsche Frauen"! Überprüf Dein Verhalten und dann such Dir was Passendes.

Ahoi

Re
Hallo und Danke für deine Ferndiagnose.
Du bist offenbar der Prototyp der deutschen Frau. Uuppss! Sag ja nix gegen Frauen, wenig kritikfähig und voreingenommen. So wie mir ergeht es hunderttausenden von Mannern. Man gerät an nimmersatte, fordende Emanzen die das Wort Dankbarkeit nicht kennen.

Mir fehlt es an nichts vom genannten, hatte nur Pech. Die deutsche Frau überschätzt sich selbst masslos und hat meistens noch eine oder mehrere Freundinnen an ihrer Seite die ihr klar macht was Sache ist. Tut mir echt leid, aber viele Frauen mit Kindern suchen nur einen Versorger. Dann schauen sie was der Partner für sie tut, oder bereit ist zu tun. Macht er es nicht, fällt er durch! So sind die meisten doch
gedtrickt. Klar wollen es die nicht zugeben. Eine Schwäche einzugestehen fällt immer schwer! Jeder hat seine Macken, aber Menschen auszunutzen ist nicht mein Ding.
Das sich manch klugscheissende Oberemanze mit 90 Kilo und Kurzhaarschnitt hier aufregt ist ja klar!

Gefällt mir

14. August 2013 um 11:13
In Antwort auf tyche26

Es...
... reicht einfach, wenn Du auf Augenhöhe bleibst. DIch also nicht über oder unter die Partnerin stellst.

DAS ist das Kunststück, das vielen Menschen nicht gelingt.

Und wenn sie dann so richtig "Pech" haben, suchen sie sich Partner/Innen, die es gewohnt sind, sich immer eine Stufe niedriger als sie selbst zu stellen.

LG

Re
Noch einmal, es geht hier nicht um Augenhöhe oder immer einer Meinung sein etc. Es geht um rein finanzielle Dinge.
Nachdem ich mit meiner letzten Partnerin zusammen gezogen bin, teilte sie mir plötzlich mit, dass sie sich nicht an der Miete beteiligen wird. Ich würde ja schließlich genug verdienen. Ihre beste Freundin unterstützte sie darin. Lebensgemeinschaft ja, an den Kosten beteiligen, nein! Nur nebenbei erwähnt, sie hatte einen Job und eigenes Geld! Mann muss schon grosses Glück haben einer deutschen Frau zu begegnen, die nicht so ist.

Gefällt mir

24. August 2013 um 12:09
In Antwort auf freitag10

"Nett" ist die kleine Schwester von Scheisse
Und bitte nicht "Die Frauen" sagen. Nicht verallgemeinern!

Nur weil Du Frust hast, durch offensichtlich eigenes Versagen musst Du hier nicht die Frauen beleidigen!

Probiers mit einer nichtdeutschen Frau, wirst schon sehen.......

Du wolltest Dir mit Deiner "Nettigkeit und mat. Grosszügigkeit" scheinbar etwas bei Deinen Partnerinnen"erkaufen".
Verdecken, dass es Dir an Charme, Witz, Humor, Intelligenz, Toleranz, Liebe und Herzenswärme usw. anscheinend etwas mangelt....

Was nützen teure Schuhe oder Handtaschen oder Parfums....oder schicke Restaurants, wenn man sich mit Dir nicht unterhalten kann....und gemeinsam lachen kann?

Schieb Dein Unvermögen nicht auf "deutsche Frauen"! Überprüf Dein Verhalten und dann such Dir was Passendes.

Ahoi

"Nett ist die kleine Schwester von Scheisse"
Also mit diesem Spruch kann ich nun mal gar nichts anfangen! Hat auch was prölliges an sich. Auch "Ahoi" ist ja sowas von naja... Soll wohl mega-interessant sein! Haha!
Du kommt ein Landei von der Waterkant und macht ein auf
Klugscheisserin. Soll eine Frau die von einem Typen geschlagen wird auch ihr Verhalten überprüfen?

Blöder Emanzen-Scheiss!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen