Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man so einen vertrauensmissbruch verziehen???

Kann man so einen vertrauensmissbruch verziehen???

27. September 2012 um 23:04

Hallo Leute
Ich brauche euren Rat.
mein freund und ich waren 5 monate zusammen.
letzte woche freitag machte er auf ganz ungewöhnlich weise mit mir schluss.
durch einen streit der sich hochschauckelte schrieb er mir plötzlich ,,dann lassen wir das `` per whats ap.
ich bin aus alles wolken gefallen.
ich habe ihn versucht anzurufen.habe geschrieben aber er reagierte nicht und wenn dann eiskalt.mit den worten du bist komisch geworen oder es hat sich verändert zwischen uns.
ich dachte hallo vor einer woche wolltest du umbedingt bei mir einziehen gehts noch was ist los?
naja er konnte es mir nicht erklären ich war am boden zerstört.
der tag danach war die hölle ich schaffte es aber tatsächlich mich nicht zu melden weil ich dachte dann mache ich es noch schlimmer.
mitten in der nacht kam dann eine nachricht: ich wünsche dir wirklich alles alles gute.
ich dachte was ist das jetzt?
es war eine entgültige schluss-mach-sms
am nächsten morgen war ich fix und fertig wir schrieben darüber er sagt es tut ihm leid er sieht keinen sinn aber gab mir keinen grund.
ich war fix und fertig.
am nächsten tag schrieb ich ihm das ich es schön fände wenn er mich nicht so eikalt behandeln würde.
ich akzeptiere seine entscheidung auch wenn ich es nicht verstehe weil mir wurde kein grund gesagt.
naja ich dachte ok es sind immer 2 schuld vlt habe ich auch fehler gemacht.
er sagt das stimmt es tut ihm leid er ist alles schuld denn er hat mich betrogen.
er konnte mit dieser lüge nicht mehr leben.
er hat als wir gerade mal 6 wochen zusammen waren ein mädchen beim feiern kennen gelernt.
sie haben nummern ausgetauscht.
er habe sich am nächsten morgen zwar bei ihr gemeldet und meitne sorry das mit der nummer war ein fehler ich habe eine freundin melde dich bitte nicht mehr.
aber als wir paar wochen später bischen stress hatten haben sie sich doch auf einen kafffee getroffen und auf ein weiteres date bei einem dvd abend aus dem sex entstand.
er sagt das ich ihm immer wichtiger geworden bin und er diese lüge nicht mehr erträgt.
ich bin die frau seines lebes und er wünscht sich das ich ihm verzeihe.
ich liebe ihn und die beziehung war wirklich wunderschön.
ich würde ihm am liebsten verziehen aber kann ich das?
ich fühle mich so fürchtbar leer ohne ihn.
auf der einen seite denke ich wer so früh fremd geht geht immer fremd und auch noch so auf diese weise.
aber dann denke ich er hat es erzählt.
er hätte nichts sagen müsse.
was denkt ihr?

Mehr lesen

27. September 2012 um 23:35

Puh... also nur zur Sicherheit...
...nochmal zusammengefasst; ich fand's irgendwie schwierig, den Hergang inhaltlich nachzuvollziehen:
-Er macht im Affekt mit dir Schluss und schaltet auf eiskalt; du läufst ihm daraufhin nicht hinterher, worauf er schließlich nochmal seine Trennungsabsicht bekräftigt.
Nachdem du ihm dann mitgeteilt hast, dass du seine Entscheidung akzeptierst, tischt er dir diese ganze Betrugs-Story auf und erklärt dir, der tatsächliche Trennungsgrund sei, dass er mit seiner Lüge nicht mehr leben könne.
Gleichzeitig äußert er aber nun den Wunsch, du mögest ihm verzeihen, weil du die Frau seines Lebens seist.
Soweit korrekt?

Was ich dazu denke?
Ich denke, mir selber wäre er als nächster Beziehungspartner in jedem Falle zu anstrengend.
Zudem hätte ich die Vermutung, dass die Trennung initial aus Kränkung, und nicht etwa aus Schuldgefühl passierte und würde deswegen vermutlich rein interessehalber mal ausprobieren, wie er genau reagiert, wenn diese Vermutung ruhig ausgeprochen wird.
Und mir sehr genau ansehen, was seine spontane Reaktion bei mir für ein Bauchgefühl auslöst. Bei mir bleibt nämlich eine Diskrepanz zwischen dem, wie er sich dir gegenüber darstellt (wo war sein Schuldgefühl die letzten Monate über, als du ihn nicht mit Zoff "genervt" hast??) und dem, wie ich die Situation intuitiv beurteile... Zuviel Diskrepanz vertrage ich ich selbst nicht, das weiß ich; deswegen lasse ich mich darauf nicht ein (auch wenn natürlich niemand IMMER stimmig ist).

Ansonsten: Verzeihen kann man grundsätzlich alles.
Die Frage ist nur, ob das immer das schlaueste ist...

Gefällt mir

27. September 2012 um 23:50
In Antwort auf sue1977

Puh... also nur zur Sicherheit...
...nochmal zusammengefasst; ich fand's irgendwie schwierig, den Hergang inhaltlich nachzuvollziehen:
-Er macht im Affekt mit dir Schluss und schaltet auf eiskalt; du läufst ihm daraufhin nicht hinterher, worauf er schließlich nochmal seine Trennungsabsicht bekräftigt.
Nachdem du ihm dann mitgeteilt hast, dass du seine Entscheidung akzeptierst, tischt er dir diese ganze Betrugs-Story auf und erklärt dir, der tatsächliche Trennungsgrund sei, dass er mit seiner Lüge nicht mehr leben könne.
Gleichzeitig äußert er aber nun den Wunsch, du mögest ihm verzeihen, weil du die Frau seines Lebens seist.
Soweit korrekt?

Was ich dazu denke?
Ich denke, mir selber wäre er als nächster Beziehungspartner in jedem Falle zu anstrengend.
Zudem hätte ich die Vermutung, dass die Trennung initial aus Kränkung, und nicht etwa aus Schuldgefühl passierte und würde deswegen vermutlich rein interessehalber mal ausprobieren, wie er genau reagiert, wenn diese Vermutung ruhig ausgeprochen wird.
Und mir sehr genau ansehen, was seine spontane Reaktion bei mir für ein Bauchgefühl auslöst. Bei mir bleibt nämlich eine Diskrepanz zwischen dem, wie er sich dir gegenüber darstellt (wo war sein Schuldgefühl die letzten Monate über, als du ihn nicht mit Zoff "genervt" hast??) und dem, wie ich die Situation intuitiv beurteile... Zuviel Diskrepanz vertrage ich ich selbst nicht, das weiß ich; deswegen lasse ich mich darauf nicht ein (auch wenn natürlich niemand IMMER stimmig ist).

Ansonsten: Verzeihen kann man grundsätzlich alles.
Die Frage ist nur, ob das immer das schlaueste ist...

"Ich denke, mir selber wäre er als nächster Beziehungspartner in jedem Falle zu anstrengend. "
Um ehrlich zu sein waeren mir wohl beide zu anstrengend.

Ich wuerde - und das als dringlichen Rat fuer die Zukunft - die Kommunikation ueber nonverbale Medien in(!) einer Beziehung (und bei wichtigen Beziehungsthemen) auf ein Minimum reduzieren. Eine Aussage im Chat ist auf so viele Arten zu deuten, sie verzerrt die Realitaet.

Und ein Partner, der einen wegen einer Sache vorsorglich verlaesst, bei der er denkt sie sei beziehungsschaedigend, auf den ist kein Verlass! Wie egoistisch ist das denn? Wie arrogant! Wenn man Scheiße gebaut hat, muss man das Gespraech suchen und dann die Konsequenzen tragen - und nicht feige aus der Verantwortung fluechten!

Gefällt mir

28. September 2012 um 8:39
In Antwort auf sue1977

Puh... also nur zur Sicherheit...
...nochmal zusammengefasst; ich fand's irgendwie schwierig, den Hergang inhaltlich nachzuvollziehen:
-Er macht im Affekt mit dir Schluss und schaltet auf eiskalt; du läufst ihm daraufhin nicht hinterher, worauf er schließlich nochmal seine Trennungsabsicht bekräftigt.
Nachdem du ihm dann mitgeteilt hast, dass du seine Entscheidung akzeptierst, tischt er dir diese ganze Betrugs-Story auf und erklärt dir, der tatsächliche Trennungsgrund sei, dass er mit seiner Lüge nicht mehr leben könne.
Gleichzeitig äußert er aber nun den Wunsch, du mögest ihm verzeihen, weil du die Frau seines Lebens seist.
Soweit korrekt?

Was ich dazu denke?
Ich denke, mir selber wäre er als nächster Beziehungspartner in jedem Falle zu anstrengend.
Zudem hätte ich die Vermutung, dass die Trennung initial aus Kränkung, und nicht etwa aus Schuldgefühl passierte und würde deswegen vermutlich rein interessehalber mal ausprobieren, wie er genau reagiert, wenn diese Vermutung ruhig ausgeprochen wird.
Und mir sehr genau ansehen, was seine spontane Reaktion bei mir für ein Bauchgefühl auslöst. Bei mir bleibt nämlich eine Diskrepanz zwischen dem, wie er sich dir gegenüber darstellt (wo war sein Schuldgefühl die letzten Monate über, als du ihn nicht mit Zoff "genervt" hast??) und dem, wie ich die Situation intuitiv beurteile... Zuviel Diskrepanz vertrage ich ich selbst nicht, das weiß ich; deswegen lasse ich mich darauf nicht ein (auch wenn natürlich niemand IMMER stimmig ist).

Ansonsten: Verzeihen kann man grundsätzlich alles.
Die Frage ist nur, ob das immer das schlaueste ist...

Sorry für ds chaos
du hast recht dieses chaos was ich dort gestern verfasst habe ist wirklih schwer zu verstehen sorry
aber du hast es schon richtig verstanden.
wir hatten schon öfters auseinadersetzungen.
ich bin ein mensch der immer sofort sagt was ihn stört und er kann ganz schwer über seine gefühle reden.
er sagte das er das gefühl hatte mir nie gerecht zu werden.
naja vlt hat er recht das ich unbewusst zuviel verglichen habe aber fremd gehen muss man ja trotzdem nicht direkt.
ich bin ihm die tage in denen er mir kaum geantwortet hat und ich noch nicht wusste wieso er eignetlich schluss macht total hinterher gelaufen nur ich wusste ich nerve ihn damit und habe mich deswegen zusammen gerissen.
ich hatte das gefühl das er wirklich aus seinem herzen gesprochen hat als er mir das alles mit dem betrug erzählte.
das er eine grosse liebe hatte an die nie wieder ein mensch gekommen ist.und er hätte niemals gedacht das ich diese person nicth nur von ihrem podest schuppse sondern noch viel höher stehe als sie es je tat.
naja das sit jetzt warscheinlich wieder mein lächerliches romantiker denken und das ist totaler blödsinn.
er wollte sein eigenes ego aufpushen als ich ihm seine bestätigung nicht gegeben habe das sagte er und es ist total scheisse von ihm.
er wllte es verdrängen aber er will seine zufünftige frau niemals so hintergangen haben.deswegen musste er mir es sagen.
er meitne auch das er deswegen so verschlossen war und nicth über seine gefühle reden konnte und sich das acuh ändern wird.

scheisse ich vermisse ihn total.aber bin so gekränkt.
ich mein betrogen zu werden ist für mich ja auch nichts neues mehr.vlt sind männer einfach so?

danke für eure antworten.

Gefällt mir

28. September 2012 um 18:07

Verzeihen ist nicht leicht!
Man denkt immer,das man vieles gut verzeihen kann!
Ist ja auch schnell mal eben so gesagt!
Doch im echten Leben fällt es sehr schwer!

Ich habe meinem Ex Partner auch Seitensprung sowie schwere Demütigung vor mehreren Leuten verzeihen wollen!
Alle meine Freunde sowie Familie rieten mir davon ab,
doch Ich hab es versucht!
Wie Du siehst,es ist mein Ex!

Es hat nicht funktioniert!
Wieso?
Ich konnte nie mehr so Vertrauen & mich so Verhalten wie Ich eigentlich bin!
Habe immer innerlich Ängste aus gestanden wenn er allein unterwegs war!
Habe entgegen meiner Natur alles bei Ihm spioniert & durch sucht!
( Alle Schubladen,Handy,Etc.)
Oft auch fündig geworden!

Am Ende war es mir zu Kraftraubend,Ich konnte & wollte so nicht weiter leben,da Ich nicht glücklich war & WIRKLICH Vergeben konnte!

Deshalb mein Rat an Dich:
Wenn Du Ihm echt Vergeben kannst,ohne das Du dabei eingeschränkt wirst & Dich anders verhälst,dann versuch es!
Doch wenn das Vertrauen zu sehr gelitten hat & Du meinst das Du nie mehr bist wie Du-dann laß es lieber sein!

Es wird schwer,so oder so!
Viel Glück!
Lg
Marie

Gefällt mir

28. September 2012 um 20:14
In Antwort auf kate0087

Sorry für ds chaos
du hast recht dieses chaos was ich dort gestern verfasst habe ist wirklih schwer zu verstehen sorry
aber du hast es schon richtig verstanden.
wir hatten schon öfters auseinadersetzungen.
ich bin ein mensch der immer sofort sagt was ihn stört und er kann ganz schwer über seine gefühle reden.
er sagte das er das gefühl hatte mir nie gerecht zu werden.
naja vlt hat er recht das ich unbewusst zuviel verglichen habe aber fremd gehen muss man ja trotzdem nicht direkt.
ich bin ihm die tage in denen er mir kaum geantwortet hat und ich noch nicht wusste wieso er eignetlich schluss macht total hinterher gelaufen nur ich wusste ich nerve ihn damit und habe mich deswegen zusammen gerissen.
ich hatte das gefühl das er wirklich aus seinem herzen gesprochen hat als er mir das alles mit dem betrug erzählte.
das er eine grosse liebe hatte an die nie wieder ein mensch gekommen ist.und er hätte niemals gedacht das ich diese person nicth nur von ihrem podest schuppse sondern noch viel höher stehe als sie es je tat.
naja das sit jetzt warscheinlich wieder mein lächerliches romantiker denken und das ist totaler blödsinn.
er wollte sein eigenes ego aufpushen als ich ihm seine bestätigung nicht gegeben habe das sagte er und es ist total scheisse von ihm.
er wllte es verdrängen aber er will seine zufünftige frau niemals so hintergangen haben.deswegen musste er mir es sagen.
er meitne auch das er deswegen so verschlossen war und nicth über seine gefühle reden konnte und sich das acuh ändern wird.

scheisse ich vermisse ihn total.aber bin so gekränkt.
ich mein betrogen zu werden ist für mich ja auch nichts neues mehr.vlt sind männer einfach so?

danke für eure antworten.

Ok, 'nu hab ich's verstanden.
Also, ich sach' mal so: In deinem Alter darf man das romantisch finden und ggf. auch nochmal probieren.

Für mich klingt er dennoch:
-bindungsunsicher
-selbstwertinstabil
Sind heute Charaktereigenschaften, die mich ziemlich abschrecken.
Früher hätte mich aber die Aussicht, dass ich 'nu zukünftig auf seinem Podest stehen soll, sicherlich ebenfalls äußerst geschmeichelt, hehe.

Später verlieren solche Idealisierungen und Egopuscheleien einfach stark an Attraktivität. Man möchte dann eher eine dauerhaft funktionsfähige und ausgewogene Partnerschaft, die einem einfach eine Bereicherung und Stütze im Alltag ist- und dazu sind mir Leute, die bei jedem Pups ihr Ego irgendwo aufpushen gehen (müssen), zu stressig.

LG

Gefällt mir

28. September 2012 um 22:11
In Antwort auf sue1977

Ok, 'nu hab ich's verstanden.
Also, ich sach' mal so: In deinem Alter darf man das romantisch finden und ggf. auch nochmal probieren.

Für mich klingt er dennoch:
-bindungsunsicher
-selbstwertinstabil
Sind heute Charaktereigenschaften, die mich ziemlich abschrecken.
Früher hätte mich aber die Aussicht, dass ich 'nu zukünftig auf seinem Podest stehen soll, sicherlich ebenfalls äußerst geschmeichelt, hehe.

Später verlieren solche Idealisierungen und Egopuscheleien einfach stark an Attraktivität. Man möchte dann eher eine dauerhaft funktionsfähige und ausgewogene Partnerschaft, die einem einfach eine Bereicherung und Stütze im Alltag ist- und dazu sind mir Leute, die bei jedem Pups ihr Ego irgendwo aufpushen gehen (müssen), zu stressig.

LG

Sind halt schon etwas älter!
Für mich wäre das auch nix mehr!
Brauch nen Mann der weiß was er will,
dem Ich vertrauen kann& der dieselbe Richtung in der Zukunft gehen möchte wie Ich!

Gefällt mir

29. September 2012 um 1:40

Genau
Und ich würde Dir von diesem Typen abraten, denn nach 5 Monaten bzw. 6 Wochen sollte es nicht schon so schlecht laufen. Willst Du einen Kampf oder eine Beziehung?

Gefällt mir

29. September 2012 um 9:57

Danke...
Nur um diesen Beitrag so zu schreiben
,mußte Ich es erst erleben!
Und habe extrem gelitten!
Bin froh,das Ich mich am Ende getrennt habe,
denn nun hab Ich nen Partner den Ich nie mehr gehen lassen möchte,da er mich zum glücklichsten Menschen auf der Welt macht!

Vielleicht muß man im Leben erstmal was schlimmes erleben um das Glück besser zu genießen?!

Gefällt mir

29. September 2012 um 16:50

Ich bin einfach noch so unentschlossen
noch nichts wirklich erwähnenswertes.
wir telefonieren jeden tag und schreiben uns.
er fehlt mir schrecklich aber ich weiss nicht ob ich es wirklich verzeihe kann.
ausserdem werde ich es ihm wenn nicht so einfach machen.
er frage gestern ob er zu mir kommen darf habe gesagt nein will erstmal für mich entscheiden wie es weiter geht.
heute abend gehe ich mit meinen mädels feiern
ich bin mir sicher er ist total nervös deswegen.
er fragt ständig ob ich schon weiss wohin und ob ich bei facebook oder so mit anderen männern schreibe.
es hört sich vlt doof an aber ich finde er kann sich ejtzt mal richtig den arsch für mich aufreissen.
ich muss sehen das ich ihm wirklich wichtig bin.
ich finde sogar er könnte jetzt hscon mehr geben.
er hätte ja auch gestern einfach zu mir fahren können statt erst doof zu fragen.
wenn man liebt nimmt man die strecke in kauf vorallem wenn man die frau seines lebens zurück haben will ne

Gefällt mir

29. September 2012 um 21:07

Leider ist das so!
Doch dafür schätzt man Kleine Dinge
viel Kostbarer ein als zuvor
Man genießt es ganz anders,wenn man das Gegenteil schon erlebt hat!

Ja,helfen können oft nur Menschen,mit ähnlichen Situationen!

Gefällt mir

29. September 2012 um 21:11
In Antwort auf kate0087

Ich bin einfach noch so unentschlossen
noch nichts wirklich erwähnenswertes.
wir telefonieren jeden tag und schreiben uns.
er fehlt mir schrecklich aber ich weiss nicht ob ich es wirklich verzeihe kann.
ausserdem werde ich es ihm wenn nicht so einfach machen.
er frage gestern ob er zu mir kommen darf habe gesagt nein will erstmal für mich entscheiden wie es weiter geht.
heute abend gehe ich mit meinen mädels feiern
ich bin mir sicher er ist total nervös deswegen.
er fragt ständig ob ich schon weiss wohin und ob ich bei facebook oder so mit anderen männern schreibe.
es hört sich vlt doof an aber ich finde er kann sich ejtzt mal richtig den arsch für mich aufreissen.
ich muss sehen das ich ihm wirklich wichtig bin.
ich finde sogar er könnte jetzt hscon mehr geben.
er hätte ja auch gestern einfach zu mir fahren können statt erst doof zu fragen.
wenn man liebt nimmt man die strecke in kauf vorallem wenn man die frau seines lebens zurück haben will ne

Ja,zappeln lassen ist immer gut!
Doch bedenke,das Eure Beziehung nur funktionieren kann,
wenn Du Ihm wirklich verzeihen kannst!
Schublade auf -Problem rein-Schublade zu!

Das Du Ihm dann nie mehr Vorhaltungen machen darfst deswegen und das Vertrauen zu Ihm erstmal wieder neu aufbauen mußt!

Nur dann geht es!
Wie gesagt,hab es genauso versucht,aber Ich konnte mein Vertrauen in Ihn nie mehr zurück gewinnen!

Viel Spass mit Deinen Mädels & viel Glück!

Gefällt mir

2. Oktober 2012 um 8:17
In Antwort auf kate0087

Ich bin einfach noch so unentschlossen
noch nichts wirklich erwähnenswertes.
wir telefonieren jeden tag und schreiben uns.
er fehlt mir schrecklich aber ich weiss nicht ob ich es wirklich verzeihe kann.
ausserdem werde ich es ihm wenn nicht so einfach machen.
er frage gestern ob er zu mir kommen darf habe gesagt nein will erstmal für mich entscheiden wie es weiter geht.
heute abend gehe ich mit meinen mädels feiern
ich bin mir sicher er ist total nervös deswegen.
er fragt ständig ob ich schon weiss wohin und ob ich bei facebook oder so mit anderen männern schreibe.
es hört sich vlt doof an aber ich finde er kann sich ejtzt mal richtig den arsch für mich aufreissen.
ich muss sehen das ich ihm wirklich wichtig bin.
ich finde sogar er könnte jetzt hscon mehr geben.
er hätte ja auch gestern einfach zu mir fahren können statt erst doof zu fragen.
wenn man liebt nimmt man die strecke in kauf vorallem wenn man die frau seines lebens zurück haben will ne

Neuster stand
hey leute
ich wollte euch kurz auf den neusten stand bringen.
wir haben uns sonntag getroffen und nochmal über alles geredet.
ich glaube ihm das er wirklich alles bereut und es nie wieder passieren wird.
wir lassen uns zeit und alles auf uns zukommen.
aber ich denke ich schaffe es ihm zu verzeihen.
vielen dank für alle eure ratschläge ihr habt mir echt geholfen.
lg eure kate

Gefällt mir

2. Oktober 2012 um 11:07
In Antwort auf kate0087

Neuster stand
hey leute
ich wollte euch kurz auf den neusten stand bringen.
wir haben uns sonntag getroffen und nochmal über alles geredet.
ich glaube ihm das er wirklich alles bereut und es nie wieder passieren wird.
wir lassen uns zeit und alles auf uns zukommen.
aber ich denke ich schaffe es ihm zu verzeihen.
vielen dank für alle eure ratschläge ihr habt mir echt geholfen.
lg eure kate

Es wird niemals wieder passieren
Es wird niemals so wee früher sein; man kann Geschehenes nicht ungeschehen machen.

Entscheidend ist nur, dass sich nach so einem Bruch BEIDE ändern.
Denn auch Du wirst zu seiner Unsicherheit beigetragen haben.

Gefällt mir

2. Oktober 2012 um 19:32
In Antwort auf heartsease

Es wird niemals wieder passieren
Es wird niemals so wee früher sein; man kann Geschehenes nicht ungeschehen machen.

Entscheidend ist nur, dass sich nach so einem Bruch BEIDE ändern.
Denn auch Du wirst zu seiner Unsicherheit beigetragen haben.

Stimmt
ja genau das stimmt.
aber wir haben über alles geredet.
offener als jemals davor und ich denke wir kriegen das hin.
und wenn nicht habe ich es wenigstens versucht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen