Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man schon als Fremdgehen bezeichnen?

Kann man schon als Fremdgehen bezeichnen?

2. Oktober 2016 um 21:33 Letzte Antwort: 2. Oktober 2016 um 23:19

Hallo,
Mein Freund und ich haben uns gestern getrennt (eher gesagt ich von ihm) wir waren 8 Monate zusammen kannten uns aber davor schon.
Die Sache ist die: Gestern haben wir uns ganz normal getroffen und er sagte mir vorher schon er bringt mich an dem Tag früher nachhause was mich gewundert hat aber er nur meinte es ist persönlich. Jedenfalls sitzen wir denn in seinem Auto wo mit einmal sein Handy klingelt und er schnell wegdrückt, auf dem Display hab ich nur den Buchstaben 'U' gesehen. Daraufhin habe ich ihn natürlich gefragt wer das war und er sagte stotternd "mein Vater" ich wusste sofort er lügt weil er ganz anders heißt in seinen Kontakten. Dann hab ich gesagt er soll anhalten ich will wissen wer das war und in sein Handy schauen (was ich noch nie gemacht habe) er reist es mir direkt aus der Hand und sagt mir wer es war.
"Eine Freundin von damals". Ich kenn die Geschichte von ihr und ihm vor 2 Jahren hatten die Kontakt aber die hat angeblich scheiße über ihn erzählt worauf hin der Kontakt abbrach. Nun sagte er mir die beiden treffen sich später und das sei auch der Grund warum ich früher nachhause musste, die wollten die Sache von damals klären und sein bester Freund wäre wohl auch dabei der damit was zu tun hat. Ich bin sehr temperamentvoll und darauf komplett ausgerastet und gegangen aus dem Auto und km nach Hause gelaufen. Dann am späteren Abend fuhr ich mit meiner Mutter zum mc Donalds wo ich zufällig sein Auto draußen sag und zu meiner Mama meinte "warte ich will sehen mit wem er da gleich rauskommt" dann kam er nach ca einer halben Stunde raus MIT IHR ALLEINE und sie sind in das Auto eingestiegen und weggefahren. Obwohl ja eigentlich sein Freund dabei sein wollte.
Ich verstehe nicht warum ihn das so interessiert was vor 2 Jahren mit irgendeinem Mädchen war das er mich dafür sitzen lässt um sich mit ihr zu treffen und darüber zu reden?! Hab ich überreagiert?! Jetzt gibt er mir die Schuld das unsere Beziehung vorbei ist weil ich ja so krass ausgerastet wäre und wegen meiner Eifersucht.
Im übrigen hat sie auch einen Freund kommt eigentlich aus Bayern und wir wohnen oben in Niedersachsen.

PS: was mich am allermeisten wundert warum er das Handy immer wieder versucht hat wegzuziehen obwohl ich schon alle Nachrichten von ihr und ihm gelesen hatte (davon waren sich welche gelöscht der Text würde ansonsten keinen Sinn ergeben) ist da vielleicht noch mehr was ich nicht sehen sollte? Ich ärgere mich so dermaßen das ich da nicht eiskalt reingeguckt hab.

Was soll ich machen? Bitte bitte helft mir ich leide unter Trennungen psychisch extrem.

Lieben Gruß Laureen

Mehr lesen

2. Oktober 2016 um 21:33

Hallo,
Mein Freund und ich haben uns gestern getrennt (eher gesagt ich von ihm) wir waren 8 Monate zusammen kannten uns aber davor schon.
Die Sache ist die: Gestern haben wir uns ganz normal getroffen und er sagte mir vorher schon er bringt mich an dem Tag früher nachhause was mich gewundert hat aber er nur meinte es ist persönlich. Jedenfalls sitzen wir denn in seinem Auto wo mit einmal sein Handy klingelt und er schnell wegdrückt, auf dem Display hab ich nur den Buchstaben 'U' gesehen. Daraufhin habe ich ihn natürlich gefragt wer das war und er sagte stotternd "mein Vater" ich wusste sofort er lügt weil er ganz anders heißt in seinen Kontakten. Dann hab ich gesagt er soll anhalten ich will wissen wer das war und in sein Handy schauen (was ich noch nie gemacht habe) er reist es mir direkt aus der Hand und sagt mir wer es war.
"Eine Freundin von damals". Ich kenn die Geschichte von ihr und ihm vor 2 Jahren hatten die Kontakt aber die hat angeblich scheiße über ihn erzählt worauf hin der Kontakt abbrach. Nun sagte er mir die beiden treffen sich später und das sei auch der Grund warum ich früher nachhause musste, die wollten die Sache von damals klären und sein bester Freund wäre wohl auch dabei der damit was zu tun hat. Ich bin sehr temperamentvoll und darauf komplett ausgerastet und gegangen aus dem Auto und km nach Hause gelaufen. Dann am späteren Abend fuhr ich mit meiner Mutter zum mc Donalds wo ich zufällig sein Auto draußen sag und zu meiner Mama meinte "warte ich will sehen mit wem er da gleich rauskommt" dann kam er nach ca einer halben Stunde raus MIT IHR ALLEINE und sie sind in das Auto eingestiegen und weggefahren. Obwohl ja eigentlich sein Freund dabei sein wollte.
Ich verstehe nicht warum ihn das so interessiert was vor 2 Jahren mit irgendeinem Mädchen war das er mich dafür sitzen lässt um sich mit ihr zu treffen und darüber zu reden?! Hab ich überreagiert?! Jetzt gibt er mir die Schuld das unsere Beziehung vorbei ist weil ich ja so krass ausgerastet wäre und wegen meiner Eifersucht.
Im übrigen hat sie auch einen Freund kommt eigentlich aus Bayern und wir wohnen oben in Niedersachsen.

PS: was mich am allermeisten wundert warum er das Handy immer wieder versucht hat wegzuziehen obwohl ich schon alle Nachrichten von ihr und ihm gelesen hatte (davon waren sich welche gelöscht der Text würde ansonsten keinen Sinn ergeben) ist da vielleicht noch mehr was ich nicht sehen sollte? Ich ärgere mich so dermaßen das ich da nicht eiskalt reingeguckt hab.

Was soll ich machen? Bitte bitte helft mir ich leide unter Trennungen psychisch extrem.

Lieben Gruß Laureen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2016 um 22:01

Nein
Prinzipiell hast du grundsätzlich nicht überreagiert, warst aber wohl etwas zuuu temperamentvoll in der Situation.

Sieh es mal so: Ihr seid erst seit 8 Monaten zusammen und er belügt dich bereits jetzt schon, erfindet irgendwelche Ausreden. In einer Beziehung muss man ehrlich sein, sonst kann man Single bleiben. Das Argument "Er hat dich belogen, weil er dich nicht eifersüchtig machen wollte" zählt nicht, denn mit Lügen und Heimlichtuerei schürt man das Misstrauen erst. Somit macht er dich erst recht eifersüchtig und darf sich dann über dein Verhalten nicht wundern.

Und wenn er dich belügt und wegschickt, um sich heimlich mit einer anderen Frau zu treffen, dann stimmt was in eurer Beziehung nicht und es ist wohl besser, dass es aus ist. Suche dir lieber einen Freund, der grundehrlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2016 um 23:19

Grund
Der Grund war halt eben das er sich hinter meinem Rücken mit seiner ehemaligen Freundin getroffen hat obwohl er immer sagte sie ist gestorben in seinen Augen. Das er mich dabei noch so angelogen hat mir das Handy nicht zeigen wollte und ich den Grund einfach nicht verstehe warum er jetzt auf einmal auf die zurück kommt und mich dafür stehen lässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram