Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man "nicht genug" lieben?

Kann man "nicht genug" lieben?

5. April 2011 um 16:20 Letzte Antwort: 8. April 2011 um 16:22

Hallo und danke fürs lesen

Wir waren jetzt gute vier Monate zusammen, als er mir nach dem Wochenende an dem er meine Eltern kennengelernt hat mitteilte, dass er mal Zeit für sich bräuchte, sich klar werden müsse was er fühlt.
Er meinte er würde mich nicht so sehr lieben wie ich wohl ihn, er hätte das Gefühl es würde von seiner Seite her nicht reichen. Nach einer Woche in der wir nicht getrennt aber auch nicht zusammen waren (SMS, ein Telefonat) entschied er sich für eine Trennung. Er wollte abends bei mir vorbeikommen, ich habe dies abgelehnt. Mir ging es wirklich schlecht und ich wollte ihm eine stundenlange Autofahrt (Fernbeziehung) und mir einen tränenreichen Abschied ersparen.
Ich bat ihn meine Sachen bei meiner Freundin abzugeben, diese wohnt in der gleichen Stadt wie er.
Nun war ich am Wochenende in dieser Stadt und er schrieb mir, zwei Wochen nach unserer Trennung, eine SMS. Ob ich in seiner Stadt unterwegs wäre, er würde mich gern sehen. Ich sagte ich würde mich melden wenn wir noch in seine Nähe kommen sollten und wünschte ihm viel Spass. Es folgten drei Anrufe, schließlich kam eine SMS, dass er hoffte ich hätte einen schönen Abend gehabt, dass mit dem Treffen hätte ja nicht geklappt. Vielleicht ja ein Kaffee am nächsten Morgen? Ich konnte das nicht verneinen, wir hatten keine Aussprache gehabt, ich war neugierig wie es ihm geht ..
Jedenfalls haben wir uns getroffen und haben drei Stunden miteinander verbracht. Er würde mich vermissen, unsere gemeinsame Zeit, das könnte doch nicht einfach so vorbei sein. Aber wirklich mehr, dazu wollte er sich auch nicht bekennen. Ich sagte ihm, dass ich keine Freundschaft wollen würde, das könnte ich nicht. Wir haben uns dann mit Tränen in den Augen verabschiedet.
Als ich auf der Autobahn war habe ich ihn nochmal angerufen, gefragt ob da wirklich nichts in ihm ist was ihm sagt, dass das mit uns eine Chance hat. Er hat geweint, hat gesagt er könnte gerade nicht denken, er würde sich melden. Er schrieb dann noch eine SMS, das sei nicht böse gemeint aber er müsse erstmal wieder klar denken können. Meine Antwort war, dass ich das nicht wollte, ein Wort von ihm und ich würde umdrehen. Ich will Dich nicht verlieren!. Das war Sonntag um 16 Uhr. Seitdem nichts.
Bin ich ihm wirklich so egal? Warum weint er dann? Was bewegt einen Menschen dazu sich zu trennen obwohl er leidet?

Danke für eure Kommentare, mir fehlt momentan einfach ein klarer Blick.

Mehr lesen

5. April 2011 um 17:41

Hallo
hallo julchen, ich habe vor kurzem etwas ähnliches erlebt. aber im gegensatz zu deiner situation kam von meinem exfreund keine sms oder e-mail mehr oder ansage, dass er mich vermisst. ich finde, es klingt noch nicht ganz verloren.und du hast auch richtig reagiert. ihn erstmal kommen lassen. vielleicht braucht er noch zeit, um sich klar zu werden oder sich zu verorten. ich würde ihn nicht drängen. er weiß, wie es um dich bestellt ist. mag sein, er entscheidet sich auch gegen eine liebe. in jedem fall ist er emotional involviert, sonst hätte er nicht geweint. du bist ihm nicht egal. abwarten, auch wenn es schwer fällt. hoffentlich kein fall von bindungsangst. ich drück dir die daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2011 um 20:31


hör auf ihm zu zeigen wie abhängig du von ihm bist... vielleicht bist du es gar nicht, aber in männer augen schauts so aus...
siehst du nicht das wenn von dir nix kommt, er kommt... und wenn du ihm schreibst er kann dich haben, dann ergreift er die flucht?
mädl männer sind jäger... welcher jäger will nen hasen tot am teller serviert ohne ihn selber erlegt zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 15:49
In Antwort auf an0N_1288489999z


hör auf ihm zu zeigen wie abhängig du von ihm bist... vielleicht bist du es gar nicht, aber in männer augen schauts so aus...
siehst du nicht das wenn von dir nix kommt, er kommt... und wenn du ihm schreibst er kann dich haben, dann ergreift er die flucht?
mädl männer sind jäger... welcher jäger will nen hasen tot am teller serviert ohne ihn selber erlegt zu haben...

Wahrscheinlich hast Du recht ...
... wie bitter.
Dienstag eine SMS: bist Du morgen zuhause? Ich würde gern mit Dir reden.
Mittwoch ein Anruf mit der Bitte um Rückruf, Donnerstag ein Anruf mit der Bitte um Rückruf.
Ich habe auf nichts reagiert. Wieviel kann ich jemandem wert sein der zwei Tage keine Anwort darauf hat, dass ich ihn nicht verlieren möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 16:08
In Antwort auf jonna_12318145

Wahrscheinlich hast Du recht ...
... wie bitter.
Dienstag eine SMS: bist Du morgen zuhause? Ich würde gern mit Dir reden.
Mittwoch ein Anruf mit der Bitte um Rückruf, Donnerstag ein Anruf mit der Bitte um Rückruf.
Ich habe auf nichts reagiert. Wieviel kann ich jemandem wert sein der zwei Tage keine Anwort darauf hat, dass ich ihn nicht verlieren möchte.


versteh ich nun nicht ganz.
hat er dir geschrieben am dienstag?
wer hat wen mittwoch und donnerstag angerufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 16:08

Ein offenes Gespräch,
was ist gut gelaufen und was nicht, was hat bei ihm dazu geführt, dass er weniger fühlt. Das passiert meistens nicht nur einfach so. Was müßtet ihr wieder beleben. Natürlich kann man aus Vernunftsgründen eine Beziehung aufgeben, weil man einfach keine Chance hat und dann trotzdem sehr traurig sein, aber so etwas muß man dann dem anderen erklären.
Buchtipp: ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 16:15
In Antwort auf dima_11866769


versteh ich nun nicht ganz.
hat er dir geschrieben am dienstag?
wer hat wen mittwoch und donnerstag angerufen?

Sorry ...
... ich kann mich schon nichtmal mehr klar ausdrücken..
Ja, er hat geschrieben und er hat angerufen. Ich habe gar nichts mehr gemacht, ich weiss einfach nicht was ich noch tun sollte.
Ich bin einfach nur total enttäuscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 16:17
In Antwort auf jonna_12318145

Sorry ...
... ich kann mich schon nichtmal mehr klar ausdrücken..
Ja, er hat geschrieben und er hat angerufen. Ich habe gar nichts mehr gemacht, ich weiss einfach nicht was ich noch tun sollte.
Ich bin einfach nur total enttäuscht.


naja du hast ihn ja dann schon ziemlich zappeln lassen.
ich würde ihn zurückrufen.
es scheint was wichtiges zu sein.
WENN er sagt "ich will wieder", dann lasst euch Zeit & lasst es langsam angehen. Sag ihm, dass du nach alldem auch deine Zeit brauchst, sonst denkt er wirklich noch er kann sich alles rausnehme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 16:22
In Antwort auf dima_11866769


naja du hast ihn ja dann schon ziemlich zappeln lassen.
ich würde ihn zurückrufen.
es scheint was wichtiges zu sein.
WENN er sagt "ich will wieder", dann lasst euch Zeit & lasst es langsam angehen. Sag ihm, dass du nach alldem auch deine Zeit brauchst, sonst denkt er wirklich noch er kann sich alles rausnehme

Zurückrufen
... damit er mir dann wieder sagt, dass er nicht weiss was er will? Ich weiss nicht. Momentan fühl ich mich selbst nicht stark genug für ein solches Gespräch, egal wie es ausgeht.
Ich weiss nicht mal mehr ob ich ein "uns" noch will. Wer sagt mir, dass er nicht in zwei Wochen schon wieder feststellt, dass es nicht reicht? Ein solch tiefer Riss ist schwer zu kitten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook