Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man nach einer Beziehung nochmal befreundet sein? Oder doch eine zweite Chance?

Kann man nach einer Beziehung nochmal befreundet sein? Oder doch eine zweite Chance?

2. Januar um 11:32

Viele sagen, vergiss es, entweder das eine oder das andere.
Ich mein klar wird es nie wieder so sein wie es mal war (warum eigentlich?), aber wir waren davor beste Freunde. Irgendwas davon muss doch nach der Beziehung noch da sein, oder?
Zur Klärung: ich habe mich getrennt, aber er liebt mich immer noch. Ich hab ihn verletzt klar, aber ist es nicht sogar besser noch befreundet zu sein, dann verliert man sich immerhin nicht ganz.
Und vielleicht findet es sich ja auch nochmal, wer weiß das schon. Hierzu noch eine Frage: glaubt ihr an zweite Chancen in der Beziehung? Man kann sich ja bessern, aber wenn man sich bewusst anstrengt, alles besser zu machen, das ist doch auch nicht normal und natürlich oder? Und man wird ja immer dran denken, dass es schon mal nicht geklappt hat.
Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten.

Mehr lesen

2. Januar um 11:39

Aber selbst wenn man nicht befreundet bleibt, er hat ja immer noch Gefühle. Da denkt er dann doch trotzdem an mich, kann er trotzdem jemand neues kennenlernen und sich auf diese Person einlassen?

Gefällt mir

2. Januar um 11:44
In Antwort auf levante30

Aber selbst wenn man nicht befreundet bleibt, er hat ja immer noch Gefühle. Da denkt er dann doch trotzdem an mich, kann er trotzdem jemand neues kennenlernen und sich auf diese Person einlassen?

Nicht, wenn er mir Dir "befreundet" ist. Es ist hoch egoistisch, eine Beziehung zu beenden, die Freundschaft mit dem anderen zu wollen, wenn man genau wieß, dass dieser andere Hoffnungen hat.

Wie soll der andere denn abschließen können, wenn Du aufgrund der Freundschaft noch immer permanent in seinem Leben bist?

2 LikesGefällt mir

2. Januar um 11:48
In Antwort auf levante30

Aber selbst wenn man nicht befreundet bleibt, er hat ja immer noch Gefühle. Da denkt er dann doch trotzdem an mich, kann er trotzdem jemand neues kennenlernen und sich auf diese Person einlassen?

und damit die Gefühle wieder "runter kommen" hilft am meisten: auf Distanz gehen. Tut man das nicht, verstärkt man den eigenen Schmerz.
Zumindest für eine gewisse Zeit. Ob danach eine Freundschaft ok ist oder nicht, hängt von den Personen ab, kann man nicht pauschal sagen.

2 LikesGefällt mir

18. April um 22:42

Klar kann man befreundet bleiben. Manchmal braucht’s aber eine mehr oder weniger lange Pause... 
Es muss aber nicht so sein, meist ist es besser man schafft dauerhaft Distanz.

2 LikesGefällt mir

19. April um 7:47
In Antwort auf levante30

Viele sagen, vergiss es, entweder das eine oder das andere.
Ich mein klar wird es nie wieder so sein wie es mal war (warum eigentlich?), aber wir waren davor beste Freunde. Irgendwas davon muss doch nach der Beziehung noch da sein, oder?
Zur Klärung: ich habe mich getrennt, aber er liebt mich immer noch. Ich hab ihn verletzt klar, aber ist es nicht sogar besser noch befreundet zu sein, dann verliert man sich immerhin nicht ganz.
Und vielleicht findet es sich ja auch nochmal, wer weiß das schon. Hierzu noch eine Frage: glaubt ihr an zweite Chancen in der Beziehung? Man kann sich ja bessern, aber wenn man sich bewusst anstrengt, alles besser zu machen, das ist doch auch nicht normal und natürlich oder? Und man wird ja immer dran denken, dass es schon mal nicht geklappt hat.
Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten.

klar kann man nach einer Beziehung noch befreundet sein, aber nur, wenn für alle Beteiligten die Fronten klar sind und eben keiner noch mal "mehr" will. Alles andere ist sinnloses Leid.

Von "zweiten Chancen" halte ich generell gar nichts.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen