Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man keine Gedanken nicht steuern - Fernbeziehung. Verzweifelt

Kann man keine Gedanken nicht steuern - Fernbeziehung. Verzweifelt

31. März um 15:15 Letzte Antwort: 3. April um 10:13

Hallo Leute, 
Ich führe eine Fernbeziehung und es war ansicht alles gut. ich war ende Februar bis Anfang März zum Glück bevor das mit der Corona Krise so richtig ausbrach in der Türkei im Urlaub. Mein Freund hat auch bei mir übernachtet die ganzen 12 Tage über. Er lebt dort, wir sind beide türkisch.

Wir waren auch jeden Abend seine Eltern besuchen. Habe nie was gesagt. Naja zwei Tage vor Abreise hab ich mal gesagt ob wir mal nicht komplett den ganzen Tag miteinander verbringen können. Leider haben wir uns ziemlich doll gestritten..Er dachte, dass ich was gegen die habe, was aber nicht stimmt. Haben uns am nächsten Tag aber ausgesprochen.. wir hatten noch nie so ein heftigen Streit. Hatten uns zuvor in Deu paar mal gestritten aber eher wegen meiner Familie. Alles bisschen kompliziert.
Ich hab mich für ihn entschieden möchte auch in die Türkei ziehen nach meiner Uni. Aber seit ich zurück bin ist er anders. Zuvor hat er mir immer so schnell wie möglich geantwortet. Jetzt braucht er teilweise „stunden“ er ruft mich an wir führen auch jeden Tag immer noch Videogespräche, aber er sagt, dass er sich nun mehr vornimmt und auch deswegen nicht immer sofort antworten kann es aber nichts damit zutun hat dass er mich nicht mehr liebt.
Hatten uns aber öfter in letzter Zeit gestritten, weil ich das Gefühl hatte er entfernt sich obwohl wir zuvor übers Heiraten sprachen. Nun meinte er, dass er sich nicht sicher ist wegen verloben etc, dass er erst mal ne Veränderung an mir sehen will. Wie z.b das mit dem Ausraster und er findet dass ich scheinbar dauernd ein Problem suche. Was aber nicht stimmt, ausserdem solle ich offener seinen Eltern gegenüber sein. 
Er ist ziemlich anhänglich seinen Eltern gegenüber.

Naja er sagt wir müssen alles der Zeit überlassen und ich solle entspannter werden. Nun kommt er mir so distanziert vor. Wie gesagt er ruft mich immernoch an schickt mir auch Herzen etc. Aber dieses ich vermisse dich oder hätte dich gern bei mir kommt seit 3 Wochen nicht mehr von allein. Jetzt mache ich mir auch sorgen wegen Corona. Allgemein die Situation und dann zusätzlich dieses ungewisse wann wir uns wieder sehen können. Ich weiss einfach nicht was los ist. Er sagt wenn er meine Veränderung sieht dann kommt alles von alleine. Aber gerade in einer FB möchte man sich irgendwie Nahe sein auch wenn man sich nicht sieht.... wenn ich das anspreche, ist er sauer. Er meint das wir immer alles tausend mal bereden.. Naja dazu kommt, dass ich eifersüchtig geworden bin, weil ich zu viel nachdenke. Vorher war er immer so anhänglich, aber er meinte seitdem er meine Lebweise kennengelernt hat, ist er entspannter und vertraut mir mehr. aWir sind nun 10 Monate zusammen sind beide Mitte 20


 

Mehr lesen

31. März um 15:20

sag mal, meinst du nicht auch, dass die ganze Situation etwas ZUUU kompliziert ist? Da bleibt vor lauter Kompliziertheit gar keine Zeit mehr eure Liebe zu genießen. Wenn du die ganze Zeit am doll streiten und anschließend wieder aussprechen bist... Ich mein ja nur...

Gefällt mir
31. März um 15:26
In Antwort auf py158

sag mal, meinst du nicht auch, dass die ganze Situation etwas ZUUU kompliziert ist? Da bleibt vor lauter Kompliziertheit gar keine Zeit mehr eure Liebe zu genießen. Wenn du die ganze Zeit am doll streiten und anschließend wieder aussprechen bist... Ich mein ja nur...

Wir haben uns nicht nut gestritten, die meiste Zeit war alles gut. Wir haben uns fast jeden zweiten Monat getroffen... als er nach Deutschland kam, sind unschöne Dinge seitens meiner Familie passiert. Mein Bruder hat uns beide beleidigt nur weil die meine Entscheidung in die Türkek zu ziehen nicht akzeptieren können. 
Ich wollte schon bevor ich ihn kennenlernte dort hin. Also es ist schon überlegt. Zumindest will ich es versuchen. 

Mein Freund hat mir zu Liebe nichts gesagg, aber ich merke, dass es ihn schon ziemlich wurmt dass er nichts gesagt hat... 
Naja er meint dass alles gut ist zwischen uns aber ich vergleiche immer zu vorher und denke zu viel nach... 

Gefällt mir
2. April um 9:47

Wir hatten schon Pläne gemacht, dass er nach dem er zum Bund geht (Pflicht in der Türkei für 6 Monate) und dann alles weitere danach kommt. Nun meint er gestern, dass er erst mal nicht hin möchte?! Ich meinte dann warum und er gab mir keine richtige Antwort. Nur dass es so sei... daraufhin sagte ich, dass er scheinbar gar nicht mehr über uns und mit uns denkt. Er sagt hat nichts damit zutun, er aber mich trzdm erst noch besser kennen lernen will.. sorry aber ich finde das echt mies.... warum ist er denn mit mir noch zusammen wenn er sich unsicher ist... 

vielleicht mag jemand neutrales mir noch was schreiben..

Gefällt mir
2. April um 13:49
In Antwort auf aliya92

Hallo Leute, 
Ich führe eine Fernbeziehung und es war ansicht alles gut. ich war ende Februar bis Anfang März zum Glück bevor das mit der Corona Krise so richtig ausbrach in der Türkei im Urlaub. Mein Freund hat auch bei mir übernachtet die ganzen 12 Tage über. Er lebt dort, wir sind beide türkisch.

Wir waren auch jeden Abend seine Eltern besuchen. Habe nie was gesagt. Naja zwei Tage vor Abreise hab ich mal gesagt ob wir mal nicht komplett den ganzen Tag miteinander verbringen können. Leider haben wir uns ziemlich doll gestritten..Er dachte, dass ich was gegen die habe, was aber nicht stimmt. Haben uns am nächsten Tag aber ausgesprochen.. wir hatten noch nie so ein heftigen Streit. Hatten uns zuvor in Deu paar mal gestritten aber eher wegen meiner Familie. Alles bisschen kompliziert.
Ich hab mich für ihn entschieden möchte auch in die Türkei ziehen nach meiner Uni. Aber seit ich zurück bin ist er anders. Zuvor hat er mir immer so schnell wie möglich geantwortet. Jetzt braucht er teilweise „stunden“ er ruft mich an wir führen auch jeden Tag immer noch Videogespräche, aber er sagt, dass er sich nun mehr vornimmt und auch deswegen nicht immer sofort antworten kann es aber nichts damit zutun hat dass er mich nicht mehr liebt.
Hatten uns aber öfter in letzter Zeit gestritten, weil ich das Gefühl hatte er entfernt sich obwohl wir zuvor übers Heiraten sprachen. Nun meinte er, dass er sich nicht sicher ist wegen verloben etc, dass er erst mal ne Veränderung an mir sehen will. Wie z.b das mit dem Ausraster und er findet dass ich scheinbar dauernd ein Problem suche. Was aber nicht stimmt, ausserdem solle ich offener seinen Eltern gegenüber sein. 
Er ist ziemlich anhänglich seinen Eltern gegenüber.

Naja er sagt wir müssen alles der Zeit überlassen und ich solle entspannter werden. Nun kommt er mir so distanziert vor. Wie gesagt er ruft mich immernoch an schickt mir auch Herzen etc. Aber dieses ich vermisse dich oder hätte dich gern bei mir kommt seit 3 Wochen nicht mehr von allein. Jetzt mache ich mir auch sorgen wegen Corona. Allgemein die Situation und dann zusätzlich dieses ungewisse wann wir uns wieder sehen können. Ich weiss einfach nicht was los ist. Er sagt wenn er meine Veränderung sieht dann kommt alles von alleine. Aber gerade in einer FB möchte man sich irgendwie Nahe sein auch wenn man sich nicht sieht.... wenn ich das anspreche, ist er sauer. Er meint das wir immer alles tausend mal bereden.. Naja dazu kommt, dass ich eifersüchtig geworden bin, weil ich zu viel nachdenke. Vorher war er immer so anhänglich, aber er meinte seitdem er meine Lebweise kennengelernt hat, ist er entspannter und vertraut mir mehr. aWir sind nun 10 Monate zusammen sind beide Mitte 20


 

Seine Familie vielleicht. Du hast dort die ganze Zeit nichts gesagt. Haben sie dich denn nie angesprochen? Wie geht's dir, was machst du?

Gefällt mir
2. April um 14:12
In Antwort auf anne234

Seine Familie vielleicht. Du hast dort die ganze Zeit nichts gesagt. Haben sie dich denn nie angesprochen? Wie geht's dir, was machst du?

Hey, also wir haben uns dort unterhalten ganz normal. Nur er will dass ich irgendwie die ganze zeit auf die zugehe und so. Was ich halt übertrieben fand, da ich die jetzt noch nicht soooo gut kannte. Bin dann immer etwas zurückhaltend. Naja und dann immer die Aussagen wir müssen uns noch besser kennen lernen... und die ganzen Pläne die wir gemacht haben sind scheinbar nichts wert

Gefällt mir
2. April um 14:49
In Antwort auf aliya92

Hey, also wir haben uns dort unterhalten ganz normal. Nur er will dass ich irgendwie die ganze zeit auf die zugehe und so. Was ich halt übertrieben fand, da ich die jetzt noch nicht soooo gut kannte. Bin dann immer etwas zurückhaltend. Naja und dann immer die Aussagen wir müssen uns noch besser kennen lernen... und die ganzen Pläne die wir gemacht haben sind scheinbar nichts wert

Seine Eltern sind ihm schon sehr wichtig, denke ich nach deinem Text. Es kommt nun darauf an, wo und wie sie leben. Wenn sie z.B. sehr traditionsbewusst sind, haben sie bestimmt auch ihre Vorstellungen, wie die künftige Schwiegertochter zu sein hat. Und ihn wird es schon interessieren, ob du da hineinpasst. Vielleicht sogar um so mehr, je freiheitsliebender er ist. Ist er das? Wenn er weg ist, brauchst du schließlich Leute um dich herum. 

Damit er ein bisschen mehr auf dich zugeht, von sich aus, müsstest du gerade darauf achten, dass du ihm nicht wie eine Klette am Hals hängst. Also nicht bestürmen, einfach reagieren, wenn er sich von sich aus meldet. 
Dass er dich erst richtig kennenlernen will, kann ich verstehen. Allerdings fällt mir auch auf, dass er von dir Veränderung wünscht. Einerseits kommt er mir vor wie ein Erzieher, nachdem ihr längst dachtet, ihr seid ein Paar. Du jedenfalls. Andererseits hat er bei seiner Kritik wohl Bedenken, du fixierst dich zu stark auf Probleme, auf Negatives. Vielleicht meint er die Grundeinstellung. Normalerweise sehen sich Menschen, die sich lieben, positiv, und das will von beiden Seiten gepflegt werden. Darüber kann man reden. 

Gefällt mir
3. April um 10:13
In Antwort auf anne234

Seine Eltern sind ihm schon sehr wichtig, denke ich nach deinem Text. Es kommt nun darauf an, wo und wie sie leben. Wenn sie z.B. sehr traditionsbewusst sind, haben sie bestimmt auch ihre Vorstellungen, wie die künftige Schwiegertochter zu sein hat. Und ihn wird es schon interessieren, ob du da hineinpasst. Vielleicht sogar um so mehr, je freiheitsliebender er ist. Ist er das? Wenn er weg ist, brauchst du schließlich Leute um dich herum. 

Damit er ein bisschen mehr auf dich zugeht, von sich aus, müsstest du gerade darauf achten, dass du ihm nicht wie eine Klette am Hals hängst. Also nicht bestürmen, einfach reagieren, wenn er sich von sich aus meldet. 
Dass er dich erst richtig kennenlernen will, kann ich verstehen. Allerdings fällt mir auch auf, dass er von dir Veränderung wünscht. Einerseits kommt er mir vor wie ein Erzieher, nachdem ihr längst dachtet, ihr seid ein Paar. Du jedenfalls. Andererseits hat er bei seiner Kritik wohl Bedenken, du fixierst dich zu stark auf Probleme, auf Negatives. Vielleicht meint er die Grundeinstellung. Normalerweise sehen sich Menschen, die sich lieben, positiv, und das will von beiden Seiten gepflegt werden. Darüber kann man reden. 

Danke für deine Antwort. Also seine Eltern sind in mancher Hinsicht ziemlich unselbstständig. Mein Freund kümmert sich um vieles (Papierkram usw). Das ist so eine Familie, die sich gerne treffen usw. 
Wir sind seit 10 Monaten ein Paar. Aber seit unseren letzten Stretigkeiten, sagt er dauernd wir müssen schauen was die Zeit zeigt. Und ja, ich bin immer die jenige die sich ändern soll. Ok, ich gebe zu, dass ich ziemlich anhänglich bin. Und in letzter Zeit hatte ich negative Gedanken, aber auch deswegen, weil ich eine VerlustangSt habe. Meinte zu ihm, dass er mir wieder etwas mehr Liebe zeigen soll. Er meint, dass er nach wie vor ist. Aber wie gesagt, von alleine kommt kein ich vermisse dich etc. Das macht mich traurig. Aber vil hast du recht... ich sollte ihm wohl mehr Luft zum atmen geben 

Gefällt mir