Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man Gefühle abstellen ?

Kann man Gefühle abstellen ?

24. Mai 2007 um 17:20

wenn ja dann sag mir bitte jemand wie.Habe letztens schon geschrieben das ich nicht mit denken aufhören kann und das ich schlechte Erfahrungen in meiner letzten Beziehung gemacht habe.Hier erzähle ich jetzt mal genauer und mehr.Hbe mich vor 1 1/2 Jahren von meinem Partner getrennt.Es ging nicht mehr,war mit den Nerven am ende,so das ich Tabeletten für meine Nerven schlucken mußte.Konnte nicht mehr schlafen,essen,arbeiten und habe verlehrnt zu lachen.Mein Ex Partner ist Alkoholiker,er hat mich immer verbal nieder gemacht,hat mich ständig kontroliert,hat mich belogen,betrogen und Finanziell hat er mich auch immer hängen lassen.Er Lebte mit in meiner Wohnung,er hat alles benutzt,hat aber nie bei der Miete,beim Strom oder bei den Nachzahlungen irgendetwas zu gesteuert.Durch das Trinken hatten wir immer öffter Streit,für nichts,er hat immer irgendwas gefunden um zu Stenkern,er hat den Streit gesucht,er brauchte das,doch ich war stets am ende.Meine Kinder kamen mich ,seinetwegen,auch nicht mehr besuchen.So oft habe ich mit ihm erfolglos über alles geredet,ich sagte ihm das ich Geistig,Nervlich und körperlich nicht mehr kann und wenn er nichts ändern würde dann würde ich mich Trennen.Er sagte immer nur :mir doch Scheißegal dann hau doch ab.nun ja nach vier Jahren tat ich dann endlich auch.Dachte nun bin ich frei und meine kinder kommen auch wieder zu mir,alles schön und gut,dachte ich !!! Doch nun ist der Kontakt ,leider,wieder da.Er ruft mich immer wieder an,sagt mir das er mich doch abgöttisch liebt,wäre die liebe seines Lebens.Hat mich auch mal überredet das ich zu ihm kommen soll,als ich dann da war schickte er mich weg weil er meinte das er meine Nähe nicht ertragen könnte,er hätte sollche Angst das ich ja eh immer wieder gehen würde.Dann sagt er das er keinem Menschen mehr Vertrauen würde als mir,im gleichem Atemzug sagt er ich sei die größte Lügnerin der Welt.Zu allem kommt noch hinzu das ich erfahren mußte das er ein Verhältniss seit 10 Monaten hat.Er streitet es zwar ab aber alle die ihn kennen und selbst was auch diese Frau sagte spricht dagegen.Denke,bin mir fast sicher,das er wieder wie so oft lügt und mich verarscht.Wie auch immer ich leide wie blöde darunter.Obwohl das alles passiert ist in der Vergangenheit und ich genau weiß das es mit uns nie mehr eine Zukunft hat hänge ich irgendwie an diesm Kerl,obwohl ich das anderer seits garnicht verstehe,und es macht mich krank wenn ich mir vorstelle das er mit einer anderen Frau ins Bett geht.Ich versuche mich abzulenken aber es klappt nicht,ich denke und denke und denke das macht mich noch ganz Krank ,ich nehme auch wieder Tabletten damit ich überhaupt klar komme.Wahrscheinlich halten mich hier jetzt sowieso alle für Kank,kann ich sogar verstehen !aber ich frage dennoch kennt einer von euch so ein Problem oder hat es gar selber erlebt?Ich weiß auf jeden Fall nicht weiter,weiß nicht was ich fühlen oder denken soll !Was ist los mit mir oder hat das alles nur mit Gewohnheit zu tun ?

Mehr lesen

24. Mai 2007 um 23:13

Wenn Du soviel
mitgemacht hast,dann verstehe ich Dich nicht,dass Du nicht Raum zwischen Dich und den Ex bringst,damit keinerlei Begegnung oder sonstwas stattfinden kann und Du dieses Desaster hinter Dir lassen kannst,nach und nach.

Das ist anderthalb Jahre her.Hast Du in der Zeit nichts unternehmen können,Abstand zu gewinnen zum Erlebten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2007 um 9:56

Danke
für deine Worte ! Ist schon richtig was du schreibst,im Grund weiß ich das auch alles aber das Umsetzen das fällt mir noch schwer und ich komme nicht dahinter warum ich so denke und fühle. Aber ich werde deine Ratschläge gerne mal in die Tat umsetzen,danke !! Vielleicht hilft es ja. Bin froh diese Forum gefunden zu haben,denke das es mir echt hilft mal wach zu werden.
LG Kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2007 um 10:07
In Antwort auf cinnamon42

Wenn Du soviel
mitgemacht hast,dann verstehe ich Dich nicht,dass Du nicht Raum zwischen Dich und den Ex bringst,damit keinerlei Begegnung oder sonstwas stattfinden kann und Du dieses Desaster hinter Dir lassen kannst,nach und nach.

Das ist anderthalb Jahre her.Hast Du in der Zeit nichts unternehmen können,Abstand zu gewinnen zum Erlebten?

Das ist ja
genau das was ich bei mir selbst nicht verstehe.mir ist eigendlich ganz klar was war, was ist und was werden würde und ich weiß genau das ich all dies ja auch nicht mehr will.Es ist so schwer zu erklären,gab kaum einen der mich versteht darum habe ich mich auch an dieses Forum gewand. Unternommen habe ich in all der Zeit nicht viel.Habe durch eben diese Beziehung all meine Freunde die ich mal hatte verloren und allein auf die "Piste"gehen ist nicht so mein Ding.Und ausserdem hatte ich auch immer Angst ihm zu begegnen damit nicht alles wieder hoch kommt so wie es jetzt passiert ist,obwohl ganz so hatte ich mir das nicht vorgestellt.Ich habe nachher diesen Mann gehasst und dann heute diese bescheuerten Gefühle.Weiß das sich das voll bescheuert anhört. Hab hier schon gute Tips bekommen,werde sie auch gerne ausprobieren und danke allen dafür.
LG Kitty2701

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2007 um 10:16

Hallo cefeu,
danke ! Ist alles garnicht so abwägig was du geschrieben hast. Das ich mein Leben und meine Gesundheit ruiniere war und ist mir eigendlich klar darum verstehe ich mich ja selbst nicht.Was du mit der Wertschätzung und dem sich selber lieben geschrieben hast,da hast du wohl recht.Ich werde mal versuchen umzudenken,danke für deinen Rat !! Bin ja in Ärztlicher Behandlung,werde mal mit meinem Arzt über einen Besuch beim Psychologen reden,ich wahrscheinlich eine gute idee,auch dafür danke !!
LG Kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen