Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man eine "normale" Beziehung mit jemandem führen den man geliebt hat?

Kann man eine "normale" Beziehung mit jemandem führen den man geliebt hat?

11. April 2008 um 15:38 Letzte Antwort: 11. April 2008 um 18:31

Hallo,

ich hatte öfter was mit einem Kollegen in den ich auch verliebt war, wir hatten keinen Sex aber ziemlich heftig rumgemacht. Anfangs gings von ihm aus, ich wehrte eher ab, da wir beide in Beziehungen sind, dann gings von mir aus, da ich es nicht mehr aushielt und er zierte sich. Schliesslich landeten wir nach ner Feier in der Kiste, aber ohne Sex, da wir kein Gummi hatten. Ich habe ihm damals quasi unter Alk gestanden, dass ich mich in ihn verknallt habe, aber nicht vor habe meinen Freund zu verlassen, da ich ihn auch liebe, Zwickmühle sozusagen. Er sagte mir dann es ginge ihm nur um Sex, aber das glaube ich ihm nicht ganz. Es ist komisch zwischen uns, so ein auf und ab, er ist relativ verklemmt wenn er mich sieht, wir gehen uns aus dem we, können uns nicht in die Augen sehen. Haben auch nie so offen über das Thema und was war geredet, sexuell lief aber seit nem halben jahr nichts mehr. er sprach immer davon, dass es kompliziert sei wegen unserer Partner etc. Ich weiss, dass er aber schon öfter fremdgeknutscht hat und mit seiner freundin über 10 Jahre zusammen sind und da auch finanziell einiges dranhängt, Haus etc.

neulich mailten wir und er sagte, es wäre besser für uns, wenn wir nur ne normale Beziehung hätten. Ich weiss aber, dass wir das beide nicht schaffen und es wieder so komisch ist, so unausgesprochen, sehen uns ja jeden Tag. Was meint ihr? Gings jemandem ähnlich

Mehr lesen

11. April 2008 um 16:46

Weil sein verhalten anders ist...
männer können viel erzählen, wenn der tag lang ist...

ich hab nicht gesagt, dass er mich liebt, da gibts viel dazwischen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 18:13

Es geht/ging mir ähnlich
wenn du mir eine PN schickst, reden wir darüber. hier im forum ist momentan zickenkrieg, da macht es keinen sinn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 18:25

Weil einfacher ist
Außerdem können sie dann nach dem Sex sagen, er hat mich wenigstens geliebt

Eine Bekannte war auch so fest von der Liebe ihrer Affäre überzeugt. War eine Wochenendaffäre, er hatte Familie. Sie wurde von ihm schwanger, er zwang sie zur Abtreibung weil er bei seiner Familie bleiben wollte - aber sie glaubt weiterhin, er habe sie damals geliebt.

Ist halt einfacher sich vor der Realität zu verschließen, kenn ich selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 18:31

Klingt ein wenig nach
wie komm ich da jetzt am besten wieder raus. hilfe, glaube, sie hat sich verliebt. warum habe ich mich nur mit ner kollegin eingelassen. hoffentlich eskaliert das nicht. dachte, sie wäre cooler.er hat ja noch nicht mal mit dir geschlafen. von wegen liebe. glaube, er will gar nichts von dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club