Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann man die Vergangenheit ruhen lassen?

Kann man die Vergangenheit ruhen lassen?

21. April 2012 um 22:05

Hallo.
Mein Name ist Peter und ich habe heute den Weg in dieses Forum gefunden da ich nach Antworten und Ratschlägen suche.

Ich bin seit nun fast 4,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Ich habe herausgefunden das sie, während ich auf der CeBit war, mit einem meiner Freunde geschlafen hat.

Als dies zur Sprache kam, schwor sie mir das es es ein Versehen war und sie selber nicht weis wieso sie dies tat.

Wir entschieden uns für einen Neuanfang. (Wir leben zusammen in einer Wohnung, ich bin Student (24) und meine freundin Friseurin (25)).

Gestern wurde mir von meinem besten Freund zugetragen dass er WEIß das es nicht nur 1 mal war und das sie ihm auch sehr schmutzige sms geschickt hat.

Ich sprach sie heute darauf an und brüllte über 2 Stunden umher. Ich komme mir total blöd vor das ich sie immer vor meinem Freund verteidigt habe und meinte das ich ihr glaube da sie es mir ja auch geschworen hat das es wenn nur bedeutungsloser sex war.

Ich möchte ihr am liebsten verzeihen denn ich liebe sie und sie sagt, dass sie mich auch liebt und mich nicht verlieren will.

Ich bin mit meinem latein am ende. Ich habe einfach angst das sich das ganze wiederholt obwohl sie mehrmals beteuerte das es nicht wieder passieren wird da ich der einzige in ihrem leben bin. Ich schenke diesen Worten glauben habe aber immer im Hinterkopf das sie mich betrogen hat 2 mal in einer Woche mit dem selben typen der mal mit einer meiner besten freunde war. Als ich Ihn damals zur rede gestellt habe, erzählte er auch das es nur einmal passiert wäre (unter einfluss von alkohol [bullshidt das ist keine ausrede]).


Ich möchte mich nicht von ihr trennen will aber auch nicht wirken als wenn ich nur sie hätte und alles mit mir machen lasse.

Ich hoffe ihr könnt mir mit einem Rat helfen.

Einen schönen Abend noch

Peter

Mehr lesen

22. April 2012 um 8:26

Ich kann Dich gut verstehen
ich wurde auch betrogen und ich kann Dir sagen, dass das Vertrauen kaputt ist und Du jetzt jede Minute die ihr nicht zusammen seid, vermuten wirst sie betrügt Dich wieder und bei jeder SMS denken wirst es ist eine "Schlimme". Wenn Deine Freundin mal keine Lust auf Sex mit Dir hat, wirst Du denken sie war mit einem anderen im Bett usw.
Das ist eine beschissene Situation und ich glaube auch wenn Du sie liebst wirst Du oft an Trennung denken....
Wünsche Dir viel Kraft und dass Du vergessen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 15:17

Danke für eure Meinungen
@Carsten:
Meine beiden Freunde die es mir letztendlich erzählten am Freitag Abend, Vertraten eine ähnliche Meinung wie du. Sie meinten das sie mich nur ausnutzt und ich sie in den Wind schießen soll.
Meine Mutter hingegen hält auch ein Schlußstrich mit Neuanfang für eine durchaus vertretbare idee.


Wir sagten ja eh das wir einen Neuanfang machen aber dann bin ich dahinter gekommen das sie mir damals beim Gespräch nicht die ganze Wahrheit erzählte.

Meine Freundin ist seit gestern sehr zurückgezogen und gibt keinerlei Widerworte mir gegenüber. Ich denke trotz allem das ich sie noch eine Chance verdient hat und ich sagte ihr auch das ich sie immer noch liebe und es ein klein wenig Hoffnung in mir gibt, das diese Beziehung wieder aufblühen kann.

Vielleicht klingt das jetzt so als wenn ich ein Schwächling wär und mich unterordnen würde (Worte von meinen Freunden), aber nach wie vor besteht für mich ein klein wenig Hoffnung.

Ich meine ich bin noch (relativ) jung und ja ich habe angst aber denke das dass normal ist.

Ich habe auch angst das noch mehr ans Tageslicht kommen könnte obwohl sie mir sagt das es nichts mehr gibt was sie mir nun verschweigt.

Ich habe sie gestern gefragt (als sie ihre sachen packen wollte da sie dachte dass ich sie nun raus werfe), was sie denn vorhätte zu tun wenn sie diese Tür verlässt.
Als Antwort kam "Um dich kämpfen denn dazu muss ich nicht bei dir sein. Ich kann von über all um dich kämpfen".

Vielleicht sagte sie dies nur um mich zu beruhigen (meine stimme ist vom vielen brüllen immer noch etwas schwach). Aber ich glaube (hoffe, aber eher glaube ich), dass sie es sagte weil sie mich auch noch liebt und mit mir eine Zukunft haben möchte.

Ich habe sie in der Nacht mit im Bett schlafen lassen (sie hatte sich schon auf der Couch einquartiert). Am heutigem Morgen fragte ich mich ob ich zu schnell eingeknickt wäre. Aber dies dementierte ich dann für mich wieder und dachte mir, dass, wenn ich ihr es noch nicht sagen kann das ich eine Zukunft für uns sehe, ihr zeigen kann das ich noch Hoffnung in mir trage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 19:05

Meinst du?
Das glaube ich eher nicht.
Ihre beste Freundin wohnt im Nebeneingang denke dass sie wohl dahin gegangen wäre.

Sie hat seit damals eh keinen Kontakt mehr zu ihm (so wie ich das mit bekomme). Sie hatte sich nur mal bei seiner ex-freundin gemeldet und ihr erzählt was passierte (er war zu der Zeit des 1. males noch so halb in einer Beziehung die er beendete kurz bevor das 2. mal entstand).

Sie sagte mir dann gestern auch das beim 1. mal er ankam und angefangen hat sie zu küssen (man darüber zu schreiben fällt nicht leicht =\).

So far

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club