Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann Liebe unabhängig von Äußerlichkeiten bestehen?

Kann Liebe unabhängig von Äußerlichkeiten bestehen?

3. Januar um 16:33

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Arial",sans-serif; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} Meine Lieben ich brauche Hilfe!
Ich habe bereits einige ähnliche Einträge gelesen allerdings trifft es mein Problem nicht so ganz.
Ich bin nun mittlerweile bereits 8 Jahre mit meinem Partner zusammen. Das Problem ist, dass er sich mittlerweile extrem gehen lässt. Er hat in diesen 8 Jahren 25 Kilo zugenommen. Ich habe bereits versucht einfach gemeinsam mit ihm etwas zu ändern. das heißt, ich bin mit ihm ins Fitnessstudio und habe unsere Ernährung umgestellt. Leider hat es bei ihm nichts geändert. nach dem Fitnessstudio aß er dann Junkfood, oder zum gesund gekochtem Essen dann fast 1 l Cola getrunken.
Ich kaufe ungesunde Lebensmittel und Getränke bereits nicht mehr. Er aber eben schon.
Das Ergebnis war, dass ich in der Zeit weiter abnahm. Bei ihm, hat sich jedoch nichts getan. Mein Problem ist, dass ich selbst Jahrzehnte lang unter einer immensen Essstörung litt. Ich habe meinen Essensplan mit dem ich gut klar komme. Auch sollte ich darauf achten nicht zu viel abzunehmen da ich sonst Angst habe in alte Muster zu fallen.
Es ist nur eben so, dass ich kaum weiter weiß. Ich liebe ihn von ganzen Herzen. Finde ihn aber einfach nicht mal mehr im Ansatz attraktiv. Im Gegenteil. Mittlerweile Ekel ich mich immer mehr. Selbstverständlich ekel ich mich nicht wegen den zusätzlichen Pfunden, sondern weil mit der Gewichtszunahme seine Haut wirklich unendlich schlimm wurde! Er hat überall am Körper rießen Eiterpickel. Hinzukommt, dass er den ganzen Tag am Rotzen ist. Er hat Furchtbaren Heuschnupfen. Diesen hatte er bereits als wir zusammenkamen. jedoch wird der gefühlt jeden Monat schlimmer. Früher hatte er lediglich kleine Anfälle zu bestimmten Jahreszeiten. Mittlerweile hat er es wirklich jeden Tag. Hinzukommt, dass sein schnarchen durch die Gewichtszunahme immer schlimmer wird. Dies geht mittlerweile soweit, dass er selbst dann schnarcht wenn er wach ist!!!
Er ist ein so unglaublich toller Mensch. Ich liebe ihn wirklich so sehr. ich vermisse ihn so sehr wenn wir mal getrennt sind. Dies ist bereits tagsüber, wenn wir beide arbeiten. Ich freue mich dann so darauf ihn zu sehen. Auch habe ich dann ständig Lust auf Sex. Sobald ich ihn aber sehe vergeht mir alles und es kostet mich Überwindung ihn zur Begrüßung zu küssen. Auch merke ich das ich gereizter bin. Es ist so, dass ich immer früher als er aufstehen muss. In der Regel ca 5 Stunden vor ihm. Dennoch gehen wir abends zur selben Zeit schlafen da wir sonst kaum Zeit miteinander hätten. Das heißt aber, dass ich am WE völlig ausgelaugt bin von der Woche und wirklich extrem müde bin. Ich möchte dann zumindest die Nacht auf Samstag allein schlafen einfach um das Schlafdefizit auszugleichen. Aber dies lässt er nicht zu. Er möchte unbedingt bei mir schlafen. er glaubt mir nicht das ich vom Schnarchen wach werde. Er denkt das ich dann nur nicht einschlafen kann. Das heißt, er wartet einfach bis ich schlafe und kommt dann. Dann werde ich aber sofort wach. ich wechsle dann also das Zimmer. Irgendwann merkt er das ich weg bin und kommt dann aber hinterher. Dies geht dann im Grunde solange bis es morgens ist und ich aufgebe und mich eben ins Wohnzimmer gehe und TV schaue. er selbst schläft dann aber bis mittags. Ich bin dann irgendwann schon so müde das ich echt nur noch heulen könnte. Wenn er dann wach ist habe ich wirklich ununterbrochen gerotze und genieße neben mir. Ich kann weder lesen noch wirklich TV schauen weil er ständig nießt oder rotzt. Diese Geräusche verursachen bereits Gänsehaut vor lauter ekel. Das tut mir dann so unendlich leid weil ich ja weiß das auch er leidet aber ich ertrage es nicht mehr. Das schlimmste ist, dass wenn er dann wirklich mal eine Phase hat wo er weder nießen noch rotzen muss (Maximaldauer einer solchen Phase ist i.d.R. so ca 10 - 15 Minuten!) Schnarcht er. Ja, selbst wenn er wach ist. Sobald er aber nicht mehr aufrechtsitzt, bekommt er durch seinen enormen Bauch schlecht Luft.
Es ging bereits soweit, dass ich dann letztes Jahr Schluss gemacht habe und auszog. Ohne ihn geht es aber auch nicht. Ich habe ihn ständig so vermisst. Wir waren ein Jahr lang getrennt. Und mein Kummer und das vermissen ließ nicht eine Sekunde nach.
Er ist Charakterlich wirklich mein Traummann. Er gibt mir so viel Liebe. er liebt ich so Bedingungslos. Ich bin selbstverständlich auch nicht perfekt. ich habe unendlich viele Unsicherheiten und auch Ängste und zwänge. er hat es wirklich nicht leicht und muss mir unheimlich viel Sicherheit geben was er auch tut.
Aber ich merke einfach das er sich kein bisschen Mühe gibt wirklich attraktiv zu sein. Meine Unsicherheiten und meine Essstörung führt dazu, dass ich selbst mich nicht schön finde. Das heißt ich bin kaum in der Lage mich zu mögen. Dies gleicht er aus, weil er mich genug für uns beide liebt. Aber während ich fast täglich an nichts anderes als mein äußeres denken kann, habe ich den Eindruck das er da nicht einen Gedanken daran verschwendet.
Ich weiß das meine Ausführungen Oberflächlich wirken. Ich hoffe wenigstens ein paar glauben mir das ich das nicht bin. Ich bin lediglich bei mir Oberflächlich und dies hat eine lange Vorgeschichte.
Ich erwarte nicht das mein Partner perfekt ist und aussieht wie ein Model. Aber was soll ich nur machen. Sobald ich den Menschen sehe ohne den ich nicht leben kann ekelt es mich und meine Libido flüchtet regelrecht....... Schluss machen ist nicht die Lösung wie ich gemerkt habe. Und egal wie oft ich es anspreche, es nutzt nichts. Was soll ich nur tun. Ich bin unendlich müde, angeekelt und wirklich untervögelt...... Ich merke einfach das ich zunehmend auch auf andere Männer schaue. Ich werde wirklich sehr regelmäßig von Männern angesprochen. Dies hat mich noch nie interessiert. Es interessiert mich auch heute nicht wirklich. Für mich gibt es niemanden außer meinen Partner. Aber ich merke, dass ich bereits anders auf die Flirtversuche der Männer reagiere. Nicht das ich darauf eingehe o.ä. Aber ich merke das ich immer wieder hinterfrage und auch vergleiche. Es sind teilweise wirklich unendlich attraktive Männer dabei. Früher fiel mir das nicht einmal auf. Mittlerweile bemerke ich es sehr wohl. ich frage mich wo die Entwicklung hingeht.....
Ich wäre euch sehr dankbar wenn der ein oder andere mir einen Rat hätte.....

Mehr lesen

3. Januar um 16:44

ohje, die Frage in der Threaderöffnung stelle ich mir auch aber im völligen Normbereich, denke ich. 

Nun, wenn er sich so gehen läßt, ihr euch dermaßen unterscheidet, was verbindet euch noch, die gemeinsam verbrachte Zeit, dein Traum von einer Beziehung?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 16:48
In Antwort auf sonnenwind4

ohje, die Frage in der Threaderöffnung stelle ich mir auch aber im völligen Normbereich, denke ich. 

Nun, wenn er sich so gehen läßt, ihr euch dermaßen unterscheidet, was verbindet euch noch, die gemeinsam verbrachte Zeit, dein Traum von einer Beziehung?

Sein Charakter. Alles was er tut. Es ist wirklich nur das äußerliche das mich so immens abstößt. ich würde so gern einen weg finden einfach sien äußeres zu lieben wie es ist. ich mein das mit dem schnarchen, den Pickeln und dem rotzen etc kann ich doch nicht mal ernsthaft bemängeln oder? ich mein dafür kann er nichts,.....
Ich denke wirklich das die huat und das schnarchen wieder besser wird (so wie es eben früher war) wenn er etwas abnehmen würde
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 17:02

Er ist ja nicht krank. Das ist ein großer Unterschied...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 17:04

Absolut richtig. Und daher hab ich ja beriets geschrieben das ich ihm das nciht vorwerfen kann und ich weiß das er darunter leidet.
Aber danke für die Wiederholung. Du hast mein Problem erfasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 17:06
In Antwort auf traumerin

Absolut richtig. Und daher hab ich ja beriets geschrieben das ich ihm das nciht vorwerfen kann und ich weiß das er darunter leidet.
Aber danke für die Wiederholung. Du hast mein Problem erfasst.

Im übrigen habe ich glaube ich deutlich gemacht wie ich zu ihm stehe. es geht hiernicht darum einfach nur plump zu kritisieren. Es geht darum das ich die Hoffnung hatte vllt jmd zu finden der ähnliches durchgemacht hat oder der vllt ideen hat wie ich damit umgehen könnte. Im Übrigen ist es nicht so, dass wir vor 8 Jahren zusammenkamen und er plötzlich am nächsten Morgen 25 Kg drauf hat !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 17:43

oh toll, Klasse vielen dank für deine Aussagekräftigen posts! das bringt mich richtig weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen