Home / Forum / Liebe & Beziehung / ..kann Liebe erdrücken??

..kann Liebe erdrücken??

26. März 2013 um 22:28

Hallo an euch alle..brauche euren Rat weil ich nicht mehr weiter weiss.

habe meinen Partner Ende letzten Jahres kennengelernt und bin eigentlich glücklich, nur mittlerweile fühle ich mich etwas eingeengt was seine Gefühle betrifft.

Er sagt mir mind 15 x am Tag das er mich liebt..das ich seine Traumfrau und Seelenverwandte bin..er sich ein Leben ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Ohne mich sein Leben leer ist und er permanent an mich denkt..ich perfekt sei und ein Tag ohne mich sein Herz bluten lässt.

ok..jetzt fragt ihr euch was mein Problem ist..jede Frau wuerde sich über so einen tollen Mann freun..

bsp..er will alles immerzu mit mir machen..schreibt mir x mal am Tag wenn wir mal nicht zusammen sind..immer das selbe wie sehr er mich liebt wie sehr er mich braucht..

Ich gehe aus dem Raum er mir hinterher..macht alles für mich..ich muesste nur mit dem Finger schnipsen ..aber genau das ist mein Problem..ich will das nicht.

ich fühle mich seelisch erpresst ihm das selbe wiederzugeben..damit meine ich in der Dosis wie er es tut..

Aber ich bin nicht die Art Frau die das tut..gerne hört und spuert..doch NICHT immerzu ..ich hab das Gefühl das er sein Leben nurnoch nach mir richtet und ich brauche auch meine Freiheiten ..

wie erkläre ich ihm das nur?? ich liebe ihn keine Frage nur erdrueckt es mich nach und nach.

er schenkt mir zb voll oft Rosen..kauft mir Dinge die im Badezimmer zur Neige gehn ..fraegt mich was ich für wünsche habe wenn er einkaufen geht..macht Bilder von uns in Bilderrahmen und nicht nur eins..letztens dekoriert er mein badezimmer mit rosenblaettern in der Wanne ein schaumbad mit Rosen Kerzen mit Nem Herz Wein usw ...alles toll ja..aber ZUVIEL ..

Ich weiss nicht ob mich da jemand verstehen kann oder ähnliches kennt..ob ich einfach nur zu dumm bin und ihn schaetzen sollte..

vielleicht weil er 2 1/2 Jahre solo war betrogen wurde..ich weiss es einfach nicht.

Bitte ich brauche EUREN RAT!!!!

Blacksea

Mehr lesen

27. März 2013 um 15:04

Ehrlich?
nur wenn ich dies lese, fühle ich mich schon erdrückt,

hatte auch mal so einen Spezialisten,

damit kann man nicht klar kommen,

ich würde ganz ernsthaft mit ihm reden,
aber wenn er dies nicht lassen kann,
dann wird das nichts auf längeres,

es ist schade, denn sicher ist er ein netter Kerl,
aber zu viel ist einfach zu viel,

und bei dir ist es eindeutig viel zu viel,

Fazit: Deine Gefühle sind völlig normal, aber sein Verhalten nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 23:08

..
..danke erstmal für eure lieben antworten..

ich sitze grade hier und muss weinen..heute wieder x mal ich liebe dich ich denk an dich..du bist mein wahr gewordener Traum..ich vermisse dich morgen haben wir uns endlich wieder..du bist meine traumfrau usw ...

ich fuehlte Wut..aerger ..bin genervt weil er mir bin Tag zu Tag immermehr ein Stück Liebe zu ihm nimmt..

was soll ich nur tun..wie reden?? sagen schatz ich will nicht jeden Tag hören das du mich liebst usw ? das es mich erdrueckt einengt ??

ich hab bald Urlaub..jetzt meinte er schatz ich gab mir jetzt auch wenn du hast Urlaub genommen dann können wir uns jeden Tag sehn...es macht mich wahnsinnig...ich ersticke!!!!!!


Gott warum gibt es nur oberflächliche maenner oder klammernde ?? warum kein Mittelmaß...

es kann sich echt keiner vorstellen wie ich mich fühle..x Mails x mal ich liebe auch x mal du bist meine Zukunft...ich kann nicht mehr!!!


blacksea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 10:30
In Antwort auf lugh_12578217

..
..danke erstmal für eure lieben antworten..

ich sitze grade hier und muss weinen..heute wieder x mal ich liebe dich ich denk an dich..du bist mein wahr gewordener Traum..ich vermisse dich morgen haben wir uns endlich wieder..du bist meine traumfrau usw ...

ich fuehlte Wut..aerger ..bin genervt weil er mir bin Tag zu Tag immermehr ein Stück Liebe zu ihm nimmt..

was soll ich nur tun..wie reden?? sagen schatz ich will nicht jeden Tag hören das du mich liebst usw ? das es mich erdrueckt einengt ??

ich hab bald Urlaub..jetzt meinte er schatz ich gab mir jetzt auch wenn du hast Urlaub genommen dann können wir uns jeden Tag sehn...es macht mich wahnsinnig...ich ersticke!!!!!!


Gott warum gibt es nur oberflächliche maenner oder klammernde ?? warum kein Mittelmaß...

es kann sich echt keiner vorstellen wie ich mich fühle..x Mails x mal ich liebe auch x mal du bist meine Zukunft...ich kann nicht mehr!!!


blacksea

Dachte nicht, dass das so oft vorkommt
Hallo ,

in meiner letzten Beziehung habe ich 4 Jahre um Liebe gekämpft und hatte auch ein bisschen das Verhalten mit kleinen Geschenkchen und dem Wunsch wenigstens jeden Tag eine E-Mail oder Sms auszutauschen, den Urlaub zusammen zu verbringen und zumindest die Wochenenden..

War dann über ein Jahr alleine, was mir gut tat. Hatte dann 2 kurze Beziehungen in denen die Männer immer Stress hatten, keine Zeit und sich dann einfach nicht mehr gemeldet haben.... war dann wieder ein gutes 3/4 Jahr alleine und habe jetzt vor 2 Monaten das sogenannte Gegenteil kennen gelernt.

Nach 3 Tagen sprach er schon von Liebe, wäre am liebsten bei mir eingezogen, bringt Pralinen, Blumen, Geschenke mit, plant Urlaube usw.
Ja, ich habe das anfangs genossen und war auch total verliebt (wobei selbst da wollte ich mal einen Abend für mich).

Aber jetzt wird es mir einfach zu viel und ich entferne mich täglich und bin nur noch genervt und gestresst. Und je ekeliger ich bin umso mehr Liebesbezeugungen kommen...meine schöne Frau ich liebe Dich, ich brauche Dich, Du gibst mir die Stabilität in meinem Leben, ich habe noch nie jemandem so vertraut (na ja in seiner 25-jährigen Ehe mal kurze Zeit) wie Dir, Du bist so eine tolle Frau usw. usw. Ja klar hört man das auch mal gerne und man freut sich, aber doch nicht permanent???

So viele Liebessms etc. wie ich an einem Tag von ihm bekomme habe ich in meinem ganzen vorherigen Liebesleben so ungefähr gesamt bekommen.

Es erdrückt mich einfach. Aber dazu kommt noch, dass er seine Wohnung neu eingerichtet hat (er ist bei seiner EX ausgezogen und hat dort alles zurückgelassen). Was soll ich sagen, ich werde bei jedem Möbelstück um meine Meinung gefragt und wenn ich den quietschgrünen Tisch toll finde, dann steht der dann da. Meine Lieblingsfarbe bestimmt schon seine Wohnung, meine Lieblingstiere werden dort überall hingestellt, weil ich mich ja wohlfühlen soll.
Er weiß, dass er Verlustängste hat und dass seine letzte Beziehung auch wegen Klammerei auseinander ging, er liest auch alle möglichen Bücher darüber und versucht sich zu ändern, was ich ja toll finde. Aber er kann einen Abend nur alleine verbringen, weil er weiß, dass es mich gibt und er ich am nächsten Tag wieder sieht... was nicht heißt, dass er an dem Abend dann nicht wenigstens noch meine Stimme hören will...

Nicht wirklich einfach, ich bin gerne mit ihm zusammen, aber mittlerweile sperrt sich alles in mir ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 23:50

...
Hallo gina ..

gerade eben ist er zur Tür raus..sagte ihm was mich belastet er mich erdrueckt.
wies dazu kam? wir lagen auf der Couch..er wollte immerzu koerperkontakt und ich nicht. ich spuerte das er sich zurueckgestossen fühlte nur das schlimme war...es berührt mich nicht..

was geht in mir vor? ich kann ihm nicht das gebn was er mir gibt..hab ein Problem damit..Zweifel daran was ich will und das sagte ich ihm auch..er ist so ein toller Mensch aber wie du schon sagst..ZUVIEL !!!

Ich ertrag es kaum noch..er meinte brauchst du Zeit für dich dann geh ich..ich konnte nicht mal antworten..war blockiert..bin es auch jetzt noch..ich weiss nicht mal mehr ob ich eine feste Bindung will..

der druck den er mir gegebn hat war nicht bewusst meinte er..und dazu der druck von dem das meine Familie ihn so sehr mag die Kids von meinem Bruder..das wenn ich mich zur Freiheit entscheide alle wieder enttäuscht sind weil ich keine Bindung halten kann..

aber mich zerfrisst es innerlich..ich ersticke..

und ich Tu im permanent durch meine kaelte weh..er lag weinend nebn mir..und ich war die mauer aus Stein...

danke für deine Worte gina

blacksea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 23:58

..
Hallo pitsued..

danke erstmal für deinen Beitrag..

du hast es auf den Punkt gebracht..die liebe zu ihm reduziert sich immer mehr und ich kanns nicht ändern..loesen ..

er tut soviel für mich..und ich bin der letzte arsch und mache nichts..bin genervt will abstand all das was in einer Beziehung nicht sein sollte.

ich stehe vor meiner eignen mauer und komme nicht hinüber..bin ich das Problem..das ich liebe vll nicht annehmen kann??

Seine Worte waren eben..Versuch dein Glück doch anzunehmen ich tus auch trotz meiner Vergangenheit.. mich machte es aggressiv seine Vergangenheit mit meiner zu vergleichen..

lieber sterbe ich an Einsamkeit als an erdrueckter Fürsorge..Spinn ich jetzt komplett???

blacksea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 0:03
In Antwort auf noah_12866573

Dachte nicht, dass das so oft vorkommt
Hallo ,

in meiner letzten Beziehung habe ich 4 Jahre um Liebe gekämpft und hatte auch ein bisschen das Verhalten mit kleinen Geschenkchen und dem Wunsch wenigstens jeden Tag eine E-Mail oder Sms auszutauschen, den Urlaub zusammen zu verbringen und zumindest die Wochenenden..

War dann über ein Jahr alleine, was mir gut tat. Hatte dann 2 kurze Beziehungen in denen die Männer immer Stress hatten, keine Zeit und sich dann einfach nicht mehr gemeldet haben.... war dann wieder ein gutes 3/4 Jahr alleine und habe jetzt vor 2 Monaten das sogenannte Gegenteil kennen gelernt.

Nach 3 Tagen sprach er schon von Liebe, wäre am liebsten bei mir eingezogen, bringt Pralinen, Blumen, Geschenke mit, plant Urlaube usw.
Ja, ich habe das anfangs genossen und war auch total verliebt (wobei selbst da wollte ich mal einen Abend für mich).

Aber jetzt wird es mir einfach zu viel und ich entferne mich täglich und bin nur noch genervt und gestresst. Und je ekeliger ich bin umso mehr Liebesbezeugungen kommen...meine schöne Frau ich liebe Dich, ich brauche Dich, Du gibst mir die Stabilität in meinem Leben, ich habe noch nie jemandem so vertraut (na ja in seiner 25-jährigen Ehe mal kurze Zeit) wie Dir, Du bist so eine tolle Frau usw. usw. Ja klar hört man das auch mal gerne und man freut sich, aber doch nicht permanent???

So viele Liebessms etc. wie ich an einem Tag von ihm bekomme habe ich in meinem ganzen vorherigen Liebesleben so ungefähr gesamt bekommen.

Es erdrückt mich einfach. Aber dazu kommt noch, dass er seine Wohnung neu eingerichtet hat (er ist bei seiner EX ausgezogen und hat dort alles zurückgelassen). Was soll ich sagen, ich werde bei jedem Möbelstück um meine Meinung gefragt und wenn ich den quietschgrünen Tisch toll finde, dann steht der dann da. Meine Lieblingsfarbe bestimmt schon seine Wohnung, meine Lieblingstiere werden dort überall hingestellt, weil ich mich ja wohlfühlen soll.
Er weiß, dass er Verlustängste hat und dass seine letzte Beziehung auch wegen Klammerei auseinander ging, er liest auch alle möglichen Bücher darüber und versucht sich zu ändern, was ich ja toll finde. Aber er kann einen Abend nur alleine verbringen, weil er weiß, dass es mich gibt und er ich am nächsten Tag wieder sieht... was nicht heißt, dass er an dem Abend dann nicht wenigstens noch meine Stimme hören will...

Nicht wirklich einfach, ich bin gerne mit ihm zusammen, aber mittlerweile sperrt sich alles in mir ....

..
jetzt bin ich sprachlos..dein Text könnte meiner sein..
mir ging es die letzten Beziehungen kein Stück anders..

warum gibt es kein Mittelmaß..warum uebertreibst die Personen dann..
bei dir ist es meiner Meinung ziemlich heftig und mehr als nur erdrueckend..

hast du mit ihm denn mal geredet??

LG blacksea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 8:44

Gegenseitigkeit
"Ich führe jetzt auch wieder soein ähnliches Verhältnis, eben nur das da imme einmal Wechsel sind.
Auf jeden Fall mögen wir das beide, wenn der eine den anderen sehr nahe kommen möchte, die Zeit erlebt, so ist es so auch wunderschön."
Darauf kommt es wohl an, dass beide es so sehen. Bei mir ist es zwar nicht so extrem, aber ich brauche das auch, jeden Tag vom Partner zu lesen und es kann einen verwirren, wenn das als "zu viel" wahrgenommen wird.

Dennoch: wenn es einem zu viel ist und der andere nicht anders kann, kann man einfach nicht so weiter machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 10:24
In Antwort auf lugh_12578217

..
jetzt bin ich sprachlos..dein Text könnte meiner sein..
mir ging es die letzten Beziehungen kein Stück anders..

warum gibt es kein Mittelmaß..warum uebertreibst die Personen dann..
bei dir ist es meiner Meinung ziemlich heftig und mehr als nur erdrueckend..

hast du mit ihm denn mal geredet??

LG blacksea

..
Ja blacksea, da erleben wir wohl beide ziemlich ähnliches.

Dein Satz oben: lieber sterbe ich an Einsamkeit als an erdrueckter Fürsorge..Spinn ich jetzt komplett??? .... Nein, Du spinnst nicht, ich bin auch am überlegen, ob ich lieber wieder alleine bleib und mich ab und an einsam fühle oder ob ich ständig mit diesen Agressionen und dem schlechten Gewissen in mir gegenüber ihm rumlaufen möchte.

Gestern Abend habe ich ihm gesimst, dass wir (meine Tochter lebt bei mir) noch Besuch haben und ich ihn dann später anrufe .... er ruft direkt an und schickt dann noch 2 sms .... ich war nur noch stinkig ... dann habe ich angerufen und ihm alles gesagt. Dass ich mich erdrückt fühle, ich das so nicht mehr aushalte... Dann kam noch der Spruch, warum mir andere wichtiger sind als er und dann bin ich geplatzt Ich habe ihm klar gemacht, dass ich ausser ihm auch noch ein Leben habe und dieses Leben gebe ich nicht auf, denn das bleibt mir, auch wenn ich keinen Partner habe. Es ist ja nicht so, dass ich ihn nicht daran teilhaben lassen möchte, aber was will er mit zu einer Freundin, mit der ich einfach quatschen will oder warum gönnt er mir nicht einfach einen Abend für mich, auch wenn ich da nichts wichtiges zu tun habe.
Aber allein schon, sich rechtfertigen zu müssen, dazu habe ich keine Lust mehr.
Er hat am Telefon auch geheult aus Angst, dass ich ihn jetzt alleine lasse und hat mich um eine zweite Chance angefleht. Ich habe ihm gesagt, dass er erst mal was für sein Selbstbewusstsein tun muss und vor allem was gegen seine permanenten Verlustängste... er hat wohl schon einen Therapietermin...

Ich werde morgen Abend zu ihm gehen, habe ihm gesagt, dass wir unsere Treffen einfach etwas reduzieren und ich öfters zu ihm komme (da bin ich dann auch etwas relaxter).

Ich wünsche Dir und mir, dass wir einen guten Weg finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 10:39

Einseitige liebe
ja, einseitige liebe kann erdrücken.
zwar kenn ich weder dich noch ihn, aber nachdem was du schreibst glaube ich kaum das du ihn liebst. lediglich er liebt dich !
wieso bleibst du dann mit ihm zusammen und jammerst wie schlimm das ist ???
das ist nicht fair, ihm gegenüber !

"Er lag weinend neben mir" was meinst du wohl warum er weint ? es quält ihn ! und er ist ein mann der seine emotionen raus lässt.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 17:02
In Antwort auf mai_11959300

Einseitige liebe
ja, einseitige liebe kann erdrücken.
zwar kenn ich weder dich noch ihn, aber nachdem was du schreibst glaube ich kaum das du ihn liebst. lediglich er liebt dich !
wieso bleibst du dann mit ihm zusammen und jammerst wie schlimm das ist ???
das ist nicht fair, ihm gegenüber !

"Er lag weinend neben mir" was meinst du wohl warum er weint ? es quält ihn ! und er ist ein mann der seine emotionen raus lässt.

..
..nur weil ich nicht die Art Mensch bin die alles mit Emotionen zeigt heisst das doch noch lange nicht das ich diesen Menschen nicht liebe..

ist doch voelliger Unsinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 17:44

..ich denke..
..@jasiblume..

..das seine tränen keine emotionale Erpressung waren..sondern Verzweiflung Hilflosigkeit..

er meinte das er mich einfach nur immer glücklich machen wollte..nichts weiter..

jetzt wo ich allein bin merke ich erst was mir fehlt..nicht die Worte Gesten..einfach nur er aber ich brauche dennoch ein wenig abstand

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 17:49
In Antwort auf lugh_12578217

..
jetzt bin ich sprachlos..dein Text könnte meiner sein..
mir ging es die letzten Beziehungen kein Stück anders..

warum gibt es kein Mittelmaß..warum uebertreibst die Personen dann..
bei dir ist es meiner Meinung ziemlich heftig und mehr als nur erdrueckend..

hast du mit ihm denn mal geredet??

LG blacksea

.
Sobald man seinen Partner braucht, vebraucht man ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 18:06

..
wer hat denn gesagt das ich nichts wiedergebe?? ich liebe ihn sehr nur bin ich kein emotionsbetonter Mensch.. aber zeige ihm auch das er zu mir gehört.

nur weil ich seine liebesbekundungen als erdrueckend sehe..habe ich seine Liebe gleich nicht mehr verdient :-|

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 18:38

'Du bist doch auch schon ein Stück weit genervt'
ich kann sie da sehr gut verstehen!

liebesbekundungen, liebes'beweise' - alles schön und gut. aber in der dosis, die er ihr zumutet, hat das schon krankhafte züge. bin allerdings auch der meinung, dass sie das früher oder später beenden wird, wenn er die kurve nicht kriegt. und auch das könnte ich dann gut verstehen.
wenn man sich verliebt und eine beziehung führt, dann sollte das doch einigermaßen auf augenhöhe sein. er aber macht sie jetzt für sein glück verantwortlich. mit welchem recht lastet er ihr diese bürde auf? das hat doch mit partnerschaft nichts mehr zu tun...
hier geht es schon gar nicht mehr um liebe sondern mehr um liebes-terror. und den hat sie nun, soweit erkennbar, wirklich nicht verdient!

@blacksea,

sorry, falls mein post jetzt etwas 'über deinen kopf hinweg' geht, aber ich musste mein unverständnis über arnie's unverständnis zum ausdruck bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 18:57

..
das ich mich genervt fühle ist das Gefühl haben zu müssen seiner Liebe zu mir den selben Ausdruck zu gebn..wobei wie du schon sagst sicherlich nichts mehr mit Gleichgewicht zutun hat x-(

doch er sagt er wollt das nicht..mich nie unter druck zu setzen und gibt mir die Zeit die ich brauche..es sei nur sehr schwer für ihn weil er ebn noch nie so geliebt hat wie es bei mir ist.

er erwartet es nicht..doch ich spüre das durch meine emotionslose Art im nach und nach mehr Splitter ins Herz gesetzt werden als Glück.

das will ich nicht..er hat das nicht verdient..
ich liebe ihn..ich war früher genauso bis mir meine Grosse liebe all das aus mir saugte und meine gefuehlswelt zerstörte..doch ich kann ihn doch nicht dafür bestrafen..

ich zerbrech mir nurnoch den Kopf

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 19:02
In Antwort auf didivah

'Du bist doch auch schon ein Stück weit genervt'
ich kann sie da sehr gut verstehen!

liebesbekundungen, liebes'beweise' - alles schön und gut. aber in der dosis, die er ihr zumutet, hat das schon krankhafte züge. bin allerdings auch der meinung, dass sie das früher oder später beenden wird, wenn er die kurve nicht kriegt. und auch das könnte ich dann gut verstehen.
wenn man sich verliebt und eine beziehung führt, dann sollte das doch einigermaßen auf augenhöhe sein. er aber macht sie jetzt für sein glück verantwortlich. mit welchem recht lastet er ihr diese bürde auf? das hat doch mit partnerschaft nichts mehr zu tun...
hier geht es schon gar nicht mehr um liebe sondern mehr um liebes-terror. und den hat sie nun, soweit erkennbar, wirklich nicht verdient!

@blacksea,

sorry, falls mein post jetzt etwas 'über deinen kopf hinweg' geht, aber ich musste mein unverständnis über arnie's unverständnis zum ausdruck bringen.

Irgendwie..
..bringen mich gerade deine Worte zum nachdenkn

er macht mich für sein Glück verantwortlich..unbewusst oder bewusst..das macht mich jetzt ziemlich down ..

so sollte es nun wirklich nicht sein..

ABER: ich will ihn nicht verliern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 10:19
In Antwort auf lugh_12578217

...
Hallo gina ..

gerade eben ist er zur Tür raus..sagte ihm was mich belastet er mich erdrueckt.
wies dazu kam? wir lagen auf der Couch..er wollte immerzu koerperkontakt und ich nicht. ich spuerte das er sich zurueckgestossen fühlte nur das schlimme war...es berührt mich nicht..

was geht in mir vor? ich kann ihm nicht das gebn was er mir gibt..hab ein Problem damit..Zweifel daran was ich will und das sagte ich ihm auch..er ist so ein toller Mensch aber wie du schon sagst..ZUVIEL !!!

Ich ertrag es kaum noch..er meinte brauchst du Zeit für dich dann geh ich..ich konnte nicht mal antworten..war blockiert..bin es auch jetzt noch..ich weiss nicht mal mehr ob ich eine feste Bindung will..

der druck den er mir gegebn hat war nicht bewusst meinte er..und dazu der druck von dem das meine Familie ihn so sehr mag die Kids von meinem Bruder..das wenn ich mich zur Freiheit entscheide alle wieder enttäuscht sind weil ich keine Bindung halten kann..

aber mich zerfrisst es innerlich..ich ersticke..

und ich Tu im permanent durch meine kaelte weh..er lag weinend nebn mir..und ich war die mauer aus Stein...

danke für deine Worte gina

blacksea

Kenn ich - von der anderen Seite...
Guck dir mal das Buch "Ich lieb dich nicht wenn du mich liebst" an, da ist dieses Nähe-Distanz Ding gut erklärt.


Wenn ich nur darf, wenn ich soll,
aber nie kann, wenn ich will,
dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.


Wenn ich aber darf, wenn ich will,
dann mag ich auch, wenn ich soll,
und dann kann ich auch wenn ich muss.


Denn schliesslich:
Die können sollen, müssen wollen dürfen.

- fand ich ziemlich passend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 17:21

Da gebe ich Arnie recht,
du liebst diesen Mann nicht, sondern die große Liebe, die er für dich empfindet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook