Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ihn nicht loslassen

Kann ihn nicht loslassen

24. April 2005 um 13:56 Letzte Antwort: 25. Mai 2005 um 13:38

Hallo,

mein Freund hat sich vor 2 Wochen von mir getrennt, und ich schaffe es einfach nicht ihn loszulassen. Vielleicht liegt es daran, dass ich das ganze nicht verstehen kann- keine Ahnung. Ich habe ihn durch einen sehr guten Freund von mir kennengelernt. Diesem guten Freund hat ER vorher immer in den Ohren gelegen, das er so gerne wieder eine Beziehung hätte. Naja, dann lernten wir uns kennen. Wir haben stundenlang telefoniert, wenn wir uns nich gesehen haben, zig SMS geschrieben, uns total vermisst, ich konnte über alles mit ihm reden, er hat mir ewig zugehört, hat mir immer wieder gesagt, wenn ich Angst hatte, er könne mich verlassen, dass wenn er was anfängt, er es auch durchzieht, und ich mir keine Sorgen machen brauche. Wir konnten zusammen über die gleichen Dinge lachen, wir hatten richtig geilen Sex...eigentlich war alles in ordnung bis auf die Tatsache, das er mehr Kopfmensch und ich Gefühlsmensch bin, der vielleicht etwas mehr Nähe braucht wie er. Ok, wir hatten deshalb mal Diskussionen, aber es war nie so, das es ausgeartet ist oder so. Naja,vor 3 Wochen hatten wir ein richtig schönes WE, er war das ganze WE von sich aus bei mir, hat mir Herzchen an den Spiegel gemalt, war total süß und kuschelig, hat sich mehr geöffnet als zuvor. Ich war richtig glücklich! Dann, 5 Tage später hat er plötzlich Schluß gemacht. Völlig unerwartet. Von wegen, er hätte gemerkt, das es nicht passen würde. Er sei Kopfmensch, ich Gefühlsmensch. Lieben würde er mich aber trotzdem. Ich war völlig am Ende und fertig. Am nächsten Tag hab ich noch mal versucht mit ihm zu reden, aber er war völlig kalt. Wieder 3 Tage später hat er mich angesimst, wies mir gehen würde, das er sich auch ändern müßte und sich bessern muß usw. Das ging so etwa 2 Stunden lang. Ich war im Glauben, es hätte sich wieder geklärt. Noch mal 2 Tage später hab ich ihn angerufen, da war er wieder eiskalt. Gestern hab ich ihn noch mal angesimst. ERst halt nur wie es ihm ginge, was er machen würde usw. Nach etwa einer Stunde hab ich ihm gesagt, dass ich ihn immer noch liebe und vermisse. Darauf kam dann, er wüßte nicht mehr was er dazu sagen soll. Ich bin dann irgendwie sauer geworden, habe ihm geschrieben, das wenn er mich nur zum poppen wollte dann soll er das sagen, dann ists gut. Und das er sich nicht über andere Männer aufregen sll, wie die mit ihren Frauen umgehen. Darauf kam dann wieder zurück, das er mich immer noch lieben würde, aber es ginge halt nicht.
Niemand kann sein verhalten verstehen- weder ich, noch gemeinsame Freunde. Was ist nur mit diesem Mann los?
Manchmal habe ich das Gefühl, dass es nicht ein und derselbe Mann ist, mit dem ich da zu tun habe. Er ist sowas von wechselhaft.
Trotzdem kann ich ihn nicht vergessen, kann ihn nicht loslassen. Ich wache mit dem gedanken an ihn auf und gehe mit dem gedanken an ihn schlafen.

Wäre schön, wenn ihr mir mal eure Meinung dazu schreibt.

LG,
YingYang

Mehr lesen

24. April 2005 um 20:57

Du sprichst mir aus dem Herzen!
Auch vor 2 Wochen hat sich mein Freund von mir getrennt.. Er ist auch eher ein freiheitsliebender Kopfmensch.
Habe ihm auch immer alle Freiheiten gelassen etc. aber trotzdem haben seine Gefühle für mich nicht mehr dir Grösse für eine Beziehung. Auch ich habe mich gefragt ob er mich denn nur für den Sex wollte?? (hab ich ihm aber noch nicht geschrieben).. Alles tut irrsinnig weh und empfinde genau so wie du. Wir wollten eigentlich Kollegen bleiben, habe aber herausgefunden, dass er meine Meldungen seinen Kollegen von mir im Ausgang am Stammtisch zur Show stellte.. (persönliche Meldungen). Habe ihn zur Rede gestellt und hätte nie gedacht das er so ist.. Fragte ihn ob er es denn überhaupt nicht ernst mit mier meinte?? Anwort: Solange die Gefühle da waren schon.
Seitdem Funkstille.
Es tut sehr weh.. Aber immerhin ist die Wahrheit heraus.
Vielleicht hat dein Ex-Freund sich in eine andere verliebt, oder er liebt dich nicht mehr und ist wechselhaft, weil er dich halt sehr gerne hat und dich halt nicht verletzen will!
Natürlich gibt das für dich immer wieder neue Stiche ins Herz.
Ich hoffe das er dir ein klares NEIN, VORBEI geben kann, damit du abschliessen kannst. So schwer es auch ist.
Dann würde ich ihn besser eine Weile nicht mehr sehen und dann könnt ihr später immer noch eine Kollegschaft aufbauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2005 um 17:15
In Antwort auf perle_12873974

Du sprichst mir aus dem Herzen!
Auch vor 2 Wochen hat sich mein Freund von mir getrennt.. Er ist auch eher ein freiheitsliebender Kopfmensch.
Habe ihm auch immer alle Freiheiten gelassen etc. aber trotzdem haben seine Gefühle für mich nicht mehr dir Grösse für eine Beziehung. Auch ich habe mich gefragt ob er mich denn nur für den Sex wollte?? (hab ich ihm aber noch nicht geschrieben).. Alles tut irrsinnig weh und empfinde genau so wie du. Wir wollten eigentlich Kollegen bleiben, habe aber herausgefunden, dass er meine Meldungen seinen Kollegen von mir im Ausgang am Stammtisch zur Show stellte.. (persönliche Meldungen). Habe ihn zur Rede gestellt und hätte nie gedacht das er so ist.. Fragte ihn ob er es denn überhaupt nicht ernst mit mier meinte?? Anwort: Solange die Gefühle da waren schon.
Seitdem Funkstille.
Es tut sehr weh.. Aber immerhin ist die Wahrheit heraus.
Vielleicht hat dein Ex-Freund sich in eine andere verliebt, oder er liebt dich nicht mehr und ist wechselhaft, weil er dich halt sehr gerne hat und dich halt nicht verletzen will!
Natürlich gibt das für dich immer wieder neue Stiche ins Herz.
Ich hoffe das er dir ein klares NEIN, VORBEI geben kann, damit du abschliessen kannst. So schwer es auch ist.
Dann würde ich ihn besser eine Weile nicht mehr sehen und dann könnt ihr später immer noch eine Kollegschaft aufbauen.

Hey!
Ich weiß ja nicht, wie lange ihr mit euren Freunden zusammen wart?!
Aber es ist doch klar, dass man nach zwei Wochen noch an dem Menschen hängt...Was sind schon zwei Wochen?
Tut euch den Gefallen und lasst euch Zeit!!!

Das wollte ich nur kurz beifügen...
Gruß Lanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2005 um 13:28

Ich mach gerade genau das Gleiche durch
wie du, ich wünsche ich könnte dir Tipps geben, aber ich bin selbst sprachlos. Ich stehe auch jeden Morgen mit dem gleichen Gedanken auf und gehe mitselbigen auch ins Bett. Das Leben scheint keinen Sinn mehr zu haben. Ich hatte noch so viel vor mit ihm. Der Frühling kommt und ich bin mal wieder alleine. Ich bin nur noch am heulen.

Das Leben kann genauso hässlich sein wie es schön sein kann.
Liebe YingYang, ich wünsche dir alle Kraft dieser Welt um loszulassen.
Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da ich selbst betroffen bin und keinen Ausweg finde.
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2005 um 21:20

Leider geht es auch mir so wie euch,
Mein Mann hat mich vor 8 Wochen verlassen,ich kann ihn nicht vergessen. Er ist in Gedanken immer bei mir! Zur zeit wohne ich noch in der gemeinsamen Wohnung ( er ist schon ausgezogen ), und finde keine neue Bleibe, die ich bezahlen kann. am 13. habe ich Geburtstag, da ist er bei seiner neuen Freundin. vor eine Woche habe ich mir nen doppelten Bänderriss zugezogen. Also ganz einfach, mir geht es grottenschlecht. Ich kann euch leider keine Tipps geben, da es mir nach diesen 8 Wochen immer noch sehr mies geht. Ich hoffe ihr habt die Kraft das alles durchzustehen. Ich habe sie leider im Moment nicht. Egal was ich versuche, es endet alles im Chaos. Ich wünsche Euch alles Gute. Ihr müsst darüber weg kommen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2005 um 15:03

Angst?
Vielleicht hat er Angst vor seinen eigenen Gefühlen bekommen?

Kopfmenschen so wie du ihn beschreibst haben i.d.R. eine sehr ambivalente Einstellung zu ihren eigenen Gefühlen und rühren ungerne dran. Wenn nun aber jemand kommt der in ihnen Gefühlstiefe auslöst, dann kann es durchaus passieren dass sie die Flucht ergreifen.

Ich meine, vielleicht haben ihn seine Gefühle dir gegenüber erschreckt. Kopfmenschen kontrollieren gerne, Gefühle lassen sich nicht kontrollieren, also was tun? Kontakt abbrechen, so einfach ist das - für sie zumindest.

Für nen Gefühlsmenschen, oder für jemanden der ihnen Gefühle geschenkt hat, gibts wohl kaum was Schlimmeres als diese Abfuhr und diese komische Launenhaftigkeit, die sie an den Tag legen.

Naja, ich kenn das zu gut. Eine Lösung hab ich leider auch überhaupt nicht. Es tut einfach saumäßig weh und denen scheints gar nix auszumachen. Was es umso schlimmer macht.

Habt ihr jetzt noch Kontakt?

lG Glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2005 um 21:52
In Antwort auf an0N_1216375199z

Angst?
Vielleicht hat er Angst vor seinen eigenen Gefühlen bekommen?

Kopfmenschen so wie du ihn beschreibst haben i.d.R. eine sehr ambivalente Einstellung zu ihren eigenen Gefühlen und rühren ungerne dran. Wenn nun aber jemand kommt der in ihnen Gefühlstiefe auslöst, dann kann es durchaus passieren dass sie die Flucht ergreifen.

Ich meine, vielleicht haben ihn seine Gefühle dir gegenüber erschreckt. Kopfmenschen kontrollieren gerne, Gefühle lassen sich nicht kontrollieren, also was tun? Kontakt abbrechen, so einfach ist das - für sie zumindest.

Für nen Gefühlsmenschen, oder für jemanden der ihnen Gefühle geschenkt hat, gibts wohl kaum was Schlimmeres als diese Abfuhr und diese komische Launenhaftigkeit, die sie an den Tag legen.

Naja, ich kenn das zu gut. Eine Lösung hab ich leider auch überhaupt nicht. Es tut einfach saumäßig weh und denen scheints gar nix auszumachen. Was es umso schlimmer macht.

Habt ihr jetzt noch Kontakt?

lG Glen

Hallo Glen,
lieben Dank für deinen Beitrag.

Habe die gleichen Vermutungen wie du. Aber ich weiß halt nicht, ob ich damit richtig liege. Aber ich habe eigentlich keine andere Erklärung, da ich mir sicher bin, dass er nicht der Typ Mann ist, der mich nur fürs Bett wollte. Ich habe ihn per Mail damit konfrontiert, dass ich denke, das er Angst vor seinen Gefühlen hat und Angst enttäuscht und verletzt zu werden. Und das ich mich frage, was mit ihm los ist. Zurück kam, das er selber nicht weiß, was mit ihm los ist, und wie ich meinen Eindruck, das er Angst hat begründen kann. Daraufhin hab ich ihm geschrieben, dass ich sein wechselhaftes Verhalten seltsam finde und ich mir das nur so erklären kann. Hab darauf aber bisher noch keine Reaktion bekommen.

Ich hatte ihn am Freitag bei einem gemeinsamen Freund gesehen- das erste Mal seitdem Schluß ist. Wir wußten, glaub ich, beide nicht, wie wir mit der Situation umgehen sollten und hatten auch keine Gelegenheit mal allein zu reden.

Ja, diese Launenhaftigkeit ist wirklich schlimm, weil man ja immer wieder mal so den kleinen Finger gereicht bekommt, und man sich daran klammert, wenn man verliebt ist. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ich glaube, wenn jemand ganz klar sagt und sich dementsprechend verhält, wenn Schluß ist, ist es immer noch leichter damit fertig zu werden, wie wenn man immer wieder ein Stück Hoffnung gemacht bekommt.

Liebe Grüße,
YingYang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2005 um 21:57
In Antwort auf bendix_12922636

Ich mach gerade genau das Gleiche durch
wie du, ich wünsche ich könnte dir Tipps geben, aber ich bin selbst sprachlos. Ich stehe auch jeden Morgen mit dem gleichen Gedanken auf und gehe mitselbigen auch ins Bett. Das Leben scheint keinen Sinn mehr zu haben. Ich hatte noch so viel vor mit ihm. Der Frühling kommt und ich bin mal wieder alleine. Ich bin nur noch am heulen.

Das Leben kann genauso hässlich sein wie es schön sein kann.
Liebe YingYang, ich wünsche dir alle Kraft dieser Welt um loszulassen.
Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da ich selbst betroffen bin und keinen Ausweg finde.
Alles Liebe

Hallo Goldengirlfriend,
tja, da haben wir wohl ein trauriges Gefühl gemeinsam.

Ich fühle total einsam und allein, und sehe nur noch Pärchen um mich rum. Und ich in wieder mal allein. Es macht mich sooo traurig!!! Auch ich habe mich auf den gemeinsamen Frühling und Sommer mit ihm gefreut, und nun das...ein schwarzes Loch!
Ich habe auch keine Ahung, wie man da raus kommen soll. Abner man muß wohl versuchen was für sich selber zu tun und das Beste draus zu machen.

Liebe Grüße,
YingYang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2005 um 22:00
In Antwort auf hadar_12082955

Leider geht es auch mir so wie euch,
Mein Mann hat mich vor 8 Wochen verlassen,ich kann ihn nicht vergessen. Er ist in Gedanken immer bei mir! Zur zeit wohne ich noch in der gemeinsamen Wohnung ( er ist schon ausgezogen ), und finde keine neue Bleibe, die ich bezahlen kann. am 13. habe ich Geburtstag, da ist er bei seiner neuen Freundin. vor eine Woche habe ich mir nen doppelten Bänderriss zugezogen. Also ganz einfach, mir geht es grottenschlecht. Ich kann euch leider keine Tipps geben, da es mir nach diesen 8 Wochen immer noch sehr mies geht. Ich hoffe ihr habt die Kraft das alles durchzustehen. Ich habe sie leider im Moment nicht. Egal was ich versuche, es endet alles im Chaos. Ich wünsche Euch alles Gute. Ihr müsst darüber weg kommen.

Liebe Grüße

Hi Domi,
fühl dich mal ganz lieb gedrückt von mir!

Da hat es dich aber wirklich doppelt und dreifach getroffen. Kann ich gut verstehen, dass es dir richtig mies geht, aber versuch dir zu sagen, dass es nur besser werden kann.

Leider weiß ich so gar keine tröstenden Worte, außer zu sagen, dass ich dir ganz viel Glück wünsche bei der Wohnungssuche und auch sonst alles Gute.

Liebe Grüße,
YngYang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2005 um 12:17
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hi Domi,
fühl dich mal ganz lieb gedrückt von mir!

Da hat es dich aber wirklich doppelt und dreifach getroffen. Kann ich gut verstehen, dass es dir richtig mies geht, aber versuch dir zu sagen, dass es nur besser werden kann.

Leider weiß ich so gar keine tröstenden Worte, außer zu sagen, dass ich dir ganz viel Glück wünsche bei der Wohnungssuche und auch sonst alles Gute.

Liebe Grüße,
YngYang

Hallo YingYang,
habe mich gedrückt gefühlt, danke, so langsam fange ich an nach vorne zu sehen. Mein Mann und ich hatten jetzt 10 Tage "Kontaktsperre". War auch ganz gut so. Vermisse ihn zwar immer noch sehr, aber was solls?
Wohnungssuche, das ist ein Thema für sich. Hier in Stuttgart ist das nicht so einfach. Ohne Makler hat man fast keine Chance. Vor ein paar Tagen bekam ich ein Angebot, war super klasse, leider musste ich feststellen, dass der Typ, der die Wohnung vermieten will, ein Zuhälter ist. Kannst dir ja vorstellen, wie schnell ich die Flucht ergriffen habe. 6 Wochen habe ich jetzt noch zeit, ich finde schon eine Bleibe. Wenn nicht, kann ich erstmal bei Freunden unterkommen. Ich schaffe das schon irgendwie. Es hilft wahnsinnig sich mit Menschen zu unterhalten, die zuhören und Trost spenden. Danke.

Liebe Grüße, ich lass was von mir hören, wie es bei mir weitergeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2005 um 18:41
In Antwort auf hadar_12082955

Hallo YingYang,
habe mich gedrückt gefühlt, danke, so langsam fange ich an nach vorne zu sehen. Mein Mann und ich hatten jetzt 10 Tage "Kontaktsperre". War auch ganz gut so. Vermisse ihn zwar immer noch sehr, aber was solls?
Wohnungssuche, das ist ein Thema für sich. Hier in Stuttgart ist das nicht so einfach. Ohne Makler hat man fast keine Chance. Vor ein paar Tagen bekam ich ein Angebot, war super klasse, leider musste ich feststellen, dass der Typ, der die Wohnung vermieten will, ein Zuhälter ist. Kannst dir ja vorstellen, wie schnell ich die Flucht ergriffen habe. 6 Wochen habe ich jetzt noch zeit, ich finde schon eine Bleibe. Wenn nicht, kann ich erstmal bei Freunden unterkommen. Ich schaffe das schon irgendwie. Es hilft wahnsinnig sich mit Menschen zu unterhalten, die zuhören und Trost spenden. Danke.

Liebe Grüße, ich lass was von mir hören, wie es bei mir weitergeht.

Hi Domi,
ich wohne auch in ner Großstadt und kenne das Problem mit der Wohnungssuche. Entweder ist alles zu teuer, oder das was bezahlbar ist, ist über Makler. Wohne ja auch noch nicht so lange alleine-seit Oktober. Hatte aber Glück mit Wohnung.

Ist ja schon mal gut, dass du bei Freunden unterkommen kannst. Aber was machst du dann mit deinen Sachen?

Freut mich, dass es dir etwas besser geht.

Wenn du magst, kannst du ja auch mal mailen.

LG,
YingYang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2005 um 18:22
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hi Domi,
ich wohne auch in ner Großstadt und kenne das Problem mit der Wohnungssuche. Entweder ist alles zu teuer, oder das was bezahlbar ist, ist über Makler. Wohne ja auch noch nicht so lange alleine-seit Oktober. Hatte aber Glück mit Wohnung.

Ist ja schon mal gut, dass du bei Freunden unterkommen kannst. Aber was machst du dann mit deinen Sachen?

Freut mich, dass es dir etwas besser geht.

Wenn du magst, kannst du ja auch mal mailen.

LG,
YingYang

Hallo YingYang,
riesen Problem. Ich habe gestern meine Kündigung bekommen. Freitag der 13.! Super!!! Mir geht es also doch nicht so toll. Verdammt, womit habe das verdient. Betriebsbedingte Kündigung. Mein Mann hat mir heute eröffnet, dass es mit seiner Neuen was Festes ist. Dabei sind die erst 8 Wochen zusammen. Sie wohnt 550 km von uns entfernt. In dieser zeit haben sie sich 3x für jeweils 5 Tage gesehen. Wie kann er da sowas sagen, er kennt sie doch kaum. Sie wird wahrscheinlich hier her ziehen, zu ihm! Verdammt, ich weiß gerade nicht mehr weiter. Habe alles verloren. Meinen Mann, meinen Job, meine Wohnung, mein Vertauen. Ich muss jetzt komplett neu anfangen. Aber wie????????? Ich habe keine Kraft und keinen Mut mehr.

Meine Sachen? Die kann ich unterstellen.

Ich muss das erstmal verdauen. Warum passiert mir das?

Lieben Gruß
Domi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2005 um 2:15
In Antwort auf hadar_12082955

Hallo YingYang,
riesen Problem. Ich habe gestern meine Kündigung bekommen. Freitag der 13.! Super!!! Mir geht es also doch nicht so toll. Verdammt, womit habe das verdient. Betriebsbedingte Kündigung. Mein Mann hat mir heute eröffnet, dass es mit seiner Neuen was Festes ist. Dabei sind die erst 8 Wochen zusammen. Sie wohnt 550 km von uns entfernt. In dieser zeit haben sie sich 3x für jeweils 5 Tage gesehen. Wie kann er da sowas sagen, er kennt sie doch kaum. Sie wird wahrscheinlich hier her ziehen, zu ihm! Verdammt, ich weiß gerade nicht mehr weiter. Habe alles verloren. Meinen Mann, meinen Job, meine Wohnung, mein Vertauen. Ich muss jetzt komplett neu anfangen. Aber wie????????? Ich habe keine Kraft und keinen Mut mehr.

Meine Sachen? Die kann ich unterstellen.

Ich muss das erstmal verdauen. Warum passiert mir das?

Lieben Gruß
Domi

Hi Domi,
oweia, du Arme. Dich trifft es aber wirklich knüppeldick. Das tut mir wirklich wahnsinnig leid für Dich. Fühl dich mal ganz lieb gedrückt. Hoffe, du hast Freunde, die hinter dir stehen und dich ein wenig trösten und aufbauen können.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es bald wieder aufwärts für dich geht!!!

Ich habe meinen Ex heute bei einem gemeinsamen Freund gesehen. Er meinte, er müßte mich mehr oder weniger ignorieren. Ich habe ihn dann irgendwann unter 4 Augen angesprochen, ob er das nun weiterhin so halten will, denn wir werden und sicher noch öfter über den Weg laufen-eben weil wir einen gemeinsamen Freund haben. Er meinte, das würde nicht stimmen, das er mich ignoriert. Außerdem dachte er nicht, das ich auch heute dort bin, worauf ich ihm gesagt habe, das ich ganz sicher nicht wegen ihm mich nicht bei G. blicken lasse, und mich von ihm ins Abseits drängen lasse.
Naja, hab ihn dann um konkrete Gründe gebeten, warum er nicht mit mir zusammen sein will, aber er redet letztendlich nur um den heißen Brei rum. Von wegen sein Kopf würde ihm sagen, das es nicht funktioniert, wir wären zu verschieden. Aber inwiefern wir zu verschieden sind, kann er mir nicht beantworten. Ich weiß langsam auch nichts mehr dazu zu sagen, weil ich es allmählich einfach nur noch lächerlich finde. Ich war danach auch wieder ziemlich verletzt und wütend. Zum Glück war noch ein anderer Freund da, der mich etwas aufgemuntert hat.

Ich bin sowas von enttäuscht. Langsam denke ich, die Männer sind alle irgendwie krank. Ich gerate leider immer an solche beziehungs-und konfliktunfähigen Männer.

LG,
Yingyang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2005 um 9:52
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hi Domi,
oweia, du Arme. Dich trifft es aber wirklich knüppeldick. Das tut mir wirklich wahnsinnig leid für Dich. Fühl dich mal ganz lieb gedrückt. Hoffe, du hast Freunde, die hinter dir stehen und dich ein wenig trösten und aufbauen können.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es bald wieder aufwärts für dich geht!!!

Ich habe meinen Ex heute bei einem gemeinsamen Freund gesehen. Er meinte, er müßte mich mehr oder weniger ignorieren. Ich habe ihn dann irgendwann unter 4 Augen angesprochen, ob er das nun weiterhin so halten will, denn wir werden und sicher noch öfter über den Weg laufen-eben weil wir einen gemeinsamen Freund haben. Er meinte, das würde nicht stimmen, das er mich ignoriert. Außerdem dachte er nicht, das ich auch heute dort bin, worauf ich ihm gesagt habe, das ich ganz sicher nicht wegen ihm mich nicht bei G. blicken lasse, und mich von ihm ins Abseits drängen lasse.
Naja, hab ihn dann um konkrete Gründe gebeten, warum er nicht mit mir zusammen sein will, aber er redet letztendlich nur um den heißen Brei rum. Von wegen sein Kopf würde ihm sagen, das es nicht funktioniert, wir wären zu verschieden. Aber inwiefern wir zu verschieden sind, kann er mir nicht beantworten. Ich weiß langsam auch nichts mehr dazu zu sagen, weil ich es allmählich einfach nur noch lächerlich finde. Ich war danach auch wieder ziemlich verletzt und wütend. Zum Glück war noch ein anderer Freund da, der mich etwas aufgemuntert hat.

Ich bin sowas von enttäuscht. Langsam denke ich, die Männer sind alle irgendwie krank. Ich gerate leider immer an solche beziehungs-und konfliktunfähigen Männer.

LG,
Yingyang

Hallo YingYang,
es gibt was neues zu berichten. Mein Mann entpuppt sich immer mehr als Mistkerl und Macho. Er hat sich komplett neu eingekleidet, dass heißt seine Neue hat ihn eingekleidet. Er ist fast 30 Jahre und rennt rum wie ein Teenager. Ich durfte ihm früher nicht einmal ne ausgewaschene Jeans anbieten, da hat er mich für verrückt erklärt. Sowas ziehe er nicht an, er wäre ja keine 18 mehr. Tja, heute scheint er wieder 18 zu sein.

Er ist ekelhaft und gemein zu mir. Gestern habe ich den wahren Grund für unsere Trennung erfahren. Durch Zufall haben wir mit ein paar Freunden in der Firma gesessen und gequatscht, da ist ihm ein ganz dummer Satz raus gerutscht. Unsere Beziehung und ich waren ihm zu langweilig und alltäglich. Er meint, wenn sich der Alltag einschleicht, sollte man sich lieber was Neues suchen.

Ich habe nie gemerkt wie dumm er eigentlich ist!!! Alleine diese Aussage hat mich so wütend gemacht. Ich habe ihm natürlich kontra gegeben, ich lasse mir nicht sagen, dass ich langweilig bin.

Heute sehe ich mir eine Wohnung an. 1,5 Zimmer, 42 qm, EBK, Balkon + Tiefgarage. Die kann ich mir sogar leisten.

Wie läuft es bei Dir?

LG
Domi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2005 um 20:50
In Antwort auf hadar_12082955

Hallo YingYang,
es gibt was neues zu berichten. Mein Mann entpuppt sich immer mehr als Mistkerl und Macho. Er hat sich komplett neu eingekleidet, dass heißt seine Neue hat ihn eingekleidet. Er ist fast 30 Jahre und rennt rum wie ein Teenager. Ich durfte ihm früher nicht einmal ne ausgewaschene Jeans anbieten, da hat er mich für verrückt erklärt. Sowas ziehe er nicht an, er wäre ja keine 18 mehr. Tja, heute scheint er wieder 18 zu sein.

Er ist ekelhaft und gemein zu mir. Gestern habe ich den wahren Grund für unsere Trennung erfahren. Durch Zufall haben wir mit ein paar Freunden in der Firma gesessen und gequatscht, da ist ihm ein ganz dummer Satz raus gerutscht. Unsere Beziehung und ich waren ihm zu langweilig und alltäglich. Er meint, wenn sich der Alltag einschleicht, sollte man sich lieber was Neues suchen.

Ich habe nie gemerkt wie dumm er eigentlich ist!!! Alleine diese Aussage hat mich so wütend gemacht. Ich habe ihm natürlich kontra gegeben, ich lasse mir nicht sagen, dass ich langweilig bin.

Heute sehe ich mir eine Wohnung an. 1,5 Zimmer, 42 qm, EBK, Balkon + Tiefgarage. Die kann ich mir sogar leisten.

Wie läuft es bei Dir?

LG
Domi

Hi Domi,
und, wie war die Wohnung???
Hoffe, das sie dir gefallen hat und was für dich ist.

Sorry, jetzt blick ich nicht ganz durch:Arbeitet ihr in der gleichen Firma?

Tja, die Erfahrung habe ich auch schon mit Männern gemacht, das sie sich plötzlich total "drehen". Meinem Ex-Mann waren z.B. Freunde so ziemlich am wichtigsten. Ich kam sowieso erst an Stelle 5 oder so. Und plötzlich scheinen ihm seine Freunde so unwichtig zu sein, dass er seinem besten Freund die Freundin ausgespannt hat, und das er mittlerweile gar nicht mehr so viel Kontakt zu seinen Freunden hat.

Inwiefern ist er ekelhaft und gemein zu dir?
Mein Ex-Mann ist auch ein Ar..., wie ich mal wieder feststellen muß. Bis zur Scheidung war er echt nett zu mir, hat sich auch mal gemeldet und war auch mal bei mir, und seit dem Scheidungstermin, wo ich zu allem Ja und Amen gesagt habe, höre ich gar nichts mehr von ihm, und er hat nicht mal ne Minute Zeit mir auf ne SMS zu antworten. Naja, das ist eh ein Thema für sich. Da könnte ich dich mit miesen Geschichten zuschmeissen.

Tja, was meinen Ex-Freund betrifft, so hat er mir heute gemailt, das es ihm leid tut, das er sich so distanziert mir gegenüber verhalten hat und das würde nicht mehr vorkommen. Ansonsten hat er mir dann noch paar SMS geschickt. Nichts besonderes, nichts über unsere Beziehung oder so. Naja, er ist jetzt eh erst mal 10 Tage weg, und ich bin gespannt, ob er sich dann wieder bei mir meldet.

Vielleicht bin ich dumm und naiv, aber ich habe immer noch Hoffnung. Setze jetzt irgendwie darauf, das er vielleicht zu mir zurück kommt, wenn ich mich verhalte wie ein Kumpel und ihn nicht mehr mit SMS oder Diskussionen zubombe.

Magst du vielleicht mailen?

Liebe Grüße,
YingYang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2005 um 23:52
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hi Domi,
und, wie war die Wohnung???
Hoffe, das sie dir gefallen hat und was für dich ist.

Sorry, jetzt blick ich nicht ganz durch:Arbeitet ihr in der gleichen Firma?

Tja, die Erfahrung habe ich auch schon mit Männern gemacht, das sie sich plötzlich total "drehen". Meinem Ex-Mann waren z.B. Freunde so ziemlich am wichtigsten. Ich kam sowieso erst an Stelle 5 oder so. Und plötzlich scheinen ihm seine Freunde so unwichtig zu sein, dass er seinem besten Freund die Freundin ausgespannt hat, und das er mittlerweile gar nicht mehr so viel Kontakt zu seinen Freunden hat.

Inwiefern ist er ekelhaft und gemein zu dir?
Mein Ex-Mann ist auch ein Ar..., wie ich mal wieder feststellen muß. Bis zur Scheidung war er echt nett zu mir, hat sich auch mal gemeldet und war auch mal bei mir, und seit dem Scheidungstermin, wo ich zu allem Ja und Amen gesagt habe, höre ich gar nichts mehr von ihm, und er hat nicht mal ne Minute Zeit mir auf ne SMS zu antworten. Naja, das ist eh ein Thema für sich. Da könnte ich dich mit miesen Geschichten zuschmeissen.

Tja, was meinen Ex-Freund betrifft, so hat er mir heute gemailt, das es ihm leid tut, das er sich so distanziert mir gegenüber verhalten hat und das würde nicht mehr vorkommen. Ansonsten hat er mir dann noch paar SMS geschickt. Nichts besonderes, nichts über unsere Beziehung oder so. Naja, er ist jetzt eh erst mal 10 Tage weg, und ich bin gespannt, ob er sich dann wieder bei mir meldet.

Vielleicht bin ich dumm und naiv, aber ich habe immer noch Hoffnung. Setze jetzt irgendwie darauf, das er vielleicht zu mir zurück kommt, wenn ich mich verhalte wie ein Kumpel und ihn nicht mehr mit SMS oder Diskussionen zubombe.

Magst du vielleicht mailen?

Liebe Grüße,
YingYang

Hallo YingYang,
Die Wohnung ist einfach klasse. Ich nenne sie mein kleines Puppenhaus . 42 qm, Balkon, super tolle EBK, Tiefgarage, Aufzug. Ganz toll geschnitten, etwas verwinkelt und doch alles offen. Für mich perfekt. In 2 Wochen unterschreibe ich den Mietvertrag.
Wir arbeiten fast in der gleichen Firma. Sein Chef hat Anteile ( über 50% ) an der Firma, in der ich arbeite. Er ist also fast mein Chef. Die Kündigung kam aber vom Geschäftsführer, nicht von unserem Chef.

Ekelhaft und gemein; das ist einfach zu erklären. Mein Mann ( G) war ja wieder bei seiner Freundin, wenn er bei ihr ist und ca 1 Woche danach, beleidigt er mich nur. Ich sei zu dünn geworden, ich sehe scheiße aus, ich bin schlecht drauf.
Ich würde ihm an allem die Schuld geben.

Leider ist das aber die Wahrheit die er nicht sehen will. Er hat Schuld an dieser Situation. Er lässt sich von seiner neuen total beeinflussen. Was sie sagt ist richtig. Er hat kaum noch eine eigene Meinung.

Zu dünn bin ich wirklich nicht. Klar ich habe in 3 Monaten 12 Kilo abgenommen, aber ich bringe immer noch 66 Kilo auf die Waage. Ich finde das ok. Am liebsten möchte ich noch 5-6 runter kriegen. Als wir uns kennen lernten wog ich knapp 55 Kilo. Nach der Hochzeit habe ich soviel zugenommen. Das leckere zusammen Kochen, der Kaffeeklatsch mit Freunden. Ich konnte nie widerstehen. ( Seine Neue bringt mehr auf die Waage als ich, er mag Frauen mit sehr weiblichen Formen ). Schlecht drauf sein- nachdem was er mir an den kopf wirft..kein Wunder.
Scheiße aussehen- verheulte Augen, wenig Schlaf.

Aber er überrascht und verwirrt mich immer wieder. Ich muss Abends nach meiner Arbeit immer in seine Geschäftstelle fahren um Post weg zu bringen. Heute hat er auf mich gewartet um mit mir eine Zigarette zu rauchen. Ich habe mich natürlich gefreut. Zumal ich ihn gestern wegen einer winzigen Frage angerufen habe, und wir uns glatt 45 Minuten über Gott und die Welt unterhalten haben. Auch über meine neue Wohnung.Es war sehr schön, er hat sich wahnsinnig gefreut, dass ich endlich was passendes gefunden habe. Nur leider war er enttäuscht, als er hörte, dass diese Wohnung im Nachbarort liegt. Sprich 10 Kilometer entfernt von ihm. Er tat so, als würden wir uns nie wieder sehen. Dabei wohnt seine Neue ja viel weiter weg ( 550 km ). Gesagt, getan, wir sitzen draußen auf der Treppe und rauchen Eine. Wunderschönes Wetter, Sonne 25C von oben. Drei große Regentropfen. Da habe ich beschlossen, ich fahre zum Penny, was für`s Wochenende einkaufen. Wer kommt mit? Gabor. Er brauch auch was. Am Penny angekommen ( mit 2 Auto`s ), fragt er mich ständig etwas. Domi?Wie mache ich Frikadellen, was muss da alles ran, Pfeffer? Habe ich nicht, muss ich kaufen. 2 Meter weiter; Domi? Was ist das? Rote Spitzpaprika, steht doch dran! Hast du die schon mal gegessen? Ja, habe ich! Seit wann isst du Paprika? Keine Ahnung, eigentlich gar nicht. Domi geht weiter um die Flucht zu ergreifen. Domi? Guck mal, Schweinemedaillons in Marinade. Hast du die schon mal probiert? Nein G habe ich nicht! Aber du kannst mir ne Packung geben, ich kann ja mal testen. Da sind aber nur 6 drin, das reicht mir doch nicht. Gut ich nehme 2! Domi flüchtet. An der Kasse hinter mir niemand anderes als G. Ich habe was vergessen Domi, Ja, Pfeffer!

Auf dem Parkplatz. Domi schau mal, ich habe mir Brötchen gekauft, habe aber zu spät gesehen, dass man die fertig backen muss. Da steht drauf: 10 Min im Backofen!? Du hast doch nen Minibackofen, legst die 8 min dort rein, dann musst mal schauen ob die gut sind. Nicht dass die schwarz werden.

Verdammt, warum macht er das? Nach dem Gespräch von gestern sucht er meine Nähe. Aber warum? Er weiß dass ich ihn noch liebe. Hat er Angst, dass ich ihn vergessen würde wenn ich weg ziehe? Dafür liebe ich ihn viel zu sehr.
Warum sind die Männer so kompliziert? Oder sehen wir das zu eng?

Übrigens gab es diese Medaillons heute zum Abendessen, naja, so doll waren die nicht.

Es ist schön, dass es Menschen wie dich gibt. Ich kann mich ja nie wirklich kurz fassen, aber es passiert ja auch so viel bei mir. Meine Freunde sind zwar immer für mich da, aber ich glaube im Moment bin ich mächtig belastend. Jeder 3. Satz beginnt mit: Gabor.

Ich danke dir für alle Mails.

Liebe Grüße aus dem Schwabenland
Domi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2005 um 0:09
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hi Domi,
oweia, du Arme. Dich trifft es aber wirklich knüppeldick. Das tut mir wirklich wahnsinnig leid für Dich. Fühl dich mal ganz lieb gedrückt. Hoffe, du hast Freunde, die hinter dir stehen und dich ein wenig trösten und aufbauen können.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es bald wieder aufwärts für dich geht!!!

Ich habe meinen Ex heute bei einem gemeinsamen Freund gesehen. Er meinte, er müßte mich mehr oder weniger ignorieren. Ich habe ihn dann irgendwann unter 4 Augen angesprochen, ob er das nun weiterhin so halten will, denn wir werden und sicher noch öfter über den Weg laufen-eben weil wir einen gemeinsamen Freund haben. Er meinte, das würde nicht stimmen, das er mich ignoriert. Außerdem dachte er nicht, das ich auch heute dort bin, worauf ich ihm gesagt habe, das ich ganz sicher nicht wegen ihm mich nicht bei G. blicken lasse, und mich von ihm ins Abseits drängen lasse.
Naja, hab ihn dann um konkrete Gründe gebeten, warum er nicht mit mir zusammen sein will, aber er redet letztendlich nur um den heißen Brei rum. Von wegen sein Kopf würde ihm sagen, das es nicht funktioniert, wir wären zu verschieden. Aber inwiefern wir zu verschieden sind, kann er mir nicht beantworten. Ich weiß langsam auch nichts mehr dazu zu sagen, weil ich es allmählich einfach nur noch lächerlich finde. Ich war danach auch wieder ziemlich verletzt und wütend. Zum Glück war noch ein anderer Freund da, der mich etwas aufgemuntert hat.

Ich bin sowas von enttäuscht. Langsam denke ich, die Männer sind alle irgendwie krank. Ich gerate leider immer an solche beziehungs-und konfliktunfähigen Männer.

LG,
Yingyang

Hallo YingYang
Habe dir gerade ne Mial geschickt. Da ist ein Frage-Antwort-Text mit eingearbeitet. Domi & G im Penny. hatte es eigentlich markiert. Wird aber so nicht angezeigt.

LG
Domi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2005 um 17:32
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hi Domi,
und, wie war die Wohnung???
Hoffe, das sie dir gefallen hat und was für dich ist.

Sorry, jetzt blick ich nicht ganz durch:Arbeitet ihr in der gleichen Firma?

Tja, die Erfahrung habe ich auch schon mit Männern gemacht, das sie sich plötzlich total "drehen". Meinem Ex-Mann waren z.B. Freunde so ziemlich am wichtigsten. Ich kam sowieso erst an Stelle 5 oder so. Und plötzlich scheinen ihm seine Freunde so unwichtig zu sein, dass er seinem besten Freund die Freundin ausgespannt hat, und das er mittlerweile gar nicht mehr so viel Kontakt zu seinen Freunden hat.

Inwiefern ist er ekelhaft und gemein zu dir?
Mein Ex-Mann ist auch ein Ar..., wie ich mal wieder feststellen muß. Bis zur Scheidung war er echt nett zu mir, hat sich auch mal gemeldet und war auch mal bei mir, und seit dem Scheidungstermin, wo ich zu allem Ja und Amen gesagt habe, höre ich gar nichts mehr von ihm, und er hat nicht mal ne Minute Zeit mir auf ne SMS zu antworten. Naja, das ist eh ein Thema für sich. Da könnte ich dich mit miesen Geschichten zuschmeissen.

Tja, was meinen Ex-Freund betrifft, so hat er mir heute gemailt, das es ihm leid tut, das er sich so distanziert mir gegenüber verhalten hat und das würde nicht mehr vorkommen. Ansonsten hat er mir dann noch paar SMS geschickt. Nichts besonderes, nichts über unsere Beziehung oder so. Naja, er ist jetzt eh erst mal 10 Tage weg, und ich bin gespannt, ob er sich dann wieder bei mir meldet.

Vielleicht bin ich dumm und naiv, aber ich habe immer noch Hoffnung. Setze jetzt irgendwie darauf, das er vielleicht zu mir zurück kommt, wenn ich mich verhalte wie ein Kumpel und ihn nicht mehr mit SMS oder Diskussionen zubombe.

Magst du vielleicht mailen?

Liebe Grüße,
YingYang

Hallo YingYang,
in meiner letzten Mail ist ein Frage-Antwort-Text eingearbeitet, ich hatte ihn eigentlich gekennzeichnet. G & Domi beim Einkaufen.

LG
Domi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2005 um 19:00
In Antwort auf hadar_12082955

Hallo YingYang,
Die Wohnung ist einfach klasse. Ich nenne sie mein kleines Puppenhaus . 42 qm, Balkon, super tolle EBK, Tiefgarage, Aufzug. Ganz toll geschnitten, etwas verwinkelt und doch alles offen. Für mich perfekt. In 2 Wochen unterschreibe ich den Mietvertrag.
Wir arbeiten fast in der gleichen Firma. Sein Chef hat Anteile ( über 50% ) an der Firma, in der ich arbeite. Er ist also fast mein Chef. Die Kündigung kam aber vom Geschäftsführer, nicht von unserem Chef.

Ekelhaft und gemein; das ist einfach zu erklären. Mein Mann ( G) war ja wieder bei seiner Freundin, wenn er bei ihr ist und ca 1 Woche danach, beleidigt er mich nur. Ich sei zu dünn geworden, ich sehe scheiße aus, ich bin schlecht drauf.
Ich würde ihm an allem die Schuld geben.

Leider ist das aber die Wahrheit die er nicht sehen will. Er hat Schuld an dieser Situation. Er lässt sich von seiner neuen total beeinflussen. Was sie sagt ist richtig. Er hat kaum noch eine eigene Meinung.

Zu dünn bin ich wirklich nicht. Klar ich habe in 3 Monaten 12 Kilo abgenommen, aber ich bringe immer noch 66 Kilo auf die Waage. Ich finde das ok. Am liebsten möchte ich noch 5-6 runter kriegen. Als wir uns kennen lernten wog ich knapp 55 Kilo. Nach der Hochzeit habe ich soviel zugenommen. Das leckere zusammen Kochen, der Kaffeeklatsch mit Freunden. Ich konnte nie widerstehen. ( Seine Neue bringt mehr auf die Waage als ich, er mag Frauen mit sehr weiblichen Formen ). Schlecht drauf sein- nachdem was er mir an den kopf wirft..kein Wunder.
Scheiße aussehen- verheulte Augen, wenig Schlaf.

Aber er überrascht und verwirrt mich immer wieder. Ich muss Abends nach meiner Arbeit immer in seine Geschäftstelle fahren um Post weg zu bringen. Heute hat er auf mich gewartet um mit mir eine Zigarette zu rauchen. Ich habe mich natürlich gefreut. Zumal ich ihn gestern wegen einer winzigen Frage angerufen habe, und wir uns glatt 45 Minuten über Gott und die Welt unterhalten haben. Auch über meine neue Wohnung.Es war sehr schön, er hat sich wahnsinnig gefreut, dass ich endlich was passendes gefunden habe. Nur leider war er enttäuscht, als er hörte, dass diese Wohnung im Nachbarort liegt. Sprich 10 Kilometer entfernt von ihm. Er tat so, als würden wir uns nie wieder sehen. Dabei wohnt seine Neue ja viel weiter weg ( 550 km ). Gesagt, getan, wir sitzen draußen auf der Treppe und rauchen Eine. Wunderschönes Wetter, Sonne 25C von oben. Drei große Regentropfen. Da habe ich beschlossen, ich fahre zum Penny, was für`s Wochenende einkaufen. Wer kommt mit? Gabor. Er brauch auch was. Am Penny angekommen ( mit 2 Auto`s ), fragt er mich ständig etwas. Domi?Wie mache ich Frikadellen, was muss da alles ran, Pfeffer? Habe ich nicht, muss ich kaufen. 2 Meter weiter; Domi? Was ist das? Rote Spitzpaprika, steht doch dran! Hast du die schon mal gegessen? Ja, habe ich! Seit wann isst du Paprika? Keine Ahnung, eigentlich gar nicht. Domi geht weiter um die Flucht zu ergreifen. Domi? Guck mal, Schweinemedaillons in Marinade. Hast du die schon mal probiert? Nein G habe ich nicht! Aber du kannst mir ne Packung geben, ich kann ja mal testen. Da sind aber nur 6 drin, das reicht mir doch nicht. Gut ich nehme 2! Domi flüchtet. An der Kasse hinter mir niemand anderes als G. Ich habe was vergessen Domi, Ja, Pfeffer!

Auf dem Parkplatz. Domi schau mal, ich habe mir Brötchen gekauft, habe aber zu spät gesehen, dass man die fertig backen muss. Da steht drauf: 10 Min im Backofen!? Du hast doch nen Minibackofen, legst die 8 min dort rein, dann musst mal schauen ob die gut sind. Nicht dass die schwarz werden.

Verdammt, warum macht er das? Nach dem Gespräch von gestern sucht er meine Nähe. Aber warum? Er weiß dass ich ihn noch liebe. Hat er Angst, dass ich ihn vergessen würde wenn ich weg ziehe? Dafür liebe ich ihn viel zu sehr.
Warum sind die Männer so kompliziert? Oder sehen wir das zu eng?

Übrigens gab es diese Medaillons heute zum Abendessen, naja, so doll waren die nicht.

Es ist schön, dass es Menschen wie dich gibt. Ich kann mich ja nie wirklich kurz fassen, aber es passiert ja auch so viel bei mir. Meine Freunde sind zwar immer für mich da, aber ich glaube im Moment bin ich mächtig belastend. Jeder 3. Satz beginnt mit: Gabor.

Ich danke dir für alle Mails.

Liebe Grüße aus dem Schwabenland
Domi

Hi Domi,
hm...habe keine Mail von dir bekommen. Seltsam!

Tja, das frage ich mich auch, warum Männer so kompliziert sind, aber ich glaube, die Männer fragen sich wiederum warum Frauen so kompliziert sind. Na, eigentlich passen Männer und Frauen doch gar nicht zusammen-2 Welten treffen aufeinander! Und trotzdem kann man nicht ohne sie. Wahrscheinlich ist gerade diese Andersartgkeit der Reiz.

Ich kann dir auch nicht sagen, warum er sich nun so dir gegenüber verhält. Vielleicht will er dich einfach als Freund behalten, vielleicht braucht er in manchen Dingen einfach nur deine Hilfe, oder er weiß einfach nicht, was er eigentlich will...ich hab keine Ahnung. Aber ich weiß, dass so ein verhalten echt schwierig ist, weil man sich immer wieder Hoffnungen macht, wenn er einem den kleinen Finger reicht, weil man nie weiß, wo man eigentlich dran ist. So ist es ja auch mit meinem Ex-Freund. Unser gemeinsamer Freund G. sagte gestern noch zu mir, dass er D. nicht versteht. Einerseits will er mich nicht, andererseits sucht er doch auch immer wieder den Kontakt. Ich denke einfach, das er nicht weiß, was er will oder das er einfach Angst hat vor einer Beziehung. Ich bin mir aber eigentlich sicher, das ich ihm nicht egal bin und sehr wohl was für ihn bedeute. Mit keiner anderen Ex hat er noch Kontakt-ich bin die einzige. Weiß nicht, vielleicht habe ich ihn einfach zu sehr vereinnahmt, zu wenig Freiraum gelassen. Tja, und nun sag ich mir, dass ich damit aufhören muß ihm hinterher zu laufen. Vielleicht kommen wir uns dann eher wieder näher. Aber das wird die Zeit halt zeigen.

Ja, das habe ich mir auch gedacht, dass ich für meine Freunde eine Belastung war. Es gab Zeiten, da haben sie mich nur noch weinend und fertig erlebt, nur noch den Namen meines Ex gehört. Hatte mit meinem Ex-Mann S. eine ziemlich heftige Zeit, und ich glaube, wenn ich da nicht meine Freunde gehabt hätte, wäre ich untergegangen.

Hey, hört sich gut an mit der Wohnung. Fret mich, das du so schnell was schickes gefunden hast.

Liebe Grüße,
YingYang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2005 um 19:45
In Antwort auf an0N_1217696599z

Hallo Goldengirlfriend,
tja, da haben wir wohl ein trauriges Gefühl gemeinsam.

Ich fühle total einsam und allein, und sehe nur noch Pärchen um mich rum. Und ich in wieder mal allein. Es macht mich sooo traurig!!! Auch ich habe mich auf den gemeinsamen Frühling und Sommer mit ihm gefreut, und nun das...ein schwarzes Loch!
Ich habe auch keine Ahung, wie man da raus kommen soll. Abner man muß wohl versuchen was für sich selber zu tun und das Beste draus zu machen.

Liebe Grüße,
YingYang

Kann dich verstehen...
oh man süsse ey ich kann dich voll verstehen und weisst du warum weil mein ex EXAKT das selbe spielchen mit mir abspielt aber auch genau gleich als ob sie sich abgesprochen hätten. ich werde ebenfalls verrückt haben seid 2 wochen kein kontakt gehabt und ich bin fast am durchdrehen... =(


und TROTZDEM sagt mir irgendwas das er wieder zurück kommt, obwohl die chancen übel stehen, ich gebe nicht auf. ich liebe ihn total....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2005 um 13:38
In Antwort auf hafsah_11860686

Kann dich verstehen...
oh man süsse ey ich kann dich voll verstehen und weisst du warum weil mein ex EXAKT das selbe spielchen mit mir abspielt aber auch genau gleich als ob sie sich abgesprochen hätten. ich werde ebenfalls verrückt haben seid 2 wochen kein kontakt gehabt und ich bin fast am durchdrehen... =(


und TROTZDEM sagt mir irgendwas das er wieder zurück kommt, obwohl die chancen übel stehen, ich gebe nicht auf. ich liebe ihn total....

Hi Chica,
tja, warum machen Männer das? Was soll das? Wollen sie sich damit ein Hintertürchen aufhalten, falls sie doch mal Lust auf Nähe verspüren?
Ich habe einfach keine Ahnung, und verstehen tu ich das ganze schon mal gar nicht. Er hat auch noch Sachen von mir, wo ich schon drum gebeten habe, das er die G., unserem gemeinsamen Freund, gibt. Aber das macht er auch nicht. Da frag ich mich auch, warum nicht. Was will er mit meinen Sachen, wenn er mich nicht mehr bei sich haben will?

Ach, weißt du, ich versuche mich damit abzufinden, das halt Schluß ist, aber irgendwas in mir sagt, dass ich ihm wichtig bin, dass er mich lieb hat. Naja, das sagt er ja letztlich sogar selber. Deshalb versteh ich eben auch nicht, warum er überhaupt Schluß gemacht hat. Ich meine, wenn wir uns jetzt ständig gefetzt hätten, ok, könnt ichs ja verstehen, aber so war es ja nicht. Er sagt ja sogar, wir hatten eine tolle Zeit.

Ich werds wohl nie verstehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club