Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ihm nicht glauben, dass er nicht mehr will

Kann ihm nicht glauben, dass er nicht mehr will

14. Mai 2015 um 14:16

Sorry, für den ellenlangen Text

Hallo an alle!
Ich (w,18) bin neu hier, hätte persönlich nie gedacht, dass ich mich mal in so einem Forum anmelde, aber ich hätte irgendwie gerne mal neutrale Meinungen und möchte meinen Freunden nicht auf die Nerven gehen
Zu meiner Geschichte: vor genau einer Woche hat sich mein (Ex)-Freund (20) ziemlich überraschend getrennt (wären im Sommer 2 Jahre zusammen gewesen). Ich muss dazu sagen, dass wir seit letzten September eine Fernbeziehung führen, da ich noch bis Juli Aupair bin, die wir beide gehasst haben, aber ich war Ende April für 10 Tage Zuhause und es war alles perfekt, wir waren glücklich und ich hätte nie gedacht dass er Schluss macht. Als ich wieder im Ausland war meinte er plötzlich, dass er gerade nicht wisse wie es ihm gehen solle, seine Gefühle verrückt spielen und er gerade so viel "Lust auf Neues" hätte (ist für uns beide unsere erste Beziehung gewesen). Kurzentschlossen habe ich gesagt wir könnten ja eine Pause machen, damit er mit anderen Mädchen rummachen könnte, hätte persönlich nie gedacht, dass er das macht. Er hatte dann was mit einer, meinte allerdings dass es ihn jetzt nicht so umgehauen hätte und es nicht das war was er erwartet hätte. Am Donnerstag bin ich dann nochmal fürs Wochenende nach Hause gekommen, dann habe ich erfahren, dass er was mit der hatte und er hat mir gesagt, er könne momentan einfach keine Beziehung führen. Er hat geheult und wollte sich abends noch mit mir treffen. Haben uns dann gesehen, er wollte die ganze Zeit kuscheln, hat mich am Ende geküsst, ich habe aber abgeblockt und dann ist er beleidigt gefahren. Am nächsten Tag haben wir uns wieder getroffen, haben miteinander geschlafen und es war so wie vorher, waren allerdings trotzdem nicht zsm. Darauf den Tag natürlich auch wieder getroffen, miteinander geschlafen und gekuschelt und alles, als wir uns am nächsten Tag verabschiedet haben hat er mir einen Kuss auf die Stirn gegeben.
Wir haben die letzten Tage immer geschrieben, allerdings ging das ganze eher von mir aus. Gestern hat er mir geschrieben dass er mich vermisst und noch liebt, aber er betont immer wieder, dass er momentan einfach keine Beziehung möchte.
Ich kann ihm das einfach nicht abkaufen und behaupte, dass er seine Gefühle verdängt, weil er weiß dass ich ihn zurücknehmen würde, aber er sagt das stimmt nicht.
Wichtig ist auch noch zu wissen, dass wir bereits unseren Sommerurlaub geplant haben und zusammen beschlossen haben dass wir fahren, dann halt als Freunde.

Glaubt ihr dass er wirklich keine Beziehung mehr will? Darf ich noch Hoffnungen haben? Und wie soll ich mich verhalten? Mir geht es momentan überhaupt nicht gut, ich möchte ihn einfach nur zurück und kann nicht akzeptieren, dass er einfach unsere Beziehung weggeschmissen hat.

Mehr lesen

14. Mai 2015 um 15:26

...
naja ich war ja auch so schlau zu behaupten es sei okay für mich... ich hätte ja auch mit einem Typen rummachen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 16:07

Ein blödes Ende
für Eure Beziehung. Das solltest Du Dir nicht geben. 1. Nimm das ernst, was ein Mann Dir sagt. Musst Du nicht verstehen, wäre aber falsch es nicht zu tun.
2. Nagel ihn darauf fest. Er will keine Beziehung mehr? Schade, Du kannst damit leben. Sex gibt's dann halt auch leider nicht mehr. Damit muss er dann leben. Du nimmst ihn ernst, er muss die Konsequenzen tragen. That's it!
Ich glaube er befürchtet etwas zu verpassen, will aber ganz auf Dich auch nicht verzichten.
Was Du tun könntest?
Ablenken, Dich von Freunden trösten lassen, versuchen Spaß zu haben. Liebes Kummer ist nicht toll, bringt Dich aber auch nicht um.
Zieh Dich zurück und lass ihn erwachsen werden. In ein paar Jahren kann man ja nochmal schauen. Lass Dich nicht zum Spielball machen. Kopf hoch und Nase in den Wind, irgendwann wachst Du morgens auf ... und es tut nicht mehr weh! Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 16:10
In Antwort auf odile_874786

Ein blödes Ende
für Eure Beziehung. Das solltest Du Dir nicht geben. 1. Nimm das ernst, was ein Mann Dir sagt. Musst Du nicht verstehen, wäre aber falsch es nicht zu tun.
2. Nagel ihn darauf fest. Er will keine Beziehung mehr? Schade, Du kannst damit leben. Sex gibt's dann halt auch leider nicht mehr. Damit muss er dann leben. Du nimmst ihn ernst, er muss die Konsequenzen tragen. That's it!
Ich glaube er befürchtet etwas zu verpassen, will aber ganz auf Dich auch nicht verzichten.
Was Du tun könntest?
Ablenken, Dich von Freunden trösten lassen, versuchen Spaß zu haben. Liebes Kummer ist nicht toll, bringt Dich aber auch nicht um.
Zieh Dich zurück und lass ihn erwachsen werden. In ein paar Jahren kann man ja nochmal schauen. Lass Dich nicht zum Spielball machen. Kopf hoch und Nase in den Wind, irgendwann wachst Du morgens auf ... und es tut nicht mehr weh! Alles Gute.

Danke!
Das wird es wahrscheinlich sein, dass er nicht ganz auf mich verzichten will. Danke, das gibt Mut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 16:19
In Antwort auf odile_874786

Ein blödes Ende
für Eure Beziehung. Das solltest Du Dir nicht geben. 1. Nimm das ernst, was ein Mann Dir sagt. Musst Du nicht verstehen, wäre aber falsch es nicht zu tun.
2. Nagel ihn darauf fest. Er will keine Beziehung mehr? Schade, Du kannst damit leben. Sex gibt's dann halt auch leider nicht mehr. Damit muss er dann leben. Du nimmst ihn ernst, er muss die Konsequenzen tragen. That's it!
Ich glaube er befürchtet etwas zu verpassen, will aber ganz auf Dich auch nicht verzichten.
Was Du tun könntest?
Ablenken, Dich von Freunden trösten lassen, versuchen Spaß zu haben. Liebes Kummer ist nicht toll, bringt Dich aber auch nicht um.
Zieh Dich zurück und lass ihn erwachsen werden. In ein paar Jahren kann man ja nochmal schauen. Lass Dich nicht zum Spielball machen. Kopf hoch und Nase in den Wind, irgendwann wachst Du morgens auf ... und es tut nicht mehr weh! Alles Gute.

Noch was,
ich war auch 18, als mein damaliger (1. Freund) mir nach 1.5 Jahren mitteilte, er hätte plötzlich eine "Gefühlsdusselei", er könnte die Beziehung erstmal nicht richtig weiterführen.
Es hat mir fast das Herz gebrochen, aber Reisende soll man ja nicht aufhalten ...
3 Monate später stand er wieder vor meiner Tür. Ich war erstaunt über mich selbst, aber er hatte sich für mich mittlerweile schon erledigt. Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 16:31

!
um das klar zu stellen: er hatte keinen Sex mit ihr! Das war nur ein kurzer Kuss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 16:33
In Antwort auf odile_874786

Noch was,
ich war auch 18, als mein damaliger (1. Freund) mir nach 1.5 Jahren mitteilte, er hätte plötzlich eine "Gefühlsdusselei", er könnte die Beziehung erstmal nicht richtig weiterführen.
Es hat mir fast das Herz gebrochen, aber Reisende soll man ja nicht aufhalten ...
3 Monate später stand er wieder vor meiner Tür. Ich war erstaunt über mich selbst, aber er hatte sich für mich mittlerweile schon erledigt. Viel Glück!

Hm
... ich möchte um ehrlich zu sein momentan noch überhaupt nicht über ihn hinweg kommen, sondern einfach wieder mit ihm zusammen sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2015 um 20:52

Danke
für deine Gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club