Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ich seinem Seitensprung verzeihen???

Kann ich seinem Seitensprung verzeihen???

13. Januar 2011 um 12:00 Letzte Antwort: 24. Januar 2011 um 20:33

Bitte ich brauche Eure Hilfe!

Bin am Boden zerstört.
Mein Freund hat mich betrogen. Ich hätte mir das nie von ihm gedacht. Er ist sonst ein total netter und ehrlicher Mensch.
Mein Freund und ich sind nun über 5 Jahre zusammen und er sagt er liebt mich und weiß nicht wie ihm das passieren konnte...
Wir Wohnen auch schon seid 5 Jahren zusammen haben alles zusammen gekauft und zwei Katzen (ich weiß das mich sowas nicht davon abhält mich zu trennen auch wenns schwer wird) aber wir wollten Heiraten, sprich wir sind verlobt und haben über Kinder nachgedacht! Ich liebe ihn auch noch immer über alles, vergessen werd ich es nie können aber alles deswegen wegwerfen und aufgeben???

Es frißt mich auf. Ich halte das nicht mehr aus. Ich möchte ihm so gerne verzeihen, aber ich weiß nicht, wie ich das machen soll.

Wie kann man so etwas verzeihen. Es tut so weh, daß ich nur noch weinen kann.

Gibt es ein Patentrezept, einen Seitensprung zu verzeihen und wieder Vertrauen zu bekommen. Ich hoffe, daß mir irgendjemand was aufbauendes sagen kann.

Danke!

Mehr lesen

13. Januar 2011 um 13:07

Mehr einzelheiten - die ergebnisse der letzten tage
danke für deine schnelle antwort ersteinmal lieben sagt er tut er sie nicht aber leichte gefühle sind da wohl schon ein paar dazu aber mal genauer was in den letzten tagen bei unseren gesprächen so bei rum gekommen ist...

Er hat sie durch einen Zufall kennen gelernt und sich mit ihr ein zwei mal getroffen da war noch nix, dann irgendwann kamen ein paar Gefühle dazu die er bei uns nicht mehr so hatte sprich Schmetterlinge im bauch, weil es bei uns leider (und damit hat er recht) sehr viel Routine reingekommen ist und selbst der Sex schon geplant und aufgesetzt wirkte.

Nun war ich leider auch noch auf eine art Weiterbildung und selten daheim so konnte das überhaupt passieren sprich wir haben fast nix mehr zusammen gemacht und auch so wurde es immer langweiliger.

Ich selbst hatte es auch schon als er auf Weiterbildungen war das ich dieses neue Gefühl für einen anderen entwickelt hatte nur hab ich dies nicht zugelassen und den Kontakt eingeschränkt und nun sind wir gute freunde!

Na ja ich will ihn ja nicht in Schutz nehmen aber er hat nachdem es passiert ist auch den Kontakt eingeschränkt sprich sich nicht mehr mit ihr getroffen und gesagt das dass mist war (sagt er zumindest) nur noch geschrieben oder telefoniert was er nun auch ganz eingestellt hat und eine neue Nummer bekommt weil ich es so möchte!

Er sagt auch das die Gefühle für sie weniger werden und das er einfach das kribbeln vermisst hat und selbst nicht weiß warum er es nicht einfach gesagt hat! Und das er mich nie wieder so verletzten will weil er mich liebt!

Also um es aufm punkt zu bringen wir sind irgendwie beide schuld ich hab ja auch bemerkt das alles eingeschlafen ist und war selbst der Versuchung nahe und wir haben es beide nicht angesprochen.

Wir haben lange über alles geredet und haben beide viel geweint, ja auch er hat geweint. Besonders krass als ich ihm sagte das ich gehe das war als ich es erfahren habe, da hab ich ihm den ring um die Ohren geworfen und hab meine Sachen gepackt!!!

Er hat mir viele versprechen gegeben vor allem das es nicht noch mal passiert und das er keinen geheimen Frauenkontakt mehr haben wird.
Er will immer ehrlich sein und es sagen wenn ihm was nicht passt genauso wie ich es immer machen werde
wir versuchen uns gerade langsam anzunähern indem wir gemeinsam mal wieder was unternehmen wobei ich ihn natürlich noch nicht wieder an mich ran lass, das wird noch einiges an zeit brauchen bis es soweit wieder kommt! Na ja und er lebt damit das ich ihn momentan auf schritt und tritt kontrolliere da muss er durch!

Aber ob das jetzt der genaue Grund ist weiß ich nicht er meint das es nicht an mir liegt er findet mich noch immer ziemlich heiß und attraktiv und auch der Sex wenn wir welchen haben ist sehr gut nur eben eingeschlafen und anfangs immer aufgesetzt! Kann das schon der Grund sein die Routine und das aufgesetzte???


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2011 um 17:09

Verdrehte Welt
Voll krass mein noch Freund ist der Hammer, ich sag ihm gut ich möchte versuchen die Beziehung zu retten. Er selbst tut nicht viel sondern geht auf Distanz. Als er dachte ich würde gehen hat er alles daran gesetzt das ich bleibe.
Da versuch ich mich dann anzunähern auch wenn es mir schwer fällt, er geht auch teils darauf ein aber manchmal meint er dann ich dürfe ihn nicht bedrängen, hä?
Auf die frage von mir wie er das meint sagt er, er wisse das er mir mehr Aufmerksamkeit geben müssen gerade da ich ihm verzeihe auch weiß das er es mit keine Ahnung nem Straus Blumen nem netten Frühstück oder so was oder in dem er mir um die arme fällt und sich bedankt das ich bei ihm bleibe ich nenn es mal einschleimen müsste bzw. mir eben zeigen sollte das er sich freut. Aber weiter sagt er, ist da eine Hemmschwelle die er nicht erklären und nicht richtig überwinden kann und die ihn davon abhält dies zu tun und ich müsse ihm zeit geben das alles zu verarbeiten um sich sicher zu sein!!
Hallo ich müsste diese Ansprüche stellen dürfen nicht er oder bin ich jetzt im falschen film und versteh hier was falsch!!! Er hat mich doch betrogen und kann die andere Tussi nicht so richtig vergessen versucht es aber!

Ich glaub ich sollte doch gehen oder? Egal wie einig wir uns sind was falsch gelaufen ist und was wir besser machen müssen diese Beziehung ist zu Ende.
Wie seht ihr das überstürze ich das jetzt??
Muss ich ihm wirklich auch etwas zeit geben mit all dem fertig zu werden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2011 um 17:37
In Antwort auf verena_12290558

Verdrehte Welt
Voll krass mein noch Freund ist der Hammer, ich sag ihm gut ich möchte versuchen die Beziehung zu retten. Er selbst tut nicht viel sondern geht auf Distanz. Als er dachte ich würde gehen hat er alles daran gesetzt das ich bleibe.
Da versuch ich mich dann anzunähern auch wenn es mir schwer fällt, er geht auch teils darauf ein aber manchmal meint er dann ich dürfe ihn nicht bedrängen, hä?
Auf die frage von mir wie er das meint sagt er, er wisse das er mir mehr Aufmerksamkeit geben müssen gerade da ich ihm verzeihe auch weiß das er es mit keine Ahnung nem Straus Blumen nem netten Frühstück oder so was oder in dem er mir um die arme fällt und sich bedankt das ich bei ihm bleibe ich nenn es mal einschleimen müsste bzw. mir eben zeigen sollte das er sich freut. Aber weiter sagt er, ist da eine Hemmschwelle die er nicht erklären und nicht richtig überwinden kann und die ihn davon abhält dies zu tun und ich müsse ihm zeit geben das alles zu verarbeiten um sich sicher zu sein!!
Hallo ich müsste diese Ansprüche stellen dürfen nicht er oder bin ich jetzt im falschen film und versteh hier was falsch!!! Er hat mich doch betrogen und kann die andere Tussi nicht so richtig vergessen versucht es aber!

Ich glaub ich sollte doch gehen oder? Egal wie einig wir uns sind was falsch gelaufen ist und was wir besser machen müssen diese Beziehung ist zu Ende.
Wie seht ihr das überstürze ich das jetzt??
Muss ich ihm wirklich auch etwas zeit geben mit all dem fertig zu werden??

Die Frage ist,
ob ihr beide!!!! die Beziehung noch wollt. Liebt ihr euch und habt nur vergessen, wie man Beziehung belebt und ich denke
ihr habt eine sehr komische missverständliche Kommunikation.
Vielleicht wäre es doch sehr gut , ihr würdet euch Hilfe holen
bei einem Paarberater, Beziehungscoach .
Es gibt natürlich auch sehr gute Bücher.
Aber dazu müßt ihr beide wollen, offen und ehrlich sein und vorallem zu euch selbst.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2011 um 1:55

Re:
DU musst erstmal gar nich machen!!! Dein Freund muss was machen, dir seine Liebe beweisen und dafür sorgen, dass du ihm wieder vertrauen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2011 um 17:18


er sagt er liebt mich sehr ist aber in die andere verliebt... sprich er hat bei ihr dieses gefühl der schmwetterlinge im bauch würde aber auch nicht wenn ich schluss machen würde direkt eine beziehung mit ihr eingehen wollen weil er nicht will das ich gehe und mich nicht gehen lassen kann und so... aber kein bock ist doch ne blöde sache immerhin hat er doch bockmist gebaut und nicht ich...
naja und was das ausziehen angeht das ist was schwierig da ich nicht weiß wohin meine freunde und familie wohnt viel zu weit weg... wobei ich da eventuell was mit arbeitskollegen ausmachen könnte. ich würd eben so wenig leuten wie möglich davon erzählen denn wenn es doch noch mal was wird muss das ja nicht jeder wissen!
allerdings muss ich das noch mindestens vier wochen aussitzen bevor ich woanders hinkann aber mich macht die sache jetzt schon verrückt....
aber ich werd einfach mal abwarten und wenn sich nichts ändert werde ich wohl wirklich mal für ne woche oder so weg müssen. das dumme dabei ist nur das ich angst hab das er zu der besagten ollen fährt er hat es mir zwar versprochen das er keinen kontakt zu ihr hat und da auch nicht mehr hinfährt aber kontrollieren kann ich das dann nicht mehr!!
vielleicht zeigt mir der abstand aber auch das es das bessere wäre.... ach mann ich wünschte das alles wäre nicht passiert da steckt so viel zusammen!!

sollte ich ihm in der zeit vielleicht einen detektiv aufm hals setzen damit ich sicher sein kann das nichts mehr ist oder ist das zu krass???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2011 um 17:26
In Antwort auf melike13

Die Frage ist,
ob ihr beide!!!! die Beziehung noch wollt. Liebt ihr euch und habt nur vergessen, wie man Beziehung belebt und ich denke
ihr habt eine sehr komische missverständliche Kommunikation.
Vielleicht wäre es doch sehr gut , ihr würdet euch Hilfe holen
bei einem Paarberater, Beziehungscoach .
Es gibt natürlich auch sehr gute Bücher.
Aber dazu müßt ihr beide wollen, offen und ehrlich sein und vorallem zu euch selbst.
Lieben Gruß
Melike


also ich will sie auf jedenfall - denke ich - ich liebe ihn trotz allem noch immer sehr und es tut mir weh von ihm getrennt zu sein. er sagt er will die beziehung auch nicht aufgeben weil er mich liebt und da soviel mit drin steckt. so viele schöne erinnerungen und vorallem wäre ich perfekt für ihn weil ich bei jedem spontanen scheiß zu haben bin und mitmache... aber er sagte auch das er warum weiß er nicht sich nie getraut hat mit mir über neue sex-spielchen nen ich dies mal anreden konnte er hätte sich nicht getraut. er meint ich würde da eh nicht drauf anspringen. aber mal ehrlich wer geht schon gern mit seinem partner in einem swingerclub oder son mist... okay ich bin auch kein pornofilm fan... bin ich verklemmt deswegen?
wie meinst du das mit der missverständliche kommunikation?
naja und wegen soeiner therapie hab ich ihn auch angesprochen und davon ist er mal garnicht begeistert, er denkt das wäre rausgeschmissenes geld... und bücher hab ich mir tatsächlich welche gekauft die bringen mich aber irgendwie auch nicht weiter obwohl so viele angeblich gut aus den büchern raus gegangen sind!!! (gute Rezsessionen)

die bücher würde er sogar selbst lesen, hab aber angst das die ihm aufzeigen das er gehen sollte XD
doof oder? wenn es so sein soll... dann passiert es ja doch mit oder ohne buch... heul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2011 um 18:02
In Antwort auf verena_12290558


also ich will sie auf jedenfall - denke ich - ich liebe ihn trotz allem noch immer sehr und es tut mir weh von ihm getrennt zu sein. er sagt er will die beziehung auch nicht aufgeben weil er mich liebt und da soviel mit drin steckt. so viele schöne erinnerungen und vorallem wäre ich perfekt für ihn weil ich bei jedem spontanen scheiß zu haben bin und mitmache... aber er sagte auch das er warum weiß er nicht sich nie getraut hat mit mir über neue sex-spielchen nen ich dies mal anreden konnte er hätte sich nicht getraut. er meint ich würde da eh nicht drauf anspringen. aber mal ehrlich wer geht schon gern mit seinem partner in einem swingerclub oder son mist... okay ich bin auch kein pornofilm fan... bin ich verklemmt deswegen?
wie meinst du das mit der missverständliche kommunikation?
naja und wegen soeiner therapie hab ich ihn auch angesprochen und davon ist er mal garnicht begeistert, er denkt das wäre rausgeschmissenes geld... und bücher hab ich mir tatsächlich welche gekauft die bringen mich aber irgendwie auch nicht weiter obwohl so viele angeblich gut aus den büchern raus gegangen sind!!! (gute Rezsessionen)

die bücher würde er sogar selbst lesen, hab aber angst das die ihm aufzeigen das er gehen sollte XD
doof oder? wenn es so sein soll... dann passiert es ja doch mit oder ohne buch... heul

Das ist doch das Problem,
"ich dachte er denkt und wenn ich das sage, dann wird er wohl denken oder meinen. Das ist das schwierige, dass über Dinge nicht gesprochen wird, sondern man denkt, was der andere wohl denkt und das ist der Holzweg auf dem man sich befindet. Man muß den anderen fragen," wie denkst du darüber?" Deshalb bin ich auch der Meinung, dass in manchen Dingen einfach Hilfe notwendig ist und zwar eine Person, die genau!!!!! zuhört, zwischen den Zeilen lesen kann, was nicht ausgesprochen wird und dann ermuntert, genau dies zu tun. Ich kenne einige , die dies erfolgreich getan haben. Aber jeder muß entscheiden, wieviel ihm eine Beziehung wirklich wert ist.. Kennst du das Buch "wenn SEx
intim wird." auch. Bekannte von mir sind von "die Psychologie
sexueller Leidenschaft" begeistert. Was wünscht ihr euch denn wirklich (offen und ehrlich) wo könnt ihr euch entgegen kommen. Wenn einer natürlich immer nur bei Licht aus und unter der Decke möchte und der andere möchte einen heißten Stripp in Dessous, dann ist man weit voneinander entfernt und muß schauen, wie weit man sich entgegen kommen kann und möchte. Was es dazu braucht, ist einfach
Offenheit und Ehrlichkeit. Und wenn man dann die Lösung außerhalb der Beziehung sucht, dann sollte man auch so frei sein und die Bindung lösen. Weil dann wird Beziehung zur Plage.
Was denkst du über Sexualität, was hast du im Elternhaus darüber gehört und wie lauten deine Glaubenssätze über Sexualität.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2011 um 16:53
In Antwort auf melike13

Das ist doch das Problem,
"ich dachte er denkt und wenn ich das sage, dann wird er wohl denken oder meinen. Das ist das schwierige, dass über Dinge nicht gesprochen wird, sondern man denkt, was der andere wohl denkt und das ist der Holzweg auf dem man sich befindet. Man muß den anderen fragen," wie denkst du darüber?" Deshalb bin ich auch der Meinung, dass in manchen Dingen einfach Hilfe notwendig ist und zwar eine Person, die genau!!!!! zuhört, zwischen den Zeilen lesen kann, was nicht ausgesprochen wird und dann ermuntert, genau dies zu tun. Ich kenne einige , die dies erfolgreich getan haben. Aber jeder muß entscheiden, wieviel ihm eine Beziehung wirklich wert ist.. Kennst du das Buch "wenn SEx
intim wird." auch. Bekannte von mir sind von "die Psychologie
sexueller Leidenschaft" begeistert. Was wünscht ihr euch denn wirklich (offen und ehrlich) wo könnt ihr euch entgegen kommen. Wenn einer natürlich immer nur bei Licht aus und unter der Decke möchte und der andere möchte einen heißten Stripp in Dessous, dann ist man weit voneinander entfernt und muß schauen, wie weit man sich entgegen kommen kann und möchte. Was es dazu braucht, ist einfach
Offenheit und Ehrlichkeit. Und wenn man dann die Lösung außerhalb der Beziehung sucht, dann sollte man auch so frei sein und die Bindung lösen. Weil dann wird Beziehung zur Plage.
Was denkst du über Sexualität, was hast du im Elternhaus darüber gehört und wie lauten deine Glaubenssätze über Sexualität.
Lieben Gruß
Melike

...
naja so ist das ja nun auch nicht wir reden momentan über alles und.... er ist grad sehr ehrlich zu mir manchmal fast zu ehrlich aber sein problem ist das er scheinbar selbst nicht mit sich im reinen ist. ich würde gern versuchen einfach weiter zu machen aber er blockt total ab er sagt er braucht zeit... aber zeit wofür das müsste mein part sein... er gibt mir zwar bussis oder abends die hand langsam schlafen wir auch wieder unter einer decke wobei ich da das gefühl hab das es ihn nervt er sagt aber dem ist nicht so... was kann ich denn nur tun um es für ihn einfacher zu machen...

(und logischerweise mach ich mir gedanken und schreibe das auch so)

und im bett gibt es garkeine probleme sagt er auch nur das eben alles routine geworden ist und er gern was neues versuchen will nur muss ich sagen steh ich nicht so auf die vorstellung in einen swingerclub zu gehen auch wenn es dabei nur um ihn und mich gehen würde und nicht um sex mit anderen... aber muss ich sowas machen auch wenn mich die vorstellung schon anwiedertlt!!
ich bin eben nicht der typ für sowas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2011 um 20:33

...
ja schon öfter, er fände das mega geil aber mich eben nicht!
naja momentan geht ja sexuell sowieso mal grad garnichts er kann mich nicht mal leidenschaftlich küssen hab dazu auch eine neue disskusiion aufgemacht... er sagt er würde gern normal weiter machen kann es aber irgendwie nicht und weiß nicht warum. er liebt mich aber empfindet es als komisch normal weiter zu machen! er weiß nicht ob es reue ist oder ekel vor dem was er getan hat... kannst du dir das erklären??

hier mal meine andere neue diskussion mit allen hintergründen, wär nett wenn mir da jemand helfen kann was ich machen soll... denn gehen würde ich sehr sher ungern aber wenn es nicht anders gehen sollte wäre es eben so... aber es wäre schwer...

http://forum.gofeminin.de/forum/f250/__f1597_f250-Betrogen-neuanfang-und-nur-probleme-brauche-eure-hilfe-bitte.html

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook