Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ich seine lügen akzeptieren?

Kann ich seine lügen akzeptieren?

29. März 2009 um 21:38

bezüglich seiner ex lügt er mich manchmal an. ich bin immer felsenfest davon überzeugt, dass er es so falsch macht, aber nachdem wir darüber geredet haben und ich seine argumente höre bin ich immer verunsichert. was meint ihr? hier die zwei jüngsten beispiele:

ich hab bei ihm meine mails gecheckt und zufällig gesehen, dass er ihr profil auf einer internetseite angesehen hat. das war zu einer zeit, in der sie keinen kontakt hatten. daraufhin habe ich ihn gefragt inwiefern er damit klar kommt keinen kontakt zu haben, ob er an sie denkt und z. b. schaut wo er infos herkriegt wie z. b. ihr profil ansehen. hat er verneint. nach mehrerem nachfragen meinerseits.

als wieder kontakt war (icq), hat sie im ersten gespräch ihm gesagt, dass sie ihn sehr vermisst. seine reaktion darauf: "dafür haste dich aber ganz schön lang nicht gemeldet " das hat er mir so erzählt. und dass danach dieses thema vorbei war. und nur noch blabla war. hab ihn nochmal gefragt ob da wirklich nichts anderes mehr war zu diesem thema. er meinte, das war alles. hat es mir extra noch mal vorgelesen.
dann war ich böse und hab nachgeschaut (das war auch nicht richtig von mir, aber das ist ein anderes thema). dann hab ich aber noch diese zeilen entdeckt: sie: "vermisst du mich denn nie?" er: "doch. manchmal schon"

zu der zeit in der sie keinen kontakt hatten (ungefähr ein monat): hat er so entschieden, weil ich mich immer so aufgeregt habe, dass sie immer so einen kram noch schreibt, wie ich liebe dich, triff dich mit mir und so weiter. und das nach einem jahr trennung bereits.

so... ich finds scheiße, dass er mich so anlügt. mir das extra verheimlicht. ausgerechnet seine ex... das macht man doch nicht. und dann auch noch so sachen zu ihr sagen.
seine erklärung: er will ihr nicht weh tun und sie völlig abweisen. dabei verlange ich doch gar nicht, dass wenn sie sowas fragt er gleich nein sagt, wenn es ihr doch so schlecht geht. aber wenigstens sowas wie... ich hab eine freundin, frag mich nicht sowas, klar denk ich noch an dich, aber vermissen ist die falsche bezeichnung... irgendsowas. aber am leichtesten war es ihr die "befriedigung" zu geben und mir davon nichts zu erzählen.
und das mit dem profil... da hatte er keine lust auf meine reaktion, wenn er es zugegeben hätte.
ja gut.. ich verstehe, dass es ihn nervt. aber er hat mich soweit gebracht so zu reagieren, weil er mich immer anlügt. wenn er von sich aus was erzählt hat, dann hatte ich keine probleme damit.

jetzt weiß ich einfach nicht ob ich das problem bin oder er... ich glaub beide. oder?

Mehr lesen

30. März 2009 um 10:20

Manno, mann
Immer das gleiche mit den Männern und den Ex-en!!!!!!!! Ich finde du machst das alles richtig, denn du machst es ja weil du spürst das da doch mehr ist und etwas nicht stimmt.
Ich bin da nicht anders sogar mit Grund, denn immer wenn ich gemeint habe es ist zu schön um wahr zu sein kommt dieses Gefühl, wenn er wieder mal sein Handy auf "heimlichkeit"stellt oder das Internet nutzt auf deinen besagten Kommunikations Seiten. Ich sage dir nur eins, es wird nie ein ende geben solange diese Lockerheit zwischen den beiden besteht. Damit du Glücklich wirst opferst du auch, nicht mit deinem Ex rumzuschreiben sich zu treffen oder auf heimlichkeiten zu bestehen. Ich würde deinen Freund ein stricktes Ultimatum stellen entweder du oder die! Zögert er mit der Entscheidung, würde ich nicht mehr warten und den Platz räumen oder willst du ständig in der Frage leben ob er dich mit ihr betrügen wird???????
Sei stark und entscheide dich solange du nicht noch Kind oder Heirat vor hast, denn dann ist die Entscheidung Gehen oder Bleiben viiiiiieeeeeeeeelllllll schwieriger und am ende verlierst nur du!

Viel glück und erzähl ob es geklappt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 21:50

Danke
danke für eure antworten.
leider ist es hier schwierig alles so aufzuschreiben, so dass jeder versteht wie die situation ist. im grunde ist er ein ganz lieber freund. er hat nur andere ansichten als ich. ich würde jetzt wegen der sache nicht schluss machen oder ein ultimatum stellen. obwohl mir in gewissen situationen wirklich danach ist. es ist aber auch nicht so leicht, ihn machen zu lassen und so viel in die beziehung zu investieren, so dass er seine ex vergisst.
ich bemühe mich seit kurzem ihn nicht damit zu nerven, sodass er auch wieder glücklich mit mir ist. das merk ich sofort. nur in mir drin wird mein herz zerfressen. noch ist es nicht kritisch, aber das kann es werden.
wir sind beide 24, ein jahr zusammen. mit meinem ex hab ich nichts mehr zu tun und habe auch kein verlangen. er war auch mein erster freund. war eine etwa 4-jährige beziehung. seine ex ist 21 ungefähr. mein freund war ihr erster freund. das ist wahrscheinlich auch ein grund, warum sie sich so benimmt. sie waren irgendwas zwischen 1 und 2 jahre zusammen. seitdem hatte sie ziemliches pech was männer angeht. ist zu naiv an die sache ran gegangen und wollte wohl auch einfach mal wieder jmd haben.
also ich kann schon verstehen warum sie noch so sehr an ihn hängt. und so gesehen tut sie mir auch leid. und mein freund war mit ihr zusammen. da ist es ja wohl verständlich dass er da dann noch stärker empfindet.
aber es tut so weh manchmal...
ich weiß nicht ob ich ihm glauben kann wenn er sagt wie er es meint. ich mein, wenn er sie zurück haben wollte, dann braucht er nur mit den fingern zu schnippen und zack! aber er ist mit mir zusammen. er antwortet ihr eigentlich auch nur, wenn sie ihn anschreibt. von ihm aus kommt da nicht viel. das hat ja auch was zu bedeuten. aber trotzdem... warum dann diese heimlichtuerei? wenn da doch wirklich nichts ist? ich denk manchmal er will sie warm halten, nicht den kontakt verlieren, falls das mit uns irgendwann nicht mehr klappt. denn anscheinend hat es bei ihnen nicht für eine beziehung gereicht. das waren seine worte. er hat deshalb auch schluss gemacht. aber ansonsten war bestimmt alles prima. sie ist auch echt hübsch und hat einen tollen körper und vor allem viel mehr oberweite als ich. ok... das ist jetzt wahrscheinlich nur neid und/oder eifersucht. aber naja...

im moment will ich ihn gar nicht mehr darauf ansprechen und versuchen es so zu akzeptieren. denn er wird eh nur wieder genervt sein und nicht wirklich mit sich reden lassen, weil er es einfach anders sieht und auch nichts schlimmes dabei sieht.

tja.... schwierig....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen