Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ich meinem Partner vertrauen?

Kann ich meinem Partner vertrauen?

20. April 2018 um 7:26

Hallo, ich fange mit der Vorgeschichte an, dass ich meinen Partner nun schon seit meiner Kindheit kenne... ich war 11 als ich mit ihm meinen ersten Kuss hatte... er war 13... ich habe leider viele Probleme gehabt in meiner Jugend, aber wie Teenager nun mal so sind... mein Freund hatte auch so starke Probleme mit seiner Mutter, dass er ohne das ich es wusste, zu seinem Vater nach Heinsberg gezogen ist... das ist eine Stunde Fahrt und damals wusste ich nicht in welche Stadt er zog... Wir hatten beide den selben verdammt guten Freund... als ein paar Jahre vergingen, nahm sich dieser mit 16 Jahren das Leben 😢😢 er hatte sich in mich verliebt und ich hatte Angst das unsere Freundschaft durch eine Beziehung kaputt gehen könnte... Da setzte er sich auf seinen Roller und fuhr sich in den Tod😔😔... ich war zu diesem Zeitpunkt bereits 15... als mein Partner zu seinem Vater ging, ging es mit mir nur noch abwärts... der Tod meines besten Freundes hat dazu geführt das sich meine Psyche in mehrere Personen spaltete... mir war alles egal... 3 Wochen nach seinem Tod ( ich 16j.) kam ein Mann zu mir und wollte mit mir zusammen sein... ohne zu zögern willigte ich ein, schließlich wollte ich nicht an einem weiteren Tod Schuld sein... Ich war mit diesem Mann nun 5 Jahre, ohne dass ich ihn geliebt habe,  zusammen und bin durch die Hölle gegangen... ich wurde geschlagen und vergewaltigt aber es war mir egal... ich habe 2 Töchter mit ihm bekommen und dann die Trennung... 2006 kam die Hochzeit und 2008 die Scheidung... ich wollte neu anfangen... ich lernte 2009 einen Mann kennen, in den ich mich verliebt hatte... wir waren glücklich auch mit meiner multiplen Persönlichkeitsstörung kam er zurecht... wir bekamen 2 weitere Töchter... wir heirateten 2014... 

Ich traute meinen Augen nicht: 
Mein Freund, der wegen seiner Mutter zu seinem Vater zog, schrieb mich auf Facebook an... in mir kam alles wieder hoch... meine Psyche spaltete sich erneut... wir hatten regen Kontakt... und meine alten Gefühle wurden neu entfacht... wir verliebten uns wieder (eigentlich hat es nie aufgehört) meine Psyche ist stärker denn je am Tiefpunkt angekommen... 2 Persönlichkeiten und 2 Männer... ich zog aus, zu meiner Jugendliebe, die andere wollte beim Ehemann bleiben... 

Mein Partner erzählte mir von seinem ganzen Leben... das er ein Arsch war, sich prügelte und die Frauen ausnutzte... aber das er nie aufgehört hat an mich zu denken... Nun in seiner Vergangenheit lernte er viele Leute kennen und eine Freundin die er immer nur als sehr gute Freundin bezeichnete und mir immer geschworen hatte das zwischen den beiden nie was lief... Nun er scheibt zwischenzeitlich mit ihr und das ist auch ok für mich... es kam nur leider dazu, dass er mich 2 mal wegen einer Lapalie belogen hat... nicht schlimmes... aber mein Vertrauen war doch etwas angeknackst... nun kam ich auf die Idee in seinem Messenger-Verlauf rein zu schauen, während er arbeiten war... ich las und mir kamen die Tränen... er hatte wohl was mit ihr... eindeutiger ging es nicht... warum belügt er mich wieder? Ich weiß es war Vergangenheit aber vor nicht all zu langer Zeit, schrieb er ihr, dass er die alten Zeiten vermisst und dachte das er damit abgeschlossen hätte... ich bin verunsichert, weil er das nur mit ihr scheibt,  wenn die andere Persönlichkeit da ist und bei ihrem Mann sitzt... was soll ich tun? Ich liebe ihn und er mich das weiß ich genau, aber ich trau mich auch nicht ihn darauf anzusprechen... es läuft gerade alles wieder so gut und  Ich habe Angst ihn zu verlieren...

Entschuldigung für den Roman... aber es tat mal gut sich das von der Seele zu schreiben... 

Mehr lesen

20. April 2018 um 13:49

Es hat noch andere Gründe warum ich meine Ehe beendet hatte... aber nichts desto trotz liebe ich meinen heutigen Partner und wir verbringen so viel Zeit zusammen und hat persönlich keinen Kontakt mehr zu seiner Freundin von früher... er hat es schon geändert für mich aber natürlich hat er immer behauptet er hätte nie was mit ihr gehabt... da er jetzt nur kaum noch schreibt und sich nicht mehr trifft mit ihr, kann ich ihn denn noch vertrauen, obwohl er mich was seine Vergangenheit betrifft belogen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2018 um 13:52
In Antwort auf bunnyyyyy

Hallo, ich fange mit der Vorgeschichte an, dass ich meinen Partner nun schon seit meiner Kindheit kenne... ich war 11 als ich mit ihm meinen ersten Kuss hatte... er war 13... ich habe leider viele Probleme gehabt in meiner Jugend, aber wie Teenager nun mal so sind... mein Freund hatte auch so starke Probleme mit seiner Mutter, dass er ohne das ich es wusste, zu seinem Vater nach Heinsberg gezogen ist... das ist eine Stunde Fahrt und damals wusste ich nicht in welche Stadt er zog... Wir hatten beide den selben verdammt guten Freund... als ein paar Jahre vergingen, nahm sich dieser mit 16 Jahren das Leben 😢😢 er hatte sich in mich verliebt und ich hatte Angst das unsere Freundschaft durch eine Beziehung kaputt gehen könnte... Da setzte er sich auf seinen Roller und fuhr sich in den Tod😔😔... ich war zu diesem Zeitpunkt bereits 15... als mein Partner zu seinem Vater ging, ging es mit mir nur noch abwärts... der Tod meines besten Freundes hat dazu geführt das sich meine Psyche in mehrere Personen spaltete... mir war alles egal... 3 Wochen nach seinem Tod ( ich 16j.) kam ein Mann zu mir und wollte mit mir zusammen sein... ohne zu zögern willigte ich ein, schließlich wollte ich nicht an einem weiteren Tod Schuld sein... Ich war mit diesem Mann nun 5 Jahre, ohne dass ich ihn geliebt habe,  zusammen und bin durch die Hölle gegangen... ich wurde geschlagen und vergewaltigt aber es war mir egal... ich habe 2 Töchter mit ihm bekommen und dann die Trennung... 2006 kam die Hochzeit und 2008 die Scheidung... ich wollte neu anfangen... ich lernte 2009 einen Mann kennen, in den ich mich verliebt hatte... wir waren glücklich auch mit meiner multiplen Persönlichkeitsstörung kam er zurecht... wir bekamen 2 weitere Töchter... wir heirateten 2014... 

Ich traute meinen Augen nicht: 
Mein Freund, der wegen seiner Mutter zu seinem Vater zog, schrieb mich auf Facebook an... in mir kam alles wieder hoch... meine Psyche spaltete sich erneut... wir hatten regen Kontakt... und meine alten Gefühle wurden neu entfacht... wir verliebten uns wieder (eigentlich hat es nie aufgehört) meine Psyche ist stärker denn je am Tiefpunkt angekommen... 2 Persönlichkeiten und 2 Männer... ich zog aus, zu meiner Jugendliebe, die andere wollte beim Ehemann bleiben... 

Mein Partner erzählte mir von seinem ganzen Leben... das er ein Arsch war, sich prügelte und die Frauen ausnutzte... aber das er nie aufgehört hat an mich zu denken... Nun in seiner Vergangenheit lernte er viele Leute kennen und eine Freundin die er immer nur als sehr gute Freundin bezeichnete und mir immer geschworen hatte das zwischen den beiden nie was lief... Nun er scheibt zwischenzeitlich mit ihr und das ist auch ok für mich... es kam nur leider dazu, dass er mich 2 mal wegen einer Lapalie belogen hat... nicht schlimmes... aber mein Vertrauen war doch etwas angeknackst... nun kam ich auf die Idee in seinem Messenger-Verlauf rein zu schauen, während er arbeiten war... ich las und mir kamen die Tränen... er hatte wohl was mit ihr... eindeutiger ging es nicht... warum belügt er mich wieder? Ich weiß es war Vergangenheit aber vor nicht all zu langer Zeit, schrieb er ihr, dass er die alten Zeiten vermisst und dachte das er damit abgeschlossen hätte... ich bin verunsichert, weil er das nur mit ihr scheibt,  wenn die andere Persönlichkeit da ist und bei ihrem Mann sitzt... was soll ich tun? Ich liebe ihn und er mich das weiß ich genau, aber ich trau mich auch nicht ihn darauf anzusprechen... es läuft gerade alles wieder so gut und  Ich habe Angst ihn zu verlieren...

Entschuldigung für den Roman... aber es tat mal gut sich das von der Seele zu schreiben... 

meine Psyche spaltete sich erneut... 

Woher weißt Du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2018 um 13:57
In Antwort auf bunnyyyyy

Es hat noch andere Gründe warum ich meine Ehe beendet hatte... aber nichts desto trotz liebe ich meinen heutigen Partner und wir verbringen so viel Zeit zusammen und hat persönlich keinen Kontakt mehr zu seiner Freundin von früher... er hat es schon geändert für mich aber natürlich hat er immer behauptet er hätte nie was mit ihr gehabt... da er jetzt nur kaum noch schreibt und sich nicht mehr trifft mit ihr, kann ich ihn denn noch vertrauen, obwohl er mich was seine Vergangenheit betrifft belogen hat?

jemand, der selbst 4 Kinder hat, muss ja wohl auch mindestens einen Partner gehabt haben ?

Aber ER darf keine ''Freundin von früher'' haben? Darf er die nun nicht mehr kennen?

Darfst Du somit den Vater Deiner Kinder also auch nicht mehr kennen ?

Das ist eine ganz normale Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich verliebt oder verwechsel ich das Gefühl
Von: isilay
neu
21. April 2018 um 1:25
Verwirrt! Verstehe nicht was sie will
Von: alex-25
neu
20. April 2018 um 22:55
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen