Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ich ihr noch vertrauen?

Kann ich ihr noch vertrauen?

10. Juli 2017 um 6:54

Huhu, ma kurz und knapp

Meine Frau is mir damals bereits schonmal fremd gegangen. Sie sagte da war nur knutschen allerdings war ein zweites treffen geplant gewesen wo sie mit einer Lüge zu ihm wollte und beide die Nacht in einem hotelzimmer verbringen wollten.

Vor knapp nen Monat war sie in einer psychosomatische n klinik und auch da hatte sie jemanden. Sie sagte zwar da lief kein sex oder ähnliches aber so ganu glauben kann ich ihr das nicht da sie doch sexuell viel lust verspürt. Sie log mich 7 Wochen lang an obwohl ich immer gespürt habe sie würde da nen anderen haben. Als sie wieder daheim war habe ich es rausfinden können bzw sie mit fakten in die Ecke gedrängt das sie alles zugab.

Nun verbringt sie allgemein sehr viel Zeit am handy. Gibt wenige Momente wo sie nicht dranklebt. Ich weiss das sie viel in whatsapp schreibt und auch in einem Chat verbringt. Sie sagt zwar das is nur um neue Freunde kennenzulernen aber so ganz kann ich das nicht glauben.

Sie benimmt sich einfach sehr komisch. Gestern is sie im Bett sehr müde gewesen
 Ich habe mit der hand sie einfach nur berühren wollen und ertastete ihr Handy. Ich sagre ihr zum Schutz des handys lege ich dieses auf die Fensterbank. Die s kein meter vom Bett entfernt. Sie sagte trotz starker Müdigkeit das sie es wieder gern eng bei sich haben wollen würde da sie nachts EVtl gern Musik anmachen wolen würde und sie, wenn es nicht bei ihr liegen würde, nicht drankäme.
Ich kenne ihren Pin und das weiss sie auch. Ich fand das kam eher wie ne ausrede rüber aus angst ich könnte nachts ihr handy durchstöbern und was rausfinden oder so. Dieses hatte und habe ich allerdings nicht vor.
Aber sie schreibt soviel mit dem Ding. Hängt sogut wie den ganzen tag am Handy und ich reagiere da sehr empfindlich. Mir fehlt einfach das Vertrauen und wenn dann für mich manchmal so ausreden wie gestern mit dem handy kommen, dann denke ich mir was dabei...

Sexuell läuft es eigentlich ganz gut bei uns aber das war auch noch nie in 10 jahren Beziehung das Problem...

Ich weiss das vertrauen das A und O in einer Beziehung ist und mir auch extrem  wichtig. Bin ich im Moment einfach zuempfindlich...kann man meine Reaktionen und gedanken nicht irgendwie nachvollziehen?

Ich weiss nicht wie ich mich weiterverhalten soll...sie sagt immer da liefe nirgendwo mehr etwas und der handy konsum sei heutzutage normal...

Mehr lesen

10. Juli 2017 um 10:45

Schwer..
sogesehen ja. naja wir sind 10 Jahre zusammen, verheiratet und haben nen dreijährigen sohn. ich bin der einzige zu dem e noch vertrauen hat. meine Frau und andere haben ihn immer wieder enttäuscht und das merkt man ihn an. ich liebe meine Frau auch wenn ich nicht genau weiss ob die liebe mehr aus Gewohnheit besteht. und wegen ihrer Erkrankung hab ich mich immer um sie aber auch um unseren sohn gekümmert und das will ich nicht verlieren. das mit dem ... Verhalten haben mir auch andere bereits gesagt.... das schwere woran ich halt knabber und warum mir alles so schwer fällt is das in den 7 Wochen Klinik sie mich belogen, betrogen und mir nen schlechtes Gewissen und Vorwürfe am Telefon gemacht hat wenn ich ihr gesagt habe wie es mir geht und was ich denke. und selbst als sie anfangs zuhause war ging das noch weiter wenn sie mit ihm telefoniert hatte. ihre handy nutzung stört mich eh....sie ht es ständig bei sich und man erkennt ja ob wer im Internet rumschaut oder schreibt und sie schreibt sehr sehr viel. sie hat kein Verständnis das ich so reagiere, sie sagt das is mit Handys heutzutage normal... sie hats immer bei sich und gestern Abend..da hab ich ihre Reaktion nicht nachvollziehen können. ich wollte nur nicht das ihr handy kaputt geht da sie auch etwas mehr auf die Waage bringt. aber dann so ne plumpe, für mich plume Ausrede, das kann ich nicht verstehen. von ihr kommen dann nur dann Sätze wie "sei nicht so böse zu mir" ich weiss nicht ob da was is aber ich tu mich schwer zuvertrauen und grade bei solchen Aktionen falle ich immer wieder zurück.. ich hab echt keine Ahnung wie das besser werden kann oder ob ich sie einfach machen lassen sollte und mir nur die Hoffnung bleibt...

Gefällt mir

13. Juli 2017 um 6:15

Schon
sie sagt ja, sie is glücklich nur hab ich daa Gefühl ich bin nur dafür da sich um unseren Sohn zukümmern, einzukaufen une fürs Bett. ich bin zurzeit sehr unsicher wie ich mich vehalten soll. entweder ich zeig und sage wie ich empfinde und geh ihr damir evtl. so auf die Nerven das sie erst Recht sich von mir entfernt oder ich nehme alles so hin wie es ist, hoffe auf das beste und nehme mir von ihr das was ich brauche. und ohne nur an mich denken zuwollen tendiere ich im Moment zum letzteren und hoffe auf das beste...

Gefällt mir

13. Juli 2017 um 7:45

Schreibst Du mal was über eure Beziehung als solche?
Was macht ihr als Paar?

Gefällt mir

13. Juli 2017 um 8:39
In Antwort auf sommerabend81

Huhu, ma kurz und knapp

Meine Frau is mir damals bereits schonmal fremd gegangen. Sie sagte da war nur knutschen allerdings war ein zweites treffen geplant gewesen wo sie mit einer Lüge zu ihm wollte und beide die Nacht in einem hotelzimmer verbringen wollten.

Vor knapp nen Monat war sie in einer psychosomatische n klinik und auch da hatte sie jemanden. Sie sagte zwar da lief kein sex oder ähnliches aber so ganu glauben kann ich ihr das nicht da sie doch sexuell viel lust verspürt. Sie log mich 7 Wochen lang an obwohl ich immer gespürt habe sie würde da nen anderen haben. Als sie wieder daheim war habe ich es rausfinden können bzw sie mit fakten in die Ecke gedrängt das sie alles zugab.

Nun verbringt sie allgemein sehr viel Zeit am handy. Gibt wenige Momente wo sie nicht dranklebt. Ich weiss das sie viel in whatsapp schreibt und auch in einem Chat verbringt. Sie sagt zwar das is nur um neue Freunde kennenzulernen aber so ganz kann ich das nicht glauben.

Sie benimmt sich einfach sehr komisch. Gestern is sie im Bett sehr müde gewesen
 Ich habe mit der hand sie einfach nur berühren wollen und ertastete ihr Handy. Ich sagre ihr zum Schutz des handys lege ich dieses auf die Fensterbank. Die s kein meter vom Bett entfernt. Sie sagte trotz starker Müdigkeit das sie es wieder gern eng bei sich haben wollen würde da sie nachts EVtl gern Musik anmachen wolen würde und sie, wenn es nicht bei ihr liegen würde, nicht drankäme.
Ich kenne ihren Pin und das weiss sie auch. Ich fand das kam eher wie ne ausrede rüber aus angst ich könnte nachts ihr handy durchstöbern und was rausfinden oder so. Dieses hatte und habe ich allerdings nicht vor.
Aber sie schreibt soviel mit dem Ding. Hängt sogut wie den ganzen tag am Handy und ich reagiere da sehr empfindlich. Mir fehlt einfach das Vertrauen und wenn dann für mich manchmal so ausreden wie gestern mit dem handy kommen, dann denke ich mir was dabei...

Sexuell läuft es eigentlich ganz gut bei uns aber das war auch noch nie in 10 jahren Beziehung das Problem...

Ich weiss das vertrauen das A und O in einer Beziehung ist und mir auch extrem  wichtig. Bin ich im Moment einfach zuempfindlich...kann man meine Reaktionen und gedanken nicht irgendwie nachvollziehen?

Ich weiss nicht wie ich mich weiterverhalten soll...sie sagt immer da liefe nirgendwo mehr etwas und der handy konsum sei heutzutage normal...

Ich seh das so wie smitee, entweder du nimmst das so hin oder du verlässt sie.
Beide Möglichkeiten können Nachteile haben.
Denke aber nicht das du glücklich wirst wenn das so weiter geht.

Das mit dem Handy würde mich auch sehr stören und das finde ich nicht normal ständig daran zu kleben. Gerade wenn man Zeit zu zweit verbringt, sollte das Handy in den Hintergrund rücken. 

Falls Sie wirklich nur mit Freunden schreibt (was sich leider nicht so anhört) kannst du ihr ja Vorschlagen das ihr eine Zeit festlegt wo das Handy mal ausgeschaltet wird und ihr gemeinsam die Handyfreie Zeit genießen könnt.

Du scheinst ein sehr gutmütiger Mensch zu sein, denk aber auch mal an dich.


 

Gefällt mir

14. Juli 2017 um 6:29
In Antwort auf tricybe

Ich seh das so wie smitee, entweder du nimmst das so hin oder du verlässt sie.
Beide Möglichkeiten können Nachteile haben.
Denke aber nicht das du glücklich wirst wenn das so weiter geht.

Das mit dem Handy würde mich auch sehr stören und das finde ich nicht normal ständig daran zu kleben. Gerade wenn man Zeit zu zweit verbringt, sollte das Handy in den Hintergrund rücken. 

Falls Sie wirklich nur mit Freunden schreibt (was sich leider nicht so anhört) kannst du ihr ja Vorschlagen das ihr eine Zeit festlegt wo das Handy mal ausgeschaltet wird und ihr gemeinsam die Handyfreie Zeit genießen könnt.

Du scheinst ein sehr gutmütiger Mensch zu sein, denk aber auch mal an dich.


 

Hatte auch das mit dem Handy überlegt aber wenn es soweit kommt das ich ihr Sachen verbieten muss oder so, dann ist es schon zu spät. Ich will ihr nichts verbieten oder sagen " es is nu 20uhr, Handy weg"
das wäre nicht richtig. Ich glaube ihr s habt Recht. Ich muss es akzeptieren trotz wenig vertrauen...
Und ja meine gutmütigkeit is wohl leicht auszunutzen...kommt davon wenn man sich für Frau und Kind Arme und Beine rausreisst.

Ich danke euch allen, wünsche euch alles gute 

Gefällt mir

15. Juli 2017 um 6:11

Ja ich kann dich total verstehen. Mir fällt es einfach nur schwer es zutun...wie du schon gesagt hast, es wäre ein vertrauensbruch.
zugeben würde sie es nicht, das glaube ich auch nicht. Gestern war es auch wieder komisch...habe ihr auch nur die kalte Schulter gezeigt. Das ding ist ja auch, sie hatte vor mir noch keinen anderen sex Partner. Sogesehen kann ich ihre Neugier ja nachvollziehen. Und ihre besten beiden Freundinnen poppen sich auch durch die Gegend. Eine davon betrügt ihren Freund auch schon knapp zwei Jahre...tolle Vorbilder.
ich glaube auch das hier bald der nächste Knall folgt. Im Endeffekt wird ihre handy Sucht allein schon alles kaputt machen. Mehr als zwei Abende in der Woche ohne Handy ist ihr zuviel...und mir allein über sowas reden zumüssen auch zu blöd

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen