Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ich ihr Herz noch gewinnen?

Kann ich ihr Herz noch gewinnen?

19. Mai 2015 um 23:18

Während der Trennunsphase von meiner Frau (ich hatte sehr viele Gründe) habe ich meine Traumfrau kennengelernt. Ich fühlte mich nach dem Auszug unglaublich frei und glücklich.
Während unserer Treffen (seit 2,5 Wochen) hat sie anfangs über ihre extrem schlechten Erfahrungen mit ihrem Ex-Ehemann berichtet. Bei mir dagegen hat sie erkannt dass ich das Gegenteil bin - ein lieber Schatz. Wir verstehen uns echt hervorragend und redeten über unsere Zukunft, dass wir zusammen ziehen und ein gemeinsames Kind haben wollen (wenn ihre und meine Scheidung durch ist) und irgendwann auswandern. Wir schreiben intensive, lustige und frivole Chatnachrichten.

Bisher trafen wir uns schon 7 mal und hatten auch ein mal Sex. Tage vor und auch nach dem Sex offenbarte sie mir, dass sie trotzdem weiterhin mit ihrem Freundschaftsfreund solange noch Sex haben will bis wir in einer festen Beziehung sind (!) Ich hätte beinahe Schluss gemacht. Sie tröstete mich und meinte da ist doch nichts dabei. Es gebe doch nur mich. Auch legten die Beiden fest, dass beim Sex keine Gefühle im Spiel sein sollen. Mir sagte sie vor unserem Sex, sie brauche diesen köstlichen und süchtig machenden Sex um über ihren furchtbaren Ex-Ehemann und über mehrere Jahre ohne Sex hinweg zu kommen. Auch nach unserem Sex bezeichnete sie unseren Status nur als Freundschaft mit einer Möglichkeit in eine feste Beziehung. Tief innen drin ist sie glaub ich auch etwas verliebt. Sie war froh meine Spermien zu spüren. Wir hatten anderweitig verhütet. Sie hatte mir mehr vertraut als ich ihr. Ich wollte eigentlich mit Kondom.
Aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen wollte sie während der 2,5 Wochen alles ganz langsam angehen. Ich dagegen, aufgrund meines großen Verliebtheitsgefühles und meiner Einsamkeit nach der Trennung, will ich jedoch alles ganz schnell angehen. Jedes Mal wenn ich übertrieben habe oder zu schnell war, hat sie mir das direkt gesagt. Das ist leider sehr oft passiert. Trotz der unzähligen Unterhaltungen kennen wir uns eigentlich nur ein bisschen. Wir sind uns sehr sympathisch, können lachen und uns hervorragend unterhalten.

Ich habe mich unsterblich in sie verliebt, insbesondere nach dem Sex. Aber auch schon seit dem 1. Treffen denke ich ständig an sie.
Dann offerierte sie mir, nach einem Treffen, ein evtl. nächstes Treffen für den nächsten Tag. Aber wegen ihrem Problem mit ihrem kleinen Kind, wüsste sie es noch nicht so genau ob es gut wäre. Habe ihr Vorschläge für das Treffen unterbreitet und sie ein wenig gedrängt dieses Treffen stattfinden zu lassen. Ich soll nicht drängen meinte sie. Freundschaft ist ein guter Start. Das Treffen findet wegen ihrem Kind besser doch nicht statt. Hab mich entschuldigt und gesagt dass ich verstehe. Hab ihr mitgeteilt dass ich geweint habe wegen dem Nicht-Treffen und wegen dem Wort Freundschaft. Ich dagegen bin nämlich hoch verliebt. Sie hat mich getröstet und sagte dass sie glücklich ist mich weiterhin kennen zu lernen. Sie muss erst wieder lernen zu vertrauen und zu lieben und will sich sicher fühlen. Abends stand ich dann mit Blumen vor ihrer Tür. Sie hatte das erst mitbekommen als ich wieder gegangen war. Sie schrieb dass sie sehr verärgert ist und wie denn wohl dazu komme ohne Termin um 21:30 Uhr vorbei zu kommen. Ich wäre zu schnell in meinem Handeln, ich mache Druck und Panik meint sie. Wir hätten uns doch erst vor 2,5 Wochen kennen gelernt. Hab geantwortet, dass ich mich nur entschuldigen wollte dass ich Druck gemacht habe. Habe um eine weitere Chance gebeten und dass ich nicht mehr nerve. Hab gesagt, dass es noch keine Liebe ist, sondern nur verliebt bin und da macht man nur mal verrückte Sachen. Ich sagte ihr auch, dass ich normalerweise total relaxed bin und dass sie bitte Geduld mit mir haben möchte. Sie meinte, dass ich mit meinem Verhalten überrasche und bietet mir nur noch die Freundschaft an. Und dann würden wir weiter sehen. Sie will nicht noch mehr Stress. Mit anderen Sachen hat sie schon genug Stress. Sie will an keiner Beziehung arbeiten. Sie ist für keine Beziehung bereit (ihre Scheidung ist evtl. in 2 Monaten zu Ende und dann verschwindet auch das Problem mit ihrem Kind). Habe mich nochmal entschuldigt. War so süchtig nach Liebe. Bin mit einer Freundschaft einverstanden. Nun jedoch laufen unsere Chats nicht mehr so lustig und intensiv wie früher ab. Von ihrer Seite ist alles ziemlich sachlich. Auch wenn sie mich treffen würde wollen geht's leider aus technischen Gründen die nächsten 2 Wochen oder so nicht.
Ich denke nicht mehr so oft an sie, weil ich muss vom Verliebtheitsgefühl auf das Freundschaftslevel runter kommen. Und manchmal weine ich. Vor 3 Tagen habe ich den ganzen Tag geweint.

Meine Fragen nun:
Wie überstehe ich die nächste Zeit? Was mache ich gegen meine aktuelle Sehnsucht?
Will sie mich nur warm halten oder liegt ihr was an mir?
Könnte es sein dass wir in ein paar Monaten (nach ihrer Scheidung und wenn das Problem mit ihrem Kind gelöst ist) zusammen sind?
Kann ich ihr sagen dass ich ein bisschen von ihren Chatnachrichten vermisse?
Die Freundschaft nach unserem Streit ist wohl eine andere Freundschaft wie vor dem Streit?
Sie will Vertrauen gewinnen. Wie soll ich denn Vertrauen gewinnen, wenn sie mit Jemand anderem schläft (allerdings ohne Gefühle)? Hätte sie was dagegen wenn ich Jemand Anderes kennen lerne?
Hat es Auswirkungen auf das Familienrecht wenn bekannt wäre dass ich mit ihr geschlafen habe?

Mehr lesen

19. Mai 2015 um 23:51

Antwort
Vielen Dank für Deine Antwort!
Angenommen meine Ehefrau bekommt es mit dass ich mich mit einer anderen treffe, hätte das nicht Auswirkungen auf das Sorgerecht bzgl. des Kindes was wir derzeit haben, auf das Kindesunterhalt oder das Trennungsunterhalt?

Gefällt mir

20. Mai 2015 um 0:08

Antwort
Ich weiß auch nicht was in mich gefahren ist. Sie hat gesagt, sie nehme die Spirale und dass ich kein Kondom brauche. Natürlich weiß ich jetzt wenn ich die nächsten Monate Sex mit einer anderen Frau habe, dann sowieso nur mit Kondom. Sonst würde ich evtl. irgendwas von der Anderen übertragen.
Auch wenn das vielleicht jetzt komisch klingt, ich bin nie fremd gegangen und werde es auch nie.

Sie ist süchtig nach Sex? Nur bedingt. Ich durfte selbst beim 2. Treffen nicht meine Hand um ihre Taille legen.

Gefällt mir

20. Mai 2015 um 19:44

Du bist doch der,
der sich demnächst "ersatz-verlieben" möchte, weil seine traumfrau ihn momentan nicht will?

ihr kennt euch also 2.5 wochen.
ihr chattet munter von zusammenleben, gemeinsamen kindern und auswanderungs-plänen.
ihr habt euch 7 mal gesehen und du bist unsterblich verliebt.
sie erzählt dir freimütig, sie poppt mit einem anderen, weil sie nach ihrer trennung viel, viel sex braucht.

yups, ihr habt eine stabile basis.

scherz beiseite, jetzt denk bitte mal nach,
du kommst aus einer langen ehe und tauchst wieder ein ins virtuelle single-leben.
vielleicht bist du es nicht gewohnt, aber dieses virtuelle sich-verlieben zeigt dir gar nichts. es zeigt dir lediglich deine wünsche, mehr nicht.
du denkst, alles das, was du je wolltest (und womit du in deiner ehe leider gescheitert bist), würde diese frau verkörpern.
genau da ist der grund, weshalb alle virtuelle personen wahre lichtgestalten sind.
alle sind aufrecht, edel und gut, weil man nur diese seiten zeigt. schwärmerische chatverläufe haben nichts, aber auch gar nichts mit der realität zu tun.

mach dir klar, dass du entwöhnt bist. du tauchst jetzt ein in eine neue welt, in der alles möglich scheint, aber nichts davon ist realität. alles schöner schein.
dein verliebtsein ist nichts als ein hormoneller höhenflug nach einem langem entzug von fremdsex.
deine traumfrau ist eine projektion deiner sehnsüchte.

und lass dir gesagt sein, dass wahre traumfrauen ihren männern nie von nebenbuhlern erzählen, mit denen sie sex haben "müssen".

sei vorsichtig. das ist ein dschungel da draussen im single-leben.

Gefällt mir

21. Mai 2015 um 5:32

Antwort
Du hast im allen Recht. Und ich erkenne mich nicht wieder.
Mittlerweile kann ich wieder klar denken (ich hoffe es) und hatte mich vor deiner Antwort, gestern, für meine Traumfrau entschieden und das Warten.
Und merkwürdigerweise und das ist sicher verrückt, hoffe ich das sie von mir schwanger geworden ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen