Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ich ihm glauben und vertrauen? (Sex-Nachrichten an andere Frauen)

Kann ich ihm glauben und vertrauen? (Sex-Nachrichten an andere Frauen)

19. Oktober 2012 um 18:30

Hallo alle miteinander,

Sorry, jetzt kommt ein langer Text:
Ich bin mit meinem Freund jetzt knapp ein Jahr zusammen. Sind vor kurzem zusammengezogen und zwar über 250 km von unserem ursprünglichen Wohnort entfernt (neuer Job von ihm)

Ich sitze momentan noch zu Hause und habe leider viel Zeit um nachzudenken und um Dummheiten zu machen... also habe ich irgendwann seine Internet-Nachrichten gelesen. Ich bin echt nicht stolz darauf.

Leider hab ich dabei einige Nachrichten die er mit einer anderen Frau geschrieben habe gefunden, in denen sie sich gegenseitig schreiben wie geil sie nicht werden wenn sie aneinander denken und sie hat andauernd geschrieben, dass sie ihn vermisst.
Sie wohnt in Spanien, hat ebenfalls einen Freund und aufgrund der Distanz denke ich nicht, dass sie während unserer Beziehung Sex miteinander hatten.... doch alleine die Tatsache, dass er Dirty-Talk mit einer Bekannten macht beunruhigt mich.

Ich habe ihn darauf angesprochen, da er mir schon vor Monaten gesagt hat, dass es da eine Frau in Spanien gibt die ihm nachläuft und sie ihn aber eigentlich nur nervt. Leider sprechen die Nachrichten eine andere Sprache.

Er hat mir versichert, dass er den Kontakt bereits abgebrochen hat, weil sie sich unbedingt mit ihm treffen wollte und er sie einfach nur als verrückt einstuft.

Was soll ich nun machen? Ich habe einfach kein gutes Gefühl. Aus der Freundesliste will er sie auch nicht löschen, weil er Angst hat, dass sie ihm dann noch mehr nachläuft, daher ignoriert er sie nur.
Kann ich ihm das glauben? Kann ich ihm noch vertrauen? Ist es wirklich nur Spaß für manche Männer online mit anderen Frauen Sex-Nachrichten auszutauschen oder steckt da doch mehr dahinter? Würde mich über ein paar aufmunternde Worte freuen. Lg Graugänschen

Mehr lesen

19. Oktober 2012 um 18:57

Ich denke
es ist sehr offensichtlich, dass er das Blaue vom Himmel flunkert und sage dir , du hast etwas besseres verdient :-*:-*:-*.

Gefällt mir

19. Oktober 2012 um 19:22

Na ja
eigentlich steht da "in denen sie sich gegenseitig schreiben wie geil sie NICHT werden wenn sie aneinander denken"

Gefällt mir

19. Oktober 2012 um 19:38
In Antwort auf sasbi

Na ja
eigentlich steht da "in denen sie sich gegenseitig schreiben wie geil sie NICHT werden wenn sie aneinander denken"

....
was aber keinen Sinn ergibt...

Gefällt mir

23. Oktober 2012 um 19:08

Ganz ehrlich...
Ich bin auch seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen und ich habe noch nie sein Handy oder seine fb-Nachrichten durchstöbert - zumal ich seine Passwörter nicht habe- Sollte ich jedoch jemals so etwas mitkriegen, was du hier schilderst, würde mich absolut keine Entschuldigung beruhigen. Ich würde doch nur mit jemandem schreiben, den ich auch wirklich geil finde, und nicht weil er mich nervt?! Und wenn ihm die Beziehung sooo wichtig ist, und ihn diese Frau sooo sehr nervt, dann wird es doch wohl kein Problem sein, sie aus der Freundesliste zu entfernen...

Gefällt mir

30. Oktober 2012 um 17:53

Hallo Claudinchen,
Die Nachrichten hat er mit ihr bereits vor unserer Beziehung und dann auch während unserer Beziehung geschrieben.
Seit wir zusammenwohnen, hatte er keinen Kontakt mehr mit ihr. Er meinte auch, dass es für ihn nur Spaß und nicht real war, doch als die Spanierin sich mit ihm treffen wollte, hat er das Ganze abgebrochen.
Wir hatten nun einige längere, intensivere Gespräche über Treue und Vertrauen. Habe auch endlich mal eine Liste angefertigt, in der steht, was ich als Betrug empfinde und er hat mir zugestimmt. (vielleicht hätte ich das bereits früher machen sollen, da doch jeder das Thema Treue anders definieren kann)
Er meinte auch, dass er im Internet eine andere Person ist, mehr ein Avatar, und dass er sich das bereits seit 1995 so angewöhnt hat. (Er ist Computerspieler, und sieht das Internet als eine eigene Welt und sich darin als nicht real)

Die Spanierin hat er jetzt übrigends aus seiner Freundesliste gelöscht und mir hat er versprochen soetwas nicht wieder zu machen weil er eingesehen hat, dass das ein Fehler war und mich sehr verletzt hat.

Ich habe mir nun nochmals unsere ganze Beziehung "angesehen" und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich mich eigentlich glücklich schätzen kann, weil er immer für mich da war wenns mir schlecht gegangen ist (hatte eine schwierige Zeit in Job und dann Arbeitslosigkeit) und will nun mein Vertrauen zu ihm wieder stärken (bin leider ein gebranntes Kind aus vorherigen Beziehungen und dadurch denk ich notorisch eifersüchtig)

Danke für die Ehrlichkeit in diesem Forum! Das gibt nach kurzem "Schlucken" wieder Kraft

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen