Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann Gefühle für Exfreundin nicht zuordnen

Kann Gefühle für Exfreundin nicht zuordnen

30. Januar um 17:56 Letzte Antwort: 31. Januar um 16:07

Hallo,
ich bin männlich, 22 Jahre und war mit meiner Exfreundin 1 Jahr zusammen. Nun sind wir ca. 5 Monate getrennt.

Seit ca. einer Woche haben wir wieder Sex, kuscheln, unternehmen täglich was...

Ich konnte bis jetzt nicht ganz mit ihr abschließen. Irgendwann stand ich zwar wieder komplett im Leben, konnte Spaß haben, mit anderen Frauen in Kontakt treten und war "Frei" von diesem intensivem Trennungsschmerz.
Ich habe noch nie jemanden so sehr geliebt wie sie. Deswegen war die Trennung Anfangs sehr schwer.

Obwohl ich wieder im Leben stand, gab es Momente, in denen ich an sie denken musste und sie vermisse. Richtig lieben wie damals tu ich sie denke ich nicht (ich weiss es nicht?!), aber irgendwelche Gefühle sind noch da.
Irgendwas hält mich aber auch zurück.

Sie hatte mir erzählt, dass sie jemanden kennen gelernt hatte, in der Zeit, als wir getrennt waren und sich am Anfang echt gedacht hat, dass es passen würde.
Was mich daran extrem stört ist, dass sie mit ihm Sex hatte. Zwar nur einmal und sie fand es nicht schön, aber .. Keine Ahnung was ich da fühlen soll. Irgendwie ne Mischung aus "Ich fühl mich verarscht" - Traurig - Hass .... Ich weiss es nicht, aber es stört mich aufjedenfall extrem. Irgendwie bereue ich es auch, dass ich seitdem mit niemanden geschlafen habe - vielleicht würde dann das "Gleichgewicht" stimmen ( Ich weiss, dass das nicht richtig ist, dass ich das bereue - aber es ist trotzdem irgendwie so?)

Nunja, trotzdem hatte sie ihn dann abserviert und ihm gesagt, dass sie das nicht kann.
Sie weiss selber, dass sie nicht ganz mit mir abschließen konnte und sagte von sich auch, dass sie keine Beziehung mit mir eingehen kann.

Ich habe sie nie darauf angesprochen, da ich selbst nicht weiss, was ich davon halten soll. Geschweige denn überhaupt weiss wie ich fühle.

Ich weiss, das hört sich dumm an, nicht zu wissen, wie man SELBST fühlt. Aber es ist so - Hatte das noch nie.

Vielleicht habt ihr da ja irgendeine Meinung/Tipps dazu?

Mehr lesen

30. Januar um 18:31

Äh ihr wart getrennt und seid immer noch kein richtiges Paar. Sie war ehrlich zu dir. Das Problem liegt eindeutig bei dir. 

Gefällt mir
30. Januar um 18:41
In Antwort auf herbstblume6

Äh ihr wart getrennt und seid immer noch kein richtiges Paar. Sie war ehrlich zu dir. Das Problem liegt eindeutig bei dir. 

Ich sag ja nicht, dass das Problem bei ihr liegt oder dass es nicht bei mir liegt.
Kann ja sein, dass es an mir liegt.
Ich habe ihr auch garkeine Vorwürfe oder so gemacht! Nur gesagt, dass mich das verletzt.
aber das ändert nichts an der Tatsache, dass ich nicht weiß, wie ich dsmit umgehen soll bzw. überhaupt damit umgehen kann.

Gefällt mir
30. Januar um 18:53
In Antwort auf mo3to3to

Hallo,
ich bin männlich, 22 Jahre und war mit meiner Exfreundin 1 Jahr zusammen. Nun sind wir ca. 5 Monate getrennt.

Seit ca. einer Woche haben wir wieder Sex, kuscheln, unternehmen täglich was...

Ich konnte bis jetzt nicht ganz mit ihr abschließen. Irgendwann stand ich zwar wieder komplett im Leben, konnte Spaß haben, mit anderen Frauen in Kontakt treten und war "Frei" von diesem intensivem Trennungsschmerz.
Ich habe noch nie jemanden so sehr geliebt wie sie. Deswegen war die Trennung Anfangs sehr schwer.

Obwohl ich wieder im Leben stand, gab es Momente, in denen ich an sie denken musste und sie vermisse. Richtig lieben wie damals tu ich sie denke ich nicht (ich weiss es nicht?!), aber irgendwelche Gefühle sind noch da.
Irgendwas hält mich aber auch zurück.

Sie hatte mir erzählt, dass sie jemanden kennen gelernt hatte, in der Zeit, als wir getrennt waren und sich am Anfang echt gedacht hat, dass es passen würde.
Was mich daran extrem stört ist, dass sie mit ihm Sex hatte. Zwar nur einmal und sie fand es nicht schön, aber .. Keine Ahnung was ich da fühlen soll. Irgendwie ne Mischung aus "Ich fühl mich verarscht" - Traurig - Hass .... Ich weiss es nicht, aber es stört mich aufjedenfall extrem. Irgendwie bereue ich es auch, dass ich seitdem mit niemanden geschlafen habe - vielleicht würde dann das "Gleichgewicht" stimmen ( Ich weiss, dass das nicht richtig ist, dass ich das bereue - aber es ist trotzdem irgendwie so?)

Nunja, trotzdem hatte sie ihn dann abserviert und ihm gesagt, dass sie das nicht kann.
Sie weiss selber, dass sie nicht ganz mit mir abschließen konnte und sagte von sich auch, dass sie keine Beziehung mit mir eingehen kann.

Ich habe sie nie darauf angesprochen, da ich selbst nicht weiss, was ich davon halten soll. Geschweige denn überhaupt weiss wie ich fühle.

Ich weiss, das hört sich dumm an, nicht zu wissen, wie man SELBST fühlt. Aber es ist so - Hatte das noch nie.

Vielleicht habt ihr da ja irgendeine Meinung/Tipps dazu?

solange bis sie einen kennenlernt mit dem es passt...

Gefällt mir
30. Januar um 20:26
In Antwort auf carina2019

solange bis sie einen kennenlernt mit dem es passt...

was meinst du damit

Gefällt mir
30. Januar um 20:55

Das, was ihr jetzt macht, ist eine sogenannte "sanfte" Trennung. Machen viele Anfänger so, für die Nullkontakt von jetzt auf gleich zu krass ist/war. Das Ende kommt nun auf diese Weise abgemildert und verträglicher/langsamer Übergang. Dauert allerdings auch länger, als wenn man sich den ganzen harten Schmerz sofort auf einmal gibt. Entscheide selbst, mit welcher Methode du besser zurecht kommst.

Gefällt mir
30. Januar um 23:20
In Antwort auf luna1001

Das, was ihr jetzt macht, ist eine sogenannte "sanfte" Trennung. Machen viele Anfänger so, für die Nullkontakt von jetzt auf gleich zu krass ist/war. Das Ende kommt nun auf diese Weise abgemildert und verträglicher/langsamer Übergang. Dauert allerdings auch länger, als wenn man sich den ganzen harten Schmerz sofort auf einmal gibt. Entscheide selbst, mit welcher Methode du besser zurecht kommst.

Also kann es nicht sein, dass sich bei beiden wieder mehr entwickelt?

Gefällt mir
30. Januar um 23:24
In Antwort auf mo3to3to

Also kann es nicht sein, dass sich bei beiden wieder mehr entwickelt?

Eher nicht, denn dafür müsstet IHR euch entwickeln. Und zwar mal unabhängig voneinander, d.h. ganz echt getrennt. Sonst seid ihr in paar Wochen wieder getrennt light. Und wieder... und wieder...

Gefällt mir
31. Januar um 10:00
In Antwort auf mo3to3to

was meinst du damit

dass du nur dazu da bist um ein "Loch" zu stopfen...

mit dem anderen hats nicht funtioniert... also zurück zum ex der ja sowieso springt ... obwohl er nicht der richtige ist ... aber als übergang....

Gefällt mir
31. Januar um 10:47
In Antwort auf carina2019

dass du nur dazu da bist um ein "Loch" zu stopfen...

mit dem anderen hats nicht funtioniert... also zurück zum ex der ja sowieso springt ... obwohl er nicht der richtige ist ... aber als übergang....

Es hat mit dem anderen ja nicht funktioniert, weil sie von mir noch nicht losgelassen hat. ..

Gefällt mir
31. Januar um 16:07
In Antwort auf mo3to3to

Es hat mit dem anderen ja nicht funktioniert, weil sie von mir noch nicht losgelassen hat. ..

wegen was hat sie sich denn getrennt?

Gefällt mir