Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann es wirklich sein, dass Frauen ...

Kann es wirklich sein, dass Frauen ...

17. Juli 2013 um 23:03

es gibt zwei Möglichkeiten,
entweder 1. Sie hat Angst davor hat, dass es (obwohl wir eine wunderschöne Zeit hatten) irgendwann vorbei ist und ich sie fallen lasse
oder 2. das was wir "hatten" gar nicht so toll und so schön war und die Abkehr davon ist ganz einfach zu erklären

Historie:
- wir lernen uns kennen
- finden uns interessant
- verbringen Zeit
- ich übernachte gesittet in Ihrem Bett
- sie umarmt mich am nächsten morgen, gibt mir einen Kuss auf die Wange
- von da an Schreiben wir Nachrichten mit :* Symbolen
- wir treffen uns wieder, schlafen zusammen Arm in Arm ein
- wir küssen uns irgendwann, streicheln uns
- ich massiere sie (sie hat regelmäßig Nackenschmerzen)
- ich verändere leicht mein Äußeres "für Sie" - finde kurze Haare jetzt auch cool, vorher war es mir egal
- wir verbringen mehr zeit zusammen, sagen uns, wie schön es ist
- wir liegen im bett zusammen, arm in arm, es passt so gut, fühlt sich so gut an, das sagen wir beide, ich glaube mir, ich glaube ihr, ansonst ist die welt echt komisch
- sie erzählt mir von einer Krankheit, die ihr leben belastet, belasten wird - ich stehe dazu
- kümmer mich darum, dass sie einen tollen nebenjob mit mir hat
- wir machen einen kleine ausflug, ein tag wunderschön, arm in arm spazieren
- der abend, die nacht wunderschön
- die ganze zeit: etwas gefühls-schwankungen / gemüts-schwankungen, kritik an verhalten, nichts wildes für mich, kein problem, nehme sie ernst,
- dann: wir passen nicht zusammen, von heute auf morgen
----------- wahrscheinlich fehlt viel in der Erzählung, dauer 4-5 Monate -------
Frage nun:
- war all das schöne was wir hatten falsch?
- hat es sich nur so gut angefühlt? auch für Sie?
- jetzt sind wir "Freunde", sie möchte meine Freundschaft nicht verlieren, geschäftlich aber auch etwas privat, ohne Berührung, ohne lange Blicke, aber mit Essen gehen, Essen machen, spazieren gehen, auf Balkon sitzen
- sie sagt wir passen nicht zusammen?
- aber was ist das was nicht passt?
--- gleiche Interessen / im Bett ging es ihr gut / meine hände und berührungen haben ihr gut getan / unsere Gedanken und Worte und Gespräche auch
-------------- Ihre Antwort: es passt einfach nicht

soll ich nun wirklich das schöne, dass wir hatten vergessen und denken,
naja....
Wie kann man kämpfen wenn man nicht kämpfen kann?
Wie kann man jemanden sein Liebe zeigen, wenn man sie eben nicht zeigen kann?









Mehr lesen

17. Juli 2013 um 23:26

Vielleicht ...
... hättest Du nicht immer nur "gesittet" übernachten sollen. Du warst alles für sie, was ein guter verständnisvoller Freund für jemand ist. Aber eben nicht das, was ein Lover für jemand ist. Zu einer Beziehung gehört allerdings beides. Jetzt bist Du eben ihr guter Freund und nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 22:58

Antwort auf: ich lese das sehr sorgfältig
Also zuerst einmal, den Mangel an Leidenschaft wie unten kommentiert, den gab es nicht.
Es gibt eine Krankheit bei der das Hormon Thyroxin nicht mehr ausreichend produziert wird, die Literatur beschreibt es ausführlich, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, eben keine Energie.
Da ist einem vieles zu viel - vor allem meine Nähe war auf einmal zu viel.
Es gab aber auch mehr als eine extreme Situation, wo es große Aufregung von ihrer Seite gab; über eigentlich unwichtige Dinge, das geht mir nicht zu Herzen, obwohl sich wohl viele beleidigt oder gekränkt gefühlt hätten.
Sie hat auch gesagt, sie hat Angst, dass ich alles in mich hinein "fresse" was ich nicht gut (an Ihr) finde und irgendwann platzt es aus mir heraus - aber so jemand bin ich nicht - ich weiß wann etwas persönlich gegen mich ist und so etwas gab es nicht.
Auf jeden Fall hat sie gesagt, ja, jetzt magst Du mich, aber irgendwann findest Du mich doof und dann....
Der Punkt war, sie wollte nicht mehr so viel Nähe - fast schon von heute auf morgen - aber wir sehen uns immer noch, wie unten beschrieben von vielen "Brüderchen und Schwesterchen" wie schlimm sich das anhört.
Aber ich kann einfach nicht glauben, dass die Momente, die Sie auch als "wahnsinn", "wunderschön", "ja", "immer" und vieles mehr - für etwas geopfert wird, das heißt "zu viel nähe" - könnte man da nicht sagen; "komm wir machen langsamer", "gib mir Zeit" - vielleicht geht es mir besser, wenn ich (weiterhin) glaube, es ist ein Test - oder so etwas...
morgen sehen wir uns wieder, werden das Wochenende zusammen arbeiten.
Ach ja....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 9:23

Lohnt nicht?
naja,
es gibt da ein Motto:
"lieber ein unzufriedener Sokrates, als ein ...."
stehe ganz und gar nicht auf Schmerz,
aber intensive Gefühle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen