Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann es so weiter gehen ?

Kann es so weiter gehen ?

12. November 2013 um 14:28

Hallo,

Ich bin seit ca 1,1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen.

Zu beginn war alles traumhaft und ich unfassbar glücklich, im laufe der Zeit (etwa nach einem dreiviertel Jahr) kam es immer häufiger zu Streitereien, was sehr ungewöhnlich war da wir uns eigentlich nie gestritten haben. Eigentlich waren es eher Diskussionen und nie etwas schlimmes. Die letzten Monate hingegen werden immer schlimmer. Als wir zusammengekommen sind hat er für mich das Rauchen aufgehört was mich total stolz gemacht hat. Vor einigen Monaten habe ich dann immer Rauch an seiner Kleidung riechen können, auch wenn ich seine Hand gehalten habe roch meine danach total stark nach Rauch. Ich habe ihn sofort angesporchen ob er denn wieder raucht und er meinte sofort nein das würde er nie machen, der rauchgeruch würde davon kommen dass er in der mittagspause immer mit den Rauchern draußen ist. Ich habe versucht ihm zu glauben da ich eigentlich ein großes vertrauen zu ihm hatte. Aber es hörte nicht auf das es immer mehr anzeichen gab. Ich fragte ihn 2 Monate lang ob er raucht. immer hieß es nein. Selbst sowas wie : Ich werde dich weiterhin lieben auch wenn du wieder rauchst. Hat ihn nicht intressiert. Erst nach zwei monaten habe ich ihn dazu bekommen mir die Wahrheit zu sagen. Er hat tatsächlich die ganze zeit über geraucht und seinen freunden/familie gesagt sie sollten es mir nicht erzählen... Ich war total frustriert weil mir nicht klar war wieso er mich überhaupt angelogen hat. Ich hab angefangen immer mehr vertrauen zu verlieren und öfters nachzufragen. Von seiner Mutter habe ich erfahren dass er nach jedem streit total über mich abgelästert hat, also er hat nicht nur um Rat gefragt, nein er hat mich total beschimpft und die situation teilweise total schlimm dargestellt nur um gut dazustehen. Nachdem ich das erfahren habe war das vertrauen komplett weg. Aber ich wollte bei ihm bleiben. Er lernte nicht dazu und log mich immer häufiger an, total grundlos. Bei kleinigkeiten und auch bei großen dingen. Im august habe ich ihm dann ein ultimatum gestellt, entweder er hört sofort auf mich zu belügen und mich dinge zu verheimlichen, oder ich verlasse ihn da ich sonst nie vertrauen aufbauen kann. Das ist nur einige Monate her. Gestern ist es dann wieder passiert, er kam von der arbeit und stank total nach rauch. Ich fragte wieder ob er geraucht hat, es hieß wieder nein, und er würde es doch nicht riskieren mich zu verlieren für so eine lüge. Ich habe nich nachgegeben, nach etwa 3 stunden hat er dann gebeichtet er hätte doch geraucht. Das alles scheint ja nicht sooo schlimm zu sein da es bis jetzt nur lügen ums rauchen oder nach dem streit waren. Hinzu kommt aber dass er extrem agressiv ist. Er ist nie handgreiflich geworden oder so, aber schon bei kleinen diskuission schreit er mich so extrem an bis ich weine, er rastet so schnell aus, das er mich sogar vor familien und freunden zum heulen bringt. Er schmeißt dann mit dingen um sich, macht dinge kaputt ( bett, brille etc) und beschimpft mich aufs übelste. Danach fängt er meistens an zu weinen und sagt das es ihm leid tut und ich was besseres verdient hätte. Ich bin seit einem Monat am überlegen ihn zu verlassen , auch den verdacht das er sich Pornos ansieht werde ich nicht los da es dafür auch anzeichen gibt. Er streitet es ab , aber mit meinem vertrauen kann ich ihm das nicht glauben. Ich finde in einer bezihung muss abgesprochen sein ob pornos in ordnung sind, und wir haben eigentlich klar geäußert das wir sowas nicht wollen da es mich doch verletzt. Die situation gestern hat mich dazu gebracht dass ich ihm gesagt habe ich möchte eine woche nichts von ihm hören und möchte dann entscheiden ob ich es nochmal mit ihm versuche. Er sagt immer er würde das mit den lügen sein lasse, mich nicht mehr beschimpfen, nicht mehr ausrasten, sich allgemein ändern. aber das tut er einfach nicht. ich weiß nicht wie ich ihm jemals wieder vertrauen kann, aber der gedanke ihn zu verlassen treibt mir sofort tränen in die augen weil ich ihn nach alldem immer noch unfassbar sehr liebe. Ich habe immernoch hoffnung dass er möglicherweise in dieser woche merkt was er an mir hat, denn ich habe das gefühl er schätzt mich nicht mehr, auch wenn er sagt er kann nicht ohne mich und ich wäre die erste frau die er so sehr begehrt und mit der er sein leben verbringen will.
Ich hoffe jemand hat das alles durchgelesen und hat einen Rat für mich, für weitere fragen stehe ich natürlich bereit.
LG

Mehr lesen

12. November 2013 um 20:31

Ich habe ihm nie etwas verboten,
Ich habe ihm lediglich gesagt dass ich es nicht sonderlich mag dass er raucht, daraufhin hat er mir einige wochen später erzählt dass er damit aufgehört hat, was mich tierisch gefreut hat. Wenn du meine nachricht richtig durchgelesen hast wirst du ja auch sehen dass ich ihm sogar gesagt habe ich hätte kein problem wenn er wieder raucht, aber als seine freundin habe ich das recht es auch zu erfahren wenn er es wieder tut, und er hat auch keinen grund dazu gehabt mich deswegen anzulügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2013 um 20:35

Da wirst du wohl recht haben..
Ich glaube auch dass er denkt ich bleibe immer bei ihm egal was er macht. Vorhin hat er mich angerufen, er hat nichtmal einen Tag der Kontaktpause ausgehalten. Er war total traurig und hat gesagt er weiß gar nicht was in ihn gefahren ist dass er in letzter zeit so aggressiv und verlogen ist. Ich habe gesagt ich möchte dennoch Zeit und kein Kontakt haben, er soll ruhig noch weiter zeit zum denken haben. und zu den aggressionen: Er war schonmal in Therapie deswegen, da er extreme selbstzweifel hat und anzeichen einer Depression hatte, deshalb habe ich angst das sowas nochmal kommt weil es damals ( vor unserer Bezihung) auch mit diesen Wutanfällen, gefolgt von Heulattacken angefangen hat.
Danke für deine Hilfreiche Antwort
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club