Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann es sein dass ich ne sauschlechte Freundin bin...?

Kann es sein dass ich ne sauschlechte Freundin bin...?

14. September 2012 um 20:20 Letzte Antwort: 14. September 2012 um 20:40

...oder vielleicht sogar einfach ein schlechter Mensch?

Mir geht es zur Zeit garnicht gut. Ich bin mit meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau fast fertig, aber zur Zeit so unglücklich mit meinem Job und meinem Betrieb, dass ich das Gefühl habe keinen Tag mehr dort auszuhalten. Es deprimiert mich richtig und ich ertrage es kaum noch. Dazu kommen meine finanziellen Sorgen. Denn trotz der harten Arbeit muss ich jeden Monat auf's neue feststellen, dass mein Geld nicht reicht, ich habe mittlerweile Angst meine Wohnung nicht halten zu können oder einen Berg Schulden zu machen. Zu meinen Eltern kann ich aber nicht so einfach zurückziehen, denn sie wohnen im Ausland (was noch hinschwerend dazukommt, denn starkes Heimweh vorallem nach meiner Mutter plagt mich in letzter Zeit auch öfters als sonst...)

Bei meinem Freund, mit dem ich seit 9 Monaten zusammen bin und mit dem ich überglücklich bin, läuft es hingegen super. Er ist erst 23 aber hat sich bereits neben seinem Studium selbstständig gemacht, er verdient richtig, richtig gut. Seit 9 Monaten interessiere ich mich für sein Geschäft, höre mir seine Erzählungen an, frage nach, informiere mich, habe mich mit ihm gefreut und war für ihn da wenn es Tiefschläge hab. Also eigentlich so wie es sein sollte, bin ja schliesslich seine Freundin.

Doch seit ich meine kleine "Depression" habe, kann ich mich kaum noch für ihn freuen und ich bin absolut schockiert über mich selbst. Auslöser, warum ich hier sitze und weine und auch entschied diesen Thread zu schreiben, war ein Telefonat gerade eben. Mein Freund ist heute und morgen auf einer Fachmesse für seine Branche und hat dort seinen eigenen Stand. Wir können uns deswegen nicht sehen und dass ich nicht dorthin mitdurfte hat mich schon ein bisschen geknickt. Ich habe heute den ganzen tag nichts von ihm gehört, was ja auch nachvollziehbar ist. Gerade eben rief er dann an und erzählte mir wie super der Tag war und von all den neuen Aufträgen die er einholen konnte. Ich sagte dass ich mich für ihn freue, aber ich spürte es nciht und konnte es auch absolut nicht rüberbringen. Ich war kurz vor'm weinen, ich war richtig schlecht gelaunt und hatte einfach keine Lust mehr, dauernd über sein Geschäft zu reden.

Ich hätte gern über was anderes geredet. Obwohl ich das auch nicht geschafft hätte, weil ich wie gesagt mit den Tränen gekämpft habe. Mein Freund weiss dass es mir beruflich zur Zeit schlecht geht und wenn er Zeit hat, ist er auch für mich da. Aber irgendwie hab ich das Gefühl dass die Tatsache dass sein Geschäft immer das Topthema bei uns ist, mich noch zusätzlich belastet und ich es langsam einfach nicht mehr hören kann. Das schlimmste ist dass ich mich eben auch nicht für ihn freuen konnte.
Er hat natürlich sofort gemerkt dass es mir nicht gut geht und gefragt was los ist, und ob ich mich denn wenigstens ein bisschen auf morgen Abend freue (da sehen wir uns endlich wieder). Ich hab nur halbherzig "Ja ja" gesagt aber das war nciht mal die Wahrheit. Ich freue mich jetzt schon überhaupt nicht auf morgen, da ich weiss er wird mir ausführlich von der Messe erzählen und ich habe darauf absolut keinen Nerv.

Ich fühl mich total minderwertig und schei*e. Bei ihm läuft es so prima und ich bin ein kleines Häufchen Elend.

Mich hat es auch total traurig gemacht dass unser Telefonat nur so kurz war, aber ist ja klar dass er keinen Bock mehr hatte mit mir groß zu reden wenn ich so komplett schlecht gelaunt war. Ich habe wirklich kaum geredet und wenn dann... Naja, eben miesepetrig und traurig...

Wenn man das so liest klingt das bestimmt total erbärmlich und als wäre ich einfach nur ein total schlechter Mensch Ich bin eigentlich nicht und ich will so auch nicht sein!!!

Bitte, bitte helft mir irgendwie... Was kann ich nur tun um mich nicht mehr so mies zu fühlen und meinen Freund nicht entgültig zu vergraulen? Das macht mir eine heiden Angst

Ich danke euch schon mal im Vorraus...

Mehr lesen

14. September 2012 um 20:40

Du bist kein schlechter Mensch!
Nur weil du gerade eine Scheiß Phase hast, heißt das nicht, dass du ein schlechter Mensch bist. Denk sowas nicht!
Ich kenne das. Bei einem selber läuft alles scheiße und bei der Freundin oder dem Freund läuft alles total toll. Natürlich sollte man sich für ihn freuen, aber er sollte auch etwas Rücksicht auf dich nehmen.
REDE MIT IHM! Sag ihm, dass du ihm alles gönnst und dich für ihn freust, aber dass du gerade in einer schwierigen Situation bist, sehr an dir selber zweifelst und einfach nicht mehr weißt was du machen sollst. Er wird es verstehen, glaub mir.
Zu deiner Ausbildung: Du bist fast fertig, schmeiß es nicht hin. Denk daran, noch ein paar Wochen und du hast es geschafft. Dann kannst du in einem anderen Betrieb anfangen! Versuch das Positive zu sehen. Du gehst dort hin, weil DU dein Ding machen willst, und nicht um den anderen Leuten zu gefallen oder dir dumme Sprüche rein zu ziehen ( je nach dem warum es dir nicht gefällt).

Ich wünsch dir alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest