Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann er mich nicht leiden?

Kann er mich nicht leiden?

18. Januar 2016 um 3:50

Hallo an alle!
Ich habe folgendes "Problem": Ich hab letztes Jahr in der Uni einen Typen (nennen wir ih J.) in einem meiner Kurse bemerkt. Es ist ein verdammt großer Kurs gewesen mit über 1500 Studenten aber er hat es trotzdem geschafft meine Aufmerksamkeit zu erregen. Ich hab nicht sehr unweit von ihm gesessen und manchmal in seine Richtung gesehen, weil er mir eben gefallen hat. Einige Male habe ich ihn dabei "erwischt", wie er ebenfalls in meine Richtung gesehen hat (was natürlich auch einfach meine generelle Richtung gewesen sein könnte). Ich hatte sehr viel am Hut zu dieser Zeit und hab mich nicht weiter darum geschert was nun mit ihm ist oder wer er ist. Einige Monate später hatten wir Examen und auf dem Weg zum Gebäude bin ich an ihm vorbeigelaufen und er hat mich angelächelt. Ich bin wieder nicht darauf eingegangen, weil ich sehr nervös war wegen des bevorstehenden Examens und einfach zu viel im Kopf rumschwirren hatte. Dieses Jahr sind wir zufällig wieder in einem Kurs; diesmal mit nur insgesamt 90 weiteren Leuten. Ich sitze in den vorderen Reihen, während er immer hinten oben sitzt (die Sitzreihen bilden eine Steigung nach oben). Ich drehe mich manchmal um, wenn jemand hinter mir redet und siehe dabei auch mal zu ihm rüber und catche ihn wieder dabei, wir eh ebenfalls zu mir rübersieht. Einigen Wochen nach Beginn des Kurses, habe ich unten in der Lobby eines der Campusgebäude einen Freund getroffen. Während wir uns unterhalten haben, ist J. zur Toilette gegangen auf der anderen Seite des Raumes. Als er danach rauskam, hat er anstatt direkt zum Ausgang zum laufen, einen Umweg genommen und ist sehr nah an mir und meinem Freund vorbeigelaufen (und dann doch nach draußen, aber wie gesagt über einen unnötig Umweg). Ich interpretiere hier eventuell irgendwas rein. Mir erschien es einfach nur seltsam, da Menschen ja gerne den kürzesten/schnellsten Weg wohin nehmen.
Einen Tag danach habe ich einige Stunden in einer der Bibliotheken verbracht. Ich hab danach irgendwann gemerkt, dass er sich dort ebenfalls an einem bestimmten Tag der Woche zu einer bestimmten Zeit aufhält. Ich saß gerade an einem der Computer, als er sich plötzlich diagnoal von mir an einen anderen Rechner gesetzt hat,was ungewöhnlich war für ihn, da er Stehcomputer immer bevorzugt hat, wenn ich ihn dort gesehen habe. Wieder dieses alberne Guck-Spiel zwischen uns, bis er dann nach einer Weile gegangen ist. Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich noch keine klare Meinung zu ihm. Ich habe ihn nur gerne hin und wieder angesehen, weil ich ihn sehr attrraktiv finde. Jetzt aber war meine Neugierde geweckt weil ich anfing ihn seltsam zu finden (das klingt bescheuert, ich weiß). Ich dachte, er sei vielleicht einfach nur sehr schüchtern, da ich ihn in fast anderthalb Jahren nun schon noch nie mit jemandem hab reden sehen. Bei einem Typen wie ihm hätte ich erwartet, dass er von Frauen umschärmt wird wie von Fruchtfliegen.
Ich habe ihn irgendwann Ende Oktober letzten Jahres dann doch einfach mal angesprochen in der Bibliothek. Er stand wieder an einem der Computer und ich dachte mir Ach, was solls und bin zu ihm rübergelaufen. Ich hab ihn lächelnd gefragt, ob es sein kann, dass wir mal in einem Kurs zusammen waren da er mir bekannt vorkam. Er erwiderte das Lächeln und fragte mich, welchen Kurs ich da im Sinn hätte. Dann hat er gefragt, was mein Hauptfach ist und was meine beruflichen Zukunftspläne sind (zufälligerweise haben wir dasselbe Hauptfach, nur ist er ein Jahr über mir. Zudem orientieren wir uns beide in Richtung Law Enforcement). Ich hab mich dann vorgestellt und ihm die Hand gegeben und wir haben einige Minuten noch über Unikram gesprochen. Er war sehr nett und freundlich, aber schüchtern hat er nicht wirklich gewirkt. Eher sehr selbstsicher. Das einzig komische war, dass er ziemlich leise geredet hat. Jedenfalls habe ich mir dann gedacht Ok, jetzt sind wir einander bekannt, vielleicht unterhält man sich dann noch gelegentlich. Von wegen.
Zwei Wochen später hatten wir einen Test. Ich habe die Stunde davor im Flur gegenüber der Tür gesessen und gelernt. Er ist immer vor mir da und, weil ich immer last minute erscheine. Außerdem geht er immer direkt rein. Dieses Mal war ich aber eben früher da. Statt wie sonst immer reinzugehen, hat er sich ebenfalls in den Flur gesetz, auf dieselbe Seite wie ich, aber dennoch ein Stück weiter weg. Nach 15 Minuten ist er dann in den Vorlesungsraum gegangen. Eine Woche danach saß ich wieder im Flur und diesmal hat er sich direkt vor mich hingestellt, an die gegenüberliegende Wand. Ich habe nicht von meinem Buch aufgesehen, ihn aber an seinen Schuhen erkannt. Ich habe zudem nichts gesagt, da ich dachte, wenn er reden wollen würde, würde er ja den Mund aufmachen. Nach zwei Minuten ist er aber wieder wortlos reingegangen. Eine Woche danach ist er auf dem Weg aus dem Raum an mir vorbeigelaufen und hat irgendwas gemurmelt, Hi, Hey, oder Bye. Keine Ahnung. Bevor ich irgendwas sagen konnte war er schon weg. Ein andernmal habe ich einen Freund mit in die Vorlesunf gebracht und davor mit ihm im Flur gesessen. Diesmal hat J. mich nur sehr kurz angesehen im Vorbeilaufen und nichts gesagt. Ich habe ihn letzte Woche das erste Mal seit Anfang Dezember wiedergesehen als wir wieder die gemeinsame Vorlesung hatten. Wir sind uns in der 5-Minuten-Pause, die uns der Prof gewährt, im Flur begegnet. Er hat mich erstaunlicherweise begrüßt und wir haben uns eine Weile unterhalten, über die Weihnachtsferien, Testergebnisse, Nebenjobs, Herkunft, usw. Er hat mich dabei einige Sachen gefragt, die ich ihm jetzt von mir aus nicht unbedingt gesagt hätte. Wir haben ein bisschen gelacht und nach einer Weile meinte er, er würde wieder reingehen. Soweit so gut. Das Gespräch war ganz normal. Nur ist er während des Gesprächs immer wieder ein paar Zentimeter von mir weggerutscht, Richtung Vorlesungsraum. Ich weiß, 5 Minuten sind schnell rum (und waren es dann auch), aber so ein Verhalten kommt recht seltsam.
Meine Frage ist nun, ob er mich eventuell nicht leiden kann. Ich bin nicht verliebt in den Kerl, nur etwas interessiert. Außerdem lassen mich solche Mysterien nicht so schnell los. Ich verstehe nur nicht ganz, was mit ihm los ist. Was meint ihr?

Danke fürs Lesen dieses langen Textes und für jede hilfreiche Antwort!

Mehr lesen

18. Januar 2016 um 10:31

Wow was ein
Katz und Maus Spiel. Ich denke am Anfang war auch Interesse bei ihm da. Aber nachdem was du schreibst bist du dann sehr auf Abstand gegangen.

Du hast fast immer erwartet das etwas von ihm kommt.

"Ich habe nicht von meinem Buch aufgesehen, ihn aber an seinen Schuhen erkannt."

Das ist schon ein sehr deutliches Zeichen. Du wolltest mit Absicht nicht aufsehen, weil du wolltest das er dich anspricht!
Allerdings kommt das ziemlich desinteressiert rüber, gar abweisend!
Zudem hast du öfters mal einen Freund dabei. Gut, das ist natürlich nicht verboten, aber im Zusammenhang vermittelt das nicht unbedingt das du an ihm interessiert bist. Er könnte denken dieser Mensch sei dein Freund oder was auch immer.

Was mit ihm los ist? Er hatte Interesse, dieses ist nun mehr oder weniger durch dein Verhalten jetzt nicht mehr da. Warum er dann mit dir redet fragst du dich?
Manche Menschen sind einfach nett und unterhalten sich auch mal mit dem anderen Geschlecht!

Gruß

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 20:10

Wow
Ganz schön stutenbissig.

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 20:11

Ich habe einen Freund?
Das ist mir neu. Stell ihn mir doch mal vor.

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 20:12

Ich studiere nicht in Deutschland
Kann mir mehr leisten als das.

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 20:14

Möchtest
Du mich nicht eventuell auch ein bischen beschimpfen?
Falls nicht, dann dir jedenfalls danke für die Antwort.

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 20:15

Igitt, nein.
In Nordamerika.

Gefällt mir

19. Januar 2016 um 19:29
In Antwort auf motleycat

Ich studiere nicht in Deutschland
Kann mir mehr leisten als das.

Und nach so einem Kommentar....
...wunderst du dich, dass du so doofe Antworten bekommst?
Ich weiß nicht, ob das beabsichtigt war, aber diese Aussage lässt dich so unglaublich arrogant und unsympathisch wirken-wenn du diese Ausstrahlung auch "in echt" hast, dann ist es kein Wunder, dass er kein Interesse hat...

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Freundin (Borderlinerin) trennt sich plötzlich.
Von: lgoony
neu
19. Januar 2016 um 19:28
Friendzone oder nicht?
Von: meridol4
neu
19. Januar 2016 um 18:01
Unglücklich verliebt seit 8 Jahre
Von: ungluecklichverliebt1
neu
19. Januar 2016 um 16:26
Suche deutluch jüngere frauen zum schreiben und treffen
Von: boeckchen69
neu
19. Januar 2016 um 14:44

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen