Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann eine liebe ein ganzes leben halten,

Kann eine liebe ein ganzes leben halten,

21. August 2007 um 16:07

oder gibt es nur noch lebensabschnittsgefährten, ist jeder zu egoistisch geworden um nur einen menschen sein ganzes leben lang zu lieben.ist der altag der liebeskiller oder sind wir das etwa selbst, warum halten beziehungen nicht mehr u vorallem warum ist es so schwer überhaupt jemand geeignetes zu finden, ist es tatsächlich so je älter wir werden je größer werden auch die ansprüche, oder sind wir einfach nicht mehr so naiv als früher.

ich bin wirklich mal gespannt auf eure meinung, dake schon mal.

Mehr lesen

21. August 2007 um 16:35

Ja, das kann sie!
Ich glaube fest daran, dass eine Liebe das ganze Leben halten kann. Das Problem in der heutigen Zeit ist wahrscheinlich, dass:
1. man sich keine Zeit mehr füreinander nimmt, da die Karriere immer mehr im Vordergrund steht und wir sowieso in der Arbeitswelt immer mehr unter Druck stehen.
2. viele Paare von den Problemen davon laufen und zu wenig oder gar nicht mehr miteinander sprechen.
3. sie sich zu wenig mit der Beziehung beschäftigen und vorallem zu wenig daran arbeiten.
4. man nach einer gewissen Zeit oft nur noch das schlechte am Partner sieht oder sogar sucht und immer mehr der alltagstrott eintrifft


Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Beziehung nur hält, wenn mann immer daran arbeitet. Es gibt immer Höhen und Tiefen, die man überwinden muss.

Aber im grossen und ganzen hat man eh nie eine Garantie, dass die Beziehung hält. Wenn die Liebe stimmt, kann sie ewigs halten!

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 16:44

Viele
nehmen es einfach zu leicht mit einer Beziehung und wollen nicht mehr kämpfen! Sicher, wenns einen Grund gibt dann sollte man es lassen aber ich denk mal es gibt soo viele Beziehungen in denen nicht geredet wird und alles was die Partner in sich hineinfressen zerstört eines Tages die Beziehung! Sei es durch fremdgehen weil man nicht spricht was einem fehlt oder durch sonstwas! Es ist die Faulheit oder einfach nur die peinliche Gewissheit dass man eh nichts ändern kann und das ist das Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 16:45

Also, ich glaube fest,
dass Liebe ein ganzes Leben halten kann. Mein Partner und ich sind nun 2 Jahre glücklich. Am Anfang hatten wir zwar einige Probleme zu überstehen, die uns aber fest zusammengeschweißt haben. Wir wissen, dass wir füreinander bestimmt sind und haben uns vor 2 Monaten verlobt. Vielleicht bin ich da etwas naiv, aber unser Gefühl sagt uns, dass alles so gut ist wie es ist. Wir sind füreinander bestimmt.

LG, Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 17:22

Ja,
das kann ein ganzes Leben halten, der Grund warum ich das glaube ist folgender:

ich bin Altenpflegerin, und arbeite schon ein paar Jahre in einem Altersheim. Dort gibt es Frauen und Männer, die unglücklich waren in ihrer Partnerschaft, aber es gibt auch Paare, die waren 40, 50, 60 Jahre verheiratet, waren total glücklich, konnten sich nie einen anderen Partner vorstellen, haben in Kriegszeiten aufeinander gewartet, waren die ganzen Jahre verliebt, waren sich treu, und haben zusammengehalten, auch in Krisenzeiten. Die es in bestimmt jeder Partnerschaft mal gibt.
Einmal hat mir eine alte Dame erzählt, das wichtigste ist das gegenseitige Geben und Nehmen. Und nicht dass nur eine Seite nur gibt / oder nur nimmt.

Ich weiss das alles, weil mir das die Leute dort selbst erzählt haben. Ist oft schön das zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 18:52

Liebe...
schon wieder eine Frage, die vorab eine Defintion der Liebe erfordern würde.

Sind die Menschen egoistischer geworden? Ja. Das predigt uns die Konsumgesellschaft doch auch. Ist der Alltag ein Liebeskiller? Nur, wenn man es zulässt. Warum halten Beziehungen nicht mehr und warum ist es so schwer jemanden zu finden? Einen Einfluss hat sicher die Emanzipation. Frauen dürfen heute ihre Partnerwahl selbst treffen und tun dies auch. Das ist nur ein Faktor, aber sicher ein relevanter.

Ich denke, wenn man liebt kann man sich sehr glücklich schätzen und man sollte es einfach genießen, ohne sich zu fragen, wann es wohl enden wird. Warum sucht jemand der allein ist, nach der ewigen Liebe? Sollte nicht einfach nur Liebe erstmal reichen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 18:58

Aus
fehlern lehrnt man......denke ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 15:22
In Antwort auf jamile23

Liebe...
schon wieder eine Frage, die vorab eine Defintion der Liebe erfordern würde.

Sind die Menschen egoistischer geworden? Ja. Das predigt uns die Konsumgesellschaft doch auch. Ist der Alltag ein Liebeskiller? Nur, wenn man es zulässt. Warum halten Beziehungen nicht mehr und warum ist es so schwer jemanden zu finden? Einen Einfluss hat sicher die Emanzipation. Frauen dürfen heute ihre Partnerwahl selbst treffen und tun dies auch. Das ist nur ein Faktor, aber sicher ein relevanter.

Ich denke, wenn man liebt kann man sich sehr glücklich schätzen und man sollte es einfach genießen, ohne sich zu fragen, wann es wohl enden wird. Warum sucht jemand der allein ist, nach der ewigen Liebe? Sollte nicht einfach nur Liebe erstmal reichen?

Ich suche nicht wirklich nach der ewigen liebe,
für den anfang würde mir tatsächlich überhaupt liebe, reichen, allerdings stellt sich mir dann die frage gibt es tatsächlich die ewige liebe ein leben lang, ich denke wenn man jemanden liebt kann man nie wissen wohin es einen in ein paar jahren verschlägt, manche sind immer noch glücklich, andere sehr unglücklich u wieder andere sind mitlerweile verheiratet oder wieder geschieden oder einsam u allein, aber wohin mich die liebe auch bringt, ich hoffe sie hört nie auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 16:08

Ich finde du hast wirklich sehr recht,
allerdings sind es offt grade die männer die davon rennen wenn es schwierig wird u man kann niemanden zwingen da zu bleiben, wie sagt man, reisende soll man nicht aufhalten u ich denke wenn jemand schon gehen will, dann kann die liebe doch nicht so groß sein, sonst würden doch keine zweifel aufkommen, oder ist das ein trugschluß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 16:41

Sicher
ist es der wunsch eines jedem, aber wenn ich mich alleine schon in meinem bekanntenkreis umschaue, sieht die realität nicht so rosig aus.

Etwa die hälfte meiner bekannten sind bereits nach etwa 4 - maximal 7 jahren wieder geschieden worden.
Die einen sind nur noch aus bequemlichkeit zusammen, also quasi eine art zweckbeziehung.

Die anderen motzen über ihre partner und fühlen sich unterdrückt, aber reden? Fehlanzeige!!!

Es wird betrogen, gelogen und gehetzt was das zeug hält.

Die grosse liebe??? Sollte es sie wirklich geben ist es wohl so eine art idealfall!!!

Lg silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 19:03

Ja
ich glaube dran, an die Liebe die ein ganzes Leben lang hält.

Doch darunter verstehe ich nicht immer nur Sonnenschein und blauer Himmel. Es kann nicht immer alles rosig sein, heute werfen leider viele Paare wenn mal ein grösseres Problem vor der Türe steht die Beziehung hin weil das einfacher ist, als sich mit dem Problem auseinander zu setzen.

Nichts destotrotz ich glaube an die grosse Liebe

Nein bin kein Teenie mehr, bin schon länger da raus gewachsen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper