Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann eine Ehe zukunft haben, wenn der Mann eine Geliebte hat?

Kann eine Ehe zukunft haben, wenn der Mann eine Geliebte hat?

13. Juni 2006 um 17:10

Hallo, wollte mal gern möglichst viele Meinungen von euch hören. Danke scho im Voraus!

Nun bin ich also 29 Jahre alt und habe weiss gott schon die eine oder andere Beziehung hinter mir-war alles irgendwie nicht so-hatte nie das Gefühl: Das könnte E R sein, der mann mit dem ich alt werden möchte.

Vor ein paar Monaten habe ich allerdings einen Mann kennengelernt, der mir echt so dermaßen die Beine weggehauen hat,dass ich nicht mehr in der lage bin,irgendeinen klaren gedanken zu fassen,geschweige denn zu schlafen,nicht einmal essen kann ich mehr, da ist ständig dieses kribbeln in Magen.
Soweit alles perfekt: ihm geht es haargenauso wie mir! Der Sex ist auch gigantisch!
Nun das Problem: er ist verheiratet...
Der Kopf sagt jetzt:Finger weg von diesem Mann!
Aber ich kann es einfach nicht! Da begegnet einem DER MANN und man soll auf ihn verzichten?
Was soll ich nur tun?
Würde mich über viele ehrliche Meinungen freuen!

Mehr lesen

13. Juni 2006 um 17:52

Ach, es ist immer dasselbe
mit diesen muschigesteuerten Frauen...sie fangen was an und nennen das Liebe obwohl es bloss...

Gefällt mir

13. Juni 2006 um 18:20

Läßt er sich
wegen dir scheiden und nimmt dich wirst du dein ganzes Leben lang kein richtiges Vertrauen zu ihm haben, er hat ja schon einmal seine Frau betrogen, mit dir!

Gefällt mir

13. Juni 2006 um 20:38

Klar,
warum denn nicht? Wenn beide Frauen so blöd sind und das Spiel mitmachen???? Warum soll sich ein Mann entscheiden, wenn er zwei Frauen haben kann, die sich in ihren Eigenschaften ergänzen???

Wer einmal fremd geht und damit durchkommt, tut das immer wieder. Und sollte er sich von seiner Frau trennen, wirst du bald die Betrogene sein.

Mein Tipp: Genieß die Zeit, so lange es dir gut tut und mach Schluß, sobald es dich zu nerven beginnt. Hier im Forum sind genug unglückliche Geliebte. Tu dir das bitte nicht an.

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 11:07

Oft ist es so
dass Ehen, gerade WEIL der Mann eine Geliebte hat - und das oft über Jahre - aufrecht erhalten werden!!!!

Warum geht ein Mann fremd? Meist vermißt er was in der Ehe: Verständnis, Anerkennung, Bestätigung, Sex....
Das holt er sich von einer Zweitfrau, als Ergänzung und er ist wieder zufrieden... Warum soll dann die Ehe scheitern, warum soll er sich trennen? Warum ein Scheidungsverfahren aufnehmen, das eine Menge Zeit, Geld und Nerven kostet. Außerdem die Ehefrau macht das Spiel nicht mehr mit. Dann hat die Geliebte den berühmten geschenkten Mann. Die Wahrscheinlichkeit, dass er auch nach einer Weile fremd geht, wenn Probleme kommen, ist sehr hoch....

Macht die Geliebte nicht mehr mit - was solls - dann kommt halt die nächste Geliebte...

Es gibt viele Ehefrauen, die eine Geliebte dulden, nur um denn Mann nicht zu verlieren....

Findet der Mann jedoch keine Geliebte - oder er hat Charakter (soll auch vorkommen) und sucht sich erst keine, ist jedoch so unglücklich in der Ehe, dann trennt er sich schon eher von seiner Frau und wagt nach der Trennung einen Neuanfang. Solche Männer sind aber dann nicht verheiratet sondern geschieden und man nennt diese Frauen dann auch nicht "Geliebte" sondern "Freundin".

Vergiß diesen Mann, er ist keinen Pfifferling wert.

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 11:14

Wenn Du darauf hinaus möchtest....
.... ob er sich für Dich von Frau (und Kind?) trennen wird = Nein, wird er nicht. Denn wenn die Ehe sooo schlecht ist, dann hätte er sich schon längst trennen können.
Warum soll er sich denn trennen? Er hat doch alles! Frau, die ihm den Haushalt schmeißt, Wäsche macht, Essen kocht und eine Geliebte, die ihm den Kick verpasst.
Nur in den aller seltesten Fällen, kommt die Geleibte an Nr. 1. Aber ob es dann hält? Du wirst irgendwann / immer Angst haben, dass er Dich auch besche1ßen udn betrügen udn belügen würde....

DER Traummann schlecht hin kann er gar nicht sein. Denn ein Traummann hat keinen Ring am Finger!!!


LG
Pluster

PS. Ich stecke selber in Deiner Situation. Bin da heute auch keineswegs mehr stolzdrauf.Aus eigener Erfahrung weiß ich wie schmerzhaft Geliebte sein sein kann!!!

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 12:02

Hallo Tally,
für mich gäbe es da nur,entweder verläßt er für dich
seine Frau (und Kind/er?)am besten noch gestern oder ich würde schleunigst das Weite suchen.
Das es ihm genauso geht wie dir,mag sein,glaube ich aber
persönlich nicht,sonst hätte er sich schon getrennt.
Ein Leben an jemanden zu binden der schon/noch anderweitig gebunden ist,endet oft mit Schmerz.

Liebe Grüße

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 13:38

Hi tally,
überleg dir was du willst. Wenn der Sex gut ist mit ihm und dir das nicht reicht, sondern Du eine Beziehung willst, ist er vermutlich nicht der Richtige. Die Wahrscheinlichkeit, dass er für dich seine Frau verläßt ist statistisch gesehen nicht riesig. Wenns nur fürs Späßchen ist - ok. ( Betrogene Ehefrauen bitte nicht aufjaulen; ich gehöre zu den Betrügern und vertrete die Meinung, dass auch Männer sich entscheiden könnten nicht zu betrügen, wenn sie wollten) Wenn Du nicht verletzt werden möchtest, lass lieber die Finger weg.

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 14:44

Wenn es ihm genau so geht wie dir....
weshalb trennt er sich dann nicht???

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 15:30

Finger weg!!!
Also ich kann nur sagen, laß die Finger von dem Typ. Auch wenn es Dir noch sooo schwer fällt (ich weiß wovon ich spreche). Früher oder später wird er Dir weh tun und es gibt sicherlich noch viele andere nette Männer, die für Dich frei sind.
LG

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 15:52

WO...
Wo bist DU, wenn Du einen Mann liebst?
Zu Hause oder lieber bei ihm?

Und wo ist ER ???

Das lass Dir mal durch den Kopf gehen.

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 17:28

Ja oder nein
Aus eigener Erfahrung: Keine Kompromisse!

Was willst Du? Sex mir einem attraktiven Typen in den Du emotional NICHTS investierst? Wenn Du das willst und kannst, mach einfach so weiter.

Oder glaubst Du, er sei der Richtige, der Einundeinzige, der Mann für's Leben? Dann mach Schluß mit ihm, sofort. Mit genau dieser Begründung: WEIL er es ist. Brech den Kontakt ab. Reagier auf kein Bitten und Betteln, und auf keinen Fall auf irgendein Versprechen. High risk, aber der einzige Weg, wenn Du ihn wirklich liebst.

Wenn Du für ihn auch die Frau seines Lebens bist, wird er seine Frau verlassen. Glaub mir. Ich war in ähnlicher Situation wie, habe den Kontakt zu ihm damals abgebrochen und keine zwei Tage später stand er mit dem Koffer vor der Tür. Die Scheidung ging ziemlich schnell über die Bühne. Und seit bald acht Jahren lebe ich mit ihm zusammen.

Bewahr ein klares Urteilsvermögen!
MrsRigg

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 20:19

Puhh
Also dazu kann ich nur eines sagen: hatte ich auch schon, war damals ziemlich verstrickt in die Geschichte, wollte das unbedingt,
ABER im nachhinein betrachtet muss ich sagen: überleg dir mal, warum gerade ein verheirateter.
is es der kick, immer die beste zeit geschenkt zu bekommen, ist es nicht gerade gut, dass eine andere die Wäsche wäscht und die schlechte Laune abbekommt?
Ich sprech da durchaus aus Erfahrung, weil das zog sich bei mir immerhin drei jahre hin.. u guten sex gibts oft im leben, die frage ist, willst du das ganze paket??
meist sind diese männer wiederholungstäter. einmal untreu immer untreu...
ein freund von mir meinte damals zu mir: pass auf was du dir wünschst, denn deine wünsche könnten in erfüllung gehen.
nach langem leiden, glücklich sein, sehnen u verrückte dinge tun habe ich die kurve gekriegt. inzwischen bin ich froh u kann drüber lachen, weil ich wahrscheinlich nie mehr so verzweifelt lieben muss.
du kannst noch so viele ratschläge lesen--wichtig ist , dass du weisst was du fühlst u immer danach handelst. verlass dich auf deinen magen!!!
das leben ist so bunt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen