Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann eine Beziehung ohne vertrauen funktionieren?

Kann eine Beziehung ohne vertrauen funktionieren?

16. Oktober 2006 um 16:00


Wenn alles andere in der Beziehung stimmt? Nur das vertrauen laesst zu wuenschen uebrig und dieses vertrauen betrifft auch nur die Treue (also nicht geld anvertrauen, wichtige geschaefte usw)

Wenn man sich liebt, kann man dann eine beziehung fuehren, in der man immer zweifel an der treue seines partners hat??

lg

Mehr lesen

16. Oktober 2006 um 16:17

Notwendige Bedingung
Für mich ist Vertrauen auf jeden Fall eine notwendige Bedingung für eine Liebesbeziehung.

Ich könnte höchstens noch verstehen, wenn jemand bei einer (geplant) kurzzeitigen Beziehung darauf verzichtet. Allerdings machen für mich kurzzeitige Beziehungen wenig Sinn.


Liebe Grüße,
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 16:20
In Antwort auf ysabel_12056370

Notwendige Bedingung
Für mich ist Vertrauen auf jeden Fall eine notwendige Bedingung für eine Liebesbeziehung.

Ich könnte höchstens noch verstehen, wenn jemand bei einer (geplant) kurzzeitigen Beziehung darauf verzichtet. Allerdings machen für mich kurzzeitige Beziehungen wenig Sinn.


Liebe Grüße,
Daniness

Hi daniness
danke fuer deine antwort...

klar fuer mich macht das auch keinen sinn...Bin in einer langen Beziehung. Aber ich vertraue meinen Freund nicht. Ich weiss das er mich noch nie wirklich betrogen hat, aber mein gefuehl sagt mir er wuerde es tun wenn die situation da ist. Und das macht mir angst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 16:22

Nein!
Wie soll ich einen Menschen mit ganzem Herzen und aus tiefster Seele lieben können, wenn ich ihm nicht bedingungslos vertraue?

Wie soll ich mich in diese Liebe fallen lassen können, wenn ich evtl. davon ausgehen muß, dass mein Partner mich nicht mit seiner Liebe auffängt?

Wie soll ich die Zweisammkeit geniesen können, wenn ich in der Einsamkeit nicht weis, dass er/sie genau wie ich die Einsamkeit nutz, um sich auf die nächste Zweisamkeit zufreuen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 16:25
In Antwort auf maral_12497650

Hi daniness
danke fuer deine antwort...

klar fuer mich macht das auch keinen sinn...Bin in einer langen Beziehung. Aber ich vertraue meinen Freund nicht. Ich weiss das er mich noch nie wirklich betrogen hat, aber mein gefuehl sagt mir er wuerde es tun wenn die situation da ist. Und das macht mir angst....

Genauer bitte
Was meinst du mit
"noch nie WIRKLICH betrogen"?

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 16:30
In Antwort auf kris_12967607

Nein!
Wie soll ich einen Menschen mit ganzem Herzen und aus tiefster Seele lieben können, wenn ich ihm nicht bedingungslos vertraue?

Wie soll ich mich in diese Liebe fallen lassen können, wenn ich evtl. davon ausgehen muß, dass mein Partner mich nicht mit seiner Liebe auffängt?

Wie soll ich die Zweisammkeit geniesen können, wenn ich in der Einsamkeit nicht weis, dass er/sie genau wie ich die Einsamkeit nutz, um sich auf die nächste Zweisamkeit zufreuen?

Basis
Wenn in einer Beziehung das Vertrauen fehlt, dann kann ''alles andere stimmt'' nicht zutreffen. Das ist für mich ein Widerspruch...

Vertrauen ist das A und O!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 16:36
In Antwort auf ysabel_12056370

Genauer bitte
Was meinst du mit
"noch nie WIRKLICH betrogen"?

LG
Daniness

HI
Hab dir ne PN geschrieben, hoffe das war in Ordnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 17:30

...
ohne vertrauen läuft nichts!!! lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 17:35

.....

danke fuer all diese unterschiedlichen Meinungen.

Lg bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 17:46

Ich muß...

anhand der dürftigen Informationen zum unklaren Problem, ganz klar darauf hinweisen, daß einen Rat zu geben ziemlich sinnlos ist, denn dieses sogenannte Problem wurde erstens nur verwaschen dargestellt und zweitens fehlt doch eine Portion Authentizität.
Wie kommt das, daß Du in einer langjährigen Beziehung steckst in der Dein Partner bisher treu war, Du Dir aber sicher bist, daß es nur auf die bestimmte Gelegenheit ankommt?
Sperrst Du ihn denn längjährig ein, so daß er bisher nicht die Gelegenheit zur Untreue
hatte und Du langsam ahnst er würde sich befreien und sofort losf...en?
Sehr abstrus, werd doch mal konkret!

Hast Du denn verdächtige Nachrichten gelesen, hat er es angekündigt so daß Alarmstimmung gerechtfertigt wäre ?
Oder hat er "nur" Deine Vorgängerin verarscht?, dann gehts Dich nichts an.

Gruß Amadeus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 18:03
In Antwort auf mani_12895585

Ich muß...

anhand der dürftigen Informationen zum unklaren Problem, ganz klar darauf hinweisen, daß einen Rat zu geben ziemlich sinnlos ist, denn dieses sogenannte Problem wurde erstens nur verwaschen dargestellt und zweitens fehlt doch eine Portion Authentizität.
Wie kommt das, daß Du in einer langjährigen Beziehung steckst in der Dein Partner bisher treu war, Du Dir aber sicher bist, daß es nur auf die bestimmte Gelegenheit ankommt?
Sperrst Du ihn denn längjährig ein, so daß er bisher nicht die Gelegenheit zur Untreue
hatte und Du langsam ahnst er würde sich befreien und sofort losf...en?
Sehr abstrus, werd doch mal konkret!

Hast Du denn verdächtige Nachrichten gelesen, hat er es angekündigt so daß Alarmstimmung gerechtfertigt wäre ?
Oder hat er "nur" Deine Vorgängerin verarscht?, dann gehts Dich nichts an.

Gruß Amadeus

Hallo amadeus


nein mein freund lebt nicht in einem kaefig. Ganz am anfang unser beziehung ist ne menge schief gelaufen und er war sehr oft nicht ehrlich. Ich dachte ich koennte es vergessen, aber jetzt zwei jahre spaeter, seh ich das ich es nicht kann. Und der grund dafuer ist, dass mein freund immer noch sagt er hat damals keinen Fehler gemacht. Es ist nicht so das ich es ihm bei jeden Streit auf die Nase binde, sondern wenn wir uns allgemein ueber treue unterhalten kommt es immer zu sehr groben Meinungsverschiedenheiten. Und deswegen hab ich mich gefragt ob ich diese bezeihung, in der ich meinen Freund liebe, ohne vertrauen weiter leben kann.
Und zu den anderen Fragen, ja er hat all seine exen betrogen.
Und Nachrichten habe ich derzeit keine gelesen. Denn er legt mir alles offen Handy, email, konto alles einfach. Ich weiss auch das er nicht mit vorsatz fremgehen wuerde. Ach alles schwierig. War das ausfuehrlich genug oder benoetigst du noch andere informationen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 18:05

Vertrauen
Wenn es grundsätzlich klar ist, dass Dein Partner sexuell nicht exklusiv da sein wird für die ganze Dauer der Beziehung, dann bleibt Dir persönlich nur die Entscheidung, ob Du damit leben kannst oder nicht.
Wenn Du nicht damit leben kannst, solltest Du besser die Bezeihung beenden, denn wenn Du nie Vertrauen zu ihm fasst, wird ein Teil von Dir immer innerlich unruhig bleiben. Dies dürfte kein Gefühl sein, an das Du Dich gewöhnen möchtest, vermute ich.
Wenn Du aber damit leben könntest, dann solltet ihr ein offenes Gespräch führen, in dem Du ihm erklärst, dass Du mit sexueller Nicht-Ausschließlichkeit leben könntest, aber Du nicht möchtest, dass etwas hinter Deinem Rücken passiert (falls das Deiner Vorstellung entspricht). Denn nur durch entsprechende Offenheit kann meines Erachtens auch das nötige Vertrauen entstehen.

Treue bedeutet für mich grundsätzlich, dass man immer für den Partner da ist und ihn unterstützt. Das bedeutet auch, dass jemand, der mit anderen Menschen sexuellen Umgang pflegt, trotzdem Treu sein kann zum eigenen Partner. Aber wie Du das selber siehst, kannst nur Du für Dich entscheiden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 18:20

Auf keinen fall....
eine beziehung, in der das vertrauen als basis fehlt, könnte ich niemals führen, das würde ich allerdings dann auch ziemlich schnell beenden.

wenn ich ständig sorge haben müsste, dass mein mann sich nach fremden weiberröcken recken würde, wäre das für mich ganz klar ein grund, ihn zum abschuss freizugeben.

l.g. sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 18:57
In Antwort auf maral_12497650

Hallo amadeus


nein mein freund lebt nicht in einem kaefig. Ganz am anfang unser beziehung ist ne menge schief gelaufen und er war sehr oft nicht ehrlich. Ich dachte ich koennte es vergessen, aber jetzt zwei jahre spaeter, seh ich das ich es nicht kann. Und der grund dafuer ist, dass mein freund immer noch sagt er hat damals keinen Fehler gemacht. Es ist nicht so das ich es ihm bei jeden Streit auf die Nase binde, sondern wenn wir uns allgemein ueber treue unterhalten kommt es immer zu sehr groben Meinungsverschiedenheiten. Und deswegen hab ich mich gefragt ob ich diese bezeihung, in der ich meinen Freund liebe, ohne vertrauen weiter leben kann.
Und zu den anderen Fragen, ja er hat all seine exen betrogen.
Und Nachrichten habe ich derzeit keine gelesen. Denn er legt mir alles offen Handy, email, konto alles einfach. Ich weiss auch das er nicht mit vorsatz fremgehen wuerde. Ach alles schwierig. War das ausfuehrlich genug oder benoetigst du noch andere informationen?

Ok so,

die Hintergrundinformationen sind nötig um Dich und Dein Anliegen zu verstehen. Ich finde es merkwürdig wenn ein Partner sämtl. Kommunikationsmgl. offenlegt; kann aber gut möglich sein um seine Einstellung zur neuen
Treue zu untermauern, insofern ist dies ein gutes Zeichen, kann! aber Sicherheit bzw. Treu vorgaukeln, die es nicht gibt.

In der Hinsicht, daß er anfangs unehrlich war und das Vertrauen gelitten hat,solltest
Du Dir einige Gedanken darüber machen ob er sich geändert hat und das v.a. natürlich vonstatten ging. Damit meine ich, Veränderungen sind in der Regel ein Prozess, wenn er von heute auf morgen sich um 180 gedreht hat, alles offengelegt hat, wäre dies m Ea unnatürlich und nicht glaubwürdig.
Nochwas, notorische Betrüger sind so lange untreu, bis die Richtige da ist!

Gibt er Dir das Gefühl die Richtige zu sein, hat er sich diesen Punkt überlegt, plant Ihr Euer Leben gemeinsam, tut er das?
Ist er überzeugend, warum traust Du ihm dann immer noch nicht?

Langjährige Beziehung, kein Vertrauen obwohl Fehler bereits in der Vergangenheit liegt, würd mich sehr skeptisch machen und den Partner beim nächsten Anlaß abservieren. Auch wenns ne Schei. aktion ist.
Vertrauen ist nunmal die Basis, ist die weg, wackelt die ganze Illusion.

Gruß Amadeus

P.S. Die Antwort findest Du nur in absoluter Ehrlichkeit Dir gegenüber in Dir tief versteckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 22:25

Nein!
!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 9:49

Nein
Ohne Vertrauen geht nichts. Ich brauch eine Partnerin, bei der ich ruhig schlafen kann.

Auch bei mir war meine Partnerin gerade am Anfang sehr unehrlich, hat dreist gelogen, mich mit z.B. einem gefälschten Besprechungterminmail getäuscht mir abgesagt und sich mit einem anderen getroffen, usw. In ihren vorigen Beziehungen hatte sie gelernt zu lügen und es war ihr normales Verhaltnesmuster, weil ihre Expartner das nie bemerkt hatten kam sie so gut durchs Leben.

Sie hat niemals eine Lüge zugegeben auch wenn ich es ihr bewesien konnte. Der krankhaft Eiferüchtige war ich und sie hatte gar nie ein Einsehen.

Sie hat mir dann irgendwann ganz von sich aus angeboten, dass sie mir ihre Handyabrechnung offenlegt und da war dann gar nichts mehr zu sehen. Von heute auf morgen war alles sauber. Das hat natürlich mein Mißtrauen weitergeschürt und durch Zufall fand ich dann heraus, das sie nun die SMSe über den PC versendet hat, so dass sie nicht auf der Abrechnung erscheinen.

Auch sie hatte zuvor alle Exe betrogen uns sogar mal ihrer beste Freundin mit deren Partner für einen ONS betrogen.

Hab das Ganze dann, leider nach viel zu langer LeidensZeit beendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 10:22
In Antwort auf maral_12497650

HI
Hab dir ne PN geschrieben, hoffe das war in Ordnung...

Yep
Deine PN ist angekommen und ich habe dir geantwortet.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 0:26

Keine Ahnung
Ich habe selbst grade das Problem das ich meinem Freund nicht vertrauen kann. Es ist nicht gut, alleine das küssen geht nicht mehr mit richtigen Gefühlen die Liebe zerbricht daran nur leider kapiert er das nicht. Mal schauen wie lange das noch hält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram