Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ein Mensch so schlecht sein?

Kann ein Mensch so schlecht sein?

25. Juni 2012 um 14:53 Letzte Antwort: 26. Juni 2012 um 16:13

Hallo, hab mich gerade angemeldet und versuche eine Lange Geschichte kurz zusammen zu fassen.
Ich habe einen Freund mit dem ich vor der Trennung 13 Jahre zusammen war. Das letzte Jahr also 2011 lief bei uns katastrophal. Er ist spielsüchtig. Er hat mich um Geld betrogen. Er hat mich bestohlen. Er hat mich benutzt. 2011 ist es dann immer krasser geworden. Er war nur noch alleine unterwegs. Hat mir bei nichts mehr geholfen. Wehe es war nicht das im Haus was er haben wollte. Im Juni meine er dann das er mich nicht mehr liebt, er es aber weiter versuchen will weil wir eben so lange schon zusammen wären. Keine drei Tage später bin ich im Krankenhaus gelandet. Jeder dachte ich wär psychisch am Ende...es hat sich dann aber rausgestellt das ich tatsächlich krank bin. Nach meinem Krankenhausaufenthalt hat er sich nicht verändert. Ich mich dafür umso mehr. Ich habe körperlich extrem abgebaut ich habe in diesen vier Monaten sage und schreibe 19 Kilo abgenommen und im Oktober waren es dann nur noch 38 Kilo Körpergewicht. Ich hatte keine Kraft mehr weder körperlich noch geistig. Meine Freundin hat mir dann das Messer auf die Brust gesetzt. Entweder Arzt oder sie läßt mich zwangseinweisen. Ich war beim Arzt. Es wurde eine Magen Darmspiegelung gemacht. Da dürfte ich nicht alleine hin wegen dem Autofahren. Mein Freund meinte nur das er keine Lust hat mich hinzubringen und das obwohl er frei hat. Für mich ging dann eine Ärzteodysee los und er hat mich vollkommen alleine gelassen. Als es dann hieß es ist Krebs...hat er gemeint es sei ihm egal. Da habe ich mir gedacht...ich kann nicht für mich und um mein Leben kämpfen und jemanden an meiner Seite haben der mir die Luft zum atmen nimmt. Am 17.11.2011 habe ich dann Schluss gemacht und er war so froh. Aber nur weil er es am Ende nicht machen mußte. Für mich fing eine schreckliche Zeit an und an Weihnachten war ich extrem suizidgefährdet. Weil ich nicht verstehen konnte wie jemand den man 13 Jahre lang unterstützt, durchfüttert und liebt einen einfach alleine läßt.
Ich war ganz unten und habe nur dank meinen Eltern und meiner Freundin überlebt.
Er hat aber nie den Kontakt abgerbochen. Hat ständig gefragt wie es mir geht ist vorbei gekommen und hatte auch Sex mit mir.
Im März ist er dann zu seiner neuen Freundin gezogen und trotzdem war er drei viermal die Woche bei mir. Wir haben uns aber immer besser verstanden. Haben viel geredet. Anfang Mai hat er dann gesagt er will eine zweite Chance. Ich habe ihn einige Male gefragt ob er sich da auch ganz sciher ist. Denn nochmal das gleiche wie im vergangenen Jahr überlebt ich nicht. Er sagte zu mir wenn er es mir sagt ist er sich 1000% sicher und er will es von ganzen Herzen und er freut sich darauf. Ich habe eingewilligt. seit zwei Wochen ist er nun hier. Und es ist schrecklicher als je zuvor. Er hat mir am zweiten Tag gesagt das er nur aus Mitleid wieder bei mir ist. Weil ich ja jetzt meine Diagnose Mukoviszidose habe und nur noch ein paar Jahre. Er kann gar nicht verstehen warum er seine super tolle neue Freundin für mich überhaupt verlassen hat. Sie ist so toll und so tolerant. Sie hat ihm erlaubt mit anderen Frauen zu schlafen ohne Aufstand zu machen. Mit ihr war alles viel schöner und vor allem besser.
Ich meinte warum er es dann gemacht hat. Alles kam nur von ihm. Ich habe ihn nie zu etwas gedrängt oder auch nur angedeutet das ich ihn unbedingt wieder haben will. Und ich habe mehrmals gesagt das er es sich gut überlegen muss denn ein zweites Mal überlebe ich dieses Gefühlschaos nicht....
und er hat es wieder gemacht...warum tut er mir das an?

Mehr lesen

26. Juni 2012 um 10:35


so traurig,wie das alles ist,aber an erster stelle hat sie selber dafür zu sorgen,dass es ihr gutgeht und kein anderer
und wenn ich so behandelt werde und mich dann auch noch WUNDERE,wenn sich dieser mensch immer wieder so verhält,sollte man sich schon die frage stellen,was mit einem selber nicht stimmt.klar kann man immer wieder nachfragen,wieso weshalb warum jemand ist,wie er ist,oder warum er sich verhält,wie er sich verhält...nur bringt einen das SELBER keinen schritt weiter...er ist so und ferddich...wenn ich es zulasse,das er mir das antut,liegt das in MEINER verantwortung...und dankbarkeit zu erwarten für dinge,die in beziehungen selbstverständlich sind,halte ich grundsätzlich für verkehrt...entweder ich mache es freiwillig,oder ich lasse es...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2012 um 11:54
In Antwort auf skyeye70


so traurig,wie das alles ist,aber an erster stelle hat sie selber dafür zu sorgen,dass es ihr gutgeht und kein anderer
und wenn ich so behandelt werde und mich dann auch noch WUNDERE,wenn sich dieser mensch immer wieder so verhält,sollte man sich schon die frage stellen,was mit einem selber nicht stimmt.klar kann man immer wieder nachfragen,wieso weshalb warum jemand ist,wie er ist,oder warum er sich verhält,wie er sich verhält...nur bringt einen das SELBER keinen schritt weiter...er ist so und ferddich...wenn ich es zulasse,das er mir das antut,liegt das in MEINER verantwortung...und dankbarkeit zu erwarten für dinge,die in beziehungen selbstverständlich sind,halte ich grundsätzlich für verkehrt...entweder ich mache es freiwillig,oder ich lasse es...

sky

Therapie
ich bin seit März in Therapie. Ich habe mich mit der Therapeutin auch darüber unterhalten wegen dieser "zweiten" Chance. Diese meinte das ich es versuchen sollte und wir haben uns auch über das pro und contra unterhalten. Weil ich eben doch einige Vorbehalte in dieser Sache hatte. Eben ein schlechtes Bauchgefühl...laut Therapeutin hat aber jeder Mensch eine zweite Chance verdient. Ebendiese Vorbehalte habe ich auch mit ihm erläutert. Tja...das Ergebniss kann man oben lesen. Klar habe ich einen riesen Fehler gemacht. Den ich nun bitterlich bereue... aber kann man nicht auch ein klein wenig Anstand von der zweiten Person verlangen statt nur ordentlich in die Kerbe bei der ersten zu schlagen? Scheinbar nicht...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2012 um 16:13
In Antwort auf edie_12660367

Therapie
ich bin seit März in Therapie. Ich habe mich mit der Therapeutin auch darüber unterhalten wegen dieser "zweiten" Chance. Diese meinte das ich es versuchen sollte und wir haben uns auch über das pro und contra unterhalten. Weil ich eben doch einige Vorbehalte in dieser Sache hatte. Eben ein schlechtes Bauchgefühl...laut Therapeutin hat aber jeder Mensch eine zweite Chance verdient. Ebendiese Vorbehalte habe ich auch mit ihm erläutert. Tja...das Ergebniss kann man oben lesen. Klar habe ich einen riesen Fehler gemacht. Den ich nun bitterlich bereue... aber kann man nicht auch ein klein wenig Anstand von der zweiten Person verlangen statt nur ordentlich in die Kerbe bei der ersten zu schlagen? Scheinbar nicht...
LG

Hmmm
erstmal würde ich die therapeutin wechseln...JEDER hat ne zweite chance verdient? dieser satz ist der allergrößte MÜLL vergewaltiger,kinderschänder und schläger bekommen bei mir keine zweite chance...das opfer eines mörders bekommt ja auch keine...man...wie ich diesen satz HASSE...der hat schon soviel elend angerichtet....WER eine zweite chance verdient,das entscheidet jeder für sich...aber diese elende pauschalaussage macht micht echt wütend...sorry
klar kann man anstand verlangen...aber das verlangst du nur...bzw ERWARTEST du nur,weil DU eben so gestrickt bist...du bist sicherlich ein sehr anständiger mensch...sonst hättest du ihm sicher nicht solange zur seite gestanden...nur dankbarkeit darf man eben nicht ERWARTEN...was du hättest erwarten können...und das sollte in einer beziehung auch so sein...ist loyalität...füreinander dasein...
das der typ sich völlig daneben benommen hat,ist ja keine frage...aber ich hab mal eine frage an dich?
wenn sich jemand so benimmt,wie er es an den tag legt....der macht das ja nicht von heute auf morgen,sondern das dürfte ja in seinem charakter verankert sein. von daher müsste auch in den jahren vorher schon das eine oder andere in dieser art vorgefallen sein...ist das so,oder wolltest du es nicht sehen?
hoffe,dir gehts wenigstens gesundheitlich wieder besser

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club