Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann ein Mann sich wirklich für die richtige Frau ändern?

Kann ein Mann sich wirklich für die richtige Frau ändern?

27. Juli um 11:07

Hallo ihr Lieben,
ich bin 26 Jahre alt und bin seit Oktober mit meinem Freund zusammen. Wir waren vor 10 Jahren schon mal zusammen. Erste große Liebe und so.
Damals hat es nicht funktioniert weil wir einfach noch zu jung waren. Irgendwie haben wir wieder zueinander gefunden. Alles ist eigentlich perfekt. Meine Sorge ist nur, dass er vor mir ein ziemlicher Arsch war. Ständiges fremdgehen und hinter dem Rücken der Freundin mit anderen Weibern flirten etc. Außerdem ist er jemand der sich recht schnell verliebt. Er sagt mir, dass er bei mir nicht mehr so ist. Einfach weil er seine Traumfrau gefunden hat und er vorher keine so geliebt hat wie mich und wohl auch in den Jahren immer wieder an mich gedacht hat.
Nun meine Frage: habt ihr sowas auch schon erlebt, dass er sich für die richtige Frau geändert hat? Natürlich vertraue ich ihm, aber irgendwie macht man sich schon Gedanken wieso ausgerechnet für mich und wird er nicht vielleicht doch wieder rückfällig?

Ich freu mich auf eure Meinungen.

Liebe Grüße.

Mehr lesen

27. Juli um 11:13

klar können sich männern ändern, wenn sie älter werden. wäre ja schlimm, wenn nicht... sonst gäbs ja fast keine, die man heiraten könnte! 

ob genau dein mann das allerdings genau bei dir tut - dafür würde ich jetzt die hand nicht ins feuer legen... dafür musst du dich leider auf deine eigene menschenkenntnis verlassen, das wird dir hier niemand sagen können! 

3 LikesGefällt mir

27. Juli um 11:29

Hallo TE,

die Frage ist doch schnell beantwortet. 

Vertraust du ihm?

Wenn ja: Schön.
Wenn nein: Wieso bist du mit ihm zusammen? 

Du kannst natürlich auch einen philosophischen Topic aufmachen, ob sich Männer allgemein ändern können. Das wird aber nichts daran ändern, ob du deinem Partner vertraust. 
 

3 LikesGefällt mir

27. Juli um 11:44

Menschen kannst Du nicht ändern. Du kannst nur Dich selbst ändern. Er kann sich selbst auch ändern aber Du eben nicht. Schau Dir die Sache genau an und entscheide dann, ob DU damit leben kannst.

1 LikesGefällt mir

27. Juli um 11:54
In Antwort auf schnucki.412

Hallo ihr Lieben,
ich bin 26 Jahre alt und bin seit Oktober mit meinem Freund zusammen. Wir waren vor 10 Jahren schon mal zusammen. Erste große Liebe und so. 
Damals hat es nicht funktioniert weil wir einfach noch zu jung waren. Irgendwie haben wir wieder zueinander gefunden. Alles ist eigentlich perfekt. Meine Sorge ist nur, dass er vor mir ein ziemlicher Arsch war. Ständiges fremdgehen und hinter dem Rücken der Freundin mit anderen Weibern flirten etc. Außerdem ist er jemand der sich recht schnell verliebt. Er sagt mir, dass er bei mir nicht mehr so ist. Einfach weil er seine Traumfrau gefunden hat und er vorher keine so geliebt hat wie mich und wohl auch in den Jahren immer wieder an mich gedacht hat. 
Nun meine Frage: habt ihr sowas auch schon erlebt, dass er sich für die richtige Frau geändert hat? Natürlich vertraue ich ihm, aber irgendwie macht man sich schon Gedanken wieso ausgerechnet für mich und wird er nicht vielleicht doch wieder rückfällig? 

Ich freu mich auf eure Meinungen. 

Liebe Grüße. 

Nö, hab ich nicht erlebt, aus dem einfachen Grund, dass ich mich gar nicht erst auf jemanden einlassen würde, von dem ich wüsste, dass er ein A... ist.
Für mich ist das eine Charakterfrage und den ändert man nicht mal eben so.
Was weiß ich denn, was er anderen Frauen schon alles erzählt hat? Wären die mit ihm zusammen gewesen, wenn sie nicht auch an das Gute in ihm geglaubt hätten? Reden kann man viel, da müsste ich dann wirklich im Vorfeld erkennen, dass er sich wirklich verändert hat.

Und das, was ich bisher als Beobachterin anderer Beziehungen mitbekommen habe, wo sich angeblich jemand für den Partner verändert hat, kam es irgendwann dann doch immer wieder zum Rückfall in frühere Verhaltensweisen, wenn es z.B. in der aktuellen Beziehung nicht mehr so rosarot verlief, wie in der Anfangszeit.


Aber letztendlich sind meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen nicht relevant für deine Partnerschaft.
Du solltest deinen Partner eigentlich kennen und einschätzen können. Vielleicht hat er sich ja wirklich verändert.
Allerdings hoffentlich dann vor allem für sich selbst und nicht für dich. Wenn sich jemand nur für einen anderen verändert, bedeutet das keine grundsätzliche Veränderung und die hält dann wahrscheinlich nur so lange an, wie die andere Person die Wichtigkeit behält, die zur Veränderung führte.

4 LikesGefällt mir

27. Juli um 14:17

Ich denke man geht mit einem Menschen in eine Beziehung ein, um nicht die Hoffnung zu haben er würde sich doch ändern, sondern weil man ihm mit all seinen Facetten mag und liebt so wie er ist.

Würdest du ihn immernoch lieben, wenn er dir fremdgehen würde ist eher die Frage. 
Natürlich können Männer sich für eine Frau ändern, manche werden sogar ganz anders als früher und lassen mit sich alles machen, andere wiederum können einer Frau mit Worten schmeicheln aber können es letztendlich nicht halten und lügen ohne rot zu werden. 

Ich denke dein Misstrauen ist berechtigt. Es schmeichelt dir, sei aber dennoch nicht so empfänglich für solche Phrasen. Es zeigt sich später, ob das was er gesagt hat auch wirklich stimmt, spätestens dann wenn ihr Rentner seid und er keinen hoch kriegt. 

Gefällt mir

27. Juli um 14:18
In Antwort auf kariertekatze

Nö, hab ich nicht erlebt, aus dem einfachen Grund, dass ich mich gar nicht erst auf jemanden einlassen würde, von dem ich wüsste, dass er ein A... ist.
Für mich ist das eine Charakterfrage und den ändert man nicht mal eben so.
Was weiß ich denn, was er anderen Frauen schon alles erzählt hat? Wären die mit ihm zusammen gewesen, wenn sie nicht auch an das Gute in ihm geglaubt hätten? Reden kann man viel, da müsste ich dann wirklich im Vorfeld erkennen, dass er sich wirklich verändert hat.

Und das, was ich bisher als Beobachterin anderer Beziehungen mitbekommen habe, wo sich angeblich jemand für den Partner verändert hat, kam es irgendwann dann doch immer wieder zum Rückfall in frühere Verhaltensweisen, wenn es z.B. in der aktuellen Beziehung nicht mehr so rosarot verlief, wie in der Anfangszeit.


Aber letztendlich sind meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen nicht relevant für deine Partnerschaft.
Du solltest deinen Partner eigentlich kennen und einschätzen können. Vielleicht hat er sich ja wirklich verändert.
Allerdings hoffentlich dann vor allem für sich selbst und nicht für dich. Wenn sich jemand nur für einen anderen verändert, bedeutet das keine grundsätzliche Veränderung und die hält dann wahrscheinlich nur so lange an, wie die andere Person die Wichtigkeit behält, die zur Veränderung führte.

Gut beschreiben  

Gefällt mir

27. Juli um 15:45

Ein Mann kann sich ändern (Frauen auch), wenn ER es von sich aus will - nur dann.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wieder etwas gut machen
Von: loewenherz-321
neu
26. Juli um 21:03

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen