Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann das stimmen? an die Männer

Kann das stimmen? an die Männer

23. Juli 2015 um 21:13

Hallo! ich und mein Mann hatten tollen Sex über die Jahre unserer Beziehung und Ehe von jetzt 8 Jahren. Leider hatten wir eine große Krise. Ich habe in jener Zeit viel kritisiert, gemeckert und war auch sehr kühl. Dann redeten wir und ich habe langsam begonnen mich zu bessern. Doch einige Monate später hatte mein Mann eine Affäre. Es kam heraus das es ca. 4 Mal zu Sex kam, schnelle Nummern, kaum Nähe, ansonsten eher zu lockeren, alltäglichen Gesprächen. Sie hat ihm wohl gezeigt, dass sie ihn toll fand und haben wollte. Die vier Mal waren über ca. 6 Wochen verteilt vorgekommen. Er schlief auch während der Affäre noch mit mir, aber konnte es dann nicht mehr weil, wie er sagt, ich ihm etwas bedeutete und sie ihm egal war.
Er hat sich angeblich nicht verliebt und wollte die Ehe nie aufgeben. Stattdessen hatte sie ihn umgarnt und irgendwann kam es zum Sex. Er begründet das mit der Suche nach Anerkennung und dem Bedürfnis sich wieder als begehrter Mann zu fühlen. Er dachte wohl, dass ich ihn nicht mehr wirklich lieben würde.
Er behauptet er hätte mich noch geliebt, aber das Gefühl, dass sie ihn begehrt hat, ihn wollte, hätte ihm gut getan. Er sagt immer wieder das es ihm gar nicht um den Sex ging, oder um mehr, sondern nur um die Bestätigung die er eigentlich von mir gewollt hätte..
Unseren Sex hält er immer noch für den besten den er hatte und sagt, dass es damit nichts zu tun hatte, aber er unglaublich wütend auf mich war, wegen meiner Art mit ihm umzugehen.
Meine Frage. Kann das stimmen? Kann der Sex eine Nebenrolle gespielt haben und er tatsächlich unseren als besser empfunden haben? Kann es stimmen das es ihm mehr um die Bewunderung ging?

Mehr lesen

24. Juli 2015 um 8:10

Immer wieder sehr unterhaltsam....
wie sich Frauen verarschen und belügen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2015 um 17:14

Ja, funkmaus
und Konsorten sind sicher schon lange und gut verheiratet. Ist immer schön die "Wahrheit" von solchen Experten zu hören!
Ja, Dein Mann hat sich offenbar über einen längeren Zeitraum nicht mehr richtig geliebt und geachtet gefühlt von Dir. Eine Affäre ist nicht freundlich, aber er ist auch nur ein Mensch. Eine Erklärung ist es in jedem Fall und er hat es ja auch so benannt.
Wenn ihr Euch noch liebt, nehmt diese als Anlass, Euch zu überlegen, was ihr besser machen könnt, in Zukunft. Redet miteinander, seid kritisch mit Euch selbst. Zu denken er sei der "Böse", wäre sehr kurzfristig gedacht. Fass Dich ruhig mal an die eigene Nase. Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2015 um 13:33

Nein,
bin nicht fremd gegangen, aber schon einige Jahre verheiratet.
Zu einer guten Ehe gehören nunmal leider zwei.
Deine Pauschalantworten a la "gut und böse", helfen einfach Niemandem und lassen verlauten, dass Du an Lebenserfahrung und Ehejahren noch recht grün hinter den Ohren bist.
Wenn Du vorhast, die Schuld immer nur bei Deinem Partner zu suchen, anstatt auch Dein Verhalten kritisch zu hinterfragen, wird Dir eine gute Beziehung leider niemals gelingen. Das ist manchmal nämlich wirklich harte Arbeit und ist nicht immer lustig. Gehört aber dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Äffäre-Korb-Verliebt-Beziehung?!
Von: chi_12530028
neu
26. Juli 2015 um 10:37
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen