Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann das noch einmal was werden?

Kann das noch einmal was werden?

27. Februar 2012 um 13:37

Hallo,
um meine Geschichte mal zusammen zu fassen...

Ich habe maechtig Scheiße gebaut.
Im Februar 2010 lernte ich meine Freundin (29) kennen. Ich selbst bin 25.
Das war damals ein wenig ein Problem.
Ein viel größeres Problem entstand dadurch, dass ich damals in eine andere Person hoffnungslos verliebt war und meiner Freundin nichts davon erzaehlte.
Diese Andere person, ich nenne sie mal Megra, hatte ich auf eine Art Podest gestellt.
Ich habe sie mir also toller gemacht, als sie ist.
Ich habe es bis Juli 2010 geschafft, keinen Kontakt mit Megra zu haben, bis diese mich anschrieb.
Von da an nahmen meine großen Probleme, die ich selbst verursachte seinen Lauf.
Ich flirtete mit ihr sehr plump, erzaehlte ihr, ich wuerde meine Freundin fuer sie verlassen und so einen kram. Ich denke, damals habe ich das wirklich vor gehabt. Da meine Beziehung mit meiner Freundin teilweise ein wenig schwierig war.
Nun denn. Ich laesterte unter anderem mit megra ueber meine Freundin, was ich aus heutiger sicht sehr arm finde.
Ich hatte mit ihr ... und Cybersex und den ... aufgenommen... Für spaetere Verwendung.
Diese aufnahmen verwendete ich auch.
Im November 2011 wurde mir dann klar: Meine Freundin ist die frau, mit der ich mein Leben verbringen will. Sie ist "die eine".

Also fing ich an mit beichten.. Leider stück für stück, zumal ich mich an manche sachen nicht mehr erinnerte.
Ich erzaehlte ihr erst von einmal ... . Dann von einem zweiten mal, und anschliessend vom Cybersex. (der müsste im Oktober 2010 gewesen sein).
Dummerweise addete ich megra im oktober 2011 im Facebook, wo meine Freundin zu der zeit nicht angemeldet war.
Auch das erzaehlte ich meiner Freundin.
Sie versuchte mir zu verzeihen. Immer wieder.
Ich verschönigte die Wahrheit weiterhin, sagte ich haette das "Filmmaterial" nur ein paar mal genutzt.
Dies war leider nicht richtig, ich habe es ~40 mal genutzt.
Teilweise auch, weil ich kein Internet hatte.
Im Januar dann gab es eine letzte Chance von ihr her. Entweder die ganze Wahrheit, oder Kontaktabbruch.
Ich wollte die ganze Wahrheit sagen und habe es auch (fuer das damalige wissen getan!) und so fuhr ich wieder von ihr weg. Mit einem reinen Gewissen.

Dann fand ich zu hause die Chatlogs von Megra und mir, an die ich mich nicht erinnern konnte (und im Grunde auch immernoch nicht kann.) Und ich tat das, was ich tun musste. Ich schickte sie ihr. Mehr Wahrheit konnte ich ihr nicht geben, als das, was ich ihr gab.

Daraufhin beendete sie den Kontakt. Ich habe nun keinerlei möglichkeiten mehr, mich mit ihr in Verbindung zu setzen. Ich vermisse sie und bereue, was ich tat so sehr.

Sie ist wahrscheinlich jetzt ziemlich am Ende, denke ich, weil sie so etwas aehnliches in ihrer Jugendzeit schon einmal aehnlich erlebte.

Bei ihr kann kein Vertrauen mehr aufgebaut werden und ich weiss nicht was ich tun soll... Ich weiß, dass ich ohne sie leben KANN, aber ich weiß, dass es mit ihr schöner waere (selbst wenn man 2 Jahre Lügen aufarbeiten muss)

Ich habe sie auch noch, was meine Uni anbelangt und einen Nebenjob angelogen gehabt.
Ich weiß, dass es die Angst war, die mich damals leitete... Ich weiss aber nicht, was ich tun kann, um ihr jetzt noch zu zeigen, dass ich es wert bin, und das ich mich ändern kann und geändert habe.

Mehr lesen

27. Februar 2012 um 15:00

Du hast deine Freundin kennengelernt...
und warst damals eigentlich in eine andere Frau verliebt???

Warum hast du dann überhaupt was mit deiner Freundin angefangen?! Also das verstehe wer will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 15:10
In Antwort auf tessie_11933776

Du hast deine Freundin kennengelernt...
und warst damals eigentlich in eine andere Frau verliebt???

Warum hast du dann überhaupt was mit deiner Freundin angefangen?! Also das verstehe wer will.

Jain
Ich habe meine freundin kennengelernt und war zu dem zeitpunkt tatsächlich noch in eine andere frau so etwas wie verliebt.
In meine Freundin verliebte ich mich dennoch.
Die andere war halt auf einem Podest, ich habe sie also besser gesehen, als sie war.
Ich habe es bis Juni geschafft, die andere komplett zu verdrängen.
Ich liebe meine Freundin, die andere ist nicht mehr in meinem Leben existent und wird es auch nicht mehr werden. Andere Frauen interessieren mich nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 15:40
In Antwort auf laima_12159146

Jain
Ich habe meine freundin kennengelernt und war zu dem zeitpunkt tatsächlich noch in eine andere frau so etwas wie verliebt.
In meine Freundin verliebte ich mich dennoch.
Die andere war halt auf einem Podest, ich habe sie also besser gesehen, als sie war.
Ich habe es bis Juni geschafft, die andere komplett zu verdrängen.
Ich liebe meine Freundin, die andere ist nicht mehr in meinem Leben existent und wird es auch nicht mehr werden. Andere Frauen interessieren mich nicht mehr.

Ich habe es bis Juni geschafft, die andere komplett zu verdrängen.
Na ich hoffe mal, dass du deiner Freundin das so nicht gesagt hast...

Deine Freundin wollte die Wahrheit wissen, verständlich. Würde ich vermutlich auch wissen wollen, wenn ich meinem Freund nochmal eine Chance geben möchte.

ABER: Du hättest ihr das schonend beibringen müssen. Eine Kopie des Chats zu schicken, das muss doch nicht sein! So detailliert und wortwörtlich!!! Das alles schwarz auf weiß zu sehen machts doch nicht einfacher zu verzeihen!

Und dann das mit dem Video Ich trau dir zu, dass du ihr das auch noch gezeigt hast

Du hast glaub ich viel zu viel verbockt, du hättest nichts sagen sollen. Du hättest dir doch denken können, dass sie soviel Schwachsinn und Lügen nicht verzeihen kann! Die ganze Beziehung war auf Lügen aufgebaut und immer wieder hast du weitergelogen, selbst als du ihr die Wahrheit sagen wolltest hast du gelogen...

Sei mir nicht böse, aber selbst wenn du die Liebe meines Lebens wärst, ich wär so maßlos enttäuscht! Dieses Gelästere usw... da wäre stinknormaler Sex einfacher zu verzeihen.

Ich glaub, du hast einfach zu viel Scheiss gebaut. Lern draus, machs bei der nächsten besser. Entschuldige dich nochmal bei deiner Ex und haks ab. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 16:48
In Antwort auf tessie_11933776

Ich habe es bis Juni geschafft, die andere komplett zu verdrängen.
Na ich hoffe mal, dass du deiner Freundin das so nicht gesagt hast...

Deine Freundin wollte die Wahrheit wissen, verständlich. Würde ich vermutlich auch wissen wollen, wenn ich meinem Freund nochmal eine Chance geben möchte.

ABER: Du hättest ihr das schonend beibringen müssen. Eine Kopie des Chats zu schicken, das muss doch nicht sein! So detailliert und wortwörtlich!!! Das alles schwarz auf weiß zu sehen machts doch nicht einfacher zu verzeihen!

Und dann das mit dem Video Ich trau dir zu, dass du ihr das auch noch gezeigt hast

Du hast glaub ich viel zu viel verbockt, du hättest nichts sagen sollen. Du hättest dir doch denken können, dass sie soviel Schwachsinn und Lügen nicht verzeihen kann! Die ganze Beziehung war auf Lügen aufgebaut und immer wieder hast du weitergelogen, selbst als du ihr die Wahrheit sagen wolltest hast du gelogen...

Sei mir nicht böse, aber selbst wenn du die Liebe meines Lebens wärst, ich wär so maßlos enttäuscht! Dieses Gelästere usw... da wäre stinknormaler Sex einfacher zu verzeihen.

Ich glaub, du hast einfach zu viel Scheiss gebaut. Lern draus, machs bei der nächsten besser. Entschuldige dich nochmal bei deiner Ex und haks ab. Alles Gute!

Ich habe viele Fehler gemacht
Nein, das hätte nicht sien müssen, dass ich ihr den Chat schickte.. Das war definitiv wieder eine falsche Handlung.

Das Video habe ich nicht gezeigt. Das gabs schon nicht mehr.

Das größere Problem war sowieso von vornherein das Lügen.

Entschuldigen und Abhaken.. Klasse Option.
Aber danke dir für deine Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 0:26

...
Ich habe auch keine chance mehr verdient, dessen bin ich mir mehr als bewusst.

Und umgekehrt ist das genauso schlimm. Ich war damals nicht reif genug fuer eine Beziehung. Ich war nicht reif genug fuer irgendwas. Dessen bin ich mir heute bewusst.

Momentan lasse ich sie in ruhe (Seit ziemlich genau einem Monat, als sie sagte, sie will keinen Kontakt mehr)

Zu deinem letzten Satz moechte ich gern meinen ersten Gedanken äussern: "Scheisse"
Das war nicht, was ich wollte. Ich habe sowieso voellig falsch in dem Moment gehandelt.
Das ganze macht es mir gerade einfacher, nicht sofort Kontakt zu ihr zu suchen. Ich will nicht alles verarbeitete von ihr sofort wieder aufwühlen.

Ich hasse mich so sehr selbst für das, was ich tat, und dass ich ihr nicht die Wahrheit gesagt habe, von anfang an..
Heute weiß ich: so jemanden finde ich nicht mehr. Sie war die eine und mit ihr habe ich es mir versaut. Jetzt muss ich erstmal (oder für immer) damit leben.

Hoffentlich holt mich mein Karma eines Tages ein und ich zahle dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 11:11

...
Ich hoffe es wirklich.

Ich habe mehr als genug scheiße gemacht, dessen bin ich mir bewusst. Und dass sie das nicht verdient hat, ist mir genauso klar! Sie haette das verdient, was ich gerade dabei bin zu werden.
Beziehungsweise hoffe ich es zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 13:52


ich weiss nicht warum,aber bei männern die so in selbstmitleid baden,wird mir immer janz schlecht...
sie ist ohne dich besser dran...darauf solltest du bauen und soweit wie möglich von ihr wegbleiben...wenn du sei liebst,lässt du sie in ruhe

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 14:11
In Antwort auf skyeye70


ich weiss nicht warum,aber bei männern die so in selbstmitleid baden,wird mir immer janz schlecht...
sie ist ohne dich besser dran...darauf solltest du bauen und soweit wie möglich von ihr wegbleiben...wenn du sei liebst,lässt du sie in ruhe

sky

?
Selbstmitleid? Ich habe versucht, eben dieses da heraus zu halten.

Ich lasse sie doch in ruhe.. Das habe ich in den anderen Posts bereits erwähnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 23:24
In Antwort auf laima_12159146

Ich habe viele Fehler gemacht
Nein, das hätte nicht sien müssen, dass ich ihr den Chat schickte.. Das war definitiv wieder eine falsche Handlung.

Das Video habe ich nicht gezeigt. Das gabs schon nicht mehr.

Das größere Problem war sowieso von vornherein das Lügen.

Entschuldigen und Abhaken.. Klasse Option.
Aber danke dir für deine Antworten.

....oh je
... Ich , in diesem falle , wuerde dir keineswegs verzeihen. Ich haette deiner freundin "einfach" nichts darueber erzaehlt. Ich weiss, dass ehrlichkeit das A und O ist .., aber in diesem falle hat man etwas aufgedeckt , was " vorbei ist" . Ich sehe fuer euch keine chance mehr. Als frau zu wissen, dass so etwas passiert ist, ist schlimmer als es nicht zu wissen. " was einer nicht weiss, macht ihn nicht heiss" und man sollte keine schlafenden hunde wecken. Das ist natuerlich jetzt nicht dafuer gemeint , dass man staendig luegen sollte..., ich beziehe das nur auf deine situation.


Tut mir leid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club