Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Kann das dauerhaft gutgehen??

Letzte Nachricht: 14. Dezember 2003 um 19:33
C
concha_12136138
13.12.03 um 10:29

Hallo zusammen! Ich bin 21 Jahre alt und führe meine erste Beziehung. Mein Freund und ich sind nun ein dreiviertel Jahr zusammen. Da wir uns täglich sehen, lernt man den anderen mehr und mehr kennen...und ich merke, was für unterschiedliche Temperamente wir doch sind. Ich bin eher ruhig und ausgeglichen und mache mir wahnsinnig viele Gedanken. Er dagegen ist sehr aufbrausend (viel mehr als ich anfangs gedacht hatte) und schreit schnell rum (z.B. im Straßenverkehr). Das wiederum nervt mich total, weil es für mich jede entspannte Stimmung kaputt macht. Das sage ich ihm...und schon haben wir Streit. Das geht oft so (ca. zweimal die Woche). Bei Streitigkeiten beginne ich auch recht schnell zu weinen, was ihn noch wütender macht. Wir vertragen und zwar immer, und ich merke, nachdem ich zwei Stunden sauer war, bereits, wie sehr ich ihn mag, brauche und dass ich ihn auf keinen Fall verlieren will. Aber natürlich kommen Zweifel, ob zwei so unterschiedliche Menschen so richtig dauerhaft miteinander glücklich werden können. Entwickelt man sich aufeinander zu, ohne dass sich einer verbiegt? Wenn beide genau so bleiben wie sie sind, wird es immer wieder zu Konflikten kommen, und ich hasse es, mich zu streiten, und versuche eigentlich immer, Harmonie herzustellen....aber zwischen ihm und mir klappt das einfach nicht immer. Dann sind da aber natürlich auch Tage, an denen alles hundert prozentig ist und wir wirklich glücklich sind. Aber diese ewigen Streits zehren doch an meinen Nerven. Was habt ihr diesbezüglich für Erfahrungen??? Für Tipps und Ratschläge wäre ich dankbar! Viele Grüße, Jecay

Mehr lesen

M
masuyo_12308258
13.12.03 um 15:30

Man wird ruhiger
aber es gibt halt Menschen die in Stresssituationen so reagieren. Denke nicht das man das irgendwann ganz verliert.

Denke aber auch das es schlimmeres geben kann.

Du musst halt aufpassen das Dir die Beziehung gut tut. Wenn es irgendwann anfängt Dir nicht mehr gut zutun sollteste über Dein Leben nachdenken.

aber noch ist es eher harmlos... er schlägt Dich ja nicht oder macht Dich verbal runter... er hat Respekt vor Dir - Er liebt Dich.

Gefällt mir

S
silvia_11926701
14.12.03 um 11:19

Hi jecay
das war bei mir am anfang der beziehung ähnlich. mein verlobter rastete auch immer schnell aus(strassenverkehr!!).und bei streits musste ich oft weinen. bis ich mir selbst gesagt habe, nicht nur er muss was ändern sondern ich auch.nach etwa einem jahr hat sich das bei uns sehr gut geregelt. immer wenn ich merke, er wird so langsam sauer, lass ich ihn in ruhe. nach etwa 10 minuten wird er dann ruhig und wir haben den streit besiegt. weinen muss ich nun nach 2 jahren gar nicht mehr, da er auch gelernt hat, sich zu beherschen. wir lassen uns gegenseitig ein paar minuten in ruhe und es kommt kein konflikt auf.

mit der zeit kommt das, sei dir da sicher. ihr müsst beide etwas dafür tun.selten wird es auch noch mal zum streit kommen, aber bei uns ist der nicht mehr laut und gereizt und nach ner halben std vorüber.

ich wünsche dir viel glück, denn so ist eine beziehung noch viel viel schöner!!

lg kathrin

Gefällt mir

L
lilia_12629207
14.12.03 um 13:47

Harmonie.....
......um jeden preis ? das ist gerade das, was einen choleriker noch mehr aufregt ! so einer braucht eine partnerin, die ihm die stirn bieten kann statt "immer nur frieden".

du mußt dir wirklich überlegen ob das mr. right sein kann - zumal mit einem aufbrausenden menschen kaum eine harmonische bindung möglich sein wird.es sei denn, er nimmt kritik an und lernt mit seinen überschießenden gefühlen umzugehen.....

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dinh_11842022
14.12.03 um 13:52

Temperamente
Also ich finde das rücksichtslos von dem das er wütend wird wenn du weinst und traurig bist.

Was ist das denn für eine Art und Weise wütend zu werden, wenn die Freundin weint?

Ich bin auch ein ruhige Typ und ich hatte mal eine Affäre mit einer impulsiven Frau. Ich habe sie geliebt aber sie hat mich nur gemocht. Unsere verschiedenen Temperamente haben nicht zusammengepasst

Wenn du deinen Freund liebst und er dich und dir das auch sagt ist das vielleicht was anderes. Vielleicht könnt ihr an eurer Beziehung arbeiten, vielleicht auch mit Hilfe von professioneller Beratung.

Gefällt mir

A
an0N_1186958199z
14.12.03 um 14:11
In Antwort auf masuyo_12308258

Man wird ruhiger
aber es gibt halt Menschen die in Stresssituationen so reagieren. Denke nicht das man das irgendwann ganz verliert.

Denke aber auch das es schlimmeres geben kann.

Du musst halt aufpassen das Dir die Beziehung gut tut. Wenn es irgendwann anfängt Dir nicht mehr gut zutun sollteste über Dein Leben nachdenken.

aber noch ist es eher harmlos... er schlägt Dich ja nicht oder macht Dich verbal runter... er hat Respekt vor Dir - Er liebt Dich.

Eher harmlos...?
na, jonny2 - ich weiß nicht...
eine liebesbeziehung sollte doch etwas sein, was bereichert und was freude macht. wenn ich da auch nur den vergleichswert hineinbringe, dass er/ sie mich nicht verbal runter macht oder mich sogar schlägt...? da wirds mir komisch.
ich denk auch, dass beziehungen immer chancen beinhalten etwas über die eigene persönlichkeit und die verhaltenweisen zu erfahren und ggf. etwas daran zu verändern. aber das muß doch nicht durch die leidenskiste hindurch gehen...

und - wenn ich mir meines respekts für jemanden bewußt bin, dann schreie ich ihn/sie nicht an. und dann respektiere ich auch seine/ihre gefühle. da stimmt für mich was nicht in der argumentation.

interessant wäre allerdings, mal zu schauen, wo denn vielleicht schon parallelen aufgetreten sind? wie ist das umgehen der eltern miteinander? gibt es da vergleichswerte?
wir neigen ja dazu, uns alte sachen auf unsere teller zu legen und sind dann sehr erstaunt darüber, w a s da liegt, obwohl es eigentlich sehr alte bekannte sind, die wir aus unserem umfeld, der familie oder woher auch immer gut kennen und die uns geprägt haben..
ist doch toll, wenn man über solche situationen so etwas erkennen kann und verändert..?

grüßle
alleahh999

Gefällt mir

M
masuyo_12308258
14.12.03 um 19:33
In Antwort auf an0N_1186958199z

Eher harmlos...?
na, jonny2 - ich weiß nicht...
eine liebesbeziehung sollte doch etwas sein, was bereichert und was freude macht. wenn ich da auch nur den vergleichswert hineinbringe, dass er/ sie mich nicht verbal runter macht oder mich sogar schlägt...? da wirds mir komisch.
ich denk auch, dass beziehungen immer chancen beinhalten etwas über die eigene persönlichkeit und die verhaltenweisen zu erfahren und ggf. etwas daran zu verändern. aber das muß doch nicht durch die leidenskiste hindurch gehen...

und - wenn ich mir meines respekts für jemanden bewußt bin, dann schreie ich ihn/sie nicht an. und dann respektiere ich auch seine/ihre gefühle. da stimmt für mich was nicht in der argumentation.

interessant wäre allerdings, mal zu schauen, wo denn vielleicht schon parallelen aufgetreten sind? wie ist das umgehen der eltern miteinander? gibt es da vergleichswerte?
wir neigen ja dazu, uns alte sachen auf unsere teller zu legen und sind dann sehr erstaunt darüber, w a s da liegt, obwohl es eigentlich sehr alte bekannte sind, die wir aus unserem umfeld, der familie oder woher auch immer gut kennen und die uns geprägt haben..
ist doch toll, wenn man über solche situationen so etwas erkennen kann und verändert..?

grüßle
alleahh999

Denke halt
das er nicht automatisch ein Schläger sein muss der ne tickende Zeitbombe ist.

Zu einer Beziehung gehört halt viel Respekt. Denke wenn er im Auto mal lauter wird weil Stau ist fällt eher in den Bereich normal.

Stress halt

Am besten kann jemand ihn einschätzen der ihn länger kennt. Z.B. ne Exfreundin oder seine Freunde.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige