Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann daraus was werden?

Kann daraus was werden?

8. Juni 2002 um 13:25

Hallo ihr Süßen!

Ich weiß einfach nicht mehr was ich von ihm denken soll - vielleicht versteht ihr ja sein Verhalten?!!!
Also, folgendes ist passiert:
Ich war Freitag vergangene Woche mit meinen Freunden in ner kleinen Disco und habe dort "ihn" kennengelernt.
Er hat die ganze Zeit in meiner Naehe getanzt und immer vorsichtig versucht Kontakt mit mir aufzunehmen - total sueß!
Irgendwann hat er mich dann nach meinem Namen gefragt, wir sind zusammen was trinken gegangen und haben ewig geredet.Ich habe noch nie einen Mann kennengelernt mit dem ich so gut reden konnte...außerdem haben wir die selben Ansichten, schwaermen beide für Sport und reisen beide leidenschaftlich gerne - es war einfach perfekt!!
Und im Gegensatz zu anderen Maennern hatte ich nun endlich das Gefühl einen gefunden zu haben, der anständig ist, dem ich absolut vertrauen könnte!
Er war auch wirklich aufrichtig und hat mir erzählt, dass er eine Freundin hat mit der er aber werder besonders gut reden noch was unternehmen kann.Sie sind seit knappen 2 Monaten zusammen...
Aber ich wär ihm sofort aufgefallen, nur er wollte anfangs nicht zu aufdringlich sein...
jedenfalls haben wir dann noch ewig zusammen getanzt und es war einfach perfekt!
Wir wollten uns dann am nächsten Tag auf einer Party treffen, auf die ich schon lange geplant hatte mit meinen Freunden hinzugehen...
Er kam aber nicht.Am nächsten Tag habe ich ihm dann gemailt und gefragt ob wir uns denn nicht dort treffen wollten und warum er nicht da war-
keine Antwort!
2 Tage später kam dann der reumuetige Anruf:
er habe kein Geld auf dem Handy und hat es einfach nicht mehr zu der Party geschafft - er war davor noch auf nem Geburtstag.
Aber er hat sich entschuldigt, es täte ihm "unendlich leid", ob wir uns nicht mal unter der woche treffen koennten.
Ich war einverstanden und wir haben ein date ausgemacht... -
ne halbe Stunde vorhetr kam dann die Mail:
Ihm sei was "dazwischengekommen"- es tut ihm leid
Und um dem ganzen noch eins draufzusetzen:
Gestern war ich wieder in der Disko in der wir uns kennengelernt haben und hab ihm gemailt ob er auch kommt.
Darauf die Antwort: er ist voll froh. dass ich nicht mehr sauer bin wegen gestern und er komme "natürlich" vorbei, er freue sich schon total mich wiederzusehen!-
"Natuerlich" kam er nicht!

Was soll ich denn jetzt machen - meine Freunde meinen Warten - aber das halt ich nicht aus!!!
Entweder ich vergesse ihn so schnell wie moeglich-was unglaublich schade waere! Denn ich habe das Gefühl ich werde nie wieder einen kennenlernen wie ihn! Er gefällt mir nicht nur äußerlich sondern ich hab das Gefühl ich würde ihn schon ewig kennen, ich kann völlig in seinen Worten aufgehen...Ich will ihn doch nicht verlieren!!-
ja, oder ich ruf ihn an und erzähl ihm alles was ich ueber uns denke und dass ich sein Verhalten nicht verstehen kann????!!!!
Bitte helft mir, was soll ich machen??
Liebe Grüße, Caty



Mehr lesen

8. Juni 2002 um 13:55

Auch wenn es ganz ..............
doll schwerfällt!!

Melde Dich nicht mehr bei ihm - überhaupt nicht mehr!!!!
Wenn er tatsächlich - was ich allerdinsg nicht glaube - an Dir interessiert wäre, wird er sich melden!!
Aber dann wäre er auch schon zu euren Treffen erschienen!!

Lauf ihm nicht nach, auch wenn es fürchtbar weh tut und wenn es nicht einfach ist!

Auch wenn es hart ist: Du kannst nichts verlieren was zu Dir gehört, er er gehört defenitiv noch nicht zu Dir, und wird es wohl auch nie!!

Tu Dir selbst einen Gefallen und schreib ihn ab!!

Falls er sich wieder erwartend doch melden sollte, läßt Du ihn zappel - und zeig ihm ein wenig die kalte Schulter, er muss sich erst mal anstrengen!!!!!

Es ist hart aber lauf ihm bitte nicht nach!!!!!!!!!!!!!!!!

Deine Mülli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 13:56
In Antwort auf idith_12636984

Auch wenn es ganz ..............
doll schwerfällt!!

Melde Dich nicht mehr bei ihm - überhaupt nicht mehr!!!!
Wenn er tatsächlich - was ich allerdinsg nicht glaube - an Dir interessiert wäre, wird er sich melden!!
Aber dann wäre er auch schon zu euren Treffen erschienen!!

Lauf ihm nicht nach, auch wenn es fürchtbar weh tut und wenn es nicht einfach ist!

Auch wenn es hart ist: Du kannst nichts verlieren was zu Dir gehört, er er gehört defenitiv noch nicht zu Dir, und wird es wohl auch nie!!

Tu Dir selbst einen Gefallen und schreib ihn ab!!

Falls er sich wieder erwartend doch melden sollte, läßt Du ihn zappel - und zeig ihm ein wenig die kalte Schulter, er muss sich erst mal anstrengen!!!!!

Es ist hart aber lauf ihm bitte nicht nach!!!!!!!!!!!!!!!!

Deine Mülli

Du kannst nichts verlieren was zu nicht Dir gehört..........
sollte es eigentlich werden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 14:03

Bitte nicht....
.....nachlaufen. So wie du es beschrieben habt, suchte er bloss ein Abenteuer und das du dich mit ihm in der öffentlichkeit (z.B. auf der Party) treffen wolltest, hatte er Angst gesehen zu werden und absagen wollte er auch nicht. Er wird dir immer wieder eine neue Ausrede servieren. Lass dich net drauf rein.

Vergiss ihn und mach dein Herz frei für den richtigen Boy.

*ganzdolldrück*

Minniwinni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 14:20

Warten hilft hier nicht!
So, nach meiner ganzen Jammerei zu meinen Problemen will ich doch jetzt auch mal versuchen zu helfen.
Hallo Caty!!

>Irgendwann hat er mich dann nach meinem Namen gefragt, wir sind zusammen was trinken gegangen und haben ewig geredet.Ich habe noch nie einen Mann kennengelernt mit dem ich so gut reden konnte...

Ach, da gibts noch mehr. Zumindest haben das auch schon bei mir etliche Leute gesagt. Das selbe gilt aber auch für Euch Frauen. Ich fahre ja zum Beispiel sehr oft Nachtzug, und da lerne ich auch schon mal welche kennen, mit denen kann ich die ganze Nacht bis zur Ankunft reden, als wären wir die dicksten Freunde und würden alles voneinander wissen. Und bei anderen kommt man nicht über ein "n'Abend" und ein "Licht ausmachen?" hinaus. *lach*
Mit meiner letzten großen Liebe aus Konstanz (siehe besagter Diskussion "immer noch keine Entscheidung") konnte ich auch vom ersten Telefongespräch an reden wie mit noch niemandem zuvor. Wir waren uns irgendwie in allem "einig", konnten über die selben Dinge lästern und von den selben schönen Dingen schwärmen. Ach ja...

>außerdem haben wir die selben Ansichten, schwaermen beide für Sport und reisen beide leidenschaftlich gerne - es war einfach perfekt!!

Dito. Solche "alles ist einfach perfekt"-Sachen sind dann natürlich umso schlimmer, wenn etwas "schiefgeht". Hab mich schon ein paar Mal dabei ertappt, nach "Reinfällen" mit Bekanntschaften mir als Ausrede all die Dinge vorzuhalten, die mir an ihr nicht gefallen haben, die ich absolut nicht mochte. Aber manchmal fällt einem da gar nichts ein, was?! *seufz*

>Und im Gegensatz zu anderen Maennern hatte ich nun endlich das Gefühl einen gefunden zu haben, der anständig ist, dem ich absolut vertrauen könnte!

Hast Du denn so viele schlechte Erfahrungen gemacht bisher? Wie alt bist Du denn? *neugier* Oder warte, das kann ich ja vielleicht weiter unten bei "wie seht ihr aus" nachschlagen?!

>Er war auch wirklich aufrichtig und hat mir erzählt, dass er eine Freundin hat mit der er aber werder besonders gut reden noch was unternehmen kann.Sie sind seit knappen 2 Monaten zusammen...

Was ihm schon mal sehr hoch anzurechnen ist. Er hätte es ja auch verschweigen können, so "erst mal sehen, was überhaupt wird" und so. Mmh, 2 Monate... *grübel*... auch nicht gerade wenig...

>er habe kein Geld auf dem Handy und hat es einfach nicht mehr zu der Party geschafft - er war davor noch auf nem Geburtstag.

Die Ausrede bringt mich aber ganz schön zum Kochen! Sorry. Erst mal allgemein wegen solcher Leute, die auf der einen Seite meinen, immer und überall erreichbar sein und telefonieren zu müssen, und auf der anderen Seite haben sie nicht die 12,78 Euro, um einmal im Jahr die Karte aufzuladen! Geben aber trotzdem vielleicht noch viel Geld für solche Dinge wie Klingeltöne oder sexy Logos aus. *lach* Ne, aber vor allem, dass er bei Dir so eine plumpe Ausrede gebracht hat! Es gibt doch auch auf Partys noch andere Leute, die man mal fragen kann, ob man nicht mal gegen Bezahlung eine Minute telefonieren oder eine SMS schicken kann. Oder mal nach Anfrage kurz das Telefon des Gastgebers benutzen. Oder sich nen Euro schnappen und mal schnell zur Telefonzelle runterrennen. "Dich sitzen lassen" und hoffen, dass Du es nicht übel nimmst, wär zumindest für mich eine nicht ernstzunehmende Alternative...
Ne, aber an dieser Stelle kann ich nur interpretieren: Er konnte Dich eben nicht treffen, weil er eine Freundin hat. Er hatte nur noch nicht den Mut, Dir zu sagen "es wird nichts", weil er Dich eben auch mag. Aber dazu weiter unten mehr...

>Aber er hat sich entschuldigt, es täte ihm "unendlich leid", ob wir uns nicht mal unter der woche treffen koennten.
>Ich war einverstanden und wir haben ein date ausgemacht... -
ne halbe Stunde vorhetr kam dann die Mail:
>Ihm sei was "dazwischengekommen"- es tut ihm leid
>Und um dem ganzen noch eins draufzusetzen:
>Gestern war ich wieder in der Disko in der wir uns kennengelernt haben und hab ihm gemailt ob er auch kommt.
>Darauf die Antwort: er ist voll froh. dass ich nicht mehr sauer bin wegen gestern und er komme "natürlich" vorbei, er freue sich schon total mich wiederzusehen!-
>"Natuerlich" kam er nicht!

He, also spätestens an dieser Stelle würde ich mich nicht länger "verarschen" lassen. Tut mir leid, aber ich würde mir da verarscht vorkommen. Ständig diese Abfolge von Entschuldigungen, neuen Verabredungen und immer neuen Enttäuschungen!
Ich würde ja wahrscheinlich schon nach der allerersten "versauten" Verabredung meine Meinung grundlegend ändern. Hatte auch schon solche "Fälle", wo ich trotz Überreichen von 2 Telefonnummern, Handynummer und Mailadresse stundenlang im Regen vor einem Cafe gestanden habe. Wenn da nicht irgend ein richtig guter Grund kommt (Unfall, wirklich dringende Sache im Beruf bei der man nicht telefonieren kann, irgend ein anderer Notfall?!) lasse ich meist die Sache von vornherein sein. Wenn es schon so losgeht...

>Was soll ich denn jetzt machen - meine Freunde meinen Warten - aber das halt ich nicht aus!!!

Ja, Ungewissheit ist schwer zu ertragen, das hab ich selber gerade wieder bei "meiner Sache" erlebt. Nicht zu wissen, was denn nun wird, nicht zu wissen, ob man ihn vergessen oder von ihm träumen soll... nicht wahr?! *seufz*
Aber durch warten wird wohl nicht all zu viel passieren. Wenn er schon die Verabredungen eine nach der anderen sausen lässt, wird er ja wohl keine neuen vorschlagen? Hat er sich schon mal von sich aus gemeldet? Habt ihr überhaupt schon mal über das Thema geredet, was nun werden soll?

>Entweder ich vergesse ihn so schnell wie moeglich-was unglaublich schade waere! Denn ich habe das Gefühl ich werde nie wieder einen kennenlernen wie ihn! Er gefällt mir nicht nur äußerlich sondern ich hab das Gefühl ich würde ihn schon ewig kennen, ich kann völlig in seinen Worten aufgehen...Ich will ihn doch nicht verlieren!!-

Dann mach folgendes: Du rufst ihn an (ich hoffe doch, dass Du eine Nummer hast, wo nicht gerade sein Geld zum Empfangen alle geworden ist und sagst ihm all das, was Du hier auch geschrieben hast. Dass Du ihn so wahnsinnig magst, dass Du Tag und Nacht an ihn denkst, aber dass Du es auch nicht länger ertragen kannst, von ihm immer wieder enttäuscht zu werden. Frag ihn, was er für Dich fühlt, redet darüber, wie es mit Euch weitergehen soll! Denn Du hast ja auch nicht die Zeit, um Dich eine halbe Ewigkeit von ihm vertrösten zu lassen, nur damit er Dir am Ende vielleicht doch sagt "meine Beziehung ist mir wichtiger".
Im Ernstfall fändest Du auch garantiert wieder so einen netten Kerl!!! Ein paar davon solls ja noch in freier Wildbahn geben! *grins*
(He, eben gerade dachte ich noch bei meinem Beitrag "so eine wie die find ich nicht wieder" und nun schreib ich Dir das hier... hab ja fast das Gefühl, ich helf mir gleich noch selbst mit, indem ich Dir schreibe... *lach*)

>Bitte helft mir, was soll ich machen??
>Liebe Grüße, Caty

Ich wünsch Dir jedenfalls alles Glück der Welt, dass Du das mit ihm klären kannst! Je eher, desto besser. Und wenns schiefgeht... na ja... dann können wir beide immer noch einen trinken gehen und unser Schicksal teilen... *lächel*
Liebe Grüße zurück!!!
Daniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 14:27

Komisch...
Kleiner Nachtrag: Schon seltsam, was genau in dem Moment hier für Musik läuft, während ich den Beitrag abschicke...

Queen: Dear Friends
---
So dear friends
Your love has gone
Only tears to dwell upon
I dare not say
As the wind must blow
So a love is lost
A love is won
Go to sleep and dream again
Soon your hopes will rise
And then from all this gloom
Life can start anew
And there'll be no crying soon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 17:41
In Antwort auf zev_12155958

Warten hilft hier nicht!
So, nach meiner ganzen Jammerei zu meinen Problemen will ich doch jetzt auch mal versuchen zu helfen.
Hallo Caty!!

>Irgendwann hat er mich dann nach meinem Namen gefragt, wir sind zusammen was trinken gegangen und haben ewig geredet.Ich habe noch nie einen Mann kennengelernt mit dem ich so gut reden konnte...

Ach, da gibts noch mehr. Zumindest haben das auch schon bei mir etliche Leute gesagt. Das selbe gilt aber auch für Euch Frauen. Ich fahre ja zum Beispiel sehr oft Nachtzug, und da lerne ich auch schon mal welche kennen, mit denen kann ich die ganze Nacht bis zur Ankunft reden, als wären wir die dicksten Freunde und würden alles voneinander wissen. Und bei anderen kommt man nicht über ein "n'Abend" und ein "Licht ausmachen?" hinaus. *lach*
Mit meiner letzten großen Liebe aus Konstanz (siehe besagter Diskussion "immer noch keine Entscheidung") konnte ich auch vom ersten Telefongespräch an reden wie mit noch niemandem zuvor. Wir waren uns irgendwie in allem "einig", konnten über die selben Dinge lästern und von den selben schönen Dingen schwärmen. Ach ja...

>außerdem haben wir die selben Ansichten, schwaermen beide für Sport und reisen beide leidenschaftlich gerne - es war einfach perfekt!!

Dito. Solche "alles ist einfach perfekt"-Sachen sind dann natürlich umso schlimmer, wenn etwas "schiefgeht". Hab mich schon ein paar Mal dabei ertappt, nach "Reinfällen" mit Bekanntschaften mir als Ausrede all die Dinge vorzuhalten, die mir an ihr nicht gefallen haben, die ich absolut nicht mochte. Aber manchmal fällt einem da gar nichts ein, was?! *seufz*

>Und im Gegensatz zu anderen Maennern hatte ich nun endlich das Gefühl einen gefunden zu haben, der anständig ist, dem ich absolut vertrauen könnte!

Hast Du denn so viele schlechte Erfahrungen gemacht bisher? Wie alt bist Du denn? *neugier* Oder warte, das kann ich ja vielleicht weiter unten bei "wie seht ihr aus" nachschlagen?!

>Er war auch wirklich aufrichtig und hat mir erzählt, dass er eine Freundin hat mit der er aber werder besonders gut reden noch was unternehmen kann.Sie sind seit knappen 2 Monaten zusammen...

Was ihm schon mal sehr hoch anzurechnen ist. Er hätte es ja auch verschweigen können, so "erst mal sehen, was überhaupt wird" und so. Mmh, 2 Monate... *grübel*... auch nicht gerade wenig...

>er habe kein Geld auf dem Handy und hat es einfach nicht mehr zu der Party geschafft - er war davor noch auf nem Geburtstag.

Die Ausrede bringt mich aber ganz schön zum Kochen! Sorry. Erst mal allgemein wegen solcher Leute, die auf der einen Seite meinen, immer und überall erreichbar sein und telefonieren zu müssen, und auf der anderen Seite haben sie nicht die 12,78 Euro, um einmal im Jahr die Karte aufzuladen! Geben aber trotzdem vielleicht noch viel Geld für solche Dinge wie Klingeltöne oder sexy Logos aus. *lach* Ne, aber vor allem, dass er bei Dir so eine plumpe Ausrede gebracht hat! Es gibt doch auch auf Partys noch andere Leute, die man mal fragen kann, ob man nicht mal gegen Bezahlung eine Minute telefonieren oder eine SMS schicken kann. Oder mal nach Anfrage kurz das Telefon des Gastgebers benutzen. Oder sich nen Euro schnappen und mal schnell zur Telefonzelle runterrennen. "Dich sitzen lassen" und hoffen, dass Du es nicht übel nimmst, wär zumindest für mich eine nicht ernstzunehmende Alternative...
Ne, aber an dieser Stelle kann ich nur interpretieren: Er konnte Dich eben nicht treffen, weil er eine Freundin hat. Er hatte nur noch nicht den Mut, Dir zu sagen "es wird nichts", weil er Dich eben auch mag. Aber dazu weiter unten mehr...

>Aber er hat sich entschuldigt, es täte ihm "unendlich leid", ob wir uns nicht mal unter der woche treffen koennten.
>Ich war einverstanden und wir haben ein date ausgemacht... -
ne halbe Stunde vorhetr kam dann die Mail:
>Ihm sei was "dazwischengekommen"- es tut ihm leid
>Und um dem ganzen noch eins draufzusetzen:
>Gestern war ich wieder in der Disko in der wir uns kennengelernt haben und hab ihm gemailt ob er auch kommt.
>Darauf die Antwort: er ist voll froh. dass ich nicht mehr sauer bin wegen gestern und er komme "natürlich" vorbei, er freue sich schon total mich wiederzusehen!-
>"Natuerlich" kam er nicht!

He, also spätestens an dieser Stelle würde ich mich nicht länger "verarschen" lassen. Tut mir leid, aber ich würde mir da verarscht vorkommen. Ständig diese Abfolge von Entschuldigungen, neuen Verabredungen und immer neuen Enttäuschungen!
Ich würde ja wahrscheinlich schon nach der allerersten "versauten" Verabredung meine Meinung grundlegend ändern. Hatte auch schon solche "Fälle", wo ich trotz Überreichen von 2 Telefonnummern, Handynummer und Mailadresse stundenlang im Regen vor einem Cafe gestanden habe. Wenn da nicht irgend ein richtig guter Grund kommt (Unfall, wirklich dringende Sache im Beruf bei der man nicht telefonieren kann, irgend ein anderer Notfall?!) lasse ich meist die Sache von vornherein sein. Wenn es schon so losgeht...

>Was soll ich denn jetzt machen - meine Freunde meinen Warten - aber das halt ich nicht aus!!!

Ja, Ungewissheit ist schwer zu ertragen, das hab ich selber gerade wieder bei "meiner Sache" erlebt. Nicht zu wissen, was denn nun wird, nicht zu wissen, ob man ihn vergessen oder von ihm träumen soll... nicht wahr?! *seufz*
Aber durch warten wird wohl nicht all zu viel passieren. Wenn er schon die Verabredungen eine nach der anderen sausen lässt, wird er ja wohl keine neuen vorschlagen? Hat er sich schon mal von sich aus gemeldet? Habt ihr überhaupt schon mal über das Thema geredet, was nun werden soll?

>Entweder ich vergesse ihn so schnell wie moeglich-was unglaublich schade waere! Denn ich habe das Gefühl ich werde nie wieder einen kennenlernen wie ihn! Er gefällt mir nicht nur äußerlich sondern ich hab das Gefühl ich würde ihn schon ewig kennen, ich kann völlig in seinen Worten aufgehen...Ich will ihn doch nicht verlieren!!-

Dann mach folgendes: Du rufst ihn an (ich hoffe doch, dass Du eine Nummer hast, wo nicht gerade sein Geld zum Empfangen alle geworden ist und sagst ihm all das, was Du hier auch geschrieben hast. Dass Du ihn so wahnsinnig magst, dass Du Tag und Nacht an ihn denkst, aber dass Du es auch nicht länger ertragen kannst, von ihm immer wieder enttäuscht zu werden. Frag ihn, was er für Dich fühlt, redet darüber, wie es mit Euch weitergehen soll! Denn Du hast ja auch nicht die Zeit, um Dich eine halbe Ewigkeit von ihm vertrösten zu lassen, nur damit er Dir am Ende vielleicht doch sagt "meine Beziehung ist mir wichtiger".
Im Ernstfall fändest Du auch garantiert wieder so einen netten Kerl!!! Ein paar davon solls ja noch in freier Wildbahn geben! *grins*
(He, eben gerade dachte ich noch bei meinem Beitrag "so eine wie die find ich nicht wieder" und nun schreib ich Dir das hier... hab ja fast das Gefühl, ich helf mir gleich noch selbst mit, indem ich Dir schreibe... *lach*)

>Bitte helft mir, was soll ich machen??
>Liebe Grüße, Caty

Ich wünsch Dir jedenfalls alles Glück der Welt, dass Du das mit ihm klären kannst! Je eher, desto besser. Und wenns schiefgeht... na ja... dann können wir beide immer noch einen trinken gehen und unser Schicksal teilen... *lächel*
Liebe Grüße zurück!!!
Daniel

Dankeschön....
für deine lange Mail, du hast Recht, es wär gut ich wuerde mich mit ihm aussprechen.
Aber ich will ihm eben auch nicht nachlaufen...
alles a little bit complicated.
zur info: ich bin 17 Jahre alt,er 19.
Mein Problem ist nicht, dass ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, sondern, dass ich einfach noch keine positiven gemacht habe.
Er war der einzigste, der mich bisher auf einer Party ohne Hintergedanken angesprochen hat.
Da kamen keine billigen Anmachen nach dem Motto:
"Lass uns doch was trinken und dann raus gehen".Was soll man denn da denken außer:Männer sind Schweine?!
Außer ihm natürlich, er war der erste dem ich kein:"Ich bin nur zum Tanzen hier"! zurückgeben musste. Mit ihm konnte ich so geil reden und tanzen ohne Angst haben zu muessen er koennte zu aufdringlich werden. Einfach als würden wir uns schon ewig kennen.Als ich gehen musste hat er mir sogar angeboten mich nach Hause zu fahren(bin aber natürlich nicht darauf eingegangen)

Wie auch immer, ich dank dir jedenfalls ganz herzlich fuer deine Mail, gell!
Und wünsche dir auch ganz, ganz arg viel Glück für deine Beziehungsgeschichte!
Bussi, Caty





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 17:49
In Antwort auf idith_12636984

Auch wenn es ganz ..............
doll schwerfällt!!

Melde Dich nicht mehr bei ihm - überhaupt nicht mehr!!!!
Wenn er tatsächlich - was ich allerdinsg nicht glaube - an Dir interessiert wäre, wird er sich melden!!
Aber dann wäre er auch schon zu euren Treffen erschienen!!

Lauf ihm nicht nach, auch wenn es fürchtbar weh tut und wenn es nicht einfach ist!

Auch wenn es hart ist: Du kannst nichts verlieren was zu Dir gehört, er er gehört defenitiv noch nicht zu Dir, und wird es wohl auch nie!!

Tu Dir selbst einen Gefallen und schreib ihn ab!!

Falls er sich wieder erwartend doch melden sollte, läßt Du ihn zappel - und zeig ihm ein wenig die kalte Schulter, er muss sich erst mal anstrengen!!!!!

Es ist hart aber lauf ihm bitte nicht nach!!!!!!!!!!!!!!!!

Deine Mülli

Danke
Muelli - süßer Name übrigens
Ich wart jetzt wirklich erstmal ab ob eine geniale Entschuldigung seinerseits wg gestern Abend kommt.
Wenn nicht war er wohl wirklich nicht der Richtige *seufz*, (aber er ist doch so süß!)
Aber hast Recht, zum ihm Nachlaufen bin ich mir echt zu schade!
Grüßle und n schönes Wochenende wünsch ich dir!
Caty


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 20:21
In Antwort auf chanda_11969856

Dankeschön....
für deine lange Mail, du hast Recht, es wär gut ich wuerde mich mit ihm aussprechen.
Aber ich will ihm eben auch nicht nachlaufen...
alles a little bit complicated.
zur info: ich bin 17 Jahre alt,er 19.
Mein Problem ist nicht, dass ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, sondern, dass ich einfach noch keine positiven gemacht habe.
Er war der einzigste, der mich bisher auf einer Party ohne Hintergedanken angesprochen hat.
Da kamen keine billigen Anmachen nach dem Motto:
"Lass uns doch was trinken und dann raus gehen".Was soll man denn da denken außer:Männer sind Schweine?!
Außer ihm natürlich, er war der erste dem ich kein:"Ich bin nur zum Tanzen hier"! zurückgeben musste. Mit ihm konnte ich so geil reden und tanzen ohne Angst haben zu muessen er koennte zu aufdringlich werden. Einfach als würden wir uns schon ewig kennen.Als ich gehen musste hat er mir sogar angeboten mich nach Hause zu fahren(bin aber natürlich nicht darauf eingegangen)

Wie auch immer, ich dank dir jedenfalls ganz herzlich fuer deine Mail, gell!
Und wünsche dir auch ganz, ganz arg viel Glück für deine Beziehungsgeschichte!
Bussi, Caty





Wir beide mit unseren Problemchen
Hi Caty!!

Danke für Deine Antwort! Nach all dem Fotoalbumsgebastel werd ich mich jetzt mal wieder den wichtigen Dingen des Lebens zuwenden... Dir zum Beispiel . Wollte zwar eigentlich noch schwimmen gehen, aber ich warte jetzt erstmal bis Kylie M. angefangen hat zu singen und die ganzen kreischenden Gestalten in der Schlange vor der Schwimmhalle weg sind...

>für deine lange Mail, du hast Recht, es wär gut ich wuerde mich mit ihm aussprechen.
>Aber ich will ihm eben auch nicht nachlaufen...

Na da hast Du ja im Prinzip schon die Entscheidung getroffen, oder? Eigentlich ganz einfach: Du fragst ihn, was wird, und wenn er anfängt "na ja, und meine Freundin und ich mag dich auch aber sie und insgesamt und überhaupt", dann gehst Du.

>alles a little bit complicated.

Ach, im Gegensatz zu der Geschichte bei mir doch noch hübsch überschaubar... *grins*

>zur info: ich bin 17 Jahre alt,er 19.

"Mit 17 hat man noch Träume... da wachsen noch alle Bäume..." *tralala* Freut mich ja, auch mal jemand jüngeren zu sehen hier. Würde mich sowieso mal interessieren, wie insgesamt der Altersschnitt ist. Hat zufällig jemand in der Schule in Statistik aufgepasst?!

>Mein Problem ist nicht, dass ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, sondern, dass ich einfach noch keine positiven gemacht habe.

Mmh, das ist natürlich auch nicht schön. Kommt mir auch bekannt vor, ich hatte selber bisher auch nur so eine "halbe Beziehung" vor 6 Jahren und dann eben jetzt das Kuddelmuddel mit Konstanz.
Wohnst Du eigentlich in einer Großstadt oder "auf dem Land"? Gibts bei Euch so wenig nette Jungs zum Kennenlernen?! *wunder*

>Er war der einzigste, der mich bisher auf einer Party ohne Hintergedanken angesprochen hat. Da kamen keine billigen Anmachen nach dem Motto:
"Lass uns doch was trinken und dann raus gehen".Was soll man denn da denken außer:Männer sind Schweine?!

Ha! Einer meiner Gründe, warum ich sehr ungern in Discos oder ähnliche Etablissements gehe. Es wird nur dumm herumgeflirtet und die meisten wollen wirklich nur das eine! (gut, vielleicht hab ich deswegen das eine auch noch nie getan?! *wunder* ) Und wenn ich z.B. in die Disco gehen würde und "nichts tun", dann würde man wohl denken, ich sei verklemmt oder hätte meine Potenz verloren. Ne, lieber nicht.
Hab jedenfalls, da wo ich bin und mit den Leuten, mit denen ich meine Zeit so verbringe, noch nie irgend welche billigen Anmachen anhören müssen. Also bitte keine pauschalen Aburteilungen des männlichen Geschlechts... *lach*

>Außer ihm natürlich, er war der erste dem ich kein:"Ich bin nur zum Tanzen hier"! zurückgeben musste. Mit ihm konnte ich so geil reden und tanzen ohne Angst haben zu muessen er koennte zu aufdringlich werden. Einfach als würden wir uns schon ewig kennen.Als ich gehen musste hat er mir sogar angeboten mich nach Hause zu fahren(bin aber natürlich nicht darauf eingegangen)

Na gut, da könnte ich jetzt zwei Dinge vorschlagen: Entweder wir nehmen für den Nachhauseweg den großen Mercedes mit Klimaanlage und allem Komfort, den, wo mein Chauffeur schon auf uns wartet. Da müsstest Du allerdings noch eine Fahrkarte kaufen. Oder wir nehmen meinen amerikanischen Schinken, den mit super Federung, Breitreifen und Satellitennavigationssystem. Du müsstest allerdings in der zweiten Reihe sitzen und aufpassen, dass Deine Beine nicht in die Speichen geraten.
So viel zum Nachhausefahren mit Daniel *lach*.

Über was habt Ihr eigentlich so geredet? Hat er irgend etwas interessantes erzählt? Oder ein paar Worte über seine Freundin verloren? Konnte man in der Disco überhaupt miteinander reden?! *schrei* Ich bevorzuge ja für durchplauderte Nächte immer eines unser herrlichen Studentencafes, so eins, wo draußen vor den Häusern Hollywoodschaukeln stehn, wo man Sonnenuntergang, Sterne und Sonnenaufgang nacheinander erleben kann .
(mmh, kriegt man ja gleich Lust beim schreiben... ich glaub ich mach mir jetzt erst mal 'nen Cocktail nach dieser Mail hier )

>Wie auch immer, ich dank dir jedenfalls ganz herzlich fuer deine Mail, gell!

Kein Problem. Freut mich doch, wenn ich Dir auch nur ein klitzekleins Bißchen helfen konnte! Und falls ich noch etwas für Dich tun kann... sag ruhig bescheid!

>Und wünsche dir auch ganz, ganz arg viel Glück für deine Beziehungsgeschichte!

Ach... *abwink*... ich weiß auch nicht. Hast Du die Beiträge mal überflogen? Es ist einfach nur aussichtslos, und ich glaube, da werde ich nicht mehr viel Kraft investieren. Wenn sie par tout nicht will, dann kann ich auch nicht mein halbes Studentenleben dafür verbraten, sie zu einem Besuch bei mir zu zwingen. Und wer weiß, mit wem sie mittlerweile bei sich in Konstanz herumschlendert?! Ach ja...

>Bussi, Caty

Oh... *rot_werd*... gleich mit Bussi... da verfällt man ja schon ohne Cocktail ins Grinsen.
Wünsch Dir noch ein schönes Wochenende! Und ganz liebe Grüße aus Berlin! *dich_drück*
Daniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2002 um 23:00

Und was is
wenn die beiden ein kind zusammen haben, wäre es dir dann immernoch egal, ...?
zerbrochene beziehungen, scherbenhaufen, betrogene menschen, eifersüchtige frauen, gehörnte männer, alleingelassene kinder..in was für einer welt leben wir. es wäre viel einfacher, wenn wir wieder in stämmen zusammenleben würden, wo alle kinder beschützt sind und auch von anderen mit aufgezogen werden, da können dann die männer und frauen rumvögeln soviel und mit wem sie wollen, die kinder die geboren werden gehören in die gemeinschaft des stammes und sind beschützt, egal was mit den eltern passiert. der stamm gibt den kindern die geborgenheit die sie so dringend brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2002 um 23:38

So jemanden wie den findest Du nicht wieder???
ich glaube schon!

Schau mal Caty: wie lange kennt ihr euch denn schon? Und wie oft hat der Typ Dich in dieser Zeit versetzt? So jemanden, der am Telefon die Welt verspricht und Dich dann im Regen stehen lässt, findest Du auf ALLE FÄLLE wieder! Und ich bin mir ganz sicher: Du triffst bald jemanden, mit dem es so gut passt, wie "mit ihm" und der dazu dann noch die Dates einhält.

Ciao, Sternchen24

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram