Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann aus freundschaft liebe werden?

Kann aus freundschaft liebe werden?

6. Juni 2006 um 22:25 Letzte Antwort: 7. Juni 2006 um 17:16

hallo! also ich frage mich ob aus freundschaft liebe werden kann. Ich habe einen besten freund und das schon seit 8 jahren. in den 8 jahren hat es immer gefunkt. das feuer war immer am lodern.
wir sind beide in einer beziehung. aber dennoch können wir unsere hände nicht bei uns lassen ,wenn wir uns treffen.
man muss dabei sagen, das er beim bund ist. und 350km weit weg von mir. wir wären vor 8 jahren fast mal zusammen gekommen. ich habe ihm meine liebe gestanden. doch leider 3 tage zu spät. er war damals gerade mit seiner jetzigen freundin zusammen gekommen. er meinte, wenn ich 3 tage eher ihm meine liebe gestanden hätte, wären wir zusammen gekommen.
naja auf jedenfall treffen wir uns meistens heimlich und abends. leider auch nicht sehr oft. da er ja nur am wochenende da ist und eine freundin hat- oft kommt er in der woche zu mir.wir kuscheln dann fast immer. er gibt mir ein tolles gefühl und ich fühle mich total geborgen bei ihm. vor ein paar monaten ist es dann passiert. wir haben mit einander geschlafn. es ist vorher noch nie passiert. einer von uns beiden hat immer abgebrochen. aus angst den anderen zu verlieren (freundschaft)
aber diesmal war alles anders. seine blicke, seine augen, seine worte, gesten usw geben mir das gefühl, das er mehr für mich empfindet als freundschaft. ich glaube fast schon, das er meine grosse liebe ist. nur leider kann ich diese nicht ausleben. weil ich nicht weiss, wie er denkt und fühlt.
wenn ich versuche ihn mal darauf anzusprechen, weicht er mir aus oder sagt was "negatives". aber ich bilde mir das ja nicht ein. meine freundin denkt auch genauso. ich weiss, das wir beide grosse angst haben, das unsere freundschaft dadurch vielleicht kaputt gehen kann. aber wer nix wagt, der nix gewinnt oder?
es wäre einfacher, wenn wir keine partner hätten. denn er wohnt bei ihr und alles. wenn er sich von ihr trennen würde, müsste er sein leben komplett ändern. und ich gehe davon aus, das er davor auch angst hat. lieber den spatz in der hand als die taube auf dem dach. was wenn das mit uns in einer beziehung nicht klappt? nachher steht er alleine da. wie kann ich heraus finden, wie er denkt und fühlt`? er bedeuet mir zuviel, um das ich ihn verlieren möchte. wenn ich ihm nun einfach meine liebe gestehen würde, dann würde ich ihn wohl erstmal verlieren. da er auf abstand gehen würde. ich kenne ihn ja. gibt es keinen anderen weg um das heraus zu finden?
diese Ängste sind wohl die probleme. würde ich nunmal so sagen. ich geniesse jede minute mit ihm. er bringt mich zum lachen, wir verstehen uns auch ohne worte. er sieht einfach nur toll aus.
ich würde es wohl drauf ankommen lassen und eine beziehung mir wünschen. ich kenne ihn so gut und so lange. seine stärken,seine schwächen.aber dennoch weiss ich grad keinen rat.
wenn er mir was sagen will, sich aber nicht traut, gibt er mir rätsel auf. aber solch ein typ bin ich nicht. ich kann zwar rätsel lösen aber keine aufgeben
was würdet ihr an meiner stelle machen? wie reagieren? wie handeln?
lg suti

Mehr lesen

7. Juni 2006 um 9:14

Hmmm
liebe suti!

bei meinem jetzigen freund war es ähnlich.
wir waren (sind) wahnsinnig gute freunde, auch schon zuvor. als wir uns kennenlernten, hatte er eine feste freundin und ich traf auch verschiedene männer. doch es war da... wir mochten uns einfach so gerne, es war immer ein prickeln da, wir fühlten uns wahnsinnig wohl in der nähe des anderen. doch er war zugleich unsicher, was seine freundin betraf. mit ihr hätte er sehr viel aufgeben müssen (u.a. auch ihre familie, die ihm sehr wichtig war, denn er selbst hatte nie harmonisches familienleben kennengelernt)
trotzdem, wir sahen uns oft, es war immer ein grosses vertrauen zwischen uns, und wir redeten auch über sehr sehr viel. im unterschied zu dir haben wir uns unsere gefühle nicht gestanden, und vielleicht wären wir auch nicht zusammen, hätte nicht seine freundin (!) schluss gemacht. und selbst dann brauchte es noch sechs monate, bis wir schliesslich ein paar waren. er hat schliesslich den ersten schritt gemacht und mir einen brief geschrieben.
soweit meine geschichte. was ich dir sagen will:
wenn es euch bestimmt ist, also wenn ihr wirklich so gut zusammenpasst und daher eben einfach zusammengehört, dann wird es so auch passieren!
Aber fordere es nicht heraus!
dräng ihn zu nichts, das wird ihn unter druck setzen und höchstens negative gefühle bei ihm auslösen.
oder, du kannst ihm auch einen brief schreiben. wobei ich hier sehr vorsichtig vorgehen würde. auch hier kein fordern, nur erzählen, wie es dir geht, was du denkst und wie du empfindest.

ich wünsch dir jedenfalls alles alles gute,

lg ribisel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2006 um 13:21

Aus Freundschaft Liebe
Mädchen, wach endlich auf! Vergiss Deinen "Furzklemmer", der wieder einmal nicht weiß, was er will. Schau nach vorne, die Zukunft hält genug Möglichkeiten offen für Dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2006 um 17:16
In Antwort auf an0N_1230643099z

Hmmm
liebe suti!

bei meinem jetzigen freund war es ähnlich.
wir waren (sind) wahnsinnig gute freunde, auch schon zuvor. als wir uns kennenlernten, hatte er eine feste freundin und ich traf auch verschiedene männer. doch es war da... wir mochten uns einfach so gerne, es war immer ein prickeln da, wir fühlten uns wahnsinnig wohl in der nähe des anderen. doch er war zugleich unsicher, was seine freundin betraf. mit ihr hätte er sehr viel aufgeben müssen (u.a. auch ihre familie, die ihm sehr wichtig war, denn er selbst hatte nie harmonisches familienleben kennengelernt)
trotzdem, wir sahen uns oft, es war immer ein grosses vertrauen zwischen uns, und wir redeten auch über sehr sehr viel. im unterschied zu dir haben wir uns unsere gefühle nicht gestanden, und vielleicht wären wir auch nicht zusammen, hätte nicht seine freundin (!) schluss gemacht. und selbst dann brauchte es noch sechs monate, bis wir schliesslich ein paar waren. er hat schliesslich den ersten schritt gemacht und mir einen brief geschrieben.
soweit meine geschichte. was ich dir sagen will:
wenn es euch bestimmt ist, also wenn ihr wirklich so gut zusammenpasst und daher eben einfach zusammengehört, dann wird es so auch passieren!
Aber fordere es nicht heraus!
dräng ihn zu nichts, das wird ihn unter druck setzen und höchstens negative gefühle bei ihm auslösen.
oder, du kannst ihm auch einen brief schreiben. wobei ich hier sehr vorsichtig vorgehen würde. auch hier kein fordern, nur erzählen, wie es dir geht, was du denkst und wie du empfindest.

ich wünsch dir jedenfalls alles alles gute,

lg ribisel

Mhm
wir haben uns ebenfalls nie unsere gefühle gestanden. ich spiele aber mit dem gedanken.
Ich möchte keinen traum träumen.

ribisel: genau so in der richtung ist es bei uns auch. in bezug auf die familie von seiner freundin. sie sind ihm wichtig, da er nie wirklich ein harmonisches familienleben kennengelernt hat.
wir sind wirklich super freunde. eigentlich rein platonisch. wenn da nicht immer das brodeln wäre. wir haben in den 8 jahren, vor ein paar monaten einmal mit einander geschlafen. nicht mehr und auch nich weniger. es ist passiert.

ja ich habe einen freund. er toleriert ihn als meinen besten freund. seine freundin dagegen kann mich nicht leiden. das ist auch ein grund warum wir uns nur selten sehen können.

ihr habt vollkommen recht mit dem, was ihr sagt. fair und ehrlich ist das nicht. wir ziehen uns einfach immer magisch an. ich würde ihm sehr gern meine gefühle offenbaren. weiss aber nciht wie er darauf reagieren wird. erzwingen möchte ich nix. da ich das ähnlich sehe wie ribisel. wenn wir zusammen gehören, dann wird es passieren.
mein problem ist, das ich es nicht heraus fordern will. ob er mich liebt oder ob er mit mir eine beziehung will, kann ich euch nicht sagen. wenn ich auf mein gefühl höre, würde ich diese fragen mit ja beantworten. aber die männer ticken ja anders als wir frauen.

danke ribisel...vielleicht nehm ich deinen rat an und schreib ihm so einen brief mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook