Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann aus einer vermeintlichen Sexbez. mehr werden?

Kann aus einer vermeintlichen Sexbez. mehr werden?

8. Januar 2007 um 0:53

Hallo Ihr!
Vielleicht kennt Ihr ja schon meine Geschichte, zumindest habe ich gerade in letzter Zeit viele Fragen an Euch gestellt und hoffe auch diesmal, dass Reaktionen von Euch kommen.Kurz zur Erinnerung:
Einen Mann kennengelernt, bislang mehrmals getroffen, es kam immer zum "für mich erfüllenden" Sex.Ich hatte ihm mehrere SMS geschickt, worin ich schrieb, dass ich ihn vermisse, gern bei ihm wäre etc.Er wollte vor unserem letzten Treffen unbedingt mit mir reden und ein wenig die Notbremse ziehen, aber mit keinem Wort erwähnt, dass es ihm nur um Sex gehen würde.Sagte, er könne sich momentan nicht verlieben, was auch viel mit neuen berufichen Veränderungen zu tun hat.Jedesmal nach dem Sex ist er so lieb und zärtlich zu mir, streichelt mich, küsst mich, will nur schmusen, über Nacht zieht er mich immer an sich etc.Ich habe nicht das Gefühl, als würde es ihm nur um die Befriedigung gehen, schreibt auch viele SMS an mich, dass er an mich denkt usw.
Jetzt meine Frage, vielleicht spricht auch jemand aus Erfahrung.Kann daraus mehr werden?Ich meine, keiner von uns beiden hat jemals darüber gesprochen, ob man nur Sex möchte, sodass es auch ein "normales" Kennenlernen sein kann.Würdet Ihr es erstmal so weiterlaufenlassen oder direkt fragen, was Sache ist?
Freue mich auf Antworten...

Mehr lesen

8. Januar 2007 um 10:17

???
Oh man, das könnte glatt 'meiner' sein. Darf ich dich fragen aus welcher Stadt du kommst??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 10:35

Nein, glaube ich eigentlich nicht.
im grunde war von anfang an klar, worauf die sache hinauslaufen wird. deshalb müssten dir seine worte, er könne sich derzeit nicht verlieben, eigentlich klar gemacht haben, WAS er letztlich will.

klar geht es in diesem fall nur um sex. aber er konnte bislang davon ausgehen, dass du damit einverstanden bist, denn du hast die spielregeln akzeptiert. deshalb würde ich an deiner stelle nicht davon ausgehen, dass es ihm je um mehr ging. ich würde an deiner stelle also nicht auf mehr hoffen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 10:35

Männer
sind keine vielschichtigen wesen, hinter deren worten eine doppelte und dreifache bedeutung steckt.männer sagen sehr genau, was sie möchten, nur leider hören frauen oft nicht genug zu.
er hat auch dir ganz klar die richtung vorgegeben. er öchte die notbremse ziehen, er kann sich im moment nicht verlieben.
er möchte "den klassiker", eine f..beziehung. und natürlich ist so eine beziehung umso schöner, wenn sympathie und herzlichkeit dabei ist. aber ,achtung, ich spreche von sympathie und herzlichkeit, nicht von liebe!
du fragst, ob daraus mehr werden kann?
nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 1:27

Aber wieso?
Um meinen Beitrag nochmal etwas aufzufrischen:
Ich verstehe eines nicht: Wenn ein Mann nur auf Sex aus ist und er bereits das bekommen hat, was er wollte und auch wohl in Zukunft, weil ich als Frau seine Spielregeln akzeptiere, wieso macht er sich dann die Mühe und schreibt mir TÄGLICH?Es sind dann auch nicht irgendwelche sexuellen Handlungen oder Wünsche, nein, er schreibt, dass er an mich denkt, dass er hofft mir gehts gut, wünscht mir einen schönen Tag, schickt mir dicke Küsse usw.Da es ja so ist, dass er beruflich stakr eingespannt sein soll, er vorher sagte, er habe kaum Zeit in nächster Zukunft, fragt er mich plötzlich nach Dates, ob diese und nächste Woche usw.
Was kann ich daraus interpretieren oder mache ich mir einfach zuviele Gedanken um nichts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 1:44
In Antwort auf jule_12380355

Aber wieso?
Um meinen Beitrag nochmal etwas aufzufrischen:
Ich verstehe eines nicht: Wenn ein Mann nur auf Sex aus ist und er bereits das bekommen hat, was er wollte und auch wohl in Zukunft, weil ich als Frau seine Spielregeln akzeptiere, wieso macht er sich dann die Mühe und schreibt mir TÄGLICH?Es sind dann auch nicht irgendwelche sexuellen Handlungen oder Wünsche, nein, er schreibt, dass er an mich denkt, dass er hofft mir gehts gut, wünscht mir einen schönen Tag, schickt mir dicke Küsse usw.Da es ja so ist, dass er beruflich stakr eingespannt sein soll, er vorher sagte, er habe kaum Zeit in nächster Zukunft, fragt er mich plötzlich nach Dates, ob diese und nächste Woche usw.
Was kann ich daraus interpretieren oder mache ich mir einfach zuviele Gedanken um nichts?

Ja
Zuviele Gedanken und zuviel Interpretation was er meint.
Er hat doch gesagt was er will: Die Notbremse ziehen und sich nicht verlieben. Wieviel genauer soll er denn werden?
Er wuenscht einen schoenen Tag etc. weil er wahrscheinlich ein wohlerzogener Mensch ist und er ja auch keinen Grund hat unhoeflich zu sein.
Er bekommt was er will und er weiss dass gute Manieren ihn weiter bringen als krasses Benehmen.
Funktioniert fuer ihn anscheinend ganz gut. Du bist ja noch da.
Wir Frauen muessen lernen Maennern besser zuzuhoeren.
Maenner sind wirklich "einfach" genug dass man nicht rumraetseln muss was er wirklich meint wenn er sagt er will etwas nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 1:56
In Antwort auf jule_12380355

Aber wieso?
Um meinen Beitrag nochmal etwas aufzufrischen:
Ich verstehe eines nicht: Wenn ein Mann nur auf Sex aus ist und er bereits das bekommen hat, was er wollte und auch wohl in Zukunft, weil ich als Frau seine Spielregeln akzeptiere, wieso macht er sich dann die Mühe und schreibt mir TÄGLICH?Es sind dann auch nicht irgendwelche sexuellen Handlungen oder Wünsche, nein, er schreibt, dass er an mich denkt, dass er hofft mir gehts gut, wünscht mir einen schönen Tag, schickt mir dicke Küsse usw.Da es ja so ist, dass er beruflich stakr eingespannt sein soll, er vorher sagte, er habe kaum Zeit in nächster Zukunft, fragt er mich plötzlich nach Dates, ob diese und nächste Woche usw.
Was kann ich daraus interpretieren oder mache ich mir einfach zuviele Gedanken um nichts?

Kann ich ihn nicht verstehen?
Bin ich einfach zu naiv um zu verstehen, dass er nur Sex will?Um Klarheit zu schaffen, muss ich es wohl aus seinem Mund hören, wobei Männer dazu wahrscheinlich zu feige sein werden!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 9:22
In Antwort auf ebru_12565302

???
Oh man, das könnte glatt 'meiner' sein. Darf ich dich fragen aus welcher Stadt du kommst??

Wenn du mehr willst, dir sehr viel an dem Mann liegt,
dann frag ihn einfach konkret wie es weitergehen soll. Sonst verschwendest du nur unntige Zeit mit dem Gedanken in jemanden verliebt zu sein,der jedoch nur Sex will.
Auser du schaffst es Sex und Liebe zu trennen..
Wenn er nach Ausreden sucht und vielleicht diese Liebe die du willst nicht empfinden, dann weist du eh bescheid.
Halte dir die daumen das es klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 9:55

Geniess das jetzt wenn du es kannst!
Tut es weh dann versuch ihn zu vergessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 10:07

Warum...
...soll er die Kuh kaufen, wenn er die Milch umsonst haben kann???
Er mag dich sicher aber er hat keinen Bock auf eine Beziehung ( obwohl ihr irgendwie ja eine führt zumindest eine sexuelle)
Er kann so all das haben was ihm gefällt z.B Sex, Zärtlichkeit, Aufmerksamkeit, Flirtereien etc ohne das geben zu müssen, was er in einer beziehung müsste: Treue, Beständigkeit, Ehrlichkeit, Zukunftspläne etc
Ich denke aber nicht, dass es schlimm ist was er macht, er ist ehrlich und du machst das mit!
Solange du Spass daran hast ist das auch ok, aber du fängst an dich in ihn zu verlieben, mehr zu fordern und das wird auf dauer nicht gut gehen!
Ich denke nicht, dass er sich nicht verlieben kann.. das ist dummes Geschwätz... ich denke er wil es gerade nicht! Er will nichts ändern, es geht ihm gut so ungezwungen... er kriegt ja trotzdem das was er will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 10:32
In Antwort auf imani_12901025

Warum...
...soll er die Kuh kaufen, wenn er die Milch umsonst haben kann???
Er mag dich sicher aber er hat keinen Bock auf eine Beziehung ( obwohl ihr irgendwie ja eine führt zumindest eine sexuelle)
Er kann so all das haben was ihm gefällt z.B Sex, Zärtlichkeit, Aufmerksamkeit, Flirtereien etc ohne das geben zu müssen, was er in einer beziehung müsste: Treue, Beständigkeit, Ehrlichkeit, Zukunftspläne etc
Ich denke aber nicht, dass es schlimm ist was er macht, er ist ehrlich und du machst das mit!
Solange du Spass daran hast ist das auch ok, aber du fängst an dich in ihn zu verlieben, mehr zu fordern und das wird auf dauer nicht gut gehen!
Ich denke nicht, dass er sich nicht verlieben kann.. das ist dummes Geschwätz... ich denke er wil es gerade nicht! Er will nichts ändern, es geht ihm gut so ungezwungen... er kriegt ja trotzdem das was er will!

Solange beide Spass haben
ist okay. wenn aber einer mehr will ists kompliziert bzw. wird es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 10:42

Hmmm
ich glaube - um es mal pauschal zu sagen - von der weiblichen seite aus kann sehr oft mehr aus einer sexuellen beziehung werden. von männlicher seite aus eher sehr viel weniger. statistisch gesehen scheint es so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 0:13

Spaß oder mehr
Klar, macht es mir Spaß mit ihm, so wie es jetzt ist, aber ehrlichgesagt mag ich gewisse Unsicherheiten nicht, so wie diese, aber da muss ich wohl erstmal mit umgehen.Ihm gegenüber äussere ich aber auch nicht, dass ich vielleicht mehr wollen würde, habe ihm lediglich gesagt, dass dies ein Kennenlernen wäre und für mich nicht nur um Sex drehen würde.Sicherlich ist das, was wir momentan führen viel "passender" für ihn als etwas Festeres, wenn es denn unteranderen so stimmt mit seiner beruflichzusammenhängenden Zeitnot.Mir kommt nur vieles so unlogisch vor, da wir uns über eine Partnerbörse kennengelernt haben, er erzählte mir, dass er keinen Bock mehr auf irgendwelche Affairen etc. hätte, weil er etwas mit Substanz suchen würde und sich auch erhoffe.Tja, und nun frage ich mich, bin ich nun "zumindest ein bisschen" was mit Substanz oder bin ich "nur" etwas, was er laut seiner Aussage gar nicht will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 0:44

Danke dir
Ich weiss auch nicht, seitdem die "geschichte" mit ihm ist, fühle ich mich so naiv wie nie zuvor, mein Hirn scheint irgendwie nicht so richtig zu funktionieren
Eigentlich sollte ich es einfach nur mit ihm geniessen, da der Sex richtig geil mit ihm ist und er mich so befreidigen kann, wie noch keiner zuvor.
Vielleicht will ich es auch deshalb nicht begreifen, dass er nicht mehr will, aufgrunddessen, dass ich es nicht kenne, dass Männer so lieb und zärtlich sind, wenn sie doch nur Sex wollen!?
Zum Zauberwort: Er hat gesagt, momentan könne er sich nicht verlieben......aber wahrscheinlich heisst dass, gar nicht!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 1:45

Es ist ein bisschen Zeit vergangen
und es hat sich einiges getan.Natürlich brauche ich dafür auch ein paar Ratschläge und Meinungen von Euch, über die ic mich wie immer sehr freue!!

Wir haben uns mittlerweile immer öfter getroffen, auch wenn es hauptsächlich nur zum Sex kommt, aber dies ist zumindest beiderseits sehr erfüllend und auch demnach mehr als gewollt.Nun ist es so gewesen, dass er sich verstärkt bei mir gemeldet hat, er hat ja damals die Notbremse gezogen, weil er annahm ich hätte mich in ihn verliebt.Hatte ja einige SMS geschrieben, dass ich an ihn denke, ihn vermisse etc.Nun kam eben alles von ihm, ich hielt mich komplett mit sowas zurück.Auf meine Frage hin, ob ich mir nun Gedanken machen müsse, ob er in mich verliebt sei, antwortete er mit einem vielleicht.Er hat immer wieder nach Dates gefragt( obwohl er vorher so gut wie nie Zeit hatte), ich liess ihn zappeln.Nun haben wir uns letztes We wiedergesehen und nun vermisse ich ihn wieder sehr, da er nun zwar immer noch täglich viele SMS schreibt, aber nicht mehr so gefühlsmässig, meine 1.Frage: Ist es bei Männern so, dass sie Frauen mehr vermissen, wenn sie sie länger nicht sehen?Bei mir(als Frau) ist es so, dass ich ihn erst mehr vermisse,nachdem ich gerade erst frisch bei ihm war. Ich habe von einer gemeinsamen Bekannten erfahren habe, dass er zu ihr sagte: Er "darf" bei einer Frau nie 100% das Gefühl haben, dass er sie hat!!Ich fragte ihn nämlich nach unserem letzten Date, ob wir uns nächstes We wiedersehen und er konnte nichts genaues sagen.Nun habe ich ihm fürs We abgesagt, da ich zeigen wollte, dass er sich meiner eben nicht 100% sicher sein kann und ich auch durch seine nun eher verhaltenden SMS das Gefühl habe, er sei wieder etwas desinteressierter.Nun meine 2. Frage: Mache ich mich wirklich für Euch Männer interessanter, wenn ich mich rarmache...steigert sich dadurch, dass Frau keine Zeit hat( obwohl er denken wird, sie würde nichts liebermachen, als ihn zu sehen)Euer Verlangen nach Ihr?Oder war es falsch einfach abzusagen, obwohl ich nach einem neuen Date gefragt hatte?
Ich weiss, nen bissl kompliziert, aber ich hoffe trotzdem auf Hilfestellungen von Euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 7:46
In Antwort auf jule_12380355

Es ist ein bisschen Zeit vergangen
und es hat sich einiges getan.Natürlich brauche ich dafür auch ein paar Ratschläge und Meinungen von Euch, über die ic mich wie immer sehr freue!!

Wir haben uns mittlerweile immer öfter getroffen, auch wenn es hauptsächlich nur zum Sex kommt, aber dies ist zumindest beiderseits sehr erfüllend und auch demnach mehr als gewollt.Nun ist es so gewesen, dass er sich verstärkt bei mir gemeldet hat, er hat ja damals die Notbremse gezogen, weil er annahm ich hätte mich in ihn verliebt.Hatte ja einige SMS geschrieben, dass ich an ihn denke, ihn vermisse etc.Nun kam eben alles von ihm, ich hielt mich komplett mit sowas zurück.Auf meine Frage hin, ob ich mir nun Gedanken machen müsse, ob er in mich verliebt sei, antwortete er mit einem vielleicht.Er hat immer wieder nach Dates gefragt( obwohl er vorher so gut wie nie Zeit hatte), ich liess ihn zappeln.Nun haben wir uns letztes We wiedergesehen und nun vermisse ich ihn wieder sehr, da er nun zwar immer noch täglich viele SMS schreibt, aber nicht mehr so gefühlsmässig, meine 1.Frage: Ist es bei Männern so, dass sie Frauen mehr vermissen, wenn sie sie länger nicht sehen?Bei mir(als Frau) ist es so, dass ich ihn erst mehr vermisse,nachdem ich gerade erst frisch bei ihm war. Ich habe von einer gemeinsamen Bekannten erfahren habe, dass er zu ihr sagte: Er "darf" bei einer Frau nie 100% das Gefühl haben, dass er sie hat!!Ich fragte ihn nämlich nach unserem letzten Date, ob wir uns nächstes We wiedersehen und er konnte nichts genaues sagen.Nun habe ich ihm fürs We abgesagt, da ich zeigen wollte, dass er sich meiner eben nicht 100% sicher sein kann und ich auch durch seine nun eher verhaltenden SMS das Gefühl habe, er sei wieder etwas desinteressierter.Nun meine 2. Frage: Mache ich mich wirklich für Euch Männer interessanter, wenn ich mich rarmache...steigert sich dadurch, dass Frau keine Zeit hat( obwohl er denken wird, sie würde nichts liebermachen, als ihn zu sehen)Euer Verlangen nach Ihr?Oder war es falsch einfach abzusagen, obwohl ich nach einem neuen Date gefragt hatte?
Ich weiss, nen bissl kompliziert, aber ich hoffe trotzdem auf Hilfestellungen von Euch

"bei männern" ist das nicht unbedingt so
es ist bei den männern so, die kompliziert und schwierig sind - weil evt. negativerfahrung, bindungsangst, etc.
es ist bei euch ein nähe-distanz-spielchen, und zwar eines, wo er die regeln bestimmen möchte. das kann auszehrend für dich werden. es mag seinen reiz haben, aber glücklich werden kannst du damit nicht, glaube ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 12:56

Klare Ansage bzw. Aussage
Tachjen,

mein "Lover" hat nun gestern auch nach bohrenden Fragen (seinerseits), endlich eine Bezeichnung für "unsere" Beziehung gefunden.. Sexbeziehung und natürlich auch magische Zauberspruch "aber du darfst dich nicht in mich verlieben" .. Hallo ??
Ehrlich?? ich bin mega sauer, super eingenordet- nett.

Danke schön Männer. Nun müssen wir Mädels natürlich wieder den Trennungsakt vollziehen, weil ihr diesen Schritt auch so ungern macht, niemanden weh tun wollt, Freundlschaft wollt und natürlich gern anderen die Verantwortung dafür überlasst. SEHR einfache Sache!!

Aber.. dann habe ich lieber eine Affäre mit einen Jüngling, dem ich sage, wo es langgeht und ihm nach Lust und Laune order.
Auf eine offene Beziehung kann ich gut verzichten, ganz oder gar nicht und Freunde habe ich genug

Und wenn ich mich nicht verlieben darf, ist auch kein Anreiz mehr da?
Ohne Euphorie ist der Sex schon zu normal.

Somit haben sich meine positiven Gedanken/Hoffnungen gerade verflüchtet.

Jeder bekommt das, was er verdient!! Sagt man.
Und ich bin mir mehr wert, als nur auf dem Abstellgleis zu stehen.

Ach ja, mein Süßer weiß leider noch nicht, dass ich ihn gedanklich bereits abgeschossen habe.. viell. merkt er es ja von selbst das nächste Treffen, wird ziemlich heiß werden.

Hoffe trotzdem, dass ich mal gegen einen Typen laufe, der mich nicht nur "umhaut" und imponiert, sondern es auch ehrlich meint und KEIN Schisser (Liebe, Gefühle, Beziehung) ist.

Sorry, bin Schützin und schieße gerade mit feurigen Pfeilen und hart gespannten Bogen übers Ziel, aber sorry.. offen und direkt.

Ihr dürft mich jetzt gern in der Luft zerreißen, bin bereits Herztechnisch angeknackst und emotional nicht so gut drauf.

Mädels.. ich wünsche uns viel Glück auf der Suche nach Mr. Right

Gruß
collemaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 15:56

Eher nicht
Hallo Zoolanderin
generell kann wohl alles... aber ich glaube eher nicht...
Ich kann dir gerne von mir und meiner Sexbeziehung erzählen:
Wir haben uns kennen gelernt und sind dann zu dem Schluss gekommen, da uns beiden was fehlt und wir uns gerne mögen uns auf eine Bettgeschichte einzulassen.Einzige Bedingung war, dass keiner einen anderen Sexpartner haben darf solange zwischen uns was läuft!
Wir haben auch tollen Sex gehabt, aber ich habe gewusst, dass ich keine Zukunft mit ihm wollte... wir haben viel Zeit miteinander verbracht, wie Freunde die eben auch ins Bett gehen... nach außen sah es nach Beziehung aus, nicht nur im Bett sondern auch kuscheln vorm Fernseher, zusammen weggehen usw. Aber meine Gefühle waren trotzdem nicht dabei, nicht als Liebesbeziehung. Ich habe dann angefangen ihn abzuwimmeln, keine Zeit zu haben als ich meinen jetzigen Partner kennengelernt habe und merkte, dass es mit ihm mehr werden könnte.
Ob er mehr erhofft hatte, kann ich nicht sagen, aber nachdem ich wieder in Beziehung war hatte er auch sehr schnell eine Freundin. Klare Absprache, klares Ergebnis!
Ich jedenfalls habe trotz Bettbeziehung und zärtlich sein weitergesucht!
Darum glaube ich auch nicht, dass bei euch da mehr von werden kann. Wenn für ihn die Richtige kommt bist du abgeschrieben... hart, aber so läuft sowas!
Und solange holt er sich seine Nähe von dir! War doch abgesprochen...oder???
lg das Irrlicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 23:21
In Antwort auf careen_12088363

Eher nicht
Hallo Zoolanderin
generell kann wohl alles... aber ich glaube eher nicht...
Ich kann dir gerne von mir und meiner Sexbeziehung erzählen:
Wir haben uns kennen gelernt und sind dann zu dem Schluss gekommen, da uns beiden was fehlt und wir uns gerne mögen uns auf eine Bettgeschichte einzulassen.Einzige Bedingung war, dass keiner einen anderen Sexpartner haben darf solange zwischen uns was läuft!
Wir haben auch tollen Sex gehabt, aber ich habe gewusst, dass ich keine Zukunft mit ihm wollte... wir haben viel Zeit miteinander verbracht, wie Freunde die eben auch ins Bett gehen... nach außen sah es nach Beziehung aus, nicht nur im Bett sondern auch kuscheln vorm Fernseher, zusammen weggehen usw. Aber meine Gefühle waren trotzdem nicht dabei, nicht als Liebesbeziehung. Ich habe dann angefangen ihn abzuwimmeln, keine Zeit zu haben als ich meinen jetzigen Partner kennengelernt habe und merkte, dass es mit ihm mehr werden könnte.
Ob er mehr erhofft hatte, kann ich nicht sagen, aber nachdem ich wieder in Beziehung war hatte er auch sehr schnell eine Freundin. Klare Absprache, klares Ergebnis!
Ich jedenfalls habe trotz Bettbeziehung und zärtlich sein weitergesucht!
Darum glaube ich auch nicht, dass bei euch da mehr von werden kann. Wenn für ihn die Richtige kommt bist du abgeschrieben... hart, aber so läuft sowas!
Und solange holt er sich seine Nähe von dir! War doch abgesprochen...oder???
lg das Irrlicht

Hallo Irrlicht
Erstmal danke schön für deine Meinung!Tja, was heisst abgesprochen...wir haben irgendwo gesagt, dass wir uns mehr oder weniger in der Kennenlernphase befinden.Er meinte zumindest, dass er aus beruflichem Zeitmangel einer Beziehung momentan nicht gerecht werden könnte.Am Anfang war es auch so, dass er sich sehr zurückhielt mit Meldungen, mich sehen wollen etc. aber das hat sich vor einer kurzen Zeit geändert...nun kommt nur noch was von ihm,, er will mich sehen etc.Um ehrlich zu sein, wollte ich es anders, als sonst machen, unkomplizierter sein.Klar, ich habe auch meinen Spass, so ist es nicht, aber ich würde gerne schon genauer wissen woran ich bin, aber was soll ich da fragen/sagen?Du.....kannst du dir mehr vorstellen?Gehts dir nur darum?Wie kann ich fragen, bzw. wird das nicht irgendwie automatisch kompliziert und uninteressant für einen Mann?Ich weiss auch nie, wie ichs richtig mache, ziehe ich mich ein wenig zurück, soll ich ihm gefühlsmässiger schreiben..?Auf jeden Fall möchte ich nichts tun, um das schöne Gefühl, den Sex mit ihm zu versauen....!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2007 um 20:48
In Antwort auf leola_11941803

"bei männern" ist das nicht unbedingt so
es ist bei den männern so, die kompliziert und schwierig sind - weil evt. negativerfahrung, bindungsangst, etc.
es ist bei euch ein nähe-distanz-spielchen, und zwar eines, wo er die regeln bestimmen möchte. das kann auszehrend für dich werden. es mag seinen reiz haben, aber glücklich werden kannst du damit nicht, glaube ich.

Hm....
und nun????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen