Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann aus einer affäre ernst werden???

Kann aus einer affäre ernst werden???

14. Februar 2012 um 22:35

Was tun wenn Liebe unerwidert bleibt?
also meine Geschichte:
vor 6 Jahren also als ich 14 war lernte ich meine große liebe kennen!(inzwischen bin ich 20 jahre alt)
er(nennen wir ihm mal Xy) war unglaublich verknallt in mich und ich eigentlich auch in ihn...damals war ich aber noch Jungfrau und auch noch nicht bereit für sex Xy war da aber gerade in der ausprobier-phase weshalb wir eher so etwas wie freunde waren...irgendwann brach der kontakt ab...und man sah sich nur noch sehr selten ich hatte dann auch mit 16 einen freund die beziehung zerbrach weil mein freund merkte dass Xy (den er auch vom sehen kannte) immer noch in meinem kopf war.
Genauso war es mit meinem zweiten, dritten und auch vierten...zu meinem 18 Geburtstag sah ich ihn nach längeren wieder und wir schliefen das erste mal miteinander (wenn er gewusst hätte wie gerne ich eigentlich gewollt hätte mit ihn mein erstes mal zu haben) naja...danach sah man sich ab und an und ich war jedes mal wie gelähmt wenn er wieder weg war...ich brach den kontakt ab weil ich es nicht mehr ertrug.
verliebte mich sogar nochmal
leider war dies auch keine sache von dauer.
Als Xy mir mitteilte er sei Verlobt mit der die er kurz nach mir kennenlernte.... ich war wie vom blitz getroffen nach einem knappen Jahr (also vor 2 wochen) trennten sie sich.
Xy und ich verbrachten wieder Zeit miteinander man kann sich nicht vorstellen wie dankbar ich bin mit ihm zeit verbringen zu dürfen aber totzdem frage ich mich ob er jemals meine liebe erwidern wird!?
oder ob und WIE ich ihn darauf mal ansprechen sollte?
oder ob ich den kontakt abbrechen sollte weil es mir jedesmal dreckig geht wenn er wieder weg ist?(als ich mich neu verliebt hatte und ihn lange nicht gesehen hatte hab ich eigentlich nur noch seltener an ihn gedacht allerdings werde ich es sicherlich irgendwann bereuen ihn nicht mehr zu kennen)
kurz zur ergänzung ich habe ihn bis jetzt darauf noch nicht angesprochen weil ich angst habe "zu kompliziert" zu werden und dann vielleicht gar kein kontakt mit ihm haben zu können.

vielen vielen dank für alle antworten

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 23:10

Was ist denn daran kompliziert,
wenn man jemand seine Gefühle offenbart. Was sollst du denn noch verlieren, kannst doch nur noch gewinnen . Und dann weißt du vielleicht woran du bist? Entweder es wird dann was oder du kannst dich vielleicht auch besser lösen.
6 Jahre Schwebezustand ist das nicht genug?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 1:13

Wenn es so einfach wäre
Wenn er meine Gefühle erwidern würde, dann hätte er ja vielleicht auch schon mal was gesagt.
Ich befurchte einfach das ich mit einem Geständnis die lange Freundschaft + Affäre zerstören würde.
Ich kann mir auch gerade keinen guten Zeitpunkt oder eine gute Situation vorstellen wo ich damit auspacken könnte.
Auch die Frage WIE ich es ihm erklären soll stellt ein großes Hindernis dar.

vielen dank für deine Antwort im Grunde hast du recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram