Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kämpft der Skorpion um das, was er verloren hat?

Kämpft der Skorpion um das, was er verloren hat?

20. Mai 2016 um 19:15

Hallo,

Habe eine Frage zum Thema Beziehung mit einem Skorpion-Mann (bin selbst Stier-Frau), vllt hat ja jemand auch so eine Erfahrung oder so eine ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir weiter helfen... danke

Und zwar habe ich mich von meinem Freund getrennt. Es war so, dass er zuerst Schluss machen wollte, weil er nicht wusste was mit ihm los ist, also wegen seinen Gefühlen. Er hatte zu mir gesagt dass er sich mit mir eigentlich pudelwohl fühlt und mich liebt und eigentlich alles perfekt ist, aber er sich nicht sicher ist in Bezug auf seine Gefühle, also dass er selber nicht weiß, was los ist.

Daraufhin war ich halt enttäuscht dass er alles aufgeben würde. Habe ihn doch irgendwie dazu gebracht, dass er es nicht tut, bin ein Mensch, der kämpft und nicht einfach so aufgibt... auch wenn es naiv ist bei mir gilt leider: Herz vor Verstand... jedoch hatten wir uns dann auf eine Beziehungspause geeignet (Zwischenzeitlich aber Kontakt gehabt)

Das Verhältnis war dementsprechend dann angespannt, habe dann erfahren, dass er sich mit einer anderen getroffen hat, aber nur geredet hat mit ihr mehr nicht (er kannte sie nicht)
Ich habe ihm dann versucht zu erklären, dass ich damit nicht klar komme mit dem Abstand, den er zu mir hält, war auch etwas eifersüchtig. Daraufhin hat er sich meines Erachtens noch mehr von mir distanziert.
Habe ihn paar Tage später darauf angesprochen, wie es nun weiter geht, von ihm nicht so wirklich Reaktion... auch als ich gefragt hatte ob jetzt endgültig schluss ist...
Der Chatverlauf ist so ausgeartet, dass ich überreagiert habe, ein bisschen unfair zu ihm war und Schluss gemacht habe, weil ich der Meinung bin man spielt nicht mit meinen Gefühlen!! (habe ihn noch angerufen und alles ausgesprochen, meine Meinung gesagt...)

Er hatte mich dann beleidigt und gesagt ich soll mich nie wieder melden. Am Abend nochmal angerufen und das gleiche gesagt und zusätzlich gesagt, dass ich mir jemand anderen suchen soll, er habe nämlich schon jemanden.(Ich bin mir nicht sicher, aber vermute er hat es aus Trotz gesagt, so schnell geht es doch nicht oder??) Einige Tage später kam eine Nachricht von ihm, dass es ihm alles leid tut, was er gesagt hat und dass er mir nie die Gefühle vorgespielt hat und er immer ehrlich war. Seitdem nix weiter. Ich habe darauf nicht reagiert, bin immer noch zu sehr gekränkt. Ich versuche stark zu bleiben und ihn zu ignorieren.

Meine Frage:
Wird ein Skorpion dafür kämpfen? Wenn er merkt, was er verloren hat, etwas was ihm wichtig ist/war? Oder sollte ich komplett mit ihm abschließen und mir keine Hoffnungen mehr machen?? (ich weiß, dass er sehr stur ist, aber vllt kommt er irgendwann doch zur Einsicht)

Danke im Voraus für Antworten

Mehr lesen

20. Mai 2016 um 19:59

Da fragste am besten
eines der vielen Orakel auf Gofem.

Irgendwann wird schon die Antwort dabei rauskommen, die dir angenehm ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2016 um 20:10

Also ich bin auch Skorpion. und m
Allerdings hat das Sternzeichen keine Allgemeinaussagekraft. In Deutschland leben 82 Millionen Menschen bei 12 Sternzeichen, macht also im Schnitt also knapp 7 Millionen Skorpione aus, davon 3,5 Millionen Männer.
Glaub mir: die ticken nicht alle gleich. Wenn Du mit Astrologie anfängst, brauchst Du seine genauen Geburtsdaten, um die Feinheiten zu erkennen. Aber das mal am Rande.

Offensichtlich war er sauer und hat einige Dinge gesagt, die er anschließend bereut hat. Deshalb dann auch die Nachricht. Diese würde ich aber eher als "Rechtfertigung" einstufen - ich mach das persönlich auch gerne, wenn ich mich im Unrecht fühle oder gefühlt habe. Das wiederum ist absolut Skorpion-typisch.

Was allerdings - um in der Sternzeichendiskussion zu bleiben - auch typisch ist: Schwerversöhnlichkeit, wenn es mal geknallt hat und er den Eindruck hat, dass er ungerecht behandelt worden ist. Und immerhin war er ja von Anfang an ehrlich.

Wenn Du meine Meinung hören willst: ich glaube nicht, dass er kämpfen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2016 um 18:48
In Antwort auf wewog

Also ich bin auch Skorpion. und m
Allerdings hat das Sternzeichen keine Allgemeinaussagekraft. In Deutschland leben 82 Millionen Menschen bei 12 Sternzeichen, macht also im Schnitt also knapp 7 Millionen Skorpione aus, davon 3,5 Millionen Männer.
Glaub mir: die ticken nicht alle gleich. Wenn Du mit Astrologie anfängst, brauchst Du seine genauen Geburtsdaten, um die Feinheiten zu erkennen. Aber das mal am Rande.

Offensichtlich war er sauer und hat einige Dinge gesagt, die er anschließend bereut hat. Deshalb dann auch die Nachricht. Diese würde ich aber eher als "Rechtfertigung" einstufen - ich mach das persönlich auch gerne, wenn ich mich im Unrecht fühle oder gefühlt habe. Das wiederum ist absolut Skorpion-typisch.

Was allerdings - um in der Sternzeichendiskussion zu bleiben - auch typisch ist: Schwerversöhnlichkeit, wenn es mal geknallt hat und er den Eindruck hat, dass er ungerecht behandelt worden ist. Und immerhin war er ja von Anfang an ehrlich.

Wenn Du meine Meinung hören willst: ich glaube nicht, dass er kämpfen wird.

...
sicher sagt das Sternzeichen nicht 100% aus was für einen Charakter man hat... nennt mich paranoid odern sonst was aber meistens stimmen schon paar zugeschriebene Charaktereigenschaften zu will mich nicht darauf beschränken vllt war die Frage zubsehr auf Skorpion bezogen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2016 um 18:50

...
bin halt ein Mensch der nicht schnell aufgibt und kämpft (was nicht immer zu meinem Vorteil ist)... und wäge pro- und contra ab.. aber halt unsixher was das mit ihm betrifft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liege ich falsch?
Von: meghan_874639
neu
22. Mai 2016 um 14:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen