Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kämpfen oder ziehen lassen?????

Kämpfen oder ziehen lassen?????

3. Januar 2011 um 22:07

Hallo an alle im Forum.
Da mir das letzte mal ein wenig geholfen wurde dachte ich mir ich versuche es noch mal.

Hier zum Problem:
(Es geht wiede rum das leidige Thema Trennung)

Ich fasse kurz zusammen:

Wir zwei, beide 25 Jahre alt, sind nun seit 4 Jahren zusammen gewesen. 7 Jahre kennen wir uns. Ich habe Sie damals aus einem richtigem Loch heraus geholt. War immer für Sie da und habe alles Möglich gemacht das Sie ein gutes Leben hat. DAS LOCH, in dem Sie sich befand, meinte ich das Sie von Kerl zu Kerl gehüpft ist. Nachdem ich damals wusste wie ich das handhaben muss habe ich reagiert und das auch gut hin bekommen. Bis zum Jahr 2010, Mai um genau zu sein. Ich bin Ihr leider EINMAL fremd gegangen. Ich war auf Geschäftsreise und wir hatten wieder Streit am Telefon. Sie hat es heraus bekommen und mir einen Monat heezahlt. Da waren wir eigentlich Quitt.
Es vergingen noch ein paar schöne Monate. Wir waren zusammen im Urlaub und immer mehr rückte das Weihnachtsfest entgegen. Aber auch bei mir, in der Firma und gesundheitlich, brauten sich einige Probleme zusammen. Vor ca. 7 Wochen habe ich erfahren das ich Lungenkrebs habe. Es ist schwer für mich das zu akzeptieren kann aber damit umgehen. WOMIT ICH NICHT UMGEHEN KANN: Es meiner Partnerin zu sagen. Es häuften Sich immer mehr Probleme. Ich habe geschwiegen. Wollte das Weihnachtsfest schön verbringen und es Ihr erst danach sagen.
Wir planten seit ca. 1,5 Jahren gemeinsam weg zu gehen und einen Neuanfang zu starten. Habe aber nie darüber gesprochen wo und wann. Ich persönlich wollte warten bis Sie schwanger war. Dann hätten wir 9 Monate Zeit gehabt das alles zu klären. Wir bastelten lange an einem Kind. Hatten es ca. ein halbes Jahr versucht. Sie hat darauf gedrängt. Ich habe gesagt wenn es passiert dann passiert es. Sie hat sogar irgendwelche Tabletten genommen und sich total darauf versteift.
Aus einem dummen Zufall erzählte Sie mit meiner Mutter über mich. Diese hat Ihr eigentlich alles gesagt was es zu sagen gab. Probleme etc. Angeblich war meine EX nie materiell eingestellt. Hat aber für mehrere TAUSEND Euro Kleider in Ihrem Schrank hängen. Ich habe alles versucht möglich zu machen. Und habe es auch meistens geschafft.
Als Sie mich mit dem Wissen über mich konfrontierte war ich sehr geschockt. Das war am 22.12. sie ist einfach gegangen. Am 24.12. schrieb Sie mir eine SIMS das es vorbei währe.
Habe mich die Feiertage über gequält. Habe keinen richtigen Gedanken fassen können. Habe versucht mit Ihr zu reden. Sie blockt total ab. War zwischen Weihnachten und Silvester 3 Tage verreist. ALLEIN ANGEBLICH. Hat Ihre Handynummer getauscht. Kann Sie nur noch per Email erreichen. Ihr Telefon zu hause ist momentan nicht aktiv.
Mehrere Briefe und Flehen haben nichts gebracht. Sie spricht nicht mit mir. Macht mir nur Vorwürfe das ich Lügen würde. Ich solle Ihr ihr ganzes Zeug vorbei bringen. Sie hat mir den ganzen Schmuck und sämtliche Schlüssel vor die Füße geworfen. Wüsste nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Suche nur noch nach Antworten.
Ich weis auch das Sie nicht bei Ihren Eltern schläft. Sie arbeitet Schicht und schläft in einem mir unbekannten Haus. Ich weis nicht ob Freundin oder NEUER Freund. Obwohl das ja dann recht schnell gegangen ist !?!?!? Sie blockt weiterhin. Hatte heute noch mal Email-Kontakt. Leider auch wieder vergebens. Ich war gestern Abend noch mal bei Ihr auf Arbeit und habe Ihr gesagt das ich Lungenkrebs habe. Ich wollte es Ihr wirklich nur mitteilen, da ich der Meinung bin auch das sollte Sie wissen. Heute Nachmittag kam dann von Ihr eine E-Mail in der drin stand: ALLES LÜGEN Ich glaube Dir gar nichts mehr
Mir fällt absolut nix mehr ein. Ich erreiche Sie nicht. Habe keine Ahnung wo Sie sich herum treibt. Ich bettel seit einiger Zeit nach einem Gespräch. 30 Minuten würden mir reichen. Aber nein, Sie blockt. Will mich nicht sehen. Will Ihr Auto verkaufen weil es Sie an mich erinnert.
Wir hätten schon des öfteren Streit aber so schlimm war es noch nie.
Das Sie den Kerl, wo Sie vermutlich nächtigt, schon länger hat glaube ich nicht. Sie war immer bemüht mir zu zeigen das Sie nicht fremd geht. Ich aber genauso. Wir haben uns im Prinzip gegenseitig ein bisschen überwacht.

Wenn mir noch was einfällt dann schreibe ich es gern. ODER einfach fragen !!!!

Würde mich über ein paar Gedanken freuen....

Mehr lesen

3. Januar 2011 um 22:11

PS
Sie hat mir mehrmals versichert, Auf intensive Nachfrage, dass es KEINEN anderen Mann gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram