Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kämpfen oder Niederlage eingestehen? - Unsicherheit

Kämpfen oder Niederlage eingestehen? - Unsicherheit

30. November 2012 um 21:03

Einen wunderschönen Freitagabend wünsche ich

So, genug geplaudert. Ich fang gleich mal an, fass mich kurz aber nicht zu kurz um euch es unmöglich zu machen mir zu helfen.

Ich lernte vor ca. einem halben Jahr ein Mädchen kennen, was mir sofort auffiel. Ich ihr offensichtlich auch. Es dauerte überhaupt nicht lange, bis wir ins Gespräch kamen. Wir stellten fest, wir haben beide sehr viel gemeinsam.
Sie sagte öfters, wir seien auch seelenverwandt weil wir uns echt sehr ähnlich sind, von unserer Einstellung her und vieles mehr. Nicht selten, wenn sie etwas sagt, unbedeutend was, fliegt mir gerade der selbe Satz im Kopf rum, und umgekehrt.

Ich glaube nichtmal nach einem Monat, und vielleicht nach erst ein paar mal sprechen und schreiben saßen wir während einer Freistunde in der Schule ( Ja, ich gehe noch zur Schule, bin aber 19 Jahre alt und sie 18, also bitte behandelt mich nicht absolut wie ein Kleinkind bitte ) mit noch zwei Freunden von mir abgeschieden im Forum.
Ihre Freundinnen hat sie gehen lassen weil sie die Zeit lieber mit mir verbringen wollte und immer wenn meine Freunde Dinge meinten wie, lass doch lieber das und jenes tun oder hier oder dahin gehen, meinte sie z.B. jaaa dann geht doch und so. Wollte also die Zweisamkeit offensichtlich.
Sie kam mir auch näher und legte ihren Kopf auf meine Schulter, legte mein Bein über ihres. Sie schrieb mich oft an und wir hatten viel Kontakt, es gab auch einige Andeutungen und Komplimente, alles wirklich ALLES deutete auf Interesse hin. Wovon ich auch überzeugt bin, dass es vorhanden war sonst wäre das alles meiner Meinung nach nicht so abgelaufen. Vielleicht irre ich mich aber auch... Ich war immer sehr sehr gerne mit ihr zusammen, wir haben uns auch einmal getroffen was sehr schön war. Sie sagte mir unzählbar viele male wie süß ich sei. Doch irgendwie fehlte dieses RICHTIGE verliebtsein-feeling.

Naja, irgendwann zog sie sich etwas zurück, ich fragte wieso, sie fragte ob ich etwas für sie empfinde, ich bejahte ( schrieb aber eher in dem " jaa irgendwas ist da aber ich weiß auch nicht genau" stil ) und sie schrieb dass sie mich mag, aber eben nicht auf DIE art und weise ..

schlag ins gesicht

Wir verstehen uns jetzt auch noch sehr gut aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass dort nie etwas war. Da spricht einfachmal alles dagegen und noch so viel mehr was ich hier jetzt nicht alles aufzähle.
Auch wenn ich irgendwie nicht dieses richtige feeling hab und sie ja offenbar auch nicht.. zwischen uns ist etwas besonderes. Wir harmonieren perfekt, und in der Schule guckt sich mich aus Entfernung auch öfters länger an oder sucht irgendwie meine Nähe, was sie bei anderen nicht so macht!
Entweder sie guckt halt weil ich es bin und da irgendwas ist oder sie guckt nach dem Motto da ist dieser Typ der mal was von mir wollte. Aber das glaub ich nicht, das kommt nicht so rüber ...

Also. Meine Frage: Dieser Mensch ist etwas besonderes und wir sind es zusammen auch. Sollte ich daran arbeiten und es einfahc versuchen, für den Fall dass es irgendwann klappt, für den Fall dass wir beide einfach irgendwie noch nicht bereit sind emotional, aber es noch kommen könnte? Oder soll ich ihre Worte als Abschluss akzeptieren und es sein lassen? Ich weiß es nicht ...

Mehr lesen

1. Dezember 2012 um 14:23

Es tut mir Leid..
...falls ich euch nerve damit oder ihr echt keine Lust habt diesen langen Text zu lesen, aber ihr könnt euch nicht vorstellen wie dankbar ich für ein paar Antworten wäre .. das ganze belastet mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 14:33


Hallo steven,

naja ich denke die Sache ist recht einfach, erstmal würde ich versuchen für mich selbst heraus zu finden was ich eigentlich für dieses Mädel empfinde!!
Wenn es wirklich nicht das richtige feeling ist wie du sagst,
dann kann sich daraus zumindest eine richtig gute Freundschaft entwickeln, nicht jeder Mensch mit dem man sich gut versteht ist auch automatisch ein potentieller Partner.

Sollte es aber doch mehr sein, würd ich einfach nochmal mit ihr sprechen, bzw. einfach dran bleiben! Veilleicht habt ihr auch einfach aneinander vorbei geredet, oder ihr habt euch beide nicht getraut ehrlich über eure Gefühle zu sein, weil ihr Angst hattet abgewiesen zu werden!

Find heraus was du möchtest, sei ehrlich zu dir selbst und dann trau dich!!! Man wird mal enttäuscht klar, aber nur mit dem Versuch kommt man zu was!!

Viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 22:32

Re
Also ich kann ja nicht in dich hineinblicken, aber wenn dir sehr viel an ihr liegt und du sie besonders findest, dann würde ich an deiner Stelle was unternehmen.
Es könnte sein, dass dein relativ passives Verhalten (was mehr als Freundschaft, nämlich Liebe angeht), sie dazu gebracht hat sich nun ebenfalls dir gegenüber (sexuell) desineressiert zu geben, weil sie einfach dachte, du magst sie nur als gute Freundin.
Vielleicht spielt sie es auch nicht und hat tatsächlich die Liebe zu dir verloren, warum auch immer.

Mein Rat du solltest das klarstellen, sag ihr genau das was du für sie empfindest , aber du musst mit allem rechnen.
Wenn du sie zumindest als gute Freundin behalten möchtest, dann sei in der Art und Weise behutsam, mach dir im Vorfeld schon viele Gedanken, damit es kein Schuss nach hinten wird. Ansonsten hast du kaum was zu verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen