Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kämpfen oder loslassen?

Kämpfen oder loslassen?

16. Februar 2017 um 23:23 Letzte Antwort: 30. Juni 2017 um 22:45

Hallo,
​ich würde euch gern mal meine derzeitige Situation schildern. Ich möchte euch nach eurer Meinung fragen denn jeden anderen den ich frage, hat oder könnte es nicht neutral betrachten!
​Von Anfang an:
​Letztes Jahr im September begann mein Mann, mit dem ich jetzt 6 Jahre verheiratet bin und 2 Kinder habe, sich jeden Abend nachdem die Kids im Bett waren vor den PC zu setzen und Musik zuhören bis ich eingeschlafen bin. Das ging einen Monat lang so. Auf die Frage was los sei, kam die Antwort:"nix, ich muss nachdenken"!
​Ich ließ ihn denken!
​Bis dato war kein Streit, kein Wort des Unbehagens. Wir lachten,wir liebten uns, wir hatten Sex!
​Eines Abends kam ich von der Arbeit heim und er sagte mir er gehe am Wochenende mit Leuten von der Arbeit auf ein Bierfest. Ok, fand ich Super. Da ich an dem Wochenende Spätdienst hatte, hab ich unsere Kinder zu meiner Mutter gebracht. Als ich an dem besagten Tag fertig war mit arbeiten, rief ich ihn an!!!!
Ich: Hi Baby alles gut?
Er: Ja!
​Ich: Wie ist das Fest? Viele Leute da?
Er: Keine Ahnung, bin nicht dort!
Ich: Hä, wo biste?
​Er: Im Park mit meiner Arbeitskollegin,haben uns ne Flasche Havanna und Cola geholt und trinken!
​Bis später ciao!!!
​piep....piep...piep...aufgelegt
​Ich war verwirrt! Meine Kolleginnen wollten mich auf andere Gedanken bringen und zerrten mich auf das Bierfest. Paar Bierchen und Schnäpse später rief ich ihn wieder an um ihn zu fragen ob die beiden nicht doch Lust hätten zu kommen. Er sagte mir in welchen Park er ist, sie keine Lust hätte und ich solle doch bitte nicht mehr anrufen! Ok jetzt musste ich heulen! Meine Mädls wollten wissen was los sei, ich erzählte es. Gut, ich fing mich wieder und feierte weiter.
​2 meiner Mädls gingen, ich feierte weiter! Gegen 0:30 Uhr rief mich einer der beiden die gegangen waren an!
​"sie hätte ihre Freundin heimgebracht und wollte auf dem Rückweg meinen Mann und seine Kollegin abholen und zum Fest bringen. Als sie schon von weitem gehört hat wie öfter mein Name fiel hat sie sich versteckt und gelauscht (das hat unsere Freundschaft zerstört, denn egal wie gut sie es gemeint hat, es war noch ok)
kurze übersicht was er gesagt hat:

​*der Sex mit meiner Frau ist so ekelhaft wie mit einem toten Fisch*
​*am liebsten würde ich sie anrufen und wenn sie kommt mit dir rummachen, nur um ihre dumme Fresse zu sehen*
*ich mach jetzt Schluss mit ihr*
​*ich möchte mein altes Leben zurück*

​Die Kollegin von ihm lachte nur und sagte er hätte etwas anderes verdient.
​Irgendwann ging meine Freundin, denn es war ihr peinlich sowas zu hören.
​Als sie mir das alles am Telefon erzählt hatte ging ich nachhause. Ich war fertig!!! Ich wollte allein sein!
​Kurze Zeit später klapperte der Schlüssel in der Tür, er kam nachhause, mit ihr im Schlepptau O_O
SIE wollte mich sehen!! Sie kamen ins Wohnzimmer sahen mich, lachten sich schlapp und gingen wieder!
​Ich muss leider sagen ich weiß ab dem Zeitpunkt nix mehr, der Jägermeister hat mich getröstet....black out.....

Der nächste Tag: Ich hab ihn auf alles angesprochen, er hat nichts abgestritten!!
​Ich bin auf die Couch gezogen!
Funkstille

​Im Oktober große Aussprache: er liebt mich, er braucht mich, er musste nur mal Dampf ablassen!!!!!
​(Ich hatte alles vorbereitet: Wohnung,Leute die beim Umzug helfen, Finanzielle Hilfen, Anwalt-Scheidung-Sorgerecht, sorry für den Ausdruck aber ich wollte ihn den Arsch aufreißen)

​Ich bin noch nie in meinem Leben so gedemütigt und hintergangen worden von jemanden dem ich bedingungslos Vertraut habe, den ich unter jeden anderen Gründen der Trennung trotzdem als Teil meiner Familie gesehen hätte!! Neue Liebe, Keine Liebe, Unzufriedenheit, Langeweile, Ekel ist alles okay, kann passieren!!!
Aber nicht so!!! Ich bin ein sehr direkter Mensch, ich sage jedem was ich denke wenn ich gefragt werde, auch wenn es in dem Moment meinem gegenüber im Herzen sticht oder es ihm nicht passt!!!! Das weiß jeder der mich kennt aber ich erwarte das auch!
​Ich bin Loyal und ich erwarte loyalität und/oder Ehrlichkeit!!!!!

Ok ich hab ihm verziehen, wir haben viel geredet. Er hat gesagt er hätte mit seiner Kollegin an dem Abend geschlafen wenn sie Andeutungen gemacht hätte. Sie hat zwar einen Freund, nimmt es aber mit der Treue nicht so ernst.
​Er möchte aber bitte das ich sie kenne lerne!......
​okay denk ich mir ich springe über meinen Schatten, ich lade die Frau die zusammen mit meinem Mann über mich gelacht hat zu mir ein wir trinken zu dritt etwas und unterhalten uns.
​Wir hatten Spaß, haben gelacht, sie hat sich bei mir entschuldigt! Alles ok, bis wir drei auf eine Feier gingen,sie mit einem Mann gesprochen hat der sie toll fand und mit ihr zu ihm gehen wollte!!!! MEIN MANN ist ausgeflippt, hat rumgeschrien: "immer bin ich nur der gute kerl, der gute freund und solche Idioten......"

Was war das? Was würdet ihr da denken?

​Mein Mann und ich: Funkstille!!!;

​Morgen haben wir einen Termin bei der Eheberatung. Ich kann mit ihm über nichts mehr sprechen was diese Frau betriff. Es endet immer im Streit, ich hab keine Lust mehr auf Streit!
​Ich hab keine Erwartungen was das wohl morgen bringt, ich will eigentlich nur das er offen sagt was Sache ist. Ich bin auf alles gefasst!

​Bitte mal eure Meinung, soll ich das durchziehen mit der Eheberatung oder soll ich mir das Geld sparen?
​Bin ich blöd weil ich ihm grad garnix mehr glaube? Demütig er mich nochmal so oder war es nur ein Ausrutscher? Ich hab keine Ahnung =/

Danke fürs lesen

Mehr lesen

17. Februar 2017 um 0:03
In Antwort auf deireean

Hallo,
​ich würde euch gern mal meine derzeitige Situation schildern. Ich möchte euch nach eurer Meinung fragen denn jeden anderen den ich frage, hat oder könnte es nicht neutral betrachten!
​Von Anfang an:
​Letztes Jahr im September begann mein Mann, mit dem ich jetzt 6 Jahre verheiratet bin und 2 Kinder habe, sich jeden Abend nachdem die Kids im Bett waren vor den PC zu setzen und Musik zuhören bis ich eingeschlafen bin. Das ging einen Monat lang so. Auf die Frage was los sei, kam die Antwort:"nix, ich muss nachdenken"!
​Ich ließ ihn denken!
​Bis dato war kein Streit, kein Wort des Unbehagens. Wir lachten,wir liebten uns, wir hatten Sex!
​Eines Abends kam ich von der Arbeit heim und er sagte mir er gehe am Wochenende mit Leuten von der Arbeit auf ein Bierfest. Ok, fand ich Super. Da ich an dem Wochenende Spätdienst hatte, hab ich unsere Kinder zu meiner Mutter gebracht. Als ich an dem besagten Tag fertig war mit arbeiten, rief ich ihn an!!!!
Ich: Hi Baby alles gut?
Er: Ja!
​Ich: Wie ist das Fest? Viele Leute da?
Er: Keine Ahnung, bin nicht dort!
Ich: Hä, wo biste?
​Er: Im Park mit meiner Arbeitskollegin,haben uns ne Flasche Havanna und Cola geholt und trinken!
​Bis später ciao!!!
​piep....piep...piep...aufgelegt
​Ich war verwirrt! Meine Kolleginnen wollten mich auf andere Gedanken bringen und zerrten mich auf das Bierfest. Paar Bierchen und Schnäpse später rief ich ihn wieder an um ihn zu fragen ob die beiden nicht doch Lust hätten zu kommen. Er sagte mir in welchen Park er ist, sie keine Lust hätte und ich solle doch bitte nicht mehr anrufen! Ok jetzt musste ich heulen! Meine Mädls wollten wissen was los sei, ich erzählte es. Gut, ich fing mich wieder und feierte weiter.
​2 meiner Mädls gingen, ich feierte weiter! Gegen 0:30 Uhr rief mich einer der beiden die gegangen waren an!
​"sie hätte ihre Freundin heimgebracht und wollte auf dem Rückweg meinen Mann und seine Kollegin abholen und zum Fest bringen. Als sie schon von weitem gehört hat wie öfter mein Name fiel hat sie sich versteckt und gelauscht (das hat unsere Freundschaft zerstört, denn egal wie gut sie es gemeint hat, es war noch ok)
kurze übersicht was er gesagt hat:

​*der Sex mit meiner Frau ist so ekelhaft wie mit einem toten Fisch*
​*am liebsten würde ich sie anrufen und wenn sie kommt mit dir rummachen, nur um ihre dumme Fresse zu sehen*
*ich mach jetzt Schluss mit ihr*
​*ich möchte mein altes Leben zurück*

​Die Kollegin von ihm lachte nur und sagte er hätte etwas anderes verdient.
​Irgendwann ging meine Freundin, denn es war ihr peinlich sowas zu hören.
​Als sie mir das alles am Telefon erzählt hatte ging ich nachhause. Ich war fertig!!! Ich wollte allein sein!
​Kurze Zeit später klapperte der Schlüssel in der Tür, er kam nachhause, mit ihr im Schlepptau O_O
SIE wollte mich sehen!! Sie kamen ins Wohnzimmer sahen mich, lachten sich schlapp und gingen wieder!
​Ich muss leider sagen ich weiß ab dem Zeitpunkt nix mehr, der Jägermeister hat mich getröstet....black out.....

Der nächste Tag: Ich hab ihn auf alles angesprochen, er hat nichts abgestritten!!
​Ich bin auf die Couch gezogen!
Funkstille

​Im Oktober große Aussprache: er liebt mich, er braucht mich, er musste nur mal Dampf ablassen!!!!!
​(Ich hatte alles vorbereitet: Wohnung,Leute die beim Umzug helfen, Finanzielle Hilfen, Anwalt-Scheidung-Sorgerecht, sorry für den Ausdruck aber ich wollte ihn den Arsch aufreißen)

​Ich bin noch nie in meinem Leben so gedemütigt und hintergangen worden von jemanden dem ich bedingungslos Vertraut habe, den ich unter jeden anderen Gründen der Trennung trotzdem als Teil meiner Familie gesehen hätte!! Neue Liebe, Keine Liebe, Unzufriedenheit, Langeweile, Ekel ist alles okay, kann passieren!!!
Aber nicht so!!! Ich bin ein sehr direkter Mensch, ich sage jedem was ich denke wenn ich gefragt werde, auch wenn es in dem Moment meinem gegenüber im Herzen sticht oder es ihm nicht passt!!!! Das weiß jeder der mich kennt aber ich erwarte das auch!
​Ich bin Loyal und ich erwarte loyalität und/oder Ehrlichkeit!!!!!

Ok ich hab ihm verziehen, wir haben viel geredet. Er hat gesagt er hätte mit seiner Kollegin an dem Abend geschlafen wenn sie Andeutungen gemacht hätte. Sie hat zwar einen Freund, nimmt es aber mit der Treue nicht so ernst.
​Er möchte aber bitte das ich sie kenne lerne!......
​okay denk ich mir ich springe über meinen Schatten, ich lade die Frau die zusammen mit meinem Mann über mich gelacht hat zu mir ein wir trinken zu dritt etwas und unterhalten uns.
​Wir hatten Spaß, haben gelacht, sie hat sich bei mir entschuldigt! Alles ok, bis wir drei auf eine Feier gingen,sie mit einem Mann gesprochen hat der sie toll fand und mit ihr zu ihm gehen wollte!!!! MEIN MANN ist ausgeflippt, hat rumgeschrien: "immer bin ich nur der gute kerl, der gute freund und solche Idioten......"

Was war das? Was würdet ihr da denken?

​Mein Mann und ich: Funkstille!!!;

​Morgen haben wir einen Termin bei der Eheberatung. Ich kann mit ihm über nichts mehr sprechen was diese Frau betriff. Es endet immer im Streit, ich hab keine Lust mehr auf Streit!
​Ich hab keine Erwartungen was das wohl morgen bringt, ich will eigentlich nur das er offen sagt was Sache ist. Ich bin auf alles gefasst!

​Bitte mal eure Meinung, soll ich das durchziehen mit der Eheberatung oder soll ich mir das Geld sparen?
​Bin ich blöd weil ich ihm grad garnix mehr glaube? Demütig er mich nochmal so oder war es nur ein Ausrutscher? Ich hab keine Ahnung =/

Danke fürs lesen

natürlich bist Du blöd !!!!   sorry ich entschuldige mich....aber nicht weil Du deinen Mann nichts mehr glaubst, sondern weil Du dich auf das misse Spiel der Beiden einlässt

Liebe Grüße

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 7:34

Der 2. vorfall ist doch mehr als eindeutig. mir scheint er will dich als hsushaltshilfe und mutter seiner kinder und sie als geliebte. warum sonst dieses treffen(wollte wohl gucken wie ihr euch versteht, wie das wohl mit ehefrau und affaere laufen koennte) zu dritt  und seine reaktion auf dieser feier mehr als eindeutig. er will definitiv was von ihr, du bist nur noch gut fuer haushalt und kinder.
sorry , deine ehe hat wirklich keinen sinn mehr.ekeliger typ...das ist so erniedrigend, tu dir das nicht weiter an und zieh einen schlussstrich 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 8:11

Boah, krasse Geschichte. Um es kurz zu machen: Nein, ich glaube eure Ehe ist hinüber. Dein Mann ist respektlos, illoyal, unehrlich und ganz offensichtlich in seine Kollegin verliebt. Bei dir bleibt er, weil ihr nun mal verheiratet seid und Kinder habt. Liebe ist das nicht mehr.

Ich würde den einen Termin bei der Eheberatung wahrnehmen, mir davon aber nichts mehr erhoffen. Aber vielleicht bekommst du Antworten. Das wäre ja schon mal was.

Was ich AN DIR nicht verstehe: Deine Freundin hat dir geholfen das aufzudecken und war ehrlich zu dir - deshalb ist eure Freundschaft nun kaputt und du willst mit ihr nichts mehr zu tun haben (?). Aber an deinem Mann, der so eine krasse Kacke abgezogen hat, an dem willst du festhalten? 

 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 8:37
In Antwort auf deireean

Hallo,
​ich würde euch gern mal meine derzeitige Situation schildern. Ich möchte euch nach eurer Meinung fragen denn jeden anderen den ich frage, hat oder könnte es nicht neutral betrachten!
​Von Anfang an:
​Letztes Jahr im September begann mein Mann, mit dem ich jetzt 6 Jahre verheiratet bin und 2 Kinder habe, sich jeden Abend nachdem die Kids im Bett waren vor den PC zu setzen und Musik zuhören bis ich eingeschlafen bin. Das ging einen Monat lang so. Auf die Frage was los sei, kam die Antwort:"nix, ich muss nachdenken"!
​Ich ließ ihn denken!
​Bis dato war kein Streit, kein Wort des Unbehagens. Wir lachten,wir liebten uns, wir hatten Sex!
​Eines Abends kam ich von der Arbeit heim und er sagte mir er gehe am Wochenende mit Leuten von der Arbeit auf ein Bierfest. Ok, fand ich Super. Da ich an dem Wochenende Spätdienst hatte, hab ich unsere Kinder zu meiner Mutter gebracht. Als ich an dem besagten Tag fertig war mit arbeiten, rief ich ihn an!!!!
Ich: Hi Baby alles gut?
Er: Ja!
​Ich: Wie ist das Fest? Viele Leute da?
Er: Keine Ahnung, bin nicht dort!
Ich: Hä, wo biste?
​Er: Im Park mit meiner Arbeitskollegin,haben uns ne Flasche Havanna und Cola geholt und trinken!
​Bis später ciao!!!
​piep....piep...piep...aufgelegt
​Ich war verwirrt! Meine Kolleginnen wollten mich auf andere Gedanken bringen und zerrten mich auf das Bierfest. Paar Bierchen und Schnäpse später rief ich ihn wieder an um ihn zu fragen ob die beiden nicht doch Lust hätten zu kommen. Er sagte mir in welchen Park er ist, sie keine Lust hätte und ich solle doch bitte nicht mehr anrufen! Ok jetzt musste ich heulen! Meine Mädls wollten wissen was los sei, ich erzählte es. Gut, ich fing mich wieder und feierte weiter.
​2 meiner Mädls gingen, ich feierte weiter! Gegen 0:30 Uhr rief mich einer der beiden die gegangen waren an!
​"sie hätte ihre Freundin heimgebracht und wollte auf dem Rückweg meinen Mann und seine Kollegin abholen und zum Fest bringen. Als sie schon von weitem gehört hat wie öfter mein Name fiel hat sie sich versteckt und gelauscht (das hat unsere Freundschaft zerstört, denn egal wie gut sie es gemeint hat, es war noch ok)
kurze übersicht was er gesagt hat:

​*der Sex mit meiner Frau ist so ekelhaft wie mit einem toten Fisch*
​*am liebsten würde ich sie anrufen und wenn sie kommt mit dir rummachen, nur um ihre dumme Fresse zu sehen*
*ich mach jetzt Schluss mit ihr*
​*ich möchte mein altes Leben zurück*

​Die Kollegin von ihm lachte nur und sagte er hätte etwas anderes verdient.
​Irgendwann ging meine Freundin, denn es war ihr peinlich sowas zu hören.
​Als sie mir das alles am Telefon erzählt hatte ging ich nachhause. Ich war fertig!!! Ich wollte allein sein!
​Kurze Zeit später klapperte der Schlüssel in der Tür, er kam nachhause, mit ihr im Schlepptau O_O
SIE wollte mich sehen!! Sie kamen ins Wohnzimmer sahen mich, lachten sich schlapp und gingen wieder!
​Ich muss leider sagen ich weiß ab dem Zeitpunkt nix mehr, der Jägermeister hat mich getröstet....black out.....

Der nächste Tag: Ich hab ihn auf alles angesprochen, er hat nichts abgestritten!!
​Ich bin auf die Couch gezogen!
Funkstille

​Im Oktober große Aussprache: er liebt mich, er braucht mich, er musste nur mal Dampf ablassen!!!!!
​(Ich hatte alles vorbereitet: Wohnung,Leute die beim Umzug helfen, Finanzielle Hilfen, Anwalt-Scheidung-Sorgerecht, sorry für den Ausdruck aber ich wollte ihn den Arsch aufreißen)

​Ich bin noch nie in meinem Leben so gedemütigt und hintergangen worden von jemanden dem ich bedingungslos Vertraut habe, den ich unter jeden anderen Gründen der Trennung trotzdem als Teil meiner Familie gesehen hätte!! Neue Liebe, Keine Liebe, Unzufriedenheit, Langeweile, Ekel ist alles okay, kann passieren!!!
Aber nicht so!!! Ich bin ein sehr direkter Mensch, ich sage jedem was ich denke wenn ich gefragt werde, auch wenn es in dem Moment meinem gegenüber im Herzen sticht oder es ihm nicht passt!!!! Das weiß jeder der mich kennt aber ich erwarte das auch!
​Ich bin Loyal und ich erwarte loyalität und/oder Ehrlichkeit!!!!!

Ok ich hab ihm verziehen, wir haben viel geredet. Er hat gesagt er hätte mit seiner Kollegin an dem Abend geschlafen wenn sie Andeutungen gemacht hätte. Sie hat zwar einen Freund, nimmt es aber mit der Treue nicht so ernst.
​Er möchte aber bitte das ich sie kenne lerne!......
​okay denk ich mir ich springe über meinen Schatten, ich lade die Frau die zusammen mit meinem Mann über mich gelacht hat zu mir ein wir trinken zu dritt etwas und unterhalten uns.
​Wir hatten Spaß, haben gelacht, sie hat sich bei mir entschuldigt! Alles ok, bis wir drei auf eine Feier gingen,sie mit einem Mann gesprochen hat der sie toll fand und mit ihr zu ihm gehen wollte!!!! MEIN MANN ist ausgeflippt, hat rumgeschrien: "immer bin ich nur der gute kerl, der gute freund und solche Idioten......"

Was war das? Was würdet ihr da denken?

​Mein Mann und ich: Funkstille!!!;

​Morgen haben wir einen Termin bei der Eheberatung. Ich kann mit ihm über nichts mehr sprechen was diese Frau betriff. Es endet immer im Streit, ich hab keine Lust mehr auf Streit!
​Ich hab keine Erwartungen was das wohl morgen bringt, ich will eigentlich nur das er offen sagt was Sache ist. Ich bin auf alles gefasst!

​Bitte mal eure Meinung, soll ich das durchziehen mit der Eheberatung oder soll ich mir das Geld sparen?
​Bin ich blöd weil ich ihm grad garnix mehr glaube? Demütig er mich nochmal so oder war es nur ein Ausrutscher? Ich hab keine Ahnung =/

Danke fürs lesen

Gott nein .. 
Ich finde es immer so traurig wenn sich Frauen ihren Männern so unterwerfen. 
Das geht doch nicht! Überleg dir mal was du einer Freundin wenn sie in der gleichen Situation wäre raten würdest. Du bist bestimmt eine Wunderbare Frau. Du hast deinem Mann zeit gegeben, Freiraum gegeben. Du hast dich sogar mit dieser Frau mit ihm zusammen hingesetzt und getan als wäre nix! Das ist alles zu viel verlangt, du hast es aber trotzdem für ihn getan. Wenn man den Wert so einer Frau nicht erkennt, dann ist einem doch nicht zu helfen.

.. und dann sagt der sowas. 
Der Knackpunkt ist, dass dieses Gespräch nicht einfach "Dampf ablassen" ist. Du sprichst bestimmt auch mit Freundinnen darüber, wenn dich mal was bei deinem Mann aufregt, aber nicht so. Solche Ausdrücke! Mal ehrlich, ich muss mich da Fremdschämen, wenn ich sowas lese. Was ist das denn für ein grausamer Mensch? Ganz ehrlich? So rede ich doch nicht mal über einen "Feind". Und so über meine Frau, über die Mutter meiner Kinder zu reden .. Gott. Hör mir ja auf damit.

Ne. Also wenn ich an deiner Stelle wäre, da würde ich überhaupt nicht lange rumfackeln. Da kann sich der noch so oft entschuldigen. 
Wie du anfangs reagiert hast, das war meiner meinung nach die richtige Entscheidung und ich würde es genau so machen. Ihm den "Arsch aufreißen". 

Bitte lass es sein. Auch wenn ihr 2 Kinder habt, sie werden es verstehen wenn sie alt genug sind und es dir womöglich sogar danken. So einer Person kannst du doch außerdem nie mehr richtig Vertrauen und diese Ehe wäre glaube ich nur noch eine Belastung. 

Du hast jemanden verdient der dich auf Händen trägt und diesen Jemand gibt es auch. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 9:24

Good morning,
​danke für Eure ehrlichen Antworten!

Es kommt wahrscheinlich so rüber als ob Alkohol eine große Rolle in meinem Leben spielt, so ist es nicht! Ich bin ein recht "normaler" Mensch der arbeitet, mit seinen Kindern spielt und putzt jedoch wenn ich mal feiern gehe, trink ich auch!Ich bin kein devotes Heimchen, ich bin eigentlich ein wirklich starker, lauter und dominanter Mensch der sich durchsetzt aber an der ganzen Sache hängt mehr als nur der fakt das ich ihn verlasse: meine Kinder!!!
Ich weiß jeder mit Kindern, der über eine Trennung nachdenkt, egal ob männlein oder weiblein hat dieses Problem. Aber ich weiß das dieser "Kampf" schmutzig und furchtbar werden wird. Er denkt ich bin eine schlechte Mutter und ich werde die Kids ganz sicher nicht bei ihm lassen!!Ich bin müde, ich will jetzt net kämpfen!! Klar gehen sie erstmal mit zu mir aber dann werden die ganzen Anwaltsschreiben einflattern und die Gerichtstermine anstehen und, und, und :'(
Was ist wenn ich verliere? Was ist wenn er, warum auch immer, das alleinige Sorgerecht bekommt?
Das ist genau der Grund warum ich ihm verziehen habe und auch noch nen Termin bei der Beratung!!!Zu meiner Spion-Freundin: Sie hat sich danach noch viel mehr eingemischt. Trotz das ich gesagt hab sie soll es sein lassen, hat sie ihn angerufen und zur Sau gemacht, sie hat Sie auf Fb terrorisiert und beim Kaffee trinken hat sie meiner Tochter gesagt er sei ein böser Mensch. So, das alles ist auf mich zurück gefallen, ich musste erklären, sie verteidigen, mich rechtfertigen. Ich war plötzlich wieder die böse und hab sie ins Gebüsch gesetzt um zu lauschen klar konntet ihr net wissen, bin net näher darauf eingegangen.Solches Verhalten ist aber jetzt keine Hilfe für mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 9:30
In Antwort auf deireean

Good morning,
​danke für Eure ehrlichen Antworten!

Es kommt wahrscheinlich so rüber als ob Alkohol eine große Rolle in meinem Leben spielt, so ist es nicht! Ich bin ein recht "normaler" Mensch der arbeitet, mit seinen Kindern spielt und putzt jedoch wenn ich mal feiern gehe, trink ich auch!Ich bin kein devotes Heimchen, ich bin eigentlich ein wirklich starker, lauter und dominanter Mensch der sich durchsetzt aber an der ganzen Sache hängt mehr als nur der fakt das ich ihn verlasse: meine Kinder!!!
Ich weiß jeder mit Kindern, der über eine Trennung nachdenkt, egal ob männlein oder weiblein hat dieses Problem. Aber ich weiß das dieser "Kampf" schmutzig und furchtbar werden wird. Er denkt ich bin eine schlechte Mutter und ich werde die Kids ganz sicher nicht bei ihm lassen!!Ich bin müde, ich will jetzt net kämpfen!! Klar gehen sie erstmal mit zu mir aber dann werden die ganzen Anwaltsschreiben einflattern und die Gerichtstermine anstehen und, und, und :'(
Was ist wenn ich verliere? Was ist wenn er, warum auch immer, das alleinige Sorgerecht bekommt?
Das ist genau der Grund warum ich ihm verziehen habe und auch noch nen Termin bei der Beratung!!!Zu meiner Spion-Freundin: Sie hat sich danach noch viel mehr eingemischt. Trotz das ich gesagt hab sie soll es sein lassen, hat sie ihn angerufen und zur Sau gemacht, sie hat Sie auf Fb terrorisiert und beim Kaffee trinken hat sie meiner Tochter gesagt er sei ein böser Mensch. So, das alles ist auf mich zurück gefallen, ich musste erklären, sie verteidigen, mich rechtfertigen. Ich war plötzlich wieder die böse und hab sie ins Gebüsch gesetzt um zu lauschen klar konntet ihr net wissen, bin net näher darauf eingegangen.Solches Verhalten ist aber jetzt keine Hilfe für mich!

Du verzeihst deinem Mann, weil du Angst vor Anwaltsschreiben und Gerichtsterminen hast? 

Na das ist ja eine tolle Lösung 

Wie alt ist dein Kind denn?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 9:34
In Antwort auf deireean

Hallo,
​ich würde euch gern mal meine derzeitige Situation schildern. Ich möchte euch nach eurer Meinung fragen denn jeden anderen den ich frage, hat oder könnte es nicht neutral betrachten!
​Von Anfang an:
​Letztes Jahr im September begann mein Mann, mit dem ich jetzt 6 Jahre verheiratet bin und 2 Kinder habe, sich jeden Abend nachdem die Kids im Bett waren vor den PC zu setzen und Musik zuhören bis ich eingeschlafen bin. Das ging einen Monat lang so. Auf die Frage was los sei, kam die Antwort:"nix, ich muss nachdenken"!
​Ich ließ ihn denken!
​Bis dato war kein Streit, kein Wort des Unbehagens. Wir lachten,wir liebten uns, wir hatten Sex!
​Eines Abends kam ich von der Arbeit heim und er sagte mir er gehe am Wochenende mit Leuten von der Arbeit auf ein Bierfest. Ok, fand ich Super. Da ich an dem Wochenende Spätdienst hatte, hab ich unsere Kinder zu meiner Mutter gebracht. Als ich an dem besagten Tag fertig war mit arbeiten, rief ich ihn an!!!!
Ich: Hi Baby alles gut?
Er: Ja!
​Ich: Wie ist das Fest? Viele Leute da?
Er: Keine Ahnung, bin nicht dort!
Ich: Hä, wo biste?
​Er: Im Park mit meiner Arbeitskollegin,haben uns ne Flasche Havanna und Cola geholt und trinken!
​Bis später ciao!!!
​piep....piep...piep...aufgelegt
​Ich war verwirrt! Meine Kolleginnen wollten mich auf andere Gedanken bringen und zerrten mich auf das Bierfest. Paar Bierchen und Schnäpse später rief ich ihn wieder an um ihn zu fragen ob die beiden nicht doch Lust hätten zu kommen. Er sagte mir in welchen Park er ist, sie keine Lust hätte und ich solle doch bitte nicht mehr anrufen! Ok jetzt musste ich heulen! Meine Mädls wollten wissen was los sei, ich erzählte es. Gut, ich fing mich wieder und feierte weiter.
​2 meiner Mädls gingen, ich feierte weiter! Gegen 0:30 Uhr rief mich einer der beiden die gegangen waren an!
​"sie hätte ihre Freundin heimgebracht und wollte auf dem Rückweg meinen Mann und seine Kollegin abholen und zum Fest bringen. Als sie schon von weitem gehört hat wie öfter mein Name fiel hat sie sich versteckt und gelauscht (das hat unsere Freundschaft zerstört, denn egal wie gut sie es gemeint hat, es war noch ok)
kurze übersicht was er gesagt hat:

​*der Sex mit meiner Frau ist so ekelhaft wie mit einem toten Fisch*
​*am liebsten würde ich sie anrufen und wenn sie kommt mit dir rummachen, nur um ihre dumme Fresse zu sehen*
*ich mach jetzt Schluss mit ihr*
​*ich möchte mein altes Leben zurück*

​Die Kollegin von ihm lachte nur und sagte er hätte etwas anderes verdient.
​Irgendwann ging meine Freundin, denn es war ihr peinlich sowas zu hören.
​Als sie mir das alles am Telefon erzählt hatte ging ich nachhause. Ich war fertig!!! Ich wollte allein sein!
​Kurze Zeit später klapperte der Schlüssel in der Tür, er kam nachhause, mit ihr im Schlepptau O_O
SIE wollte mich sehen!! Sie kamen ins Wohnzimmer sahen mich, lachten sich schlapp und gingen wieder!
​Ich muss leider sagen ich weiß ab dem Zeitpunkt nix mehr, der Jägermeister hat mich getröstet....black out.....

Der nächste Tag: Ich hab ihn auf alles angesprochen, er hat nichts abgestritten!!
​Ich bin auf die Couch gezogen!
Funkstille

​Im Oktober große Aussprache: er liebt mich, er braucht mich, er musste nur mal Dampf ablassen!!!!!
​(Ich hatte alles vorbereitet: Wohnung,Leute die beim Umzug helfen, Finanzielle Hilfen, Anwalt-Scheidung-Sorgerecht, sorry für den Ausdruck aber ich wollte ihn den Arsch aufreißen)

​Ich bin noch nie in meinem Leben so gedemütigt und hintergangen worden von jemanden dem ich bedingungslos Vertraut habe, den ich unter jeden anderen Gründen der Trennung trotzdem als Teil meiner Familie gesehen hätte!! Neue Liebe, Keine Liebe, Unzufriedenheit, Langeweile, Ekel ist alles okay, kann passieren!!!
Aber nicht so!!! Ich bin ein sehr direkter Mensch, ich sage jedem was ich denke wenn ich gefragt werde, auch wenn es in dem Moment meinem gegenüber im Herzen sticht oder es ihm nicht passt!!!! Das weiß jeder der mich kennt aber ich erwarte das auch!
​Ich bin Loyal und ich erwarte loyalität und/oder Ehrlichkeit!!!!!

Ok ich hab ihm verziehen, wir haben viel geredet. Er hat gesagt er hätte mit seiner Kollegin an dem Abend geschlafen wenn sie Andeutungen gemacht hätte. Sie hat zwar einen Freund, nimmt es aber mit der Treue nicht so ernst.
​Er möchte aber bitte das ich sie kenne lerne!......
​okay denk ich mir ich springe über meinen Schatten, ich lade die Frau die zusammen mit meinem Mann über mich gelacht hat zu mir ein wir trinken zu dritt etwas und unterhalten uns.
​Wir hatten Spaß, haben gelacht, sie hat sich bei mir entschuldigt! Alles ok, bis wir drei auf eine Feier gingen,sie mit einem Mann gesprochen hat der sie toll fand und mit ihr zu ihm gehen wollte!!!! MEIN MANN ist ausgeflippt, hat rumgeschrien: "immer bin ich nur der gute kerl, der gute freund und solche Idioten......"

Was war das? Was würdet ihr da denken?

​Mein Mann und ich: Funkstille!!!;

​Morgen haben wir einen Termin bei der Eheberatung. Ich kann mit ihm über nichts mehr sprechen was diese Frau betriff. Es endet immer im Streit, ich hab keine Lust mehr auf Streit!
​Ich hab keine Erwartungen was das wohl morgen bringt, ich will eigentlich nur das er offen sagt was Sache ist. Ich bin auf alles gefasst!

​Bitte mal eure Meinung, soll ich das durchziehen mit der Eheberatung oder soll ich mir das Geld sparen?
​Bin ich blöd weil ich ihm grad garnix mehr glaube? Demütig er mich nochmal so oder war es nur ein Ausrutscher? Ich hab keine Ahnung =/

Danke fürs lesen

Nach dem Ausraster deines mannes "immer bin ich nur der kumpeltyp* usw merkt man, dass erehr für sie empfindet da er in dem Moment sehr eifersüchtig war.

"Ich hätte mit ihr geschlafen" er wollte sex mit ihr und anscheinend nicht nur wegen dem Alkohol.

Hätte sie bei der feier wo ihr zu 3 wart Andeutungen gemacht wäre er mit ihr weg gewesen und du wärst die blöde gewesen.

Wieso soll ich jmd kennenlernen (wollen), mit dem mein Mann so über mich redet und sex haben will? Sorry verlass den Arsch! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 9:50

Die Kinder wirst du definitiv nicht verlieren! 
Solange bei derutter keine Kindeswohl Gefährdung besteht, sprechen die Richter soweit immer der mutter die Kinder zu und meist auch die Wohnung, wenn du im Mietvertrag stehst, damit die kinder in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können...

Das alleinige Sorgerecht ist nicht so einfach zu bekommen da muss vom Vater schon eine Gefahr ausgehen oder schlimme Gründe vorliegen . also das was er mit dir abgezogen hat reicht dafür nicht .

Er bekommt das umgangsrecht zB alle 2 Wochen am we die kinder zu bekommen (aber das regelt jeder anders wie und wann er die kinder bekommt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 11:15

Ich dachte ich bin am Ende, aber das hier ? WTF .. er kommt mit Ihr zu euch nach Hause und lacht dich aus UND du verzeihst Ihm das ? Ist das heftig.

 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 12:17

ganz Ehrlich?!
Meine Frau hat mit mir ähnliches mitgemacht und wirklich gekämpft. allerdings habe ich Sie duch eine Affäre / Nebenbeziehung sehr verletzt und Sie nie beleidigt oder sonst wie angegangen.
Der Punkt ist, das ich mir manchmal gewünscht hätte das Sie mich raus wirft, denn dazu war ich zu feige und wenn Sie das getan hätte, wäre es eine Art Erlösung für mich gewesen.

Ich denke die Trennung würde euch beiden gut tun, und wenn man dann nach einer Zeit feststellt, das die Ehe / Beziehung doch nicht so schlecht war, kann man immer noch wieder zu einander finden. Dann hat man auch die Gelegenheit den Rahmen für die Beziehung neu fest zu legen.

Lass dir das nicht mehr gefallen, das schadet nur deinem eigenen Selbstwertgefühl und lässt dich klein erscheinen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 14:09

Das ist ja schrecklich wie er dich behandelt. Es wäre weniger verletzend wenn er einfach mit ihr geschlafen hätte, als so über dich zu reden. Ich kann das nicht in Worte fassen, wie schlimm ich das finde. Spar dir das Geld der Eheberatung und verlasse ihn, du machst dich so nur zum Idioten, habe deinen Stolz.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 14:21

Das was dein Mann macht geht garnicht. Überleg doch mal wenn ihr weiter zusammen bleibt, meinst du ernsthaft das kannst du ihm verzeihen ? Das wird so sehr an deinem Selbstbewusstsein nagen und dich immer an dir selber zweifeln lassen. Vielleicht schafft ihr nochmal ein paar Monate aber hey das hat nun wirklich niemand verdient . Such dir jemanden der dich respektiert und dir ein tolles Gefühl vermittelt oder bleib lieber alleine . Selbst das ist dann besser . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 20:40

Grüß Gott,
​heute war der Eheberatungstermin. Ich wollte ihn Absagen aber am Telefon hat mich die Sekretärin nett darauf hingewiesen das es zu spät sei und ich leider die 90min. Beratungszeit trotzdem bezahlen müsse
​naja 110 Euro zahl ich auch net eben aus der Portokasse also.....lets go....

​Gleich zu Anfang: Meine Freunde, meine Mutter, Ich und ihr, wir liegen alle falsch.

​Sie wollte meine Sicht der Dinge wissen und dann seine.

​Sie sagt ich solle Kompromisse eingehen, verstehen das sie ihm gut tut als Freundin und ich meine Eifersucht unter Kontrolle bekommen muss den Eifersucht ist Gift für jede Beziehung!!!! Sie rät mir zu therapeutischen Einzelsitzungen bei ihr, sie könne mir helfen da sie unseren Fall jetzt schon kennt.

​Ich hab nach 30min. abgebrochen, das war für mich mehr als nur ein schlechter Film! Würde mir das jemand erzählen....keine Chance....ich würde es nicht glauben!!

​Seine Arbeitskollegin hat mir heute geschrieben, ich solle sie nicht in mein Ehedrama reinziehen. Ihr ist es egal was wir machen. Sie will ihre Ruhe.

​Ist das Karma? Hahah muss ich jetzt für jeden zerquetschen Käfer, jedes Kind das ich als Kind geärgert hab, jeden Fehler den ich mal gemacht hab, büßen?

​Am Montag ist mein Urlaub vorbei, ich hab mich schon lang nicht mehr so auf Arbeit gefreut.....9std. andere Gedanken :-\Schönes Wochenende euch allen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 20:57

Gibts ja nicht. 
sie kennt die ganze geschichte? wie er ueber dich hergezogen ist, das er mit ihr schlafen wollte...
die hat sie doch nicht alle. kein cent wuerd ich bei der mehr lassen. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 20:57
In Antwort auf deireean

Grüß Gott,
​heute war der Eheberatungstermin. Ich wollte ihn Absagen aber am Telefon hat mich die Sekretärin nett darauf hingewiesen das es zu spät sei und ich leider die 90min. Beratungszeit trotzdem bezahlen müsse
​naja 110 Euro zahl ich auch net eben aus der Portokasse also.....lets go....

​Gleich zu Anfang: Meine Freunde, meine Mutter, Ich und ihr, wir liegen alle falsch.

​Sie wollte meine Sicht der Dinge wissen und dann seine.

​Sie sagt ich solle Kompromisse eingehen, verstehen das sie ihm gut tut als Freundin und ich meine Eifersucht unter Kontrolle bekommen muss den Eifersucht ist Gift für jede Beziehung!!!! Sie rät mir zu therapeutischen Einzelsitzungen bei ihr, sie könne mir helfen da sie unseren Fall jetzt schon kennt.

​Ich hab nach 30min. abgebrochen, das war für mich mehr als nur ein schlechter Film! Würde mir das jemand erzählen....keine Chance....ich würde es nicht glauben!!

​Seine Arbeitskollegin hat mir heute geschrieben, ich solle sie nicht in mein Ehedrama reinziehen. Ihr ist es egal was wir machen. Sie will ihre Ruhe.

​Ist das Karma? Hahah muss ich jetzt für jeden zerquetschen Käfer, jedes Kind das ich als Kind geärgert hab, jeden Fehler den ich mal gemacht hab, büßen?

​Am Montag ist mein Urlaub vorbei, ich hab mich schon lang nicht mehr so auf Arbeit gefreut.....9std. andere Gedanken :-\Schönes Wochenende euch allen

Also laut eheberatung musst du seine Beleidigungen und das auslachen und das verliebt sein in die andere "akzeptieren" ohne eifersüchtig zu sein... OK 

So würde ich auch gerne mein Geld verdienen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2017 um 22:06

Abgesehen davon, dass Alkohol Gefühle verstärkt und zwar besonders negative. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2017 um 1:53

Naja wenn die Therapeutin ihr raten würde ihn zu verlassen dann hätte die Therapeutin einen Kunden weniger. Irgendwie muss sie schauen Kunden zu gewinnen, schließlich lebt sie davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2017 um 19:20

Klar ist das ein komischer Grund, aber einige haben einfach Angst vor diesem Krieg und das verstehe ich. Vielleicht hat sie auch Angst vorm Alleinsein..wer weiß was das da für eine komische Konstellation mit Abhängigkeiten ist..?
Allein, wenn ich ihn anrufe, er mit ner anderen Tussi säuft und er legt auch noch einfach auf, hätte ich schon einen Mega-Hals gekriegt und fände das unmöglich, aber jeder hat ein anderes Toleranzlevel..aber nach gleichberechtigter Beziehung auf Augenhöhe hört sich dat nicht an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2017 um 19:22
In Antwort auf dertypdensietypnannten

Ich dachte ich bin am Ende, aber das hier ? WTF .. er kommt mit Ihr zu euch nach Hause und lacht dich aus UND du verzeihst Ihm das ? Ist das heftig.

 

Der wird schon wissen, was er sich erlauben kann...total eklig sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2017 um 22:29

Hi,
ja ich lebe noch
ich habe lange nachgedacht, infos gesammelt und hab schließlich meine kids eingepackt und bin ausgezogen.
Seit etwas mehr als 2 Monaten habe ich Frieden!!!
Seine Freundin ist, 3 Wochen nachdem wir ausgezogen sind, eingezogen.

Danke für euer offenes Ohr
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2017 um 22:45
In Antwort auf deireean

Hi,
ja ich lebe noch
ich habe lange nachgedacht, infos gesammelt und hab schließlich meine kids eingepackt und bin ausgezogen.
Seit etwas mehr als 2 Monaten habe ich Frieden!!!
Seine Freundin ist, 3 Wochen nachdem wir ausgezogen sind, eingezogen.

Danke für euer offenes Ohr
 

Er ist jetzt tatsächlich mit seiner Kollegin zusammen? Na viel Spaß als wenn das ewig halten wird 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen