Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kämpfen oder Aufgeben? Schwarm ist umgeben von Frauen!

Kämpfen oder Aufgeben? Schwarm ist umgeben von Frauen!

6. November 2008 um 20:53

Liebe Foren-Leute,

ich hoffe ihr könnt mir helfen: vor ein paar wochen lernte ich einen supernetten und tollen jungen mann kennen. bei mir war es , naja nicht liebe, aber verlangen und sympathie auf dem ersten blick. ich glaube ihm ging es anfangs genauso. wir unterhielten uns supergut, 3 stunden lang, über gott und die welt. wir sehen uns wegen des studiums fast jeden tag. die erste woche hingen wir fast nur aufeinander und verstanden uns prächtig. am wochenende bin ich zu meinen eltern gefahren und er wollte aber dass ich mit ihm und ein paar leuten weggehe, aber das ging leider nicht, weil ich ja bei meinen eltern war (wohnen weit vom studienort weg). danach hat er mich allerdings nicht mehr gefragt. ich versuchte noch irgendwie den kontakt zu halten, indem ich ihm sms schrieb. er antwortete zwar aber immer nur kurz. an der uni haben wir auch kaum noch kontakt, weil er ständig von anderen leuten umgeben ist, so wie ich auch. wir sind irgendwie in unterschiedlichen cliquen gelandet, so eine sch****. es hat sich irgendwie so ergeben, fragt mich nicht warum. und immer wenn wir aneinander vorbeilaufen gibt es verschämte blicke und ein knappes hallo. ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. ich versuche noch ab und zu mich in der vorlesung neben ihn zu setzen, aber es klappt nicht, weil wir eben von anderen leuten umgeben sind, genauso ist es mit der mensa. aaaarggghhh, ich werde noch verrückt. ich hab das gefühl er geht auf abstand, aber gleichzeitig guckt er mich immer so an. ehrlich: ich würde ihn sofort anspringen, wenn er es wöllte, oder zuließe, oder einfach wenn er nicht aufpasst, ha!

so und nun kommt es noch schlimmer. wie es so im leben ist, bin ich nicht die einzige, die sich für ihn interessiert. außer mir "kämpfen" noch drei andere mädels um ihn. heute hat die eine ihm sogar seinen lieblingswein geschenkt ... mitten am labortag. ich warte noch auf den tag, an dem eine andere ihm selbstgebackene plätzchen mitbringt, das würde das clichee voll erfüllen.

und ich steh da, immer umgeben von anderen leuten , er auch, und wir sind nie alleine. wenn er mal alleine dastehen würde, würde ich ihn sofort ansprechen, aber das passiert ja nie. ich weiß inzwischen nicht mal mehr, ob er überhaupt noch interesse an mir hat, bei den vielen angeboten!!!??? die anderen mädels umschwirren ihn wie die motten das licht, er hat ständig ein anderen mädel neben sich her laufen. bis jetzt ist alles freundschaftlich bei denen, aber mir ist schon klar was sie wollen, eben dasselbe wie ich....

wie könnte ich wieder einen näheren kontakt hinbekommen? ich denke tag und nacht an ihn, und es macht mich fast wahnsinnig, dass ich nicht mit ihm reden kann und er immer abgeschirmt ist. bitte helft mir mit ernstgemeinten ratschlägen, lieber hart und ehrlich als anders.

danke leute

Mehr lesen

7. November 2008 um 16:23

Man man man die selbe geschichte kenne ich
also die klingt ja echt wie von mir geschrieben

Ne ernsthaft, hatte das selbe problem....ein echt hammer typ interessierte sich für mich doch als ich sah wie sich die anderen Mädels um ihn rissen, bekam ich angst und die war auch berechtigt..klar vor mir hat er nie geflirtet und ist mit denen eher auf abstand gegangen aber ich merkte ja wenn ich kamm wie die mädels auf einmal verschwanden weil er mir die aufmerksamkeit schenkte....naja das alles wurde nichts.... und jetzt gibt es nur noch ein hallo und ein schlechtes gewissen von beiden seiten.

Süße wenn du dich ernsthaft für ihn interessierts und sein typ bist....dann zeig den anderen das du ihn willst und er dir gehört, frag ihn am besten ob er lust hat am we was trinken zu gehen aber wenn er dir nen korb gibt dann lass es.

ich wünsch dir viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club