Home / Forum / Liebe & Beziehung / Just a crush?

Just a crush?

2. November 2007 um 19:00

ich muss mit jemandem reden...

ich bin seit fast vier Jahren mit meinem Freund zusammen und habe nun im
Juni in einer Firma angefangen, wo mir die Arbeit RIESENSPASS macht!
Alle Kollegen sind supernett und ich kann mir nicht vorstellen wegzugehen
oder was anderes zu machen, es scheint ich habe das richtige gefunden.
Auch in meinem Privatleben ist eigentlich alles zum ersten mal in meinem
Leben ok.
Ich hatte mein ganzes Leben nur Pech, hatte schlimme Beziehungen und dadurch
resultierend auch Bindungsängste... dieses mal scheine ich es im Griff zu
haben...
aber es scheint nur so, oder?
Denn, vor kurzem war ich auf einer Messe und bevor ich gefahren bin hat mir
eine Kollegin gesagt, dass sie das Gefühl hat dass mein 34 Jahre alter Chef
(ich bin 25, er ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn) was für mich
empfindet... ich konnte es nicht glauben...
als ich dann auf der messe im Ausland war, habe ich oft textnachrichten aufs
Handy bekommen und wurde stutzig... es waren aber ganz normale, höfliche
Nachrichten, also habe ich mir nichts dabei gedacht!

Als ich dann wieder zurück war, hat er mir gesagt er würde mich gerne wegen
meiner überarbeit zu einem Frühstück einladen... ich meinte das wärenicht
nötig.
Er hat mir dann eine SMS geschrieben, dass er mich einlädt weil er gerne mit
mir reden möchte, ob ich nicht Lust hätte?
Daraufhin habe ich ihn geschnappt und gefragt, was er denn damit meinen
würde und er erwiderte dass er nur Freundschaft meinte, nichts weiter... das
jeder von uns sein Leben hat und das wars.. er will nur mein Freund/Kumpel
sein. Für mich war der Fall somit erledigt... ungefähr eine halbe Stunde...
denn dann habe ich ihn in der Teeküche getroffen und er hat dann gesagt:
"Ich muss mir wohl eine neue Gitarrenlehrerin suchen" (ich spiele nämlich)
und ich habe dann gefragt warum und seine Antwort war: "Ich will mich nicht
in meine Lehrerin verlieben" Dann hat er mich stehen lassen....
Gestern hatte ich frei und dann hat er mir eine Sms geschrieben und
folgendes getextet:
Ich hoffe, Du entspannst an Deinem freien Tag. Ein Kuss von Deinem Kumpel

das schlimme ist jetzt, er erscheint in meinen Träumen... ich denke an ihn,
mein Herz rast wenn er an mir vorbeigeht.. ich weiss nicht was los ist, weil
ich so glücklich bin mit meinem Freund und ich will mich nicht so fühlen in
der Gegenwart meines Chefs aber er löst irgendwas in mir aus und ich
versuche mich wirklich krampfhaft zu wehren.. weil ich nicht so bin und ich
will so nicht sein und nichtmal an so etwas denken... aber es macht mich
wahnsinnig, wenn mein Chef mir zum Beispiel keine Nachricht schickt.. ich
gucke ständig auf mein Handy... und dann macht es mich wahnsinnig wenn er
mir doch eine schickt!
Ich weiss nicht was los ist... was soll ich machen... ich kann das doch auch
keinem erzählen und mit absolut niemandem drüber reden, dass ich mich so
fühle...
ich habe auch Angst jemals mit ihm alleine zu sein. was soll ich nur machen?
ich bin wirklich verzweifelt....

Mehr lesen

2. November 2007 um 19:59

Just a crush?
....bitte sagt mir unbedingt eure Meinung... es ist sehr wichtig für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 12:12
In Antwort auf liddy_11964628

Just a crush?
....bitte sagt mir unbedingt eure Meinung... es ist sehr wichtig für mich

Der will...
nur spielen. Er möchte mal sehen ob er noch Chancen hat bei einer jungen Frau. Oder es ist ein Test ob du dich auf irgendetwas einlassen würdest. Ignoriere es doch und hab dein schönes Leben mit deinem Freund. Auch wenn es neugierig macht und du schlaflose Nächte hast - lass lieber die Finger davon - sowas geht doch immer in die Hose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 20:44
In Antwort auf tattel1

Der will...
nur spielen. Er möchte mal sehen ob er noch Chancen hat bei einer jungen Frau. Oder es ist ein Test ob du dich auf irgendetwas einlassen würdest. Ignoriere es doch und hab dein schönes Leben mit deinem Freund. Auch wenn es neugierig macht und du schlaflose Nächte hast - lass lieber die Finger davon - sowas geht doch immer in die Hose.

Meinst Du wirklich...
... es kam nämlich irgendwie schleichend, ich bin nun schon einige Monate dort und ALLE, wirklich ALLE sagen er hätte mich von Anfang an anders angesehen als andere...
das seine Augen leuchten und er mich immer heimlich ansieht.
Wir haben uns immer gut verstanden, aber erst als ich eine Woche im Ausland war und er mich nicht gesehen hat wurde es so "agressiv" (im Sinne, dass er mir getextet hat etc.) ...
und jetzt ist er seitdem ich es ihm gesagt habe (dass ich hoffe, seine SMS seien nur freundschaftlich), so unendlich traurig.. er schaut mich kaum noch an, er redet kaum mit mir und er ist so bedrückt ... und das schmerzt, ich weiss nicht warum aber ich kann ihn nicht so sehen.. es tut mir weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 10:51
In Antwort auf liddy_11964628

Meinst Du wirklich...
... es kam nämlich irgendwie schleichend, ich bin nun schon einige Monate dort und ALLE, wirklich ALLE sagen er hätte mich von Anfang an anders angesehen als andere...
das seine Augen leuchten und er mich immer heimlich ansieht.
Wir haben uns immer gut verstanden, aber erst als ich eine Woche im Ausland war und er mich nicht gesehen hat wurde es so "agressiv" (im Sinne, dass er mir getextet hat etc.) ...
und jetzt ist er seitdem ich es ihm gesagt habe (dass ich hoffe, seine SMS seien nur freundschaftlich), so unendlich traurig.. er schaut mich kaum noch an, er redet kaum mit mir und er ist so bedrückt ... und das schmerzt, ich weiss nicht warum aber ich kann ihn nicht so sehen.. es tut mir weh.

Finger davon... :/
Vorweg: das ist nur meine Meinung - tut mir leid, das so deutlich zu sagen, aber eine Beziehung Chef -> Angestellte geht in den allermeisten Fällen schief. Es gibt wahrscheinlich niemand, der seine privaten Probleme zuhause lassen kann - und spätestens, wenn es in der Beziehung mal kriselt, fehlt einem ein wichtiger Platz zum Ausweichen / abgelenkt sein. Ich denke, sein Interesse schmeichelt Dir, und sicher magst Du ihn auch - aber wenn Du mit Deinem Freund glücklich bist (oder sagst Du das, um Dich selbst darin zu bestärken, weil Du Dir nicht sicher bist), solltest Du ganz klar eine Linie ziehen - und Deinem Chef auch sagen, daß Du nicht möchtest, daß er so persönlich wird...

Sorry - aber ich glaube, so ist es das Beste...

Gruß,

Lars

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2007 um 6:05
In Antwort auf rusty_11904289

Finger davon... :/
Vorweg: das ist nur meine Meinung - tut mir leid, das so deutlich zu sagen, aber eine Beziehung Chef -> Angestellte geht in den allermeisten Fällen schief. Es gibt wahrscheinlich niemand, der seine privaten Probleme zuhause lassen kann - und spätestens, wenn es in der Beziehung mal kriselt, fehlt einem ein wichtiger Platz zum Ausweichen / abgelenkt sein. Ich denke, sein Interesse schmeichelt Dir, und sicher magst Du ihn auch - aber wenn Du mit Deinem Freund glücklich bist (oder sagst Du das, um Dich selbst darin zu bestärken, weil Du Dir nicht sicher bist), solltest Du ganz klar eine Linie ziehen - und Deinem Chef auch sagen, daß Du nicht möchtest, daß er so persönlich wird...

Sorry - aber ich glaube, so ist es das Beste...

Gruß,

Lars

Und nun?
gleich vorne weg, es ist NICHTS passiert.. kein Kuss, keine Umarmung, keine körperliche Annäherung!!!
An einem Abend waren wir auf einer Arbeitspräsentation und da kam er zu mir an den Tisch und hat mir gesagt, ich würde ihm wahnsinnig gefallen, er muss mich ständig ansehen und er weiss, alle sehen ihm an dass er wa für mich empfindet... ich konnte und wollte nichts sagen.
Ein anderes mal musste ich mit ihm eine geschäftliche Unterhaltung führen und da hat er gesagt, dass es ihm so leid täte aber kann sich nicht kontrollieren und er möchte es vermeiden sich endgültig in mich zu verlieben.
Natürlich laufen die Gerüchte in unserer Firma schon und die Menschen erzählen nun rum, dass ich sagen würde ich erhalte sms nachts von ihm und dass obwohl er weiss ich habe einen Freund.
Er hatt emich angemailt, ob es stimmen würde das ich soetwas sage.
Ich hatte ja seit Tagen, sein kühleres Verhalten gemerkt.
Das hat mich so getroffen und dann ist es einfach aus mir rausgesprudelt.
Ich habe ihm gesagt, ich will nicht dass er verletzt ist und will ihm nicht weh tun und ich habe so etwas nie im leben gesagt. wie ich das denn könnte, wenn ich doch jetzt wo er kühler zu mir ist, seine blicke vermisse und vermisse wie er zu mir war. und das ich diejenige bin, die keine Kontrolle mehr hat.
als ich auf senden gedrückt habe, hätte ich es gleich am liebsten wieder zurückgezogen.
Er hat mir dann geschrieben, dass wir das lieber persönlich besprechen sollten und er keine Ahnung hatte dass ich so fühle.
Ich habe ihm dann geschrieben, lieber nicht, er soll es vergessen.
und einen morgen später (also gestern) habe ich ihm geschrieben, dass er sich keine Sorgen machen soll über das was die Leute sagen und behaupten, dass wenn wir anfangen Eklärungen abzugeben, es nur aus Schuldgefühlen oder Unsicherheiten entsteht.
Dass wir doch nichts gemacht haben, dass wir nur Freunde sind und nichts zwischen uns passiert ist und passieren wird und wir uns deswegen nicht sorgen oder an dem anderen zweifeln sollten.

Ich weiss nicht, was im moment mit mir passiert. Es ist eine seltsame Situation, aber ich bin sicher wenn ich mir Zeit gebe und mich zusammenreisse werde ich wieder zur Besinnung kommen.
Im Moment ist es als würde ich neben mir stehen und zusehen, wie ich meine Beziehung kaputt mache. Und das will ich nicht, auch wenn es nun für niemanden glaubwürdig klingt aber ich will es wirklich nicht!
Mein Freund hat mich gerettet und ich liebe ihn. Ich habe mich dazu verleiten lassen, jemanden attraktiv oder symphatisch zu finden und habe es (fast?) ausser Kontrolle geraten lassen.
Ich weiss nicht, wie ich es zulassen konnte dass es so persönlich wird.
Montag muss ich wieder zur Arbeit und ich fühle mich so schäbig... was wird er sagen wenn er mich sieht (mein Chef)? was wird er denken?
Ich fühle mich so zerbrochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2007 um 6:16
In Antwort auf liddy_11964628

Und nun?
gleich vorne weg, es ist NICHTS passiert.. kein Kuss, keine Umarmung, keine körperliche Annäherung!!!
An einem Abend waren wir auf einer Arbeitspräsentation und da kam er zu mir an den Tisch und hat mir gesagt, ich würde ihm wahnsinnig gefallen, er muss mich ständig ansehen und er weiss, alle sehen ihm an dass er wa für mich empfindet... ich konnte und wollte nichts sagen.
Ein anderes mal musste ich mit ihm eine geschäftliche Unterhaltung führen und da hat er gesagt, dass es ihm so leid täte aber kann sich nicht kontrollieren und er möchte es vermeiden sich endgültig in mich zu verlieben.
Natürlich laufen die Gerüchte in unserer Firma schon und die Menschen erzählen nun rum, dass ich sagen würde ich erhalte sms nachts von ihm und dass obwohl er weiss ich habe einen Freund.
Er hatt emich angemailt, ob es stimmen würde das ich soetwas sage.
Ich hatte ja seit Tagen, sein kühleres Verhalten gemerkt.
Das hat mich so getroffen und dann ist es einfach aus mir rausgesprudelt.
Ich habe ihm gesagt, ich will nicht dass er verletzt ist und will ihm nicht weh tun und ich habe so etwas nie im leben gesagt. wie ich das denn könnte, wenn ich doch jetzt wo er kühler zu mir ist, seine blicke vermisse und vermisse wie er zu mir war. und das ich diejenige bin, die keine Kontrolle mehr hat.
als ich auf senden gedrückt habe, hätte ich es gleich am liebsten wieder zurückgezogen.
Er hat mir dann geschrieben, dass wir das lieber persönlich besprechen sollten und er keine Ahnung hatte dass ich so fühle.
Ich habe ihm dann geschrieben, lieber nicht, er soll es vergessen.
und einen morgen später (also gestern) habe ich ihm geschrieben, dass er sich keine Sorgen machen soll über das was die Leute sagen und behaupten, dass wenn wir anfangen Eklärungen abzugeben, es nur aus Schuldgefühlen oder Unsicherheiten entsteht.
Dass wir doch nichts gemacht haben, dass wir nur Freunde sind und nichts zwischen uns passiert ist und passieren wird und wir uns deswegen nicht sorgen oder an dem anderen zweifeln sollten.

Ich weiss nicht, was im moment mit mir passiert. Es ist eine seltsame Situation, aber ich bin sicher wenn ich mir Zeit gebe und mich zusammenreisse werde ich wieder zur Besinnung kommen.
Im Moment ist es als würde ich neben mir stehen und zusehen, wie ich meine Beziehung kaputt mache. Und das will ich nicht, auch wenn es nun für niemanden glaubwürdig klingt aber ich will es wirklich nicht!
Mein Freund hat mich gerettet und ich liebe ihn. Ich habe mich dazu verleiten lassen, jemanden attraktiv oder symphatisch zu finden und habe es (fast?) ausser Kontrolle geraten lassen.
Ich weiss nicht, wie ich es zulassen konnte dass es so persönlich wird.
Montag muss ich wieder zur Arbeit und ich fühle mich so schäbig... was wird er sagen wenn er mich sieht (mein Chef)? was wird er denken?
Ich fühle mich so zerbrochen...

WIE BEENDE ICH EINE AFFÄRE DIE KEINE AFFÄRE IST??
wie soll ich das tun? was soll ich machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 22:35
In Antwort auf liddy_11964628

WIE BEENDE ICH EINE AFFÄRE DIE KEINE AFFÄRE IST??
wie soll ich das tun? was soll ich machen?

ICH HABE ES BEENDET...
ich therapiere mich hier selbst aber.. ich denke ich habe es jetzt beendet. Also ich weiss es.. denke ich!
Heute sind wir von 14 bis 17 Uhr was essen gegangen.. er hat mir wieder gesagt, dass ich ihm viel bedeute.. das wir aer beide in Situationen sind, an dem es nicht weiter geht und er wissen möchte, wie ich fühle.. und zwar ganz klar!
Ich konnte kein Wort rausbekommen.. ich war einfach so durcheinander und irgendwie war mir doch alles klar!
Ich habe ihm gesagt, dass mein Freund mir vor einigen Tagen gesagt hat dass ich die Frau seines Lebens wäre und dass er mich gerne in nächster Zeit heiraten möchte... und dass ich wegen der Sache mit ihm (chef) ein Konflikt in meinem Kopf hatte, aber DASS NICHTS ZWISCHEN UNS PASSIEREN WIRD.. er meinte, er sucht ja auch nichts, und er will nicht dass ich ihm etwas gebe, er will nur dass ich weiss er durchlebt gerade diesen seltsamen Moment und er fühlt so für mich, auch wenn er weiss dass es unmöglich ist...
er meinte zu mir, er ist Vater und er liebt seinen Sohn, und er wird nochmal Vater und auch wenn er mich jeden Tag sieht und man ganz offensichtlich sieht was in ihm vorgeht wird es nicht gehen... kann es nicht gehen. Unmöglich!
Er hat gesagt, wir werden uns jetzt nicht mehr simsen, mailen, anrufen ... nur noch beruflich.
Er meinte, wer weiss vielleicht irgendwann, irgendwann wandelt sich das Schicksal ja vielleicht...
und ich meinte: "NEIN, es wird nie etwas passieren zwischen uns. Ich werde mich selbst retten müssen, so ist das nunmal... ich muss mich kontrollieren"
Er meinte: "aber sag mir doch, sag mir doch was DU denkst, wie Du für mich fühlst"
und ich habe gesagt:"Was gewinnen wir wenn ich es Dir sage?"
Als er mich dann nach haus gefahren hat, meinte er: das ist wie ein Abschied, das ist so verrückt!

Ich wollte aussteigen, und da hat er meine Hand genommen und hat gesagt: Ich wünsche Dir wirklich das Beste in dieser Welt, weil Du nur das Beste verdienst.
Und dann bin ich ausgestiegen...
als ich in der Whg war habe ich ihm geschrieben...
"dies ist meine letzte SMS, ich möchte Dir sagen, Du gefällst mir wirklich sehr... ich bin nervös und zittere wenn ich bei dir bin und weiss nicht was ich sagen soll. Aber ich möchte, dass Du weisst dass ich Dir auch das Allerbeste auf der Welt wünsche und hoffe, Du erhälst es einen Tag und ich möchte dass Du weisst, dass wenn Du mich brauchen solltest Du immer eine Freundin in mir hast, die Dich liebt...."

Meine Augen sind trocken, ich schreibe und sehe mir dabei zu ... und begreife immernoch nicht... was passiert ist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club