Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jungfrau

Jungfrau

8. März 2010 um 16:37


Was würdet ihr über eine Frau denken, die mit 20 Jahren noch keinen Sex hatte?
Brauche nur eure eigene Meinung!

Mehr lesen

8. März 2010 um 16:40

Völlig unwesentlich
warum meinst du, dass das eine rolle spielt/en sollte, ob einer mit 20 noch jungfrau ist oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 16:43
In Antwort auf mikch

Völlig unwesentlich
warum meinst du, dass das eine rolle spielt/en sollte, ob einer mit 20 noch jungfrau ist oder nicht?

Ich denke schon,
dass das Denken von einem Mann davon beeinflusst wird, wenn er so etwas erfährt. Habe ich zumindest schon öfter erfahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 16:51
In Antwort auf sonnenbrille55

Ich denke schon,
dass das Denken von einem Mann davon beeinflusst wird, wenn er so etwas erfährt. Habe ich zumindest schon öfter erfahren.

Das kenne ich aus meinem umfeld nicht
es gibt sicher solche typen. die frage wäre dann wohl eher: käme dieser typ mann dann auch für mich als partner in frage. und die antwort ist da ganz klar: nein.
ob jemand mit 20 noch jungfrau ist (ob frau oder mann) sollte nicht (wenn auch teilweise) meinungsbildend sein. wer sich auf grund dessen ein abwertendes urteil erlaubt, wäre nichts für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 17:02

MaschaAllah
würde ich denken. Sehr gut. Vielleicht will sie warten bis sie den Mann für's Leben gefunden hat um sich für ihn aufzuheben. Auf solche Beziehungsenttäuschungen können manche gut verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 10:06

Warum...
... wird diesem "Zustand" - der weiblichen Jungfräulichkeit - so viel Bedeutung beigemessen, wie hier an manchen Antworten deutlich wird? Und warum wird nicht in genau demselben Maß Wert gelegt auf die Jungfräulichkeit des Mannes??

Meine Güte - es liegt in der Natur der Sache, dass man als geschlechtsreifer Mensch irgendwann auch sexuelle Erfahrungen sammelt! Manche fangen früher an, manche später. Man sollte sich da nicht unter Druck setzen lassen, aber sich auch andererseits nicht selbst was verbieten, wenn man das Gefühl hat, man ist so weit und hat auch einen Partner, bei dem man sich in der Hinsicht aufgehoben fühlt.

Man ist kein schlechterer Mensch, wenn man nicht mehr Jungfrau ist. Man ist auch kein schlechterer Mensch, wenn man mit dem Mann, mit dem man das erste Mal geschlafen hat, nicht sein ganzes Leben lang zusammenbleibt. Das sind alles Erfahrungen, die man macht, um irgendwann genau zu wissen, wer zu einem passt oder nicht. Und diese Erfahrungen muss man selbst machen - Erfahrungen aus zweiter Hand können die eigenen nicht ersetzen. Der Mensch ist eben so beschaffen, dass er den Antrieb hat, die Dinge selbst zu erleben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 16:03

Hmm
mit ...........19 Jahre ich war schon verheiratet. aber jede person ist anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 16:04

Hm
warum fragst du eigentlich...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 19:12
In Antwort auf china_12830654

MaschaAllah
würde ich denken. Sehr gut. Vielleicht will sie warten bis sie den Mann für's Leben gefunden hat um sich für ihn aufzuheben. Auf solche Beziehungsenttäuschungen können manche gut verzichten.

Amin Schwester!
Da stimmt ich dir zu.
Und ich denke wenn du einen Mann findest er wird sooooo stolz sein der erste und inshallah der einzige zu sein.....also ich finde es gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 14:07


ich finds einfach super, das sie sich zeit lässt und nicht wie andere frauen.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 18:24
In Antwort auf geena_12729936

Amin Schwester!
Da stimmt ich dir zu.
Und ich denke wenn du einen Mann findest er wird sooooo stolz sein der erste und inshallah der einzige zu sein.....also ich finde es gut.

Na hoffentlich...
... kann sie dann auch stolz darauf sein, dass sie SEINE erste Frau ist und SEINE Jungfräulichkeit an sie "verliert"....

Wieso kann man eigentlich auf ein Stückchen Haut so stolz sein? Versteh ich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 20:55

Innere Reinheit??
Dann stelle ich mal im Umkehrschluss die Frage, seit wann ist man innerlich unrein, wenn man Sex hat? Sex ist nichts Schmutziges, Sex gehört zum Menschen dazu, wenn er erwachsen ist!

Kein Wunder, dass es immer noch junge Mädchen gibt, die sich schmutzig fühlen, wenn man ihnen einredet, dass sie ihre "Reinheit und ihre Unschuld" verlieren, sobald sie mit einem Mann intim werden!

Man sollte jungen Frauen vielmehr beibringen, sich über ihre körperliche Entwicklung zur Frau zu freuen, man sollte ihnen beibringen, stolz zu sein auf ihre Weiblichkeit - und dazu gehört auch die Entdeckung der Sexualität und erste Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht. Das soll keine Aufforderung zur Promiskuität sein, sondern einfach die Aufforderung, diesen anachronistischen und schwachsinnigen Jungfrauenkult mit dem Gerede über Reinheit, Unschuld, blabla, endlich aufzugeben und jungen Mädchen nicht mehr einzureden, dass sie was Besonderes sind, wenn sie jungfräulich unberührt bleiben - denn auch hier heißt es im Umkehrschluss:" Aha, ich bin nix Besonderes mehr, wenn ich Sex habe!"

Sex ist aber etwas Tolles, wenn man ihn mit dem richtigen Partner hat. Und dabei kann man sich wunderbar rein und und eins mit sich und der Welt fühlen! DAS sollte man jungen Frauen beibringen. Und nichts anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen