Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jungfrau (44) sucht...

Jungfrau (44) sucht...

20. August 2010 um 1:33

Tja,
bringen wir mal das Kernthema auf den Punkt:

44 Jahre, m.
attraktiv
20 jährige Beziehung hinter mir
Jungfrau, Tschuldigung -Jungmann

Allein diese 4 Punkte klingen selbst für mich abstrus.

In den 20 Jahren Beziehung gab es immer wieder den Versuch sexueller Aktivität - jedoch immer von weiblicher Seite geblockt.
Von meiner Seite ist auch immer klar gestellt worden, dass ich bereit bin, mir zumindest alles denkbare zumindest anzuhören. Ob eine praktische Umsetzung erfolgt, steht nat. auf einem anderen Blatt.
Nach etlichen Ansätzen dies zu beseitigen (vorsichtiges Angehen, Reden, Psychologe, etc.) bin ich jetzt in der Situation keine Erfahrung zu haben, jedoch genau zu wissen, was ich von einem Partner erwarte.

Die Frauen "riechen" jetzt jedoch irgendwie die Problematik und meiden mich "wie die Pest". No Chance irgendetwas zu ändern. Nur die lieben verheirateten Frauen aus meinem Bekanntenkreis, die mich näher kennen, würden mich liebend gern gegen ihren Mann tauschen, wenn nicht die finanziellen Probleme und die Kinder wären...

Dank meiner Gutmütigkeit und dem Verständnis ggü. der weiblichen Seite bin ich jetzt aufs Abstellgleis gestellt. Echt super

Von der jetzigen Situation ausgehend stehen mir jetzt noch rund 30 Jahre Singletum bevor bis ich ungeöffnet zurückgegeben werde.

So, THX to all females, sucht euch nur immer schön die Arschlöcher aus, aber erzählt mir nicht, wie beschissen es euch geht!

Mehr lesen

20. August 2010 um 2:33

ROFL!
Sowas gibts? Also ich könnte das nicht! Ich war noch nie drin und halte nichts von Puffs, aber in dem Fall wäre ich da sicher Stammkunde. Wobei ich keine 20 Jahre bei der Frau geblieben wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 6:24


Sorry, wie unten die beiden schrieben, aber abtrus ist als Mann 20 Jahre mit ein und der selben Frau zusammen zu sein, die nicht poppen will.
Ich bin in deiner Situation, aber "erst" 35.
Nur hatte ich keine Beziehungen, sondern nur Versuche von paar Monaten.
Das Frauen "erfahrene" Männer wollen ist nunmal so. Aber du musst es ja deiner Angebeteren nicht auf die Nase binden.
Und eine die dich liebt, der ist das egal, mann kann Sex erlernen und muss es bei jeder Frau aufs Neue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 8:24
In Antwort auf ieuan_12072009

ROFL!
Sowas gibts? Also ich könnte das nicht! Ich war noch nie drin und halte nichts von Puffs, aber in dem Fall wäre ich da sicher Stammkunde. Wobei ich keine 20 Jahre bei der Frau geblieben wäre...


...da alle vorredner männer waren,sehe ich mich gezwungen auch mal was dazu zu sagen...eure kommentare lasse ich dabei mal unkommentiert

20 jahre sind ne lange zeit und die frau muss ja iwas gehabt haben,was dich dazu bewogen hat bei ihr zu bleiben.dennoch käm ich mir etwas veräppelt vor.aber vergessen wir die vergangenheit!
lass den kopf nicht hängen!du wirst sicher noch eine tolle frau finden,die dich nimmt wie du bist.ob mit oder ohne erfahrung.
und wenn du selbst schon sagst,das viele deiner bekannten dich gerne gegen ihre männer eintauschen würden,ist das doch ne super bestätigung,oder?

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 18:19

Ich fasse dann mal zusammen...
Ja, da haben wir es wieder - die krude Realität, in der die meisten Menschen leben.

Einmal die Ausstrahlug: optisch zum oberen Drittel gehörend, sportlich trainiert, weltoffen, herzlich, Teamplayer, unternehmenslustig, ...
Aber halt kein ... und Egoist.
Das übrigens nicht meine Wahrnehmung, sondern von den befreundeten Frauen so festgestellt.
Aber wenn cefeu z.B. meint, das meine Eigenschaften für eine feste Beziehung nichts taugen, muss ich also das ... und den Egoisten ausbauen - liebe Frauen, ist es das was ihr von einem Partner wollt - wobei - das bestätigt meine Wahrnehmung.

Und da sind wir auch bei dem Thema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 18:25


bravo cefeu......

boo, der thread trieft doch nur so vor selbstmitleid...

was ich dir jetzt sage will kein mensch hören, aber es stimmt:
nicht die anderen sind schuld an deiner situation, sondern du!
du hast es mit dir machen lassen. mir hat man sowas auch mal gesagt. das kann einem die augen öffnen.

denk mal ernsthaft darüber nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 19:02
In Antwort auf dunja_12775371


...da alle vorredner männer waren,sehe ich mich gezwungen auch mal was dazu zu sagen...eure kommentare lasse ich dabei mal unkommentiert

20 jahre sind ne lange zeit und die frau muss ja iwas gehabt haben,was dich dazu bewogen hat bei ihr zu bleiben.dennoch käm ich mir etwas veräppelt vor.aber vergessen wir die vergangenheit!
lass den kopf nicht hängen!du wirst sicher noch eine tolle frau finden,die dich nimmt wie du bist.ob mit oder ohne erfahrung.
und wenn du selbst schon sagst,das viele deiner bekannten dich gerne gegen ihre männer eintauschen würden,ist das doch ne super bestätigung,oder?

viel glück

Zusammenfassung
So, da meine Antwort letztes mal nur halb übernommen wurde, jetzt nochmal vollständig:


Ja, da haben wir es wieder - die krude Realität, in der die meisten Menschen leben.

Einmal die Ausstrahlung: optisch zum oberen Drittel gehörend, sportlich trainiert, weltoffen, herzlich, Teamplayer, unternehmenslustig, ...
Aber halt kein ... und Egoist.
Das übrigens nicht meine Wahrnehmung, sondern von den befreundeten Frauen so festgestellt.
Aber wenn cefeu z.B. meint, das meine Eigenschaften für eine feste Beziehung nichts taugen, muss ich also das ... und den Egoisten ausbauen - liebe Frauen, ist es das was ihr von einem Partner wollt - wobei - das bestätigt meine Wahrnehmung.

Und da sind wir auch bei dem Thema "Verbitterung" - hat damit gar nichts zu tun, sondern mit schlichter neutraler Umfeldanalyse. Und das ist keine Wahrnehmung, die nur von mir stammt, sondern vom männlichen Umfeld. Als sinngemäßes Kurzzitat zusammengefasst: "Ich möchte jetzt nicht in deiner Situation sein - das was da rumläuft hat ja alles einen Schuß/Knacks weg."

Thema Liebe: Ja, das ist Liebe - man versucht auf den anderen einzugehen und das Problem das der Partner hat zu lösen. Liebe und Sex sind 2 grundverschiedene Dinge, auch wenn die oft miteinander daherkommen. 100% Liebe, 0% Sex - damit kann eine Partnerschaft funktionieren. 0% Liebe, 100% Sex - das ist keine Partnerschaft, das ist eine Popp-Beziehung - und darauf kann man nun wirklich keine langfristige Partnerschaft aufbauen.

Thema Erfahrung: Ich weiss zwar nicht, wie sich Poppen anfühlt, aber im Gegensatz zu den meisten Anderen kenne ich die m & w Anatomie, biologischen Vorgänge, Techniken, etc. mit Sicherheit dank 20ig-jähriger Problembehandlung wesentlich besser und könnte das auch zu gegenseitigem Nutzen einbringen. Nur zu wissen, wo man reinmuss und nach Möglichkeit nur seinen eigenen Spaß zu haben, ist nun wirklich nicht das Maß der Dinge.

Was die Bestätigung durch die Frauen angeht: ist ja ganz ok für mich, bringt mich aber nicht weiter. Ferner bestätigt es auch mal wieder nur, das die Frauen auf die Arschlöcher und Egoisten dieser Welt hereinfallen und hinterher am jammern sind, wie scheiße das doch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 22:53
In Antwort auf pisti_12719699

Zusammenfassung
So, da meine Antwort letztes mal nur halb übernommen wurde, jetzt nochmal vollständig:


Ja, da haben wir es wieder - die krude Realität, in der die meisten Menschen leben.

Einmal die Ausstrahlung: optisch zum oberen Drittel gehörend, sportlich trainiert, weltoffen, herzlich, Teamplayer, unternehmenslustig, ...
Aber halt kein ... und Egoist.
Das übrigens nicht meine Wahrnehmung, sondern von den befreundeten Frauen so festgestellt.
Aber wenn cefeu z.B. meint, das meine Eigenschaften für eine feste Beziehung nichts taugen, muss ich also das ... und den Egoisten ausbauen - liebe Frauen, ist es das was ihr von einem Partner wollt - wobei - das bestätigt meine Wahrnehmung.

Und da sind wir auch bei dem Thema "Verbitterung" - hat damit gar nichts zu tun, sondern mit schlichter neutraler Umfeldanalyse. Und das ist keine Wahrnehmung, die nur von mir stammt, sondern vom männlichen Umfeld. Als sinngemäßes Kurzzitat zusammengefasst: "Ich möchte jetzt nicht in deiner Situation sein - das was da rumläuft hat ja alles einen Schuß/Knacks weg."

Thema Liebe: Ja, das ist Liebe - man versucht auf den anderen einzugehen und das Problem das der Partner hat zu lösen. Liebe und Sex sind 2 grundverschiedene Dinge, auch wenn die oft miteinander daherkommen. 100% Liebe, 0% Sex - damit kann eine Partnerschaft funktionieren. 0% Liebe, 100% Sex - das ist keine Partnerschaft, das ist eine Popp-Beziehung - und darauf kann man nun wirklich keine langfristige Partnerschaft aufbauen.

Thema Erfahrung: Ich weiss zwar nicht, wie sich Poppen anfühlt, aber im Gegensatz zu den meisten Anderen kenne ich die m & w Anatomie, biologischen Vorgänge, Techniken, etc. mit Sicherheit dank 20ig-jähriger Problembehandlung wesentlich besser und könnte das auch zu gegenseitigem Nutzen einbringen. Nur zu wissen, wo man reinmuss und nach Möglichkeit nur seinen eigenen Spaß zu haben, ist nun wirklich nicht das Maß der Dinge.

Was die Bestätigung durch die Frauen angeht: ist ja ganz ok für mich, bringt mich aber nicht weiter. Ferner bestätigt es auch mal wieder nur, das die Frauen auf die Arschlöcher und Egoisten dieser Welt hereinfallen und hinterher am jammern sind, wie scheiße das doch ist.

Zusammenfassung, Teil 2
Was die speziellen Kollegen angeht:

a) ich heule hier nicht rum
b) ich mache niemandem einen Vorwurf; immerhin habe ich mit meiner Ex weiterhin Kontakt, weil ich mich auf das "Spiel" eingelassen habe
c) ändert mal EUER Frauenbild - das sind nicht nur Objekte
d) EURE Ignogranz ist bedauernswert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 23:12
In Antwort auf pisti_12719699

Zusammenfassung
So, da meine Antwort letztes mal nur halb übernommen wurde, jetzt nochmal vollständig:


Ja, da haben wir es wieder - die krude Realität, in der die meisten Menschen leben.

Einmal die Ausstrahlung: optisch zum oberen Drittel gehörend, sportlich trainiert, weltoffen, herzlich, Teamplayer, unternehmenslustig, ...
Aber halt kein ... und Egoist.
Das übrigens nicht meine Wahrnehmung, sondern von den befreundeten Frauen so festgestellt.
Aber wenn cefeu z.B. meint, das meine Eigenschaften für eine feste Beziehung nichts taugen, muss ich also das ... und den Egoisten ausbauen - liebe Frauen, ist es das was ihr von einem Partner wollt - wobei - das bestätigt meine Wahrnehmung.

Und da sind wir auch bei dem Thema "Verbitterung" - hat damit gar nichts zu tun, sondern mit schlichter neutraler Umfeldanalyse. Und das ist keine Wahrnehmung, die nur von mir stammt, sondern vom männlichen Umfeld. Als sinngemäßes Kurzzitat zusammengefasst: "Ich möchte jetzt nicht in deiner Situation sein - das was da rumläuft hat ja alles einen Schuß/Knacks weg."

Thema Liebe: Ja, das ist Liebe - man versucht auf den anderen einzugehen und das Problem das der Partner hat zu lösen. Liebe und Sex sind 2 grundverschiedene Dinge, auch wenn die oft miteinander daherkommen. 100% Liebe, 0% Sex - damit kann eine Partnerschaft funktionieren. 0% Liebe, 100% Sex - das ist keine Partnerschaft, das ist eine Popp-Beziehung - und darauf kann man nun wirklich keine langfristige Partnerschaft aufbauen.

Thema Erfahrung: Ich weiss zwar nicht, wie sich Poppen anfühlt, aber im Gegensatz zu den meisten Anderen kenne ich die m & w Anatomie, biologischen Vorgänge, Techniken, etc. mit Sicherheit dank 20ig-jähriger Problembehandlung wesentlich besser und könnte das auch zu gegenseitigem Nutzen einbringen. Nur zu wissen, wo man reinmuss und nach Möglichkeit nur seinen eigenen Spaß zu haben, ist nun wirklich nicht das Maß der Dinge.

Was die Bestätigung durch die Frauen angeht: ist ja ganz ok für mich, bringt mich aber nicht weiter. Ferner bestätigt es auch mal wieder nur, das die Frauen auf die Arschlöcher und Egoisten dieser Welt hereinfallen und hinterher am jammern sind, wie scheiße das doch ist.

Ach süßer.....
du jammerst ja immer noch....
tut mir ja echt leid für dich.....
aber du hast wirklich noch nicht die richtigen frauen kennen gelernt...und treibst dich nur unter deinen "leidensgenossen" rum....alle frauen sind schlampen???

war deine mutter sehr dominant?

reinmüssen? natürlich ist das nicht das mass aller dinge! aber um eine befriedigende sexualität zu erleben muss die partnerschaft stimmen. irgendwas muss da geharkt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 23:28

Booooo,
was bist du wieder pöööööse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 13:40


>Ich will dich f...., jetzt! Ich habe keine Ahnung wie ich das anstellen soll.<

Die Frage ist hierbei, wievile Frauen von 100 das gut finden oder?
Vor allem, wenn man auf der Strasse eine kennenlernt (Bar, Feste oder so)
Aber ich geh stark davon aus, du meinst den Satz erst nach dem kennenlernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 14:44

Oooooch...
Die schönen Zitate kann ich Dank humanistischer Bildung auch:

Der sogenannte gesunde Verstand ist angeborene ignorantia.
Immanuel Kant

Ihr solltet euch erst einmal den Spiegel vorhalten:
Um meine männliche Wirkung sollte ihr euch nun wirklich keinen Kopf machen. Verständnis und Einfühlsamkeit spricht dem nicht entgegen. Und der von euch geliebte "Arschlochfaktor" hat nichts mit Männlichkeit zu tun, sondern ist einfach nur ein negative Eigenschaft eines Menschen (w und m).

Wenn ich dann so tolle Sachen lese wie "nach 20 jahren pornokonsum" von kingdomcome, sehe ich doch eine sehr eindimensionale Denkweise, die auf andere projiziert wird.
Sich mit dem Thema auseinanderzusetzen setzt doch was anders voraus - um das zu verstehen muss man aber mal seinen Scheuklappenblick ablegen.

Beschwert euch jetzt bitte auch nicht, ich hätte hier "latent zu nennende Agression". - Ihr greift an und erwartet, das ich nicht verteidige? Das erwartet ihr nicht wirklich, oder?

Und mit jammern hat das hier auch immer noch nichts zu tun. Es gehört zu normalen rhetorischen Mitteln bestimmte Sachverhalte ein wenig provokanter zu formulieren, um eine Diskussion voranzutreiben. Aber das wisst ihr ja bestimmt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 14:56

Na endlich mal Einigkeit
Da sind wir uns ja wenigstens einig - wärst auch nichts für mich.

Ich stehe auf Frauen, die sich nicht ausschließlich vom Mann steuern lassen. Die sollte ihre eigene Meinung haben und dazu stehen. Man(n) braucht schließlich einen adäquaten Gegenpol zu seiner Meinung.

Wenn das reicht was Wert zu sein - bitte - jeder nach seiner Fasson. Meiner Meinung nach ist's sowas wie eine Seifenblase - sieht schön aus, aber viel Luft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 15:08


Na, ich hoffe du sizt. Nicht das du noch wegknickst.

Diese ganzen Eigenschaften behaupte ich zu besitzen, genauso wie der TE.
Ich verstehe das voll und ganz. Aber gerade mit der Ehrlichkeit wurde ich vor 2 Tagen eines besseren belehrt, und stehe nun ohne Kumpeline da.
Reden ist Silber, schweigen ist Gold, trifft manchmal auch zu.
Alles in allem fehlen mir nur immer die richtigen Worte zu Anfang, mehr isses nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 20:26

Ihr Süßen,
ihr seid so putzig in dem Forum.

Gibt selten Foren, in denen die Leute pauschal mit tumben Dauerbeschimpfungen aller "heul doch" angemacht werden und nicht über den Tellerrand schauen können, um zu sehen, dass es mehr in Beziehungen gibt und andere Wege die beschritten werden.

Kommt, gebt mir nochmal ein "jammer doch" und behauptet, dass ICH fremdgesteuert wäre. Ist schade, wenn man in seinem Kämmerchen sitzt und die Tür nicht findet, um die Welt ganzheitlich wahrnehmen zu können.

Ich jedenfalls lauf vor der Tür herrum und kann das - und ich hab auch keine Probleme mit den vielen Eigenheiten meiner Mitmenschen klarzukommen und diese zu tolerieren.
Manchmal kann man aber nur Mitleid für den einen oder anderen haben, weil man weiss, dass er nie die Chance haben wird, sich zu ändern.
ICH habe die Chance.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 22:34

Liebelein...
lies genauer und wer wann was gesagt hat.
Und wenn du's nicht merkst:
Genau das meine ich - viel Spaß im Kämmerlein - du findest nie die Tür!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 0:15
In Antwort auf pisti_12719699

Ich fasse dann mal zusammen...
Ja, da haben wir es wieder - die krude Realität, in der die meisten Menschen leben.

Einmal die Ausstrahlug: optisch zum oberen Drittel gehörend, sportlich trainiert, weltoffen, herzlich, Teamplayer, unternehmenslustig, ...
Aber halt kein ... und Egoist.
Das übrigens nicht meine Wahrnehmung, sondern von den befreundeten Frauen so festgestellt.
Aber wenn cefeu z.B. meint, das meine Eigenschaften für eine feste Beziehung nichts taugen, muss ich also das ... und den Egoisten ausbauen - liebe Frauen, ist es das was ihr von einem Partner wollt - wobei - das bestätigt meine Wahrnehmung.

Und da sind wir auch bei dem Thema

Optisch zum oberen Drittel gehoerend ...
schon allein diese Aussage kommt aetzend rueber und mein Mitleid haelt sich in Grenzen

gehe in dich ... aus welchen Gruenden hast du, neben einer Frau, die selbstverstaendlich auch optisch zum oberen Drittel gehoert, ohne Sex 20 Jahre lang ausgeharrt, ich denke eher dass dir diese Situation nur recht war ... (selbst asexuell ?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 0:31
In Antwort auf pisti_12719699

Liebelein...
lies genauer und wer wann was gesagt hat.
Und wenn du's nicht merkst:
Genau das meine ich - viel Spaß im Kämmerlein - du findest nie die Tür!

Firefly43
was ist jetzt eigentlich ganz konkret dein Problem ?

weisst, du kommst so kalt und arrogant rueber, wer haelt denn das auf Dauer aus ?

lass doch mal die Hosen runter, was war denn konkret das Problem, dass deine Ex dich 20 Jahre lang nicht rangelassen hat ? meine das jetzt nicht boese,wuerde mich wirklich interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 17:58
In Antwort auf tegwen_12447836

Firefly43
was ist jetzt eigentlich ganz konkret dein Problem ?

weisst, du kommst so kalt und arrogant rueber, wer haelt denn das auf Dauer aus ?

lass doch mal die Hosen runter, was war denn konkret das Problem, dass deine Ex dich 20 Jahre lang nicht rangelassen hat ? meine das jetzt nicht boese,wuerde mich wirklich interessieren.

Weisst du,
"kalt und arrogant" ist relativ - ich hab mir nur erlaubt auf das gleiche Niveau herunterzukommen, wie die, die hier direkt flamen und nicht diskussionsfähig sind.

Ursprünglich wollte ich das hier auf einem adäquaten Niveau (mit Leuten, die nicht direkt oder indirekt ivolviert sind) diskutieren, aber bis auf (ich zähl jetzt nicht nach) 2-3 Antworten entsprach das bei weitem nicht der Ebene, auf der ich mich normalerweise bewege.

Ansonsten: "nicht rangelasen" ist nicht korrekt - es gab Probleme, an denen gearbeitet wurde. Hätte ich gerne auch erläutert, aber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 22:42

Es ist müßig
das hier zu sagen:

Ich sag ja, 2-3 Antworten waren ja ok, aber lies dir doch durch, wie die Mehrzahl "Konversation" betrieben hat. Und wenn dann Kontra kommt, ist man der "Gemeine". Nene, so nicht.

Und die Masse ist hier nicht representativ - wenn sich an einer Stelle nur ein bestimmtes Klientel tummelt...
Das ist so wie mit dem Spruch: "Millionen Fliegen fressen Scheiße".
Es wird dadurch halt nicht richtig oder besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 22:51
In Antwort auf pisti_12719699

Es ist müßig
das hier zu sagen:

Ich sag ja, 2-3 Antworten waren ja ok, aber lies dir doch durch, wie die Mehrzahl "Konversation" betrieben hat. Und wenn dann Kontra kommt, ist man der "Gemeine". Nene, so nicht.

Und die Masse ist hier nicht representativ - wenn sich an einer Stelle nur ein bestimmtes Klientel tummelt...
Das ist so wie mit dem Spruch: "Millionen Fliegen fressen Scheiße".
Es wird dadurch halt nicht richtig oder besser.

Na tatsächlich
begibts du dich jetzt auf das von dir zietierte niveau.....

meinst du das wär hilfreich für dich?
ich will dir nix......überleg doch einfach mal ob du nicht doch was für rausziehen kannst aus den posts.......
mach es dir doch nicht schwerer wie es sowieso schon ist....
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 1:06
In Antwort auf mai_11959300

Na tatsächlich
begibts du dich jetzt auf das von dir zietierte niveau.....

meinst du das wär hilfreich für dich?
ich will dir nix......überleg doch einfach mal ob du nicht doch was für rausziehen kannst aus den posts.......
mach es dir doch nicht schwerer wie es sowieso schon ist....
lg

Sorry,
ich hab nur auf Fragen geantwortet, die endlich mal vernünftig gestellt wurden. Das hat nichts mit pushen zu tun. Die Leute wollten halt wissen, warum das hier so läuft, wie es läuft.

Ja, es hätte ein interessanter Thread werden können, aber innerhalb kürzester Zeit kamen ja nur unqualifizierte Posts wie "Jammer doch" und vom Tenor "Looser". Und auf dem Niveau konnte sich wohl kaum ein sinnvoller Thread entwickeln. Schade drum. Musste ich ja leider zur Kenntnis nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen