Home / Forum / Liebe & Beziehung / Junger Mann braucht weiblichen Rat

Junger Mann braucht weiblichen Rat

8. September um 11:39

Hey Girls und Frauen. Hoffe, auch wenn ich ein junger Kerl bin, darf ich mich - zumindest kurzzeitig - hier aufhalten. 

Ich bin 31 Jahre alt und seit 8 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund, der ein Jahr jünger ist wie ich. 

In der Regel sehen wir uns nur am Wochenende, dennoch konnten wir sehr schnell eine enge Verbundenheit aufbauen. 

Trotzdem: seit geraumer Zeit haben wir, trotz unserer wenigen Momente, kaum Intimitäten. Er sagte mir auch offen, dass er sich nach körperlicher Nähe mit Anderen sehnt. Er meldet sich auch deutlich weniger.

Auf der anderen Seite schwört er mir seine Treue und auch seine Liebe.

Für mich ist das ein Wiederspruch, der sich in meinem Herzen und in meiner Seele breit macht. Neben dem, dass mich diese Verhaltensveränderung einfach verletzt, da ich mich manchmal links liegen gelassen fühle. 

Und ich habe das Gefühl, dass sich da was ändern muss bzw. scheint es mir so, dass er nimmer so glücklich ist.

Ist das vielleicht eine normale Phase in einer Beziehung? Soll ich mich iwie wieder attraktiver oder interessanter machen für ihn? Wenn ja, wie?

Ich bin ratlos, Mädels und über jeden Tipp, jeden Input dankbar

Mehr lesen

8. September um 11:50
In Antwort auf liljay

Hey Girls und Frauen. Hoffe, auch wenn ich ein junger Kerl bin, darf ich mich - zumindest kurzzeitig - hier aufhalten. 

Ich bin 31 Jahre alt und seit 8 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund, der ein Jahr jünger ist wie ich. 

In der Regel sehen wir uns nur am Wochenende, dennoch konnten wir sehr schnell eine enge Verbundenheit aufbauen. 

Trotzdem: seit geraumer Zeit haben wir, trotz unserer wenigen Momente, kaum Intimitäten. Er sagte mir auch offen, dass er sich nach körperlicher Nähe mit Anderen sehnt. Er meldet sich auch deutlich weniger.

Auf der anderen Seite schwört er mir seine Treue und auch seine Liebe.

Für mich ist das ein Wiederspruch, der sich in meinem Herzen und in meiner Seele breit macht. Neben dem, dass mich diese Verhaltensveränderung einfach verletzt, da ich mich manchmal links liegen gelassen fühle. 

Und ich habe das Gefühl, dass sich da was ändern muss bzw. scheint es mir so, dass er nimmer so glücklich ist.

Ist das vielleicht eine normale Phase in einer Beziehung? Soll ich mich iwie wieder attraktiver oder interessanter machen für ihn? Wenn ja, wie?

Ich bin ratlos, Mädels und über jeden Tipp, jeden Input dankbar

Aber sicher darfst du dich hier kurzfristig hier aufhalten 


Eine ganz normale Phase. ( von dir hier zu fragen  )
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 11:54
In Antwort auf siana_18583665

Aber sicher darfst du dich hier kurzfristig hier aufhalten 


Eine ganz normale Phase. ( von dir hier zu fragen  )
 

Danke
also meinst, dass diese Unsicherheit einfach von mir selbst bzw. meinen Ängsten resultiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 12:21
In Antwort auf liljay

Danke
also meinst, dass diese Unsicherheit einfach von mir selbst bzw. meinen Ängsten resultiert?

Gerne
Nein, ich habe geschrieben das es eine Phase ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 15:02

Ich denke im allgemeinen ist das normal ( habe damit keine Erfahrungen ). Trotzdem denke ich du solltest ihn mal darauf ansprechen, einfach in ihn zu sagen wie traurig dich das macht echt. 
Mein Tipp von mir den ich mal gehört habe ist vielleicht das ganze einmal aufzupeppen, und nicht immer das selbe zu machen. Neue ideen, keine ahnung ob ihr schon so weit seid aber neue Stellungen, sowas ... 

viel erfolg 😘

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 17:04
In Antwort auf liljay

Hey Girls und Frauen. Hoffe, auch wenn ich ein junger Kerl bin, darf ich mich - zumindest kurzzeitig - hier aufhalten. 

Ich bin 31 Jahre alt und seit 8 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund, der ein Jahr jünger ist wie ich. 

In der Regel sehen wir uns nur am Wochenende, dennoch konnten wir sehr schnell eine enge Verbundenheit aufbauen. 

Trotzdem: seit geraumer Zeit haben wir, trotz unserer wenigen Momente, kaum Intimitäten. Er sagte mir auch offen, dass er sich nach körperlicher Nähe mit Anderen sehnt. Er meldet sich auch deutlich weniger.

Auf der anderen Seite schwört er mir seine Treue und auch seine Liebe.

Für mich ist das ein Wiederspruch, der sich in meinem Herzen und in meiner Seele breit macht. Neben dem, dass mich diese Verhaltensveränderung einfach verletzt, da ich mich manchmal links liegen gelassen fühle. 

Und ich habe das Gefühl, dass sich da was ändern muss bzw. scheint es mir so, dass er nimmer so glücklich ist.

Ist das vielleicht eine normale Phase in einer Beziehung? Soll ich mich iwie wieder attraktiver oder interessanter machen für ihn? Wenn ja, wie?

Ich bin ratlos, Mädels und über jeden Tipp, jeden Input dankbar

sie Sehnsucht danach wird bei ihm aber nicht einfach so wieder verschwinden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 17:12
In Antwort auf liljay

Hey Girls und Frauen. Hoffe, auch wenn ich ein junger Kerl bin, darf ich mich - zumindest kurzzeitig - hier aufhalten. 

Ich bin 31 Jahre alt und seit 8 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund, der ein Jahr jünger ist wie ich. 

In der Regel sehen wir uns nur am Wochenende, dennoch konnten wir sehr schnell eine enge Verbundenheit aufbauen. 

Trotzdem: seit geraumer Zeit haben wir, trotz unserer wenigen Momente, kaum Intimitäten. Er sagte mir auch offen, dass er sich nach körperlicher Nähe mit Anderen sehnt. Er meldet sich auch deutlich weniger.

Auf der anderen Seite schwört er mir seine Treue und auch seine Liebe.

Für mich ist das ein Wiederspruch, der sich in meinem Herzen und in meiner Seele breit macht. Neben dem, dass mich diese Verhaltensveränderung einfach verletzt, da ich mich manchmal links liegen gelassen fühle. 

Und ich habe das Gefühl, dass sich da was ändern muss bzw. scheint es mir so, dass er nimmer so glücklich ist.

Ist das vielleicht eine normale Phase in einer Beziehung? Soll ich mich iwie wieder attraktiver oder interessanter machen für ihn? Wenn ja, wie?

Ich bin ratlos, Mädels und über jeden Tipp, jeden Input dankbar

Hallo!
Ich denke das ist ein Problem vor dem Jeder schonmal stand.

Ich möchte dir folgenden Rat geben: Mach ihm oft Komplimente, berühre ihn oft an Stellen, die dir besonders gut gefallen und gebe Ihm dabei zu verstehen, dass du scharf auf Ihn bist.
Mach das ohne Ihn zu sehr "zu analysieren" und auf Gegenreaktion zu pochen.
Schaffe Leichtigkeit und Bestätigung.

Ich glaube bei dem was du erzählst nicht dass es nötig ist, etwas aufzupeppen.
Wenn du doch der Meinung bist - dann sucht euch zusammen, wenn ihr beide gerade in Stimmung seid einen Porno aus. Bei seiner Wahl lassen sich bestimmte Rückschlüsse auf Vorlieben erkennen. Aber wie gesagt: ich glaube nicht, dass eine unerfüllte Neigung hier das Problem darstellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 18:40
In Antwort auf liljay

Hey Girls und Frauen. Hoffe, auch wenn ich ein junger Kerl bin, darf ich mich - zumindest kurzzeitig - hier aufhalten. 

Ich bin 31 Jahre alt und seit 8 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund, der ein Jahr jünger ist wie ich. 

In der Regel sehen wir uns nur am Wochenende, dennoch konnten wir sehr schnell eine enge Verbundenheit aufbauen. 

Trotzdem: seit geraumer Zeit haben wir, trotz unserer wenigen Momente, kaum Intimitäten. Er sagte mir auch offen, dass er sich nach körperlicher Nähe mit Anderen sehnt. Er meldet sich auch deutlich weniger.

Auf der anderen Seite schwört er mir seine Treue und auch seine Liebe.

Für mich ist das ein Wiederspruch, der sich in meinem Herzen und in meiner Seele breit macht. Neben dem, dass mich diese Verhaltensveränderung einfach verletzt, da ich mich manchmal links liegen gelassen fühle. 

Und ich habe das Gefühl, dass sich da was ändern muss bzw. scheint es mir so, dass er nimmer so glücklich ist.

Ist das vielleicht eine normale Phase in einer Beziehung? Soll ich mich iwie wieder attraktiver oder interessanter machen für ihn? Wenn ja, wie?

Ich bin ratlos, Mädels und über jeden Tipp, jeden Input dankbar

bin zwar ein kerl, aber nachdem ihr auch männer seid, probier ichs trotzdem:

was verbindet euch? warum seht ihr euch so selten? was macht ihr, wenn ihr euch seht? habt ihr gemeinsame pläne?

ich mag mich täuschen, aber ich hab das dumme gefühl, du siehst in dieser beziehung mehr als er!?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 21:02
In Antwort auf batweazel

bin zwar ein kerl, aber nachdem ihr auch männer seid, probier ichs trotzdem:

was verbindet euch? warum seht ihr euch so selten? was macht ihr, wenn ihr euch seht? habt ihr gemeinsame pläne?

ich mag mich täuschen, aber ich hab das dumme gefühl, du siehst in dieser beziehung mehr als er!?

 

Denke ich auch. Das anfängliche Feuer scheint erloschen. Und einer allein kann es nicht wieder entfachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen