Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jung heiraten?

Jung heiraten?

30. Oktober 2019 um 14:07 Letzte Antwort: 31. Oktober 2019 um 10:53

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

Mehr lesen

30. Oktober 2019 um 14:10

Also ich meine nicht "Mich interresiert die Meinung anderer" im sinne von: ich lege Wert, was andere sagen, sondern es ist einfach an sich interresant, was andere für eine Meinung haben. Einfach nur zum lesen und nicht zum ans Herz legen und nur nach Meinung anderer sein Leben führen. Sorry, kam bestimmt sehr doof rüber :3

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 14:11
In Antwort auf schwarzerkater

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

"Ich möchte darüber diskutieren, was man davin halten könnte, wenn ich "relativ jung" heirate. Mein Alter verrate ich aber nicht."

Hä?

Also: Ich halte Eheschliessungen vor Alter 30 für überflüssig. Vor Alter 25 für leichtsinnig, vor Alter 22 für irrsinnig (bringt dich das jetzt weiter?(

Ist ein Kind unterwegs, ists ein bisschen anders. Allerdings halte ich Kinderkriegen vor... --> siehe oben. 

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 14:23
In Antwort auf schwarzerkater

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

"ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden"

ich hätte ja alle möglichen bedenken verstanden - aber diese versteh ich nicht!?

was arbeitest du? was geht deine kollegen dein privatleben an?

andere frage: was ist der grund, warum ihr heiraten wollt?

ansonsten spricht von meiner seite nur die statistik dagegen: von all den leuten in meinem bekanntenkreis, die unter 25 geheiratet haben, ist nur ein einziges paar noch zusammen...

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:02

Wie jung ist denn jung ?
Man kann heute auch mit 30 für vieles zu jung sein. Also sehe ich das relativ.

Im Vergleich zu früher...sind heute viele eher spät dran...also wie jung ist jung ?
Früher wurde mit 18 geheiratet. Nicht selten war da schon das erste Kind unterwegs.Viele dieser Ehen haben bis zum Tod gehalten, einige wurden wieder geschieden.

Heute wird man aber viel später sesshaft. Man fängt hundert Ausbildungswege an oder studiert Jahrelang...ruckzuck ist man dann 29 und  hat noch nicht mal einen passenden Partner....und schon tickt die biologische Uhr. Dann erkennt man, wieviel Zeit man an die Lehrjahre verschenkt hat.

Wenn man schon lange zusammen ist, ist es okay, mit 18 Jahren zu heiraten....dann haben die Kinder auch junge Eltern. In der Statistik krieseln die Ehen dann nach 20-25 Jahren ernsthaft, zumindest steigt da die Scheidungsrate stärker an . Nehmen wir also an, man würde mit 20 Jahren heiraten und Kinder bekommen. Falls die Ehe dann nicht hält, ist man trotzdem noch jung...selbst wenn man 20 Jahre verheiratet war ist man mit 40 Jahren trotzdem noch jung genug um nochmal einen Neustart zu wagen. Diese Möglichkeit verschwindet, je älter man ist.

Meine Freundin hat mit 19 Jahren geheiratet. Da ist sie noch zur Schule gegangen. Die Ehe ist kinderlos.Sie hat damals heimlich geheiratet. Beide haben dieses Jahr Silberhochzeit gefeiert.

Ich selbst habe mit 22 Jahren geheiratet. wir waren zu der Zeit bereits 6 Jahre zusammen. Wir haben ein Kind...unsere Ehe wird demnächst nach 23 Jahren geschieden.
 

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:15
In Antwort auf jetzterstrecht

"Ich möchte darüber diskutieren, was man davin halten könnte, wenn ich "relativ jung" heirate. Mein Alter verrate ich aber nicht."

Hä?

Also: Ich halte Eheschliessungen vor Alter 30 für überflüssig. Vor Alter 25 für leichtsinnig, vor Alter 22 für irrsinnig (bringt dich das jetzt weiter?(

Ist ein Kind unterwegs, ists ein bisschen anders. Allerdings halte ich Kinderkriegen vor... --> siehe oben. 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:16

alles bis 24 finde ich zu jung.

Allerdings kommt es auch für mich drauf an, wie lang man schon zusammen ist. Wenn man mit 22 heiraten will und schon 7 Jahre zusammen ist, dann ok. Aber wenn man mit 24 erst 3 Jahre zusammen ist, eher nicht.

Und ganz wichtig finde ich: man sollte bereits mind. 1-2 Jahre zusammen wohnen!!!

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:28
In Antwort auf schwarzerkater

Also ich meine nicht "Mich interresiert die Meinung anderer" im sinne von: ich lege Wert, was andere sagen, sondern es ist einfach an sich interresant, was andere für eine Meinung haben. Einfach nur zum lesen und nicht zum ans Herz legen und nur nach Meinung anderer sein Leben führen. Sorry, kam bestimmt sehr doof rüber :3

Das sind persönliche Entscheidungen, da hat man die Arbeitskollegen nicht zu fragen. Meiner Schwägerin ist es aber damals so gegangen, dass sie nach ihrer Heirat aus dem Betrieb rausgemobbt wurde. Wahrscheinlich dachte man, dass sie jetzt bald Kinder bekommt und dann ausfällt ?

Ich persönlich würde nicht dazu raten, sehr jung zu heiraten. Das muss man eigentlich auch heute nicht mehr - wofür auch ? Früher diente es oft der Absicherung oder war erforderlich, um eine Wohnung mieten zu können, aber heute denkt man da anders drüber. 

Wenn man aber schon lange zusammen ist, auch zusammen lebt und ähnliche Ziele im Leben verfolgt, würde ich denken, dass einer Heirat eigentlich nichts mehr im Wege steht. Wenn auch fast jede zweite Ehe kaputt geht. Mit der eigenen kann man ja "Glück" haben.

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:33
In Antwort auf simcha_12916933

Wie jung ist denn jung ?
Man kann heute auch mit 30 für vieles zu jung sein. Also sehe ich das relativ.

Im Vergleich zu früher...sind heute viele eher spät dran...also wie jung ist jung ?
Früher wurde mit 18 geheiratet. Nicht selten war da schon das erste Kind unterwegs.Viele dieser Ehen haben bis zum Tod gehalten, einige wurden wieder geschieden.

Heute wird man aber viel später sesshaft. Man fängt hundert Ausbildungswege an oder studiert Jahrelang...ruckzuck ist man dann 29 und  hat noch nicht mal einen passenden Partner....und schon tickt die biologische Uhr. Dann erkennt man, wieviel Zeit man an die Lehrjahre verschenkt hat.

Wenn man schon lange zusammen ist, ist es okay, mit 18 Jahren zu heiraten....dann haben die Kinder auch junge Eltern. In der Statistik krieseln die Ehen dann nach 20-25 Jahren ernsthaft, zumindest steigt da die Scheidungsrate stärker an . Nehmen wir also an, man würde mit 20 Jahren heiraten und Kinder bekommen. Falls die Ehe dann nicht hält, ist man trotzdem noch jung...selbst wenn man 20 Jahre verheiratet war ist man mit 40 Jahren trotzdem noch jung genug um nochmal einen Neustart zu wagen. Diese Möglichkeit verschwindet, je älter man ist.

Meine Freundin hat mit 19 Jahren geheiratet. Da ist sie noch zur Schule gegangen. Die Ehe ist kinderlos.Sie hat damals heimlich geheiratet. Beide haben dieses Jahr Silberhochzeit gefeiert.

Ich selbst habe mit 22 Jahren geheiratet. wir waren zu der Zeit bereits 6 Jahre zusammen. Wir haben ein Kind...unsere Ehe wird demnächst nach 23 Jahren geschieden.
 

Da gibt es gewisse Parallelen. Ich habe mit knapp 24 geheiratet.
Zu diesem Zeitpunkt waren wir vier Jahre zusammen und haben auch gut 3,5 Jahre zusammen gewohnt. Zwei Kinder. Trennung nach knapp 25 Jahren Zusammensein.
Bis zur Scheidung dauerte es dann aber noch zwei Jahre. 

Ob ich nochmal heiraten möchte, weiß ich nicht. Im Moment kann ich es mir eigentlich nicht wirklich vorstellen, auch wenn ich schon seit weit über 6 Jahren wieder einen festen Partner habe.

Damals schien es aber richtig, zu heiraten. Eigentlich ging der Wunsch auch eher von meinem Ex-Mann aus, wenn ich es Recht bedenke.

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:34
In Antwort auf user5909

alles bis 24 finde ich zu jung.

Allerdings kommt es auch für mich drauf an, wie lang man schon zusammen ist. Wenn man mit 22 heiraten will und schon 7 Jahre zusammen ist, dann ok. Aber wenn man mit 24 erst 3 Jahre zusammen ist, eher nicht.

Und ganz wichtig finde ich: man sollte bereits mind. 1-2 Jahre zusammen wohnen!!!

Das sehe ich auch so. Zusammen wohnen ist eigentlich Pflichtprogramm. Wobei es ja auch Eheleute gibt, die in unterschiedlichen Wohnungen leben. Also heute gibt es ja eigentlich fast alles.

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:40
In Antwort auf jetzterstrecht

"Ich möchte darüber diskutieren, was man davin halten könnte, wenn ich "relativ jung" heirate. Mein Alter verrate ich aber nicht."

Hä?

Also: Ich halte Eheschliessungen vor Alter 30 für überflüssig. Vor Alter 25 für leichtsinnig, vor Alter 22 für irrsinnig (bringt dich das jetzt weiter?(

Ist ein Kind unterwegs, ists ein bisschen anders. Allerdings halte ich Kinderkriegen vor... --> siehe oben. 

Haha das ist witzig die antwort gefällt mir  

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 15:44
In Antwort auf schwarzerkater

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

Hö? Wieso denn deine Kollegen auf der Arbeit? Würde es ja noch verstehen wenn du sagst 'meine Familie'.. Was geht denn die das auf der Arbeit an?

Meine Meinung:
Zwischen 18-25 -> no way (ausser ein Kind ist unterwegs)
Ab 25 sollte man, meiner Meinung nach, genug alt sein um ohne rosarote Sonnenbrille entscheiden zu können, ob man nun mit diesem Mann eine Zukunft haben möchte oder nicht.

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 17:17
In Antwort auf user5909

alles bis 24 finde ich zu jung.

Allerdings kommt es auch für mich drauf an, wie lang man schon zusammen ist. Wenn man mit 22 heiraten will und schon 7 Jahre zusammen ist, dann ok. Aber wenn man mit 24 erst 3 Jahre zusammen ist, eher nicht.

Und ganz wichtig finde ich: man sollte bereits mind. 1-2 Jahre zusammen wohnen!!!

bis 24? und mit 25 ist es okay?  also ein Alter so festzumachen find ich nicht gut!  Es kommt auch immer drauf an wie reif die Leute sind

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 17:18
In Antwort auf schwarzerkater

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

wieso machst du dir Gedanken um deine Kollegen?   

ihr habt zusammengewohnt...  jetzt nicht mehr? wieso?   

wie läuft die Beziehung generell? 

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 18:42

Jung ist ein äußerst dehnbarer Begriff. Alles unter mitte 20 empfinde ich als ZU jung. Ich hab mit 29 geheiratet und hab das immer noch als jung empfunden, auch wenn es für manch anderen vielleicht schon alt oder durchschnittlich erscheint. Aber ich finde einfach, wenn beim alter noch eine 2 vorne steht, klingt es einfach noch jung.  

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 20:49

Ich war 20 bei meiner Hochzeit, mein Mann 26. Fand ich weder zu früh noch überflüssig.. klappt seit 5 Jahren wunderbar, arbeiten beide an unserer Beziehung und ich fand es für mich persönlich nicht zu jung. War auch nie der typische Teenie. Bin kurz vor meinem 22 Geb. schließlich Mutter geworden und fand auch das gut. Kann dennoch mein Studium in Ruhe machen. 

Es ist irrelevant mit welchem Alter man heiratet oder wie lange man daher zusammen war, letztendlich kann eine Ehe im ersten Jahr kaputt gehen, auch wenn man bereits 10 Jahre zusammen war ( zu oft mitbekommen), genauso gut kann eine Ehe auch halten, wenn man erst ein Jahr zusammen war, Zeit ist relativ. 

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 22:39
In Antwort auf rosita_12356336

Ich war 20 bei meiner Hochzeit, mein Mann 26. Fand ich weder zu früh noch überflüssig.. klappt seit 5 Jahren wunderbar, arbeiten beide an unserer Beziehung und ich fand es für mich persönlich nicht zu jung. War auch nie der typische Teenie. Bin kurz vor meinem 22 Geb. schließlich Mutter geworden und fand auch das gut. Kann dennoch mein Studium in Ruhe machen. 

Es ist irrelevant mit welchem Alter man heiratet oder wie lange man daher zusammen war, letztendlich kann eine Ehe im ersten Jahr kaputt gehen, auch wenn man bereits 10 Jahre zusammen war ( zu oft mitbekommen), genauso gut kann eine Ehe auch halten, wenn man erst ein Jahr zusammen war, Zeit ist relativ. 

... da geb ich Dir auch absolut Recht. 

Manchmal ist Heiraten so oder so Irrsinn. Auch noch mit 40, schwanger. Was ich ja bewies. 😂

Gefällt mir
31. Oktober 2019 um 7:54
In Antwort auf jasmin7190

bis 24? und mit 25 ist es okay?  also ein Alter so festzumachen find ich nicht gut!  Es kommt auch immer drauf an wie reif die Leute sind

es sollte doch selbstverständlich sein, dass da immer Spielraum ist und ich meinem Freund momentan nicht sagen würde "NEIN wir heiraten erst übernächstes Jahr, nächstes Jahr bin ich noch zu jung"  

Gefällt mir
31. Oktober 2019 um 8:03

Für mich gibt es kein jung oder alt zum Heiraten.
es kann auch schief gehen wenn man 40 jahre alt ist und 20j vorher zusammen war.

Ich habe jung geheiratet, mein Mann war 24 und ich 22Jahre alt. Zum Zeitpunkt der Hochzeit waren wir 7Jahre zusammen und haben etwa 1.5J zusammengelebt.
Die meisten fanden, dass wir zu jung waren, aber uns war das egal. Ich bin etwa einen Monat nach der Hochzeit mit unserem 1.Kind schwanger geworden, mittlerweile sind wir 17Jahre zusammen, davon 10J verheiratet und haben 3 Kinder.
 

Gefällt mir
31. Oktober 2019 um 8:27
In Antwort auf schwarzerkater

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

Ob man jung heiratet oder bereits im fortgeschrittenem Alter spielt doch gar keine Rolle. Heutzutage halten doch die wenigsten Beziehungen/Ehen und viele davon haben auch erst später geheiratet. Wenn es für euch beide passt und ihr es wollt, dann tut es.
Ich habe zB mein erstes Kind mit Anfang 23 bekommen, für viele viel zu jung, andererseits finden manche Leute, dass man vor dem 30 Lebensjahr Kinder bekommen sollte. (Was nun?) Man kann es nie jedem recht machen und das ist auch gar nicht deine Aufgabe. Jeder hat zu diesen Themen seine eigene Meinung die weder richtig noch falsch ist.
Meine Schwiegermutter hat mit 19 geheiratet, die beiden sind heute noch ein Paar.  Ich kenne Pärchen die erst später geheiratet haben, und sich nach zwei Jahren wieder scheiden ließen. Ob eine Ehe hält ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, nicht aber vom Alter.
Wenn ihr es wollt, dann tut es. Die Meinung anderer sollte euch überhaupt nicht interessieren. Es ist ganz allein euer Leben und ihr entscheidet wie es laufen soll.
LG

Gefällt mir
31. Oktober 2019 um 9:10
In Antwort auf schwarzerkater

Hallo,

Ich bin noch relativ jung und mein Freund ist ca. 3 1/2 Jahre älter, als ich. Wir sind schon lange zusammen und haben viel durchgemacht. Zusammen gewohnt haben wir auch schon ziemlich ziemlich lange und wir wollen nächstes Jahr heiraten und ich habe nur ein bisschen Angst, wie die Leute auf meiner Arbeit reagieren würden. Mein Alter möchte ich aber nicht verraten. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das generell findet, wenn junge Menschen heiraten. Mich interresiert die Meinung anderer, die mich jetzt nicht persönlich kennen.

 

Wenn es passt dann passts! "Risiko" hat man in dem Sinne immer, ob mit 18 oder 30. Ich habe mit 21 geheiratet, auch relativ frueh und natuerlich hatte ich das nie so zeitig vor. Mein Mann ist 10 Jahre aelter und da ist das ab 30 eher normal bzw. rueckt sowas dann schon eher in den Fokus. Bei uns passt es auch ein Jahrzehnt spaeter immer noch und ich habe nichts bereut. Wie gesagt, Risiko das eine Beziehung nicht haelt hast du immer. Man darf halt nicht denken das sich nach der Heirat irgendwas aendert ausser vielleicht der Name und die damit einhergehende rechtliche Verpflichtung. Wenn ihr eine gute Beziehung fuehrt wird es auch weiterhin so sein.

Gefällt mir
31. Oktober 2019 um 10:49
In Antwort auf prem_12352620

Wenn es passt dann passts! "Risiko" hat man in dem Sinne immer, ob mit 18 oder 30. Ich habe mit 21 geheiratet, auch relativ frueh und natuerlich hatte ich das nie so zeitig vor. Mein Mann ist 10 Jahre aelter und da ist das ab 30 eher normal bzw. rueckt sowas dann schon eher in den Fokus. Bei uns passt es auch ein Jahrzehnt spaeter immer noch und ich habe nichts bereut. Wie gesagt, Risiko das eine Beziehung nicht haelt hast du immer. Man darf halt nicht denken das sich nach der Heirat irgendwas aendert ausser vielleicht der Name und die damit einhergehende rechtliche Verpflichtung. Wenn ihr eine gute Beziehung fuehrt wird es auch weiterhin so sein.

Klar hat man immer ein gewisses Risiko, egal wie alt.
Aber man kann schon sagen, dass das Risiko höher ist, je jünger...

bei euch wars auch etwas anders da dein Mann älter ist

Gefällt mir
31. Oktober 2019 um 10:53
In Antwort auf prem_12352620

Wenn es passt dann passts! "Risiko" hat man in dem Sinne immer, ob mit 18 oder 30. Ich habe mit 21 geheiratet, auch relativ frueh und natuerlich hatte ich das nie so zeitig vor. Mein Mann ist 10 Jahre aelter und da ist das ab 30 eher normal bzw. rueckt sowas dann schon eher in den Fokus. Bei uns passt es auch ein Jahrzehnt spaeter immer noch und ich habe nichts bereut. Wie gesagt, Risiko das eine Beziehung nicht haelt hast du immer. Man darf halt nicht denken das sich nach der Heirat irgendwas aendert ausser vielleicht der Name und die damit einhergehende rechtliche Verpflichtung. Wenn ihr eine gute Beziehung fuehrt wird es auch weiterhin so sein.

"Risiko" hat man in dem Sinne immer, ob mit 18 oder 30"

naja... das ist schon sehr vereinfacht.
ich hab mit 28 geheiratet, und da wusste ich, was ich will.
mit 18, grad mit der schule fertig und auf dem weg zum wehrdienst, hatte ich vom leben noch null plan!

Gefällt mir